1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › T-Systems erhält Zuschlag…

Und ich hab mir immer gedacht...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Günther 15.10.07 - 17:15

    dass DVB-H nur so als Schlagwort dient und die Bild-Daten einfach per UMTS daherkommen. Aber nein, der Blödsinn braucht ein eigenes Frequenzband mit flächendeckenden Antennenwald. Was wäre so schwierig, einfach DVB-T zu empfangen? Die Empfänger dazu gibt's ja schon lange im USB-Stick Format. Aber nein, machen wir mal einfach alles nochmal, aber diesmal speziell für Handies...

  2. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: dler 15.10.07 - 17:21

    ganz einfach: um die dvb-t sigbale zu decodieren brauchst du einiges mehr rechenleistung (damit stromverbrauch, wärme...)
    wemm die daten speziell vodiert sind, spart man sich teure empanfsgeräte.

    Günther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass DVB-H nur so als Schlagwort dient und die
    > Bild-Daten einfach per UMTS daherkommen. Aber
    > nein, der Blödsinn braucht ein eigenes
    > Frequenzband mit flächendeckenden Antennenwald.
    > Was wäre so schwierig, einfach DVB-T zu empfangen?
    > Die Empfänger dazu gibt's ja schon lange im
    > USB-Stick Format. Aber nein, machen wir mal
    > einfach alles nochmal, aber diesmal speziell für
    > Handies...


  3. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: c++fan 15.10.07 - 17:23

    Günther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass DVB-H nur so als Schlagwort dient und die
    > Bild-Daten einfach per UMTS daherkommen. Aber
    > nein, der Blödsinn braucht ein eigenes
    > Frequenzband mit flächendeckenden Antennenwald.
    > Was wäre so schwierig, einfach DVB-T zu empfangen?
    > Die Empfänger dazu gibt's ja schon lange im
    > USB-Stick Format. Aber nein, machen wir mal
    > einfach alles nochmal, aber diesmal speziell für
    > Handies...

    DVB-H fällt mir erstmal als Schlagwort so richtig ins Auge. Na gut... Bei Handhelds halte ich Internet-Streaming eigentlich auch für sinnvoller. DVB-T halte ich... Generell für... Nicht so toll (hallo, es ist terrestrisches Fernsehen...) und unnötig gehypt. Einziger Vorteil gegenüber DVB-C und -S ist die Mobilität, aber wer will unterwegs fernsehen? Naja, gibt wohl für alles einen Markt.

  4. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Danny87 15.10.07 - 17:29

    DVB-H ist in dem selben Frequenzband wie DVB-T, deswegen entscheiden ja auch die Landesanstalten und nicht die Bundesnetzagentur (wir), welche Frequenzen vergeben werden. Technisch ist es so realisiert, das DVB-H in einem der Programmbuquet untergebracht ist, nur halt anders kodiert. Anstatt MPEG2 kommt hier, MPEG4 zum Einsatz mit geringer Bitrate und Auflösung, hald Handheld-gerecht.

    Im endeffekt heißt das, der 7 MHz-DVB-T Kanal wird nicht mehr nur dafür genutz, um 4-5 Programme unterzuringen, sondern auch noch DVB-H. Dafür muss dann natürlich eins der Programme entfallen,d amt man für DVB-H Platz hat.

    Soweit ich weiß, werden dann für einen dieser DVB-T-Plätze in Band, ca. DVB-H-Kanäle platz finden.

    Ist nur noch die Frage, wer brauchts ;)

    Ich jedenfalls schau schon lange kein TV mehr, zumindest nicht "live" sondern komplett über ORT.com :) Kann ich wenigstens gucken wann ich will :P

    MfG
    Danny87

    Günther schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dass DVB-H nur so als Schlagwort dient und die
    > Bild-Daten einfach per UMTS daherkommen. Aber
    > nein, der Blödsinn braucht ein eigenes
    > Frequenzband mit flächendeckenden Antennenwald.
    > Was wäre so schwierig, einfach DVB-T zu empfangen?
    > Die Empfänger dazu gibt's ja schon lange im
    > USB-Stick Format. Aber nein, machen wir mal
    > einfach alles nochmal, aber diesmal speziell für
    > Handies...


  5. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: JuKu 15.10.07 - 17:32

    c++fan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DVB-T halte ich... Generell für... Nicht so toll
    > (hallo, es ist terrestrisches Fernsehen...) und
    > unnötig gehypt. Einziger Vorteil gegenüber DVB-C
    > und -S ist die Mobilität, aber wer will unterwegs
    > fernsehen? Naja, gibt wohl für alles einen Markt.


    Hallo, digitales Fernsehen über Antenne? Wie geil ist das denn!!! Was gibt es dagegen zu meckern. Und die Qualität ist ja wohl mal besser als Analog/Kabel und zwar um einiges. Was mir die Streams auf dem Handy oder Handheld entschließt sich da eher meiner Vorstellungskraft.

  6. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Danny87 15.10.07 - 17:34

    Sorry für die vielen Schreibfehler :P

    Hier nochmal ordentlich:

    DVB-H ist in dem selben Frequenzband wie DVB-T, deswegen entscheiden ja auch die Landesanstalten und nicht die Bundesnetzagentur (wir), welche Frequenzen vergeben werden. Technisch ist es so realisiert, das DVB-H in einem der Programmbuquet untergebracht ist, nur halt anders kodiert. Anstatt MPEG2 kommt hier MPEG4 zum Einsatz, mit geringerer Bitrate und Auflösung, halt Handheld-gerecht.

    Im Endeffekt heißt das, dass der 7 MHz-DVB-T Kanal nicht mehr nur dafür genutzt wird, um 4-5 Programme unterzuringen, sondern auch noch DVB-H. Dafür muss dann natürlich eins der Programme entfallen, damit man für DVB-H Platz hat.

    Soweit ich weiß, werden dann für einen dieser DVB-T-Plätze im Band, ca. 3 DVB-H-Kanäle platz finden.

    Ist nur noch die Frage, wer brauchts ;)

    Ich jedenfalls schau schon lange kein TV mehr, zumindest nicht "live" sondern komplett über ORT.com :) Kann ich wenigstens gucken wann ich will :P

    MfG
    Danny87


    Danny87 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...

  7. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Snakey 15.10.07 - 17:50

    >
    > Ich jedenfalls schau schon lange kein TV mehr,
    > zumindest nicht "live" sondern komplett über
    > ORT.com :) Kann ich wenigstens gucken wann ich
    > will :P

    Einziges Problem: Wenn du einen Handyvertrag hast, hast du theoretisch die Möglichkeit TV zu schauen, damit langt die GEZ wieder kräftig zu :-(

    >
    > MfG
    > Danny87
    >

    MfG
    Olli

  8. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: blupp 15.10.07 - 18:22

    DVB-T ist gegenüber Digital-SAT immer noch eine Beleidigung für die Augen.
    Aber zumindest hat man dadurch nun mehr Sender als die Antenne vorher bot und auch kein rauschendes Bild.

    Die Zukunft für mobiles Fernsehen sehe ich eher in Datendiensten (UMTS etc.)
    Ich hoffe auch das man in Zukunft via Bluetooth direkt das Autoradio übers Handy ins inet einwählen lassen kann und man dann dank shoutcast-server etc. im Auto endlich mal mehr Radiosender-Auswahl hat...

  9. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Da Gegen 15.10.07 - 18:34

    Ja und? Dann wird halt am Händie nicht ferngesehen - fertig. Lieber die Frequenzen udn Ressourcen für Antennen etc. für DVB-T nutzen. Wer unterwegs fernsehen will soll sich halt ein entsprechendes DVB-T Gerät kaufen mit entsprechnder Rechen- und Akkuleistung.

  10. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Gucker 15.10.07 - 18:38


    > DVB-T halte ich... Generell für... Nicht so toll
    > (hallo, es ist terrestrisches Fernsehen...)

    Achwas! Digitales terretrisches Fersehen ist terrestrisches Fernsehen. Sowas aber auch!

    > und
    > unnötig gehypt.

    Nö, es ist bei vielen Menschen Alltag und die bevorzugte Methode Fernsehen zu empfangen.

    > Einziger Vorteil gegenüber DVB-C
    > und -S ist die Mobilität,

    Das ist ein Vorteil. Der unwichtigste ehrlich gesagt. Die wichtigsten Vorteile: man muss keine Schüssel ans Haus schrauben dürfen (viele dürfen nicht), man muss nicht unnötig viel Geld an einen Monopolisten und Dienstleister bezahlen der ein Leitungsnetz überteuert bereitstellt.

    > aber wer will unterwegs
    > fernsehen? Naja, gibt wohl für alles einen Markt.

    Ja. Gott sei Dank. Wäre schlimm wenn es nur Dinge gäbe die du verstehst. Denn das wäre evtl. recht wenig und somit eine fade Welt.

  11. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Blah 15.10.07 - 18:41

    blupp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DVB-T ist gegenüber Digital-SAT immer noch eine
    > Beleidigung für die Augen.

    Ja. Und?

    Verglichen mit analogem Fernehempfang hat man das 10fache an Sendern und die Qualität reicht für blödes Fernsehen beinahe. Und irgendwann wird das auch besser werden.

    > Aber zumindest hat man dadurch nun mehr Sender als
    > die Antenne vorher bot und auch kein rauschendes
    > Bild.

    Ich habe fast alle Sender die ich hier im analogen Kabel habe!



  12. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: 32_qq 15.10.07 - 18:47


    > Einziges Problem: Wenn du einen Handyvertrag hast,
    > hast du theoretisch die Möglichkeit TV zu schauen,
    > damit langt die GEZ wieder kräftig zu :-(

    Nö. Die GEZ richtet sich nach Empfangsgeräten. Solange das Mobiltelefon wie mein ME45 kein DVB-H empfangen und darstellen kann zahlt man dafür keien GEZ.
    Aussderdem ist es durch die GEZ die man für einen Fernseher oder PC mit Internetanschluss schon zahlt abgedeckt und hat durch ein weiteres Empfangsgerät überhaupt keine zusätzlichen Kosten. Betreffen würde dein Szenario dann möglichweise nur Leute die weder Fernseher noch PC mit Internetzugang, aber ein Mobiltelefon mit DVB-H haben.

    Aber genau weiß ich es nun auch nicht.

  13. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: Blödlaberer 16.10.07 - 00:22

    > Nö. Die GEZ richtet sich nach Empfangsgeräten.
    > Solange das Mobiltelefon wie mein ME45 kein DVB-H
    > empfangen und darstellen kann zahlt man dafür
    > keien GEZ.
    > Aussderdem ist es durch die GEZ die man für einen
    > Fernseher oder PC mit Internetanschluss schon
    > zahlt abgedeckt und hat durch ein weiteres
    > Empfangsgerät überhaupt keine zusätzlichen Kosten.
    > Betreffen würde dein Szenario dann möglichweise
    > nur Leute die weder Fernseher noch PC mit
    > Internetzugang, aber ein Mobiltelefon mit DVB-H
    > haben.
    >
    > Aber genau weiß ich es nun auch nicht.

    Gabs aber nicht sowas, dass auch internetfähige Geräte inzwischen GEZ-pflichtig sind? Und da die meisten Handies das ja inzwischen können müsste man es anmelden, auch wenn man sonst kein Rundfunkgerät hat. Man möge ich berichtigen, falls ich mich irre.


  14. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: pay-TV 16.10.07 - 11:03

    Blah schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich habe fast alle Sender die ich hier im analogen
    > Kabel habe!
    >

    wohl kaum, da z.B. kein pay-TV Angebot über DVB-T ausgestrahlt wird... und das sind einige !


  15. Re: Und ich hab mir immer gedacht...

    Autor: GEZ 16.10.07 - 11:06

    Blödlaberer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nö. Die GEZ richtet sich nach
    > Empfangsgeräten.
    > Solange das Mobiltelefon wie
    > mein ME45 kein DVB-H
    > empfangen und darstellen
    > kann zahlt man dafür
    > keien GEZ.
    >
    > Aussderdem ist es durch die GEZ die man für
    > einen
    > Fernseher oder PC mit Internetanschluss
    > schon
    > zahlt abgedeckt und hat durch ein
    > weiteres
    > Empfangsgerät überhaupt keine
    > zusätzlichen Kosten.
    > Betreffen würde dein
    > Szenario dann möglichweise
    > nur Leute die
    > weder Fernseher noch PC mit
    > Internetzugang,
    > aber ein Mobiltelefon mit DVB-H
    > haben.
    >
    > Aber genau weiß ich es nun auch nicht.
    >
    > Gabs aber nicht sowas, dass auch internetfähige
    > Geräte inzwischen GEZ-pflichtig sind? Und da die
    > meisten Handies das ja inzwischen können müsste
    > man es anmelden, auch wenn man sonst kein
    > Rundfunkgerät hat. Man möge ich berichtigen, falls
    > ich mich irre.
    >
    >


    völlig korrekt!

  16. Geh schlafen

    Autor: JM 23.10.07 - 20:48

    am besten ganz tief.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler:in Java / Selenium / Cloud
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Field Support Engineer L3 (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, München, Teltow
  3. Manager Informationssicherheit / Datenschutz Erzeugung (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Stuttgart
  4. Assistenz IT-Leitung (m/w/d)
    NOWEDA eG Apothekergenossenschaft, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: SanDisk Ultra 3D 1 TB für 77€
  2. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de