1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft mit zwei Open…

GPL-Bashing 33 1/3

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

GPL-Bashing 33 1/3

Autor: Suomynona 17.10.07 - 12:09

Terwin schrieb:
-------------------------------------------------------
> Trac3R schrieb:
> --------------------------------------------------
> > Open Source hat ja theoretisch die großartigen Vorteile Bugs selbst fixen können oder die Software bei fehlendem/endendem Support weite entwickeln/anpassen zu können. Wenn es sich bei den Lizenzen allerdings trotzdem um Knebelverträge handelt und man am Code nix ändern darf... Die lizensierte Software bleibt damit unfrei.

> Quatsch. Open Source ist frei.
Die Freiheit des Einzelnen endet da, wo sie die Freiheit anderer einschraenkt.
Hast du den Satz schonmal gehoert?
Jede Freiheit die man sich nimmt, muss man auch anderen einraeumen, das leitet sich direkt aus der Gleichberechtigung aller Menschen her.
Sollte eigtl. fuer jeden anstaendigen Menschen eine Selbstverstaendlichkeit sein.

> Und gerade in diesem Punkt ist MS sogar besser als die GPL, denn Du darfst Ihre Open Source Programme frei, also auch kommerziell nutzen. Die GPL verbietet die Nutzung von GPL-Code in Closed-Source-Produkten.
Du haeltst dich also fuer was besseres als den Rest der Menschheit oder was gibt's daran auszusetzen, dass die GPL allen Anderen die gleichen Rechte gewaehrt die du dir so selbstverstaendlich nehmen moechtest?

"Closed Source" und "Kommerzielle Nutzung" sind uebrigens zwei Schuhe die nicht zwingend zum selben Paar gehoeren.

> Du solltest erst lesen, bevor du schreibst. Lies die Lizenztexte und dann gib Deinen Senf hier ab, sonst kommt so etwas Falsches dabei raus.
Mal gelesen http://opensource.org/licenses/ms-rl.html?
Vielleicht hab ich das nicht richtig verstanden, aber mir erscheint das eine LGPL Variante (die vollkommen sinnfrei "pro Datei" lizensiert) zu sein.

Waehrend http://opensource.org/licenses/ms-pl.html im Groben der BSDL sehr aehnlich ist. Es gibt jetzt also zwei OS-Lizenzen die ein MS im Namen tragen wirklich neues bringen sie aber nicht.

snafu,
Suomynona


Neues Thema


Thema
 

Naja, nicht alles was Open Source ist, ist auch frei

Trac3R | 16.10.07 - 17:26
 

Re: Naja, nicht alles was Open Source...

ubuntu_user | 16.10.07 - 19:31
 

Re: Naja, nicht alles was Open Source...

ammoQ | 17.10.07 - 01:55
 

Re: Naja, nicht alles was Open Source...

Terwin | 17.10.07 - 10:22
 

GPL-Bashing 33 1/3

Suomynona | 17.10.07 - 12:09
 

Re: Naja, nicht alles was Open Source...

Karl Brauwein | 17.10.07 - 10:27

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Betriebswirtin / Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsingenieurin als SAP-Architektin (m/w/d)
    Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V., München
  2. Gruppenleiter Firmware (m/w/d)
    Basler AG, Ahrensburg (Home-Office möglich)
  3. Web-Entwicklerin/Web-Entwick- ler (m/w/d)
    Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, Köln
  4. Service Delivery Manager Umsetzung Onlinezugangsgesetz OZG (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
Raspberry Pi
Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
Eine Anleitung von Thomas Hahn

  1. Khadas VIM4 Kleiner Bastelrechner integriert HDMI 2.1 und M.2-Slot
  2. Bastelrechner Raspberry Pi OS verwirft den Standarduser pi
  3. DIY Bastler quetscht Raspberry Pi in Kassette

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline

Kosmologie: Vom Rand des Universums
Kosmologie
Vom Rand des Universums

Unser beobachtbares Universum ist beim Urknall aus einem winzig kleinen und extrem heißen Feuerball entstanden. Ist es also endlich groß? Und kann man am Rand hinausfallen?
Von Helmut Linde

  1. Astronomie Bilder vom schwarzen Loch im Zentrum der Milchstraße
  2. Automatik-Teleskop Stellina im Test Ist es wirklich so einfach?
  3. Astronomie Möglicher Planet Neun entdeckt