Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus' Eee-PC auch mit Windows XP…

CPU /-Leistung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CPU /-Leistung

    Autor: wired 17.10.07 - 15:15

    Hmm... man möge mich für blind oder einfach nur unfähig erklären, aber wo versteckt sich der Hinweis auf die CPU Leistung? Mir ist schon klar dass in dem Format kein Centrino/Duo/... reinstecken, aber wo sortiert sich das Gerät in der Leistung ein? Gerade win XP stell ich mir allein schon bei der Auflösung einfach nur schrecklich vor... ganz zu schweigen von performantem arbeiten? Was mich auf die nächste Frage bringt... was stellt man mit so 'nem PC und XP eigentlich an? Skypen? E-Mails lesen? Mehr ist doch mit Sicherheit kaum drin...

    trotz allem würde ich so ein Gerät gern mal in den Händen halten - vielleicht als mobilen IRC Client für's Klo.

  2. Re: CPU /-Leistung

    Autor: pool 17.10.07 - 15:41

    wired schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm... man möge mich für blind oder einfach nur
    > unfähig erklären, aber wo versteckt sich der
    > Hinweis auf die CPU Leistung?

    Es wird gemunkelt, dass ein ULV Celeron mit Dothan-Kern und 900MHz drin steckt. So wie im Samsung Q1 wenn mich nicht alles täuscht.


  3. Re: CPU /-Leistung

    Autor: hoffer 17.10.07 - 15:46

    vielleicht hat man ja glück mit anschluss an einen tft. billige und leise workstation?

  4. Re: CPU /-Leistung

    Autor: nate 17.10.07 - 15:54

    > Hmm... man möge mich für blind oder einfach nur
    > unfähig erklären, aber wo versteckt sich der
    > Hinweis auf die CPU Leistung?

    Nirgends, da weitestgehend irrelevant. Aber ich sags trotzdem: Es ist noch nichts Definitives raus, aber man munkelt von einem Silverthorne-Derivat bei irgendwas um die 800 MHz.

    > Gerade win XP stell ich mir
    > allein schon bei der Auflösung einfach nur
    > schrecklich vor... ganz zu schweigen von
    > performantem arbeiten?

    Performance ist nicht das Problem, ich könnte mich jedenfalls nicht erinnern, dass mir mein 500-MHz-Rechner seinerzeit irgendwie langsam vorgekommen wäre oder der 2-GHz-Rechner, der ihn ablöste, besonders schnell. Die Sache mit der Bildschirmauflösung ist da schon eher ein Problem.

    > Was mich auf die nächste
    > Frage bringt... was stellt man mit so 'nem PC und
    > XP eigentlich an? Skypen? E-Mails lesen? Mehr ist
    > doch mit Sicherheit kaum drin...

    Exakt. Und weil all das auch mit dem mitgelieferten Betriebssystem geht, und zwar dank Optimierung auf die Zielplattform sogar noch deutlich performanter, kann man sich die Installation von Windows XP sogar komplett sparen.

  5. Re: CPU /-Leistung

    Autor: nie (Golem.de) 17.10.07 - 16:03

    > Hmm... man möge mich für blind oder einfach nur
    > unfähig erklären, aber wo versteckt sich der
    > Hinweis auf die CPU Leistung?

    Irgendwo bei Asus :)

    Auf unsere Anfrage gestern gab es dazu noch keine Aussage - inoffiziellen Quellen ist es ein ULV-Celeron, ob der selbe wie im Samsung Q1, ist noch nicht raus.

    Asus will das Gerät in Deutschland auf einer Veranstaltung am 6.11.07 vorstellen, dann wird auch der CPU-Z gezückt ;)

  6. Re: CPU /-Leistung

    Autor: nate 17.10.07 - 16:09

    > Asus will das Gerät in Deutschland auf einer
    > Veranstaltung am 6.11.07 vorstellen, dann wird
    > auch der CPU-Z gezückt ;)

    Öööhm, gibt es CPU-Z für Linux, und kann man auf dem Gerät überhaupt einfach so mal eben schnell Fremdsoftware starten? Den journalistischen Forscherdrang in allen Ehren, aber ich würde mich nicht drauf verlassen, dass Asus bei der Produktvorstellung auch Modelle mit einem nur halb-offiziell unterstützten Betriebssystem vorrätig hat :)

  7. Re: CPU /-Leistung

    Autor: mik-online 17.10.07 - 16:15

    nie (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hmm... man möge mich für blind oder einfach
    > nur
    > unfähig erklären, aber wo versteckt sich
    > der
    > Hinweis auf die CPU Leistung?
    >
    > Irgendwo bei Asus :)
    >
    > Auf unsere Anfrage gestern gab es dazu noch keine
    > Aussage - inoffiziellen Quellen ist es ein
    > ULV-Celeron, ob der selbe wie im Samsung Q1, ist
    > noch nicht raus.
    >
    > Asus will das Gerät in Deutschland auf einer
    > Veranstaltung am 6.11.07 vorstellen, dann wird
    > auch der CPU-Z gezückt ;)
    >
    >

    schaut mal hier vierbei ;)
    http://www.google.com/translate?u=http%3A%2F%2Fwww.ferra.ru%2Fonline%2Fmobilis%2F73845%2F&langpair=ru%7Cen&hl=en&ie=UTF8

    und so wie es aussieht kommt die auflösung auf 800x600

  8. Danke

    Autor: wired 17.10.07 - 16:27

    nie (Golem.de) schrieb:
    > Irgendwo bei Asus :)

    > Auf unsere Anfrage gestern gab es dazu noch keine
    > Aussage - inoffiziellen Quellen ist es ein
    > ULV-Celeron, ob der selbe wie im Samsung Q1, ist
    > noch nicht raus.

    Danke für die Info. ;) Ich dachte schon ich bin des Lesens nicht mehr mächtig.

  9. Re: CPU /-Leistung

    Autor: Ich bin schlau 17.10.07 - 16:35

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Asus will das Gerät in Deutschland auf
    > einer
    > Veranstaltung am 6.11.07 vorstellen,
    > dann wird
    > auch der CPU-Z gezückt ;)
    >
    > Öööhm, gibt es CPU-Z für Linux, und kann man auf
    > dem Gerät überhaupt einfach so mal eben schnell
    > Fremdsoftware starten? Den journalistischen
    > Forscherdrang in allen Ehren, aber ich würde mich
    > nicht drauf verlassen, dass Asus bei der
    > Produktvorstellung auch Modelle mit einem nur
    > halb-offiziell unterstützten Betriebssystem
    > vorrätig hat :)
    CPU-Z ist unter Linux nicht nötig, wie man auf den Screenshots sehen gibt es eine möglichkeit in den normalen Desktop Modus (af dem EEE läuft ein angepasstes Xandros) zuwechseln.
    Da dann nur noch: Konsole auf und mit dem richtigen Komando hat man auch gleich den CPU Typ ;)


  10. Re: CPU /-Leistung

    Autor: nate 17.10.07 - 17:02

    > Da dann nur noch: Konsole auf und mit dem
    > richtigen Komando hat man auch gleich den CPU Typ
    > ;)

    Hilft nix, bei unbekannten CPUs heißts unter Linux auch nur "Family X Model Y Stepping Z" :(

  11. Re: Danke

    Autor: svxxcv 17.10.07 - 17:18

    @ mik-online

    wo hast du 800x600 gefunden
    dort steht doch auch nur 800x480

    wired schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nie (Golem.de) schrieb:
    > > Irgendwo bei Asus :)
    >
    > > Auf unsere Anfrage gestern gab es dazu noch
    > keine
    > Aussage - inoffiziellen Quellen ist es
    > ein
    > ULV-Celeron, ob der selbe wie im Samsung
    > Q1, ist
    > noch nicht raus.
    >
    > Danke für die Info. ;) Ich dachte schon ich bin
    > des Lesens nicht mehr mächtig.


  12. cat /proc/cpuinfo war: Re: CPU /-Leistung

    Autor: md 17.10.07 - 17:20

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Asus will das Gerät in Deutschland auf
    > einer
    > Veranstaltung am 6.11.07 vorstellen,
    > dann wird
    > auch der CPU-Z gezückt ;)
    >
    > Öööhm, gibt es CPU-Z für Linux, und kann man auf
    > dem Gerät überhaupt einfach so mal eben schnell
    > Fremdsoftware starten? Den journalistischen
    > Forscherdrang in allen Ehren, aber ich würde mich
    > nicht drauf verlassen, dass Asus bei der
    > Produktvorstellung auch Modelle mit einem nur
    > halb-offiziell unterstützten Betriebssystem
    > vorrätig hat :)

    cat /proc/cpuinfo
    oder
    grep MHz /proc/cpuinfo
    für die, die eh nur die Taktrate wissen wollen.

  13. Wirklich nur 630 MHz? Das wäre schlimm!

    Autor: BigBoy 17.10.07 - 17:53

    Hier

    http://asuseeehacks.blogspot.com/

    munkelt man etwas von einer kastrierten 900 MHz Celeron-CPU die nur auf 630 MHz läuft. Wäre schon übel... Dann wird XP hackelig...

  14. Re: Wirklich nur 630 MHz? Das wäre schlimm!

    Autor: mccrossen 17.10.07 - 18:10

    BigBoy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hier
    >
    > asuseeehacks.blogspot.com
    >
    > munkelt man etwas von einer kastrierten 900 MHz
    > Celeron-CPU die nur auf 630 MHz läuft. Wäre schon
    > übel... Dann wird XP hackelig...

    ich glaub kaum das da ein vollständiges WIN XP drauf ist.

    das wird doch bestimmt nur sone abgespeckte Version sein, die auch mit 300 MHz ganz gut laufen würde. Denn die 2 GB Festplatte ist definitiv zu klein für ein vollständiges XP.

  15. Für Open Office müßte es reichen...

    Autor: gorkx 17.10.07 - 18:17

    Ansonsten wäre das Teil ziemlich sinnbefreit.

  16. Re: CPU /-Leistung

    Autor: a 17.10.07 - 18:48

    stimmt schon, durch kompliziertere programme (oder schlechter programmiert...) ist die leistung des 2ghz modells aufgefressen,

    versuch aber mal eine software des 2ghz-modelles auf den 500er zu starten und damit dann auch produtiv zu arbeiten...

    wird sicherlich keine freude sein.




    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hmm... man möge mich für blind oder einfach
    > nur
    > unfähig erklären, aber wo versteckt sich
    > der
    > Hinweis auf die CPU Leistung?
    >
    > Nirgends, da weitestgehend irrelevant. Aber ich
    > sags trotzdem: Es ist noch nichts Definitives
    > raus, aber man munkelt von einem
    > Silverthorne-Derivat bei irgendwas um die 800
    > MHz.
    >
    > > Gerade win XP stell ich mir
    > allein schon
    > bei der Auflösung einfach nur
    > schrecklich
    > vor... ganz zu schweigen von
    > performantem
    > arbeiten?
    >
    > Performance ist nicht das Problem, ich könnte mich
    > jedenfalls nicht erinnern, dass mir mein
    > 500-MHz-Rechner seinerzeit irgendwie langsam
    > vorgekommen wäre oder der 2-GHz-Rechner, der ihn
    > ablöste, besonders schnell. Die Sache mit der
    > Bildschirmauflösung ist da schon eher ein
    > Problem.
    >
    > > Was mich auf die nächste
    > Frage bringt...
    > was stellt man mit so 'nem PC und
    > XP
    > eigentlich an? Skypen? E-Mails lesen? Mehr
    > ist
    > doch mit Sicherheit kaum drin...
    >
    > Exakt. Und weil all das auch mit dem
    > mitgelieferten Betriebssystem geht, und zwar dank
    > Optimierung auf die Zielplattform sogar noch
    > deutlich performanter, kann man sich die
    > Installation von Windows XP sogar komplett sparen.


  17. Re: Für Open Office müßte es reichen...

    Autor: Chrisss 17.10.07 - 19:56

    gorkx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ansonsten wäre das Teil ziemlich sinnbefreit.
    >
    >
    Also für Leute wie micht, die ihren PC im Arbeitszimmer stehen haben, aber auch gerne mal vorm Fernseher kurz was googlen, bei Wikipedia oder sonst wo nachgucken wollen, doch keine Lust auf ein "echtes" Notebook haben, finde ich es relativ interessant.

  18. Kleiner Web Server

    Autor: alkopedia 17.10.07 - 23:56

    wired schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hmm... man möge mich für blind oder einfach nur
    > unfähig erklären, aber wo versteckt sich der
    > Hinweis auf die CPU Leistung? Mir ist schon klar
    > dass in dem Format kein Centrino/Duo/...
    > reinstecken, aber wo sortiert sich das Gerät in
    > der Leistung ein? Gerade win XP stell ich mir
    > allein schon bei der Auflösung einfach nur
    > schrecklich vor... ganz zu schweigen von
    > performantem arbeiten? Was mich auf die nächste
    > Frage bringt... was stellt man mit so 'nem PC und
    > XP eigentlich an? Skypen? E-Mails lesen? Mehr ist
    > doch mit Sicherheit kaum drin...
    >
    > trotz allem würde ich so ein Gerät gern mal in den
    > Händen halten - vielleicht als mobilen IRC Client
    > für's Klo.

    Mir schwebt da gerade eine ganz andere Anwendung vor:
    Ein kleiner Server/Router für http, ftp, jabber,... mit dyndns.

    Das Ding sollte ja sparsam sein (für Dauerbetrieb) und auch schnell genug. Zum einrichten reicht das kleine Display und der rest der Zeit kann es an der Wand hängend verbringen ;-)


    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  19. Re: CPU /-Leistung

    Autor: alkopedia 18.10.07 - 00:00

    nate schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Da dann nur noch: Konsole auf und mit
    > dem
    > richtigen Komando hat man auch gleich den
    > CPU Typ
    > ;)
    >
    > Hilft nix, bei unbekannten CPUs heißts unter Linux
    > auch nur "Family X Model Y Stepping Z" :(


    Ein 'cat /proc/cpuinfo' sollte erstmal genug Auskunft geben, um die Leistung halbwegs einzuschätzen (Cache, Takt)

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  20. Re: Für Open Office müßte es reichen...

    Autor: alkopedia 18.10.07 - 00:03

    Chrisss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gorkx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ansonsten wäre das Teil ziemlich
    > sinnbefreit.
    >
    > Also für Leute wie micht, die ihren PC im
    > Arbeitszimmer stehen haben, aber auch gerne mal
    > vorm Fernseher kurz was googlen, bei Wikipedia
    > oder sonst wo nachgucken wollen, doch keine Lust
    > auf ein "echtes" Notebook haben, finde ich es
    > relativ interessant.
    >
    >


    Genau, vom Sofa aus ein bischen chaten.

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Unternehmercoach GmbH, Eschbach
  2. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  3. M-net Telekommunikations GmbH, München
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  2. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...
  3. 89,90€ (Bestpreis!)
  4. 449,90€ (Release am 26. August)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  2. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  3. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

  1. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.

  2. P3 Group: Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist
    P3 Group
    Wo die Mobilfunkqualität in Deutschland am niedrigsten ist

    Die Qualität des Mobilfunks in Deutschland ist in den einzelnen Bundesländern sehr unterschiedlich. Dort, wo Funklöcher gerade ein wichtiges Thema sind, ist die Versorgung gar nicht so schlecht.

  3. Mecklenburg-Vorpommern: Funkmastenprogramm verzögert sich
    Mecklenburg-Vorpommern
    Funkmastenprogramm verzögert sich

    Wegen fehlender Zustimmung der EU ist das Geld für ein Mobilfunkprogramm in Mecklenburg-Vorpommern noch nicht verfügbar. Dabei hat das Bundesland laut einer P3-Messung große Probleme.


  1. 18:00

  2. 18:00

  3. 17:41

  4. 16:34

  5. 15:44

  6. 14:42

  7. 14:10

  8. 12:59