1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › So Blonde kommt später - und mit Ogre…

2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: echter AdventureFan! 12.10.07 - 11:22

    kwt

  2. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: adba 12.10.07 - 11:46

    echter AdventureFan! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kwt

    Wenn ich mir die beiden Bilder anschaue, dann frage ich mich auch, warum die jetzt noch die engine wechseln... der Unterschied ist fast nicht zu sehen.
    Aber wenn sie zuviel Geld und Zeit haben... bitte sehr ;-)



  3. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Duderino 12.10.07 - 11:50

    Wenn ich es richtig sehe konnte die Wintermute-Engine nur leere Bilderrahmen *wegduck*

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > echter AdventureFan! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kwt
    >
    > Wenn ich mir die beiden Bilder anschaue, dann
    > frage ich mich auch, warum die jetzt noch die
    > engine wechseln... der Unterschied ist fast nicht
    > zu sehen.
    > Aber wenn sie zuviel Geld und Zeit haben... bitte
    > sehr ;-)
    >
    >


  4. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: adba 12.10.07 - 11:55

    Duderino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich es richtig sehe konnte die
    > Wintermute-Engine nur leere Bilderrahmen
    > *wegduck*
    >
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > echter AdventureFan! schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > kwt
    >
    > Wenn ich mir
    > die beiden Bilder anschaue, dann
    > frage ich
    > mich auch, warum die jetzt noch die
    > engine
    > wechseln... der Unterschied ist fast nicht
    > zu
    > sehen.
    > Aber wenn sie zuviel Geld und Zeit
    > haben... bitte
    > sehr ;-)
    >
    >


    Lol.. stimmt.

    Und ein anderer Grund: Bei einem Video würde man vielleicht den Unterschied noch besser sehen.

    Sie werden schon ihre Gründe gehabt haben.
    Und schliesslich will gut Ding Weile haben.


  5. :-D (kt)

    Autor: TGIF 12.10.07 - 11:55

    LOL

    Duderino schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich es richtig sehe konnte die
    > Wintermute-Engine nur leere Bilderrahmen
    > *wegduck*
    >
    > adba schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > echter AdventureFan! schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > kwt
    >
    > Wenn ich mir
    > die beiden Bilder anschaue, dann
    > frage ich
    > mich auch, warum die jetzt noch die
    > engine
    > wechseln... der Unterschied ist fast nicht
    > zu
    > sehen.
    > Aber wenn sie zuviel Geld und Zeit
    > haben... bitte
    > sehr ;-)
    >
    >


  6. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Waikiki 12.10.07 - 12:00

    das bezieht sich glaube ich nur auf den caharakter und der sieht wirklich etwas detailarm aus.


    echter AdventureFan! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kwt

  7. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Jessop 12.10.07 - 12:45

    echter AdventureFan! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kwt


    Ich muss sagen das erste Bild gefällt mir besser und nicht nur wegen den fehlenden Bildtexturen ^^

  8. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: //77 12.10.07 - 12:50

    echter AdventureFan! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kwt

    Dacht ich auch. Trifft auch für viele Generes zu. Aber ich hab mir neulich die ComputerBILD gekauft, nur weil Sacred auf DVD dabei war! Um dann festzustellen das Spiel ist noch in 2D/Isometrie. Es ist schon gewöhnungsbedürftig heute, nachdem man ähnliche Spiele in 3D kennt, sowas wieder zu spielen. Obwohl ich damals als die ersten Titel dieser Art kamen gewettert habe dass man dafür nun wirklich keine 3D-Engine bemühen muss. Das fand ich recht interessant. Letztendlich egal. Wenn ein Spiel gut ist taucht man in diese Welt ein. Egal ob 2D oder simuliertes 3D oder 2,5D wie bei Sacred. Am Ende ist ist es die sem Spiel eigene Ästhetik/Welt in der man sich bewegt.

  9. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Franz Franzenloh 12.10.07 - 12:54

    Jessop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > echter AdventureFan! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kwt
    >
    > Ich muss sagen das erste Bild gefällt mir besser
    > und nicht nur wegen den fehlenden Bildtexturen ^^

    Ja. Das erste gefällt mir auch besser. Sieht nach Comic aus. Im neuen wirkt es nicht wie eine Comic Figur sondern wie eine 3D-Firgur ohne Texturen, schlecht beleuchtet, abgesumpft und deplaziert in einem 2D-Bild. kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Gab es da einen Personalwechsel im Projekt? Jemand der sich nur technisch auskennt aber ästhetisch eine Niete ist?

  10. Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

    Autor: Analphabet 12.10.07 - 13:00

    Bild 1:
    So Blonde - neue Grafik mit Ogre-Engine
    Bild 2:
    So Blonde - alte Grafik mit Wintermute-Engine

    Franz Franzenloh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jessop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > echter AdventureFan! schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > kwt
    >
    > Ich
    > muss sagen das erste Bild gefällt mir besser
    >
    > und nicht nur wegen den fehlenden Bildtexturen ^^
    >
    > Ja. Das erste gefällt mir auch besser. Sieht nach
    > Comic aus. Im neuen wirkt es nicht wie eine Comic
    > Figur sondern wie eine 3D-Firgur ohne Texturen,
    > schlecht beleuchtet, abgesumpft und deplaziert in
    > einem 2D-Bild. kann ich überhaupt nicht
    > nachvollziehen. Gab es da einen Personalwechsel im
    > Projekt? Jemand der sich nur technisch auskennt
    > aber ästhetisch eine Niete ist?


  11. Ooops

    Autor: Franz Franzenloh 12.10.07 - 13:01

    Ich nehme alles zurück. Bild eins ist die neue Engine! Gute Entscheidung!

  12. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Ogre 12.10.07 - 13:01

    Franz Franzenloh schrieb:

    > Ja. Das erste gefällt mir auch besser. Sieht nach
    > Comic aus. Im neuen wirkt es nicht wie eine Comic
    ...Männer, der erste Screenshot IST die neue Engine - diese scheint also
    auch bei euch besser anzukommen ;-)

  13. Re: Wer lesen kann ist klar im Vorteil:

    Autor: Franz Franzenloh 12.10.07 - 13:01

    Ja, habe es gerade gesehen/gelesen.

  14. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Franz Franzenloh am Freitag 12.10.07 - 13:03

    Golem ist schuld. Wer macht denn sowas? Es heißt grundsätzlich Vorher-Nacher-Vergleich, man zeigt immer vorher, dann nacher. Alles andere ist FALSCH 1!11

    :)

  15. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Waikiki 12.10.07 - 13:03

    //77 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > echter AdventureFan! schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > kwt
    >
    > Dacht ich auch. Trifft auch für viele Generes zu.
    > Aber ich hab mir neulich die ComputerBILD gekauft,
    > nur weil Sacred auf DVD dabei war! Um dann
    > festzustellen das Spiel ist noch in 2D/Isometrie.
    > Es ist schon gewöhnungsbedürftig heute, nachdem
    > man ähnliche Spiele in 3D kennt, sowas wieder zu
    > spielen. Obwohl ich damals als die ersten Titel
    > dieser Art kamen gewettert habe dass man dafür nun
    > wirklich keine 3D-Engine bemühen muss. Das fand
    > ich recht interessant. Letztendlich egal. Wenn ein
    > Spiel gut ist taucht man in diese Welt ein. Egal
    > ob 2D oder simuliertes 3D oder 2,5D wie bei
    > Sacred. Am Ende ist ist es die sem Spiel eigene
    > Ästhetik/Welt in der man sich bewegt.

    man kann auch in ein spiel eintauchen und die 3d grafik nervt trotzdem die ganze zeit über. ich jedenfalls spiele keine reinen 3d adventure, auf diese kantengrafik habe ich überhaupt kein bock.

  16. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Ogre 12.10.07 - 13:04

    Franz Franzenloh am Freitag schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Golem ist schuld. Wer macht denn sowas? Es heißt
    > grundsätzlich Vorher-Nacher-Vergleich, man zeigt
    > immer vorher, dann nacher. Alles andere ist FALSCH
    > 1!11

    Jaja ;-) Wolltest doch nur davon ablenken, dass du ERST gepostet hast, und dann die Screens angeschaut hast, so nicht Freundchen! ;-)

    >
    > :)


  17. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: kr. 12.10.07 - 13:39

    Franz Franzenloh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jessop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > echter AdventureFan! schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > Ja. Das erste gefällt mir auch besser. Sieht nach
    > Comic aus. Im neuen wirkt es nicht wie eine Comic
    > Figur sondern wie eine 3D-Firgur ohne Texturen,
    [...]

    Hinweis an den Diskussionsteilnehmer:
    Das erste Bild, ist das mit der neuen Engine.

  18. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: Franz Franzenlohs Browserfenster 12.10.07 - 13:42


    > Jaja ;-) Wolltest doch nur davon ablenken, dass du
    > ERST gepostet hast, und dann die Screens
    > angeschaut hast, so nicht Freundchen! ;-)

    Nö.

    Ich habe mir tatsächlich erst die Bilder angeschaut. Sogar den Artikel habe ich zuvor gelesen.

    Aber beim betrachten der Bilder war der untere Teil ausserhalb des Viewports. Ich hätte scrollen müssen um die Bidlunterschrift lesen zu können, das habe ich nicht getan, da ich davon ausgehe dass man erst vorher dann nacher zeigt.

  19. Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: ABBA 12.10.07 - 13:44

    kr. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Franz Franzenloh schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jessop schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > echter AdventureFan!
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > Ja. Das erste gefällt mir auch besser.
    > Sieht nach
    > Comic aus. Im neuen wirkt es nicht
    > wie eine Comic
    > Figur sondern wie eine
    > 3D-Firgur ohne Texturen,
    > [...]
    >
    > Hinweis an den Diskussionsteilnehmer:
    > Das erste Bild, ist das mit der neuen Engine.

    Der Hinweis kam evtl. etwas spät.

  20. Blondine sieht besser aus... Re: 2D war doch gut; warum immer alles in 3D?

    Autor: sl00p 12.10.07 - 13:46

    echter AdventureFan! schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kwt


    Die Blonde sieht mit Ogre besser aus, also passt *topmodel*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wolfenbüttel
  2. Landkreis Stade, Stade
  3. DENIC Services GmbH & Co. KG, Darmstadt
  4. Atelier Goldner Schnitt GmbH, Münchberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)
  2. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43