Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AnyDVD - mit KI gegen DVD…

Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: Froschi 13.10.07 - 21:50

    Und zwar die Herr der Ringe Special Extended Edition. Erworben habe ich das Stück zu einem humanen Preis im Media Markt. Zuhause angekommen habe ich mir Popcorn in die Mikrowelle geworfen, das kühle Bier aus dem Kühlschrank geholt und einen kurzen Gedanken an die Freundin im Urlaub verschwendet. Da lege ich die gute, legal erworbene DVD in mein Laufwerk ein (ich schaue die Filme am Laptop) und warte gespannt bis es los geht. Pah! Denkste. Ich muss hierzu sagen, dass ich "nur" ein Linux (Kubuntu 7.10 rc1) System besitze. Die Fehlermeldung beinhaltete, dass der css key nicht entschlüsselt werden konnte. Nach einem andauernden Kampf habe ich die DVD in die Box zurück gelegt und meinen Rapidshare Account hervor gekramt. Erstaunlich, aber die xvid Variante einer schmutzigen Page lief ohne Probleme. Tja das wars dann wohl: ich werde die DVD zurückbringen. In Zukunft gebe ich kein schwer verdientes Geld mehr aus für Filme.

    Froschi

  2. Re: Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: Der braune Lurch 14.10.07 - 00:44

    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar die Herr der Ringe Special Extended
    > Edition. Erworben habe ich das Stück zu einem
    > humanen Preis im Media Markt. Zuhause angekommen
    > habe ich mir Popcorn in die Mikrowelle geworfen,
    > das kühle Bier aus dem Kühlschrank geholt und
    > einen kurzen Gedanken an die Freundin im Urlaub
    > verschwendet. Da lege ich die gute, legal
    > erworbene DVD in mein Laufwerk ein (ich schaue die
    > Filme am Laptop) und warte gespannt bis es los
    > geht. Pah! Denkste. Ich muss hierzu sagen, dass
    > ich "nur" ein Linux (Kubuntu 7.10 rc1) System
    > besitze. Die Fehlermeldung beinhaltete, dass der
    > css key nicht entschlüsselt werden konnte. Nach
    > einem andauernden Kampf habe ich die DVD in die
    > Box zurück gelegt und meinen Rapidshare Account
    > hervor gekramt. Erstaunlich, aber die xvid
    > Variante einer schmutzigen Page lief ohne
    > Probleme. Tja das wars dann wohl: ich werde die
    > DVD zurückbringen. In Zukunft gebe ich kein schwer
    > verdientes Geld mehr aus für Filme.
    >
    > Froschi

    DeCSS- Libraries installiert? Eventuell in Universe schauen.

  3. Re: Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: Froschi 14.10.07 - 01:15

    Der braune Lurch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DeCSS- Libraries installiert? Eventuell in
    > Universe schauen.

    Natürlich. Erst per Repo und dann sogar von Hand kompiliert. Keine Wirkung. Ich habe wirklich alles versucht. Inkl. der Unterstützung durch diverse (K)Ubuntu IRC Channels. Ich habe VLC, MPlayer und Kaffeine probiert. Keiner hat funktioniert; mit keiner der 4 DVD's!


  4. Re: Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: Der braune Lurch 14.10.07 - 01:23

    Dann weiß ich auch nicht. Habe mich allerdings bisher nicht mit DVD- Wiedergabe unter lInux auseinandergesetzt.

  5. Re: Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: M$-Mitarbeiter 14.10.07 - 07:11

    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar die Herr der Ringe Special Extended
    > Edition. Erworben habe ich das Stück zu einem
    > humanen Preis im Media Markt. Zuhause angekommen
    > habe ich mir Popcorn in die Mikrowelle geworfen,
    > das kühle Bier aus dem Kühlschrank geholt und
    > einen kurzen Gedanken an die Freundin im Urlaub
    > verschwendet. Da lege ich die gute, legal
    > erworbene DVD in mein Laufwerk ein (ich schaue die
    > Filme am Laptop) und warte gespannt bis es los
    > geht. Pah! Denkste. Ich muss hierzu sagen, dass
    > ich "nur" ein Linux (Kubuntu 7.10 rc1) System
    > besitze. Die Fehlermeldung beinhaltete, dass der
    > css key nicht entschlüsselt werden konnte. Nach
    > einem andauernden Kampf habe ich die DVD in die
    > Box zurück gelegt und meinen Rapidshare Account
    > hervor gekramt.

    Man kann den Film aber soweit ich weiß nicht mehr zurückgeben, echt schade ums Geld.

    > Erstaunlich, aber die xvid
    > Variante einer schmutzigen Page lief ohne
    > Probleme.

    Die Qualität ist, wenns nicht grad ein brandaktueller Screener is, meist DVD-Like. Außerdem schon schön kompakt zum mitnehmen.

    > Tja das wars dann wohl: ich werde die
    > DVD zurückbringen. In Zukunft gebe ich kein schwer
    > verdientes Geld mehr aus für Filme.
    >
    > Froschi

    Die Lektion musste ich auch schon lernen :P

  6. Re: Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: tonydanza 14.10.07 - 08:54

    Daran ist aber leider nicht die DVD schuld sondern einzig und allein dein Betriebssystem. Du kannst DVDs auch nicht zurückbringen weil sie nicht ins Floppy-LW passen.

    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar die Herr der Ringe Special Extended
    > Edition. Erworben habe ich das Stück zu einem
    > humanen Preis im Media Markt. Zuhause angekommen
    > habe ich mir Popcorn in die Mikrowelle geworfen,
    > das kühle Bier aus dem Kühlschrank geholt und
    > einen kurzen Gedanken an die Freundin im Urlaub
    > verschwendet. Da lege ich die gute, legal
    > erworbene DVD in mein Laufwerk ein (ich schaue die
    > Filme am Laptop) und warte gespannt bis es los
    > geht. Pah! Denkste. Ich muss hierzu sagen, dass
    > ich "nur" ein Linux (Kubuntu 7.10 rc1) System
    > besitze. Die Fehlermeldung beinhaltete, dass der
    > css key nicht entschlüsselt werden konnte. Nach
    > einem andauernden Kampf habe ich die DVD in die
    > Box zurück gelegt und meinen Rapidshare Account
    > hervor gekramt. Erstaunlich, aber die xvid
    > Variante einer schmutzigen Page lief ohne
    > Probleme. Tja das wars dann wohl: ich werde die
    > DVD zurückbringen. In Zukunft gebe ich kein schwer
    > verdientes Geld mehr aus für Filme.
    >
    > Froschi


  7. Re: Kürzlich habe ich mir eine DVD gekauft

    Autor: ActionNews 14.10.07 - 09:29

    Also ich habe alle drei Teile der Special Extended Edition und unter meinem Ubuntu 7.06 funktioniert die tadellos .... keine Ahnung was da bei dir schief geht.

    MfG Michael


    Froschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und zwar die Herr der Ringe Special Extended
    > Edition. Erworben habe ich das Stück zu einem
    > humanen Preis im Media Markt. Zuhause angekommen
    > habe ich mir Popcorn in die Mikrowelle geworfen,
    > das kühle Bier aus dem Kühlschrank geholt und
    > einen kurzen Gedanken an die Freundin im Urlaub
    > verschwendet. Da lege ich die gute, legal
    > erworbene DVD in mein Laufwerk ein (ich schaue die
    > Filme am Laptop) und warte gespannt bis es los
    > geht. Pah! Denkste. Ich muss hierzu sagen, dass
    > ich "nur" ein Linux (Kubuntu 7.10 rc1) System
    > besitze. Die Fehlermeldung beinhaltete, dass der
    > css key nicht entschlüsselt werden konnte. Nach
    > einem andauernden Kampf habe ich die DVD in die
    > Box zurück gelegt und meinen Rapidshare Account
    > hervor gekramt. Erstaunlich, aber die xvid
    > Variante einer schmutzigen Page lief ohne
    > Probleme. Tja das wars dann wohl: ich werde die
    > DVD zurückbringen. In Zukunft gebe ich kein schwer
    > verdientes Geld mehr aus für Filme.
    >
    > Froschi


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landkreis Aurich, Aurich
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  3. JOB AG Industrial Service GmbH, Nürnberg (Home-Office)
  4. JOB AG Industrial Service GmbH, Anklam (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 73,90€ + Versand
  4. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Timex Data Link im Retro-Test: Bill Gates' Astronauten-Smartwatch
Timex Data Link im Retro-Test
Bill Gates' Astronauten-Smartwatch

Mit der Data Link haben Timex und Microsoft bereits vor 25 Jahren die erste richtige Smartwatch vorgestellt. Sie hat es sogar bis in den Weltraum geschafft. Das Highlight ist die drahtlose Datenübertragung per flackerndem Röhrenmonitor - was wir natürlich ausprobieren mussten.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smart Watch Swatch fordert wegen kopierter Zifferblätter von Samsung Geld
  2. Wearable EU warnt vor deutscher Kinder-Smartwatch
  3. Sportuhr Fossil stellt Smartwatch mit Snapdragon 3100 vor

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

  1. Niederlande: Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus
    Niederlande
    Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

    In den Niederlanden war es für einige Stunden nicht möglich, den Euronotruf zu erreichen. Die 112 wie auch andere Telefonnummern konnten nicht genutzt werden. Als Notfallmaßnahme wurden die Streifen verstärkt.

  2. Build-Architektur: Ubuntu will vorerst weiter 32-Bit-x86-Pakete bauen
    Build-Architektur
    Ubuntu will vorerst weiter 32-Bit-x86-Pakete bauen

    Kehrtwende bei Ubuntu: Das Team will doch 32-Bit-Pakete der x86-Architektur für die kommenden Versionen anbieten - allerdings nur ausgewählte. Und das Ende der Architektur wird nur verschoben.

  3. Internet im Flugzeug: Norwegian ermöglicht Gate-to-Gate-Wi-Fi
    Internet im Flugzeug
    Norwegian ermöglicht Gate-to-Gate-Wi-Fi

    Normalerweise müssen WLAN-Geräte im Flugzeug bis zum Erreichen einer gewissen Flughöhe ausgeschaltet oder im Flugmodus bleiben. Die Billigfluggesellschaft Norwegian ermöglicht nun die Nutzung über die gesamte Zeit an Bord.


  1. 09:58

  2. 09:43

  3. 08:58

  4. 08:15

  5. 08:03

  6. 07:56

  7. 23:55

  8. 23:24