1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › AOL entlässt ein Fünftel der…

Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: Schubidubudu 16.10.07 - 08:50

    KT :p

  2. Re: Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: Gratis nicht umsonst 16.10.07 - 09:13

    Schubidubudu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KT :p


    ne die war ja gratis, die kanns nicht gewesen sein *G*

  3. Re: Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: DNA 16.10.07 - 10:10

    Gratis nicht umsonst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schubidubudu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > KT :p
    >
    > ne die war ja gratis, die kanns nicht gewesen sein
    > *G*

    wenn aber die kosten der gratis cd in etwas sinnvolleres gesteckt wurden wäre ?

  4. Re: Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: ddalu 16.10.07 - 11:57

    DNA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gratis nicht umsonst schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Schubidubudu schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > KT :p
    >
    > ne
    > die war ja gratis, die kanns nicht gewesen
    > sein
    > *G*
    >
    > wenn aber die kosten der gratis cd in etwas
    > sinnvolleres gesteckt wurden wäre ?
    >
    >

    wie z.B. imagepflege, aol hatte ja das image das nur internet neulinge es benutzen. oder z.B. eine software bei der man nicht gezwungen ist sich über diese software exklusiv einzuwählen und sie dabei immer im hintergrund laufen lassen zu müssen.

    das sie sich jetzt als werbenetzwerk verstehen, in zeiten von werbeblockern... naja ich weis nicht so recht, ich finde, falls sich nicht neue wege finden werbeblocker zu umgehen, sieht die zukuft der werbung im internet düster aus. Ich persönlich merke einen deutlichen rückgang an klicks und views bei leicht steigender besucherzahl.

  5. Re: Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: AOL user 16.10.07 - 13:10

    Wenn man keine Ahnung hat...

    ddalu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DNA schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gratis nicht umsonst schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Schubidubudu
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > KT :p
    >
    > ne
    > die war ja gratis, die kanns nicht
    > gewesen
    > sein
    > *G*
    >
    > wenn aber
    > die kosten der gratis cd in etwas
    >
    > sinnvolleres gesteckt wurden wäre ?
    >
    > wie z.B. imagepflege, aol hatte ja das image das
    > nur internet neulinge es benutzen. oder z.B. eine
    > software bei der man nicht gezwungen ist sich über
    > diese software exklusiv einzuwählen und sie dabei
    > immer im hintergrund laufen lassen zu müssen.
    >
    > das sie sich jetzt als werbenetzwerk verstehen, in
    > zeiten von werbeblockern... naja ich weis nicht so
    > recht, ich finde, falls sich nicht neue wege
    > finden werbeblocker zu umgehen, sieht die zukuft
    > der werbung im internet düster aus. Ich persönlich
    > merke einen deutlichen rückgang an klicks und
    > views bei leicht steigender besucherzahl.
    >


  6. Re: Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: Experte 16.10.07 - 14:55

    Dass man bei AOL die Software benutzen musste ist bald 10 Jahre her...

    ddalu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DNA schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gratis nicht umsonst schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Schubidubudu
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > KT :p
    >
    > ne
    > die war ja gratis, die kanns nicht
    > gewesen
    > sein
    > *G*
    >
    > wenn aber
    > die kosten der gratis cd in etwas
    >
    > sinnvolleres gesteckt wurden wäre ?
    >
    > wie z.B. imagepflege, aol hatte ja das image das
    > nur internet neulinge es benutzen. oder z.B. eine
    > software bei der man nicht gezwungen ist sich über
    > diese software exklusiv einzuwählen und sie dabei
    > immer im hintergrund laufen lassen zu müssen.
    >
    > das sie sich jetzt als werbenetzwerk verstehen, in
    > zeiten von werbeblockern... naja ich weis nicht so
    > recht, ich finde, falls sich nicht neue wege
    > finden werbeblocker zu umgehen, sieht die zukuft
    > der werbung im internet düster aus. Ich persönlich
    > merke einen deutlichen rückgang an klicks und
    > views bei leicht steigender besucherzahl.
    >


  7. Re: Ist die AOL Gratis CD daran schuld?

    Autor: ddalu 17.10.07 - 13:38

    das meine ich unter anderem auch mit imagepflege

    Experte schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass man bei AOL die Software benutzen musste ist
    > bald 10 Jahre her...
    >
    > ddalu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > DNA schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Gratis nicht umsonst
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Schubidubudu
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > KT :p
    >
    > ne
    > die war ja gratis, die kanns
    > nicht
    > gewesen
    > sein
    > *G*
    >
    > wenn aber
    > die kosten der gratis cd in
    > etwas
    >
    > sinnvolleres gesteckt wurden wäre
    > ?
    >
    > wie z.B. imagepflege, aol
    > hatte ja das image das
    > nur internet neulinge
    > es benutzen. oder z.B. eine
    > software bei der
    > man nicht gezwungen ist sich über
    > diese
    > software exklusiv einzuwählen und sie dabei
    >
    > immer im hintergrund laufen lassen zu müssen.
    >
    > das sie sich jetzt als werbenetzwerk
    > verstehen, in
    > zeiten von werbeblockern...
    > naja ich weis nicht so
    > recht, ich finde,
    > falls sich nicht neue wege
    > finden
    > werbeblocker zu umgehen, sieht die zukuft
    > der
    > werbung im internet düster aus. Ich
    > persönlich
    > merke einen deutlichen rückgang an
    > klicks und
    > views bei leicht steigender
    > besucherzahl.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LfD Niedersachsen, Hannover
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Hays AG, Affalterbach
  4. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 2,99€
  2. 27,99€
  3. (-50%) 29,99€
  4. (-15%) 42,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Einmal durchspielen in 400 Tagen
Indiegames-Rundschau
Einmal durchspielen in 400 Tagen

Im Indiegame The Longing warten wir 400 Tage in Echtzeit, in Broken Lines kämpfen wir im Zweiten Weltkrieg und Avorion schickt uns ins Universum.
Von Rainer Sigl

  1. A Maze Berliner Indiegames-Festival sucht Unterstützer
  2. Spielebranche Überleben in der Indiepocalypse
  3. Ancestors im Test Die Evolution als Affenzirkus

Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Odo Star-Trek-Darsteller René Auberjonois ist tot
  2. Star Trek Picard Riker und Troi gesellen sich ab Januar 2020 zu Picard

Golem Akademie: IT-Sicherheit für Webentwickler als Live-Webinar
Golem Akademie
"IT-Sicherheit für Webentwickler" als Live-Webinar

Wegen der Corona-Pandemie findet unser Workshop zur IT-Sicherheit für Webentwickler nicht als Präsenzseminar, sondern im Netz statt: in einem Live-Webinar Ende April mit Golem.de-Redakteur und IT-Sicherheitsexperte Hanno Böck.

  1. Golem Akademie Zeitmanagement für IT-Profis
  2. Golem Akademie IT-Sicherheit für Webentwickler
  3. In eigener Sache Golem-pur-Nutzer erhalten Rabatt für unsere Workshops