Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PV-QML5 - Rollbares 5-Zoll-Display…

Nicht neu

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht neu

    Autor: -=MOMSY=- 02.03.05 - 17:40

    nix neues....

    steht bei mir schon seit Jahren im Technical Manual der Enterprise D drinn... ;)

    im ernst das find ich immer faszinierend, das solche ideen der damaligen science fiction authoren und effect designer später mal änlich auf den markt kommen !
    oder ihr nicht...

    schade das ich es nie erleben werde mal in 10 vorne n drink zu geniessen ;)

  2. Re: Nicht neu

    Autor: chojin 02.03.05 - 18:01

    -=MOMSY=- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nix neues....
    >
    > steht bei mir schon seit Jahren im Technical
    > Manual der Enterprise D drinn... ;)
    >
    > im ernst das find ich immer faszinierend, das
    > solche ideen der damaligen science fiction
    > authoren und effect designer später mal änlich auf
    > den markt kommen !
    > oder ihr nicht...

    Ich hätte gerne:
    a) diese kleinen Tablet-PCs
    b) Computer: Licht auf 35% reduzieren, Musik "Brandenburgische Konzerte xyz"
    c) nen großen Tisch mit schwarzer Glasplatte, mit Touch-Display drunter

    > schade das ich es nie erleben werde mal in 10
    > vorne n drink zu geniessen ;)

    Das war bis vor einiger Zeit kein Problem, da gab es im Zehn Vorne umme Ecke Romulanisches Ale (?) und anderes ekliges Zeug ;)
    Mittlerweile is der Laden aber weg, zuviel Konkurrenz durch normale Cocktailbars nehm ich an.

  3. Re: Nicht neu

    Autor: Pixelfreak 02.03.05 - 19:00

    chojin schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das war bis vor einiger Zeit kein Problem, da gab
    > es im Zehn Vorne umme Ecke Romulanisches Ale (?)
    > und anderes ekliges Zeug ;)
    > Mittlerweile is der Laden aber weg, zuviel
    > Konkurrenz durch normale Cocktailbars nehm ich an.


    War das nicht in Berlin in der Simon-Dach-Straße?

  4. Re: Nicht neu

    Autor: Pennyman 03.03.05 - 09:33

    chojin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hätte gerne:
    > a) diese kleinen Tablet-PCs
    > b) Computer: Licht auf 35% reduzieren, Musik
    > "Brandenburgische Konzerte xyz"
    > c) nen großen Tisch mit schwarzer Glasplatte, mit
    > Touch-Display drunter

    Hm ist doch heute fast alles machbar.

    a) Tablet-PC in handlicher Größe geht ja, nur haperts halt an dem Bedienkonzept, aber gegeben Geld kannst Du Dir ja ein eigenes Interface programmieren lassen.

    b) Es gibt intelligente Haussteuerungssysteme und es gibt Sprachsteuerungssoftware. Eigentlich spricht auch hier nichts dagegen ein lernendes System zu entwickeln, das (in begrenztem Umfang) zum Beispiel Musik nach Richtung oder Stimmung selektieren kann. Auch hier gilt allerdings wieder: nimm ein paar Millionen Euro in die Hand und Du hast es.

    c) das gibt es meines Wissens schon, ich meine in so einer IT-GadgetsdiedieWeltnichtbraucht-Zeitschrift mal einen solchen Tisch gesehen zu haben, iss allerdings ein oder zwei Jahre her und damals war das Ding so um die 50k USD teuer.

    Also siehste, iss doch gar nicht so schlimm.

    Was ich an dieser Technologie so genial finde ist, dass es zeigt, dass Ideen wie die flexiblen Videophones aus Minoroty Report nicht mehr so weit weg sind ... ich schätz mal noch 10-15 Jahre...

    //--
    "God, help me become the person my dog thinks I am."

  5. Re: Nicht neu

    Autor: fatalmystic 03.03.05 - 10:26

    > Was ich an dieser Technologie so genial finde ist,
    > dass es zeigt, dass Ideen wie die flexiblen
    > Videophones aus Minoroty Report nicht mehr so weit
    > weg sind ... ich schätz mal noch 10-15 Jahre...

    stimmt, nur der film minority report ist doch ziemlich mies, da zur übertragung von daten innerhalb eines büros noch datenträger verwendet werden...

    ich freu mich erst wirklich wenn solche displays 16bit an farben schaffen und in die kleidung integriert werden...

  6. Re: Nicht neu

    Autor: Blindside 03.03.05 - 10:53

    fatalmystic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich freu mich erst wirklich wenn solche displays
    > 16bit an farben schaffen und in die kleidung
    > integriert werden...

    Noch besser: Implantate die die Informationen direkt ins Sehfeld projezieren bzw. im Hirn einblenden -> und wer unter 18 ist bekommt automatisch schwarze Balken beim Anblick unbekleideter Leute eingeblendet 8-)

  7. Re: Nicht neu

    Autor: ThadMiller 03.03.05 - 13:41

    fatalmystic schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmt, nur der film minority report ist doch
    > ziemlich mies, da zur übertragung von daten
    > innerhalb eines büros noch datenträger verwendet
    > werden...

    Hab ich am Anfang auch gedacht. Wenn man allerdings beobachtet wie er sich durch die Daten "hangelt" sind auf solchen Platten wie die sie benutzen irrsinnig große Datenmengen drauf...

    und da ist zieh und schieb wahrscheinlich immer schneller als wireless.


    gruß
    Thad

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BAS Kundenservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Sport-Thieme GmbH, Grasleben
  4. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Fredrick Brennan: "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"
    Fredrick Brennan
    "Ich bereue es, 8chan gegründet zu haben"

    Wo sich Attentäter austauschen: Auf dem Imageboard 8chan wächst Hass und Nazi-Ideologie. Er habe nie gedacht, dass Leute sich so radikalisieren könnten, sagt der Gründer.

  2. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  3. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.


  1. 07:00

  2. 19:25

  3. 17:18

  4. 17:01

  5. 16:51

  6. 15:27

  7. 14:37

  8. 14:07