1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AnyDVD - mit KI gegen DVD…

Dürft ihr das überhaupt berichten? (kt)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dürft ihr das überhaupt berichten? (kt)

    Autor: zweifel 13.10.07 - 12:49

    echt nix text

  2. Re: Dürft ihr das überhaupt berichten?

    Autor: Fuzzy Barnes 13.10.07 - 13:03

    Berichten ja, aber keine Werbung machen.

    Deshalb ist auch kein Link zur Webseite im Artikel.

  3. Re: Dürft ihr das überhaupt berichten?

    Autor: Aakadasch 13.10.07 - 13:39

    Fuzzy Barnes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Berichten ja, aber keine Werbung machen.
    >
    > Deshalb ist auch kein Link zur Webseite im
    > Artikel.


    Heise hatte mal einen Link zur Homepage und wurde deswegen verklagt. Ich denke, das will golem.de nicht.

    http://de.wikipedia.org/wiki/AnyDVD

    "Der Heise-Verlag, der in einer Meldung vom 19. Januar 2005 in seinem Nachrichtenportal heise online einen Hyperlink auf die Entwicklerwebsite von AnyDVD gesetzt hatte, wurde von mehreren Unternehmen der Musikindustrie verklagt und vom Landgericht München I zur Entfernung des Links verurteilt; dieses Urteil wurde vom Oberlandesgericht München am 28. Juli 2005 bestätigt. Der Heise-Verlag legte daraufhin beim Bundesverfassungsgericht Beschwerde wegen Verletzung der Pressefreiheit ein. Nach deren Zurückweisung aus formalen Gründen strebt der Verlag nun das Hauptsacheverfahren an. Dem Urteil messen Experten eine sehr große Tragweite für die Berichterstattung von Online-Medien bei."



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.10.07 13:41 durch Aakadasch.

  4. Re: Dürft ihr das überhaupt berichten?

    Autor: zuperher0 13.10.07 - 15:56

    Das ist willkürliche Zensur! Das Recht auf freie Rede steht über irgendwelchen wirtschaftlchen Erwägungen, Urteil hin oder her. Leben wir hier etwa in einer Bananenrepublik?



    Aakadasch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fuzzy Barnes schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Berichten ja, aber keine Werbung machen.
    >
    > Deshalb ist auch kein Link zur Webseite
    > im
    > Artikel.
    >
    > Heise hatte mal einen Link zur Homepage und wurde
    > deswegen verklagt. Ich denke, das will golem.de
    > nicht.
    >
    > de.wikipedia.org
    >
    > "Der Heise-Verlag, der in einer Meldung vom 19.
    > Januar 2005 in seinem Nachrichtenportal heise
    > online einen Hyperlink auf die Entwicklerwebsite
    > von AnyDVD gesetzt hatte, wurde von mehreren
    > Unternehmen der Musikindustrie verklagt und vom
    > Landgericht München I zur Entfernung des Links
    > verurteilt; dieses Urteil wurde vom
    > Oberlandesgericht München am 28. Juli 2005
    > bestätigt. Der Heise-Verlag legte daraufhin beim
    > Bundesverfassungsgericht Beschwerde wegen
    > Verletzung der Pressefreiheit ein. Nach deren
    > Zurückweisung aus formalen Gründen strebt der
    > Verlag nun das Hauptsacheverfahren an. Dem Urteil
    > messen Experten eine sehr große Tragweite für die
    > Berichterstattung von Online-Medien bei."
    >
    > 2 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.07 13:41.


  5. Re: Dürft ihr das überhaupt berichten?

    Autor: Bananendiktateur 13.10.07 - 16:03

    zuperher0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist willkürliche Zensur! Das Recht auf freie
    > Rede steht über irgendwelchen wirtschaftlchen
    > Erwägungen, Urteil hin oder her. Leben wir hier
    > etwa in einer Bananenrepublik?

    Ja?

  6. Re: Dürft ihr das überhaupt berichten? (kt)

    Autor: ACTG 13.10.07 - 16:06

    zweifel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > echt nix text

    Warum denn nicht oder ist es schon wieder soweit in Deutschland?

  7. Natürlich nicht

    Autor: Bezahlter Lobbyist 13.10.07 - 16:08

    zuperher0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist willkürliche Zensur! Das Recht auf freie
    > Rede steht über irgendwelchen wirtschaftlchen
    > Erwägungen, Urteil hin oder her. Leben wir hier
    > etwa in einer Bananenrepublik?

    Noch nicht gemerkt?
    Wirtschaftsinteressen stehen vor allem anderen!

  8. Re: Dürft ihr das überhaupt berichten?

    Autor: Mac Jack 13.10.07 - 19:56

    Ja!



    * The president is a duck? *

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf
  2. TWINSOFT GmbH & Co. KG, Ratingen bei Düsseldorf
  3. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. RSG Group GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Wie man Mitarbeiter mitnimmt
Change-Management
Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Wenn eine Firma neue Software einführt oder Prozesse digitalisiert, stößt sie intern oft auf Skepsis. Häufig heißt es dann, man müsse "die Mitarbeiter mitnehmen" - aber wie?
Von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung in Deutschland Wer stand hier "auf der Leitung"?
  2. Workflows Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
  3. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test: Die Letzten ihrer Art
Core i9-10900K & Core i5-10600K im Test
Die Letzten ihrer Art

Noch einmal 14 nm und Skylake-Architektur: Intel holt alles aus der CPU-Technik heraus, was 250 Watt rein für die CPU bedeutet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Comet Lake Intels vPro-Chips takten höher
  2. Comet Lake S Intel tritt mit 250-Watt-Boost und zehn Kernen an
  3. Core i7-10875H im Test Comet Lake glüht nur auf einem Kern