Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus' Eee-PC auch mit Windows XP…

300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: Crass Spektakel 17.10.07 - 18:46

    Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook mit schnellerer CPU, mehr RAM, echter grosser Festplatte, DVD-Brenner und mehr Erweiterungsmöglichkeiten.

    Damit Asus das richtig versteht, das EEE läuft über den Preis. Daß darauf Linux läuft interessiert 5% der Kunden. Daß die Verarbeitung deutlich einfacher ist (weniger Anschlüsse, kein optisches Laufwerk, keine Festplatte) ist keine Entschuldigung für einen höheren Preis und auch kein Vorteil, sondern eine Begründung für ein sehr einfaches und preiswertes Notebook.

    Insofern erscheinen mir die jetzt gemeldeten Preise erstmal zu hoch zu sein. Natürlich wirds mit der Zeit billiger werden, aber die Schlagzeile "Premiere, PC für 200 Eier" ist erstmal eine Falschmeldung.

    Und ein deutlich grösseres Display mit höherer Auflösung haben diese Geräte auch:

    http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb15w&sort=p
    http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb14&sort=p

    Wieso ist alles was mit Flash zu tun hat so teuer? Ein 4GB SD-Chip kostet heutzutage kaum 10 Euro, also immer massiv weniger als eine kleine Festplatte und ist einfacher zu verarbeiten und einzubauen und braucht weniger Platz.

  2. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: Michael M 17.10.07 - 20:34

    Crass Spektakel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges
    > Notebook mit schnellerer CPU, mehr RAM, echter
    > grosser Festplatte, DVD-Brenner und mehr
    > Erweiterungsmöglichkeiten.
    >
    > ...
    >
    > Und ein deutlich grösseres Display mit höherer
    > Auflösung haben diese Geräte auch:
    >
    > geizhals.at
    >

    Dir ist schon klar, je kleiner die Geräte desto teurer sind sie?!
    Subnotebooks mit 11-12" Bildschirm bekommst du nicht unter 1500€.


  3. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: HierKönnteIhreWerbungNerven 17.10.07 - 21:18

    Michael M schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Crass Spektakel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein
    > vollwertiges
    > Notebook mit schnellerer CPU,
    > mehr RAM, echter
    > grosser Festplatte,
    > DVD-Brenner und mehr
    >
    > Erweiterungsmöglichkeiten.
    >
    > ...
    >
    > Und ein deutlich grösseres Display mit
    > höherer
    > Auflösung haben diese Geräte
    > auch:
    >
    > geizhals.at
    >
    > Dir ist schon klar, je kleiner die Geräte desto
    > teurer sind sie?!
    > Subnotebooks mit 11-12" Bildschirm bekommst du
    > nicht unter 1500€.
    >
    >


    Mensch, fakt is doch das die Eierköppe gesagt haben das er 199 Dollar kosten soll, und jetzt kostet der nicht 199 Euro, oder 150 USD Dollar nach wechselkurs, sondern 180 der kleinste mit einem winzigen Flash. Zu Verkraften währe das wenn man den Flash erweitern könnte oder anstelle dessen eine Normale Festplatte betreiben könnte. Aber wenn der auf die Platine gelötet ist kann man den Wichs in die Tonne treten. Dann nehme ich ein grösseres und gebrauchtes Gerät was das selbe Kostet aber mehr bietet. Ich hab die Fresse voll da wartet man mal wirklich auf eine neuerscheinung und dann??

  4. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: jörn 17.10.07 - 22:14

    Michael M schrieb:

    > Dir ist schon klar, je kleiner die Geräte desto
    > teurer sind sie?!
    > Subnotebooks mit 11-12" Bildschirm bekommst du
    > nicht unter 1500€.

    länger nicht mehr nach den preisen geschaut oder nur nach besseren modellen?

    z.b.

    Mit dem Medion MD 96360 bietet der Discounter Aldi-Nord ab dem 22. Oktober 2007 erneut ein Schnäppchen-Notebook an. Das Gerät mit 12-Zoll-Display, Turion-CPU und zwei GByte RAM ist für 699 Euro zu haben. Im Süden wird es indes nicht angeboten.

    Die Ausstattung des neuen Aldi-Notebook MD 96360 laut "Computerbild" im Detail:
    * AMD Turion 64X2 TL 56 (1,8 GHz)
    * 2 GByte RAM
    * 160 GByte Festplatte
    * Radeon Xpress 1150
    * 12 Zoll-Display (16:10, nicht spiegelnd, 1280 auf 800 Bildpunkte)
    * Duallayer-DVD-Brenner
    * 3 x USB, 1 x Firewire
    * SD-Cardreader
    * Aluminium-Magnesium-Legierung
    * Windows Vista Home Premium
    * Maus, Tragetasche, Netzteil, Akku
    * Erhältich ab: 22. Oktober 2007 (nur Aldi-Nord)
    * Preis: 699 Euro

    quelle: http://www.discountfan.de/artikel/oktober-2007/aldi-notebook-md-96360-mit-2-gbyte-ram-norden-699-euro-2460.php

  5. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: was zum klarstellen 17.10.07 - 22:46

    jörn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael M schrieb:
    >
    > > Dir ist schon klar, je kleiner die Geräte
    > desto
    > teurer sind sie?!
    > Subnotebooks mit
    > 11-12" Bildschirm bekommst du
    > nicht unter
    > 1500€.
    >
    > länger nicht mehr nach den preisen geschaut oder
    > nur nach besseren modellen?
    >
    > z.b.
    >
    > Mit dem Medion MD 96360 bietet der Discounter
    > Aldi-Nord ab dem 22. Oktober 2007 erneut ein
    > Schnäppchen-Notebook an. Das Gerät mit
    > 12-Zoll-Display, Turion-CPU und zwei GByte RAM ist
    > für 699 Euro zu haben. Im Süden wird es indes
    > nicht angeboten.
    >
    > Die Ausstattung des neuen Aldi-Notebook MD 96360
    > laut "Computerbild" im Detail:
    > * AMD Turion 64X2 TL 56 (1,8 GHz)
    > * 2 GByte RAM
    > * 160 GByte Festplatte
    > * Radeon Xpress 1150
    > * 12 Zoll-Display (16:10, nicht spiegelnd,
    > 1280 auf 800 Bildpunkte)
    > * Duallayer-DVD-Brenner
    > * 3 x USB, 1 x Firewire
    > * SD-Cardreader
    > * Aluminium-Magnesium-Legierung
    > * Windows Vista Home Premium
    > * Maus, Tragetasche, Netzteil, Akku
    > * Erhältich ab: 22. Oktober 2007 (nur
    > Aldi-Nord)
    > * Preis: 699 Euro
    >
    > quelle: www.discountfan.de


    Mag schon sein doch wiegt der warscheinlich wie alle billkig 12 Zöller 2 oder 2.5Kg und der EeePC wie gute unt über 1000 Ero teute subnotbooks nur ein Kilo wie z.B. das Dell X1 oder Samsung Q30, ... und die sind alle viel teurer.

    Und jetzt mal ehrlich für das ,wofür er gedacht ist Surfen und Schreiben ist er alle mal schnell genug

  6. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: alkopedia 17.10.07 - 23:47

    was zum klarstellen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > jörn schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Michael M schrieb:
    >
    > > Dir ist
    > schon klar, je kleiner die Geräte
    > desto
    >
    > teurer sind sie?!
    > Subnotebooks mit
    >
    > 11-12" Bildschirm bekommst du
    > nicht
    > unter
    > 1500€.
    >
    > länger nicht mehr
    > nach den preisen geschaut oder
    > nur nach
    > besseren modellen?
    >
    > z.b.
    >
    > Mit
    > dem Medion MD 96360 bietet der Discounter
    >
    > Aldi-Nord ab dem 22. Oktober 2007 erneut ein
    >
    > Schnäppchen-Notebook an. Das Gerät mit
    >
    > 12-Zoll-Display, Turion-CPU und zwei GByte RAM
    > ist
    > für 699 Euro zu haben. Im Süden wird es
    > indes
    > nicht angeboten.
    >
    > Die
    > Ausstattung des neuen Aldi-Notebook MD 96360
    >
    > laut "Computerbild" im Detail:
    > * AMD
    > Turion 64X2 TL 56 (1,8 GHz)
    > * 2 GByte
    > RAM
    > * 160 GByte Festplatte
    > *
    > Radeon Xpress 1150
    > * 12 Zoll-Display
    > (16:10, nicht spiegelnd,
    > 1280 auf 800
    > Bildpunkte)
    > * Duallayer-DVD-Brenner
    >
    > * 3 x USB, 1 x Firewire
    > *
    > SD-Cardreader
    > *
    > Aluminium-Magnesium-Legierung
    > * Windows
    > Vista Home Premium
    > * Maus, Tragetasche,
    > Netzteil, Akku
    > * Erhältich ab: 22.
    > Oktober 2007 (nur
    > Aldi-Nord)
    > *
    > Preis: 699 Euro
    >
    > quelle:
    > www.discountfan.de
    >
    > Mag schon sein doch wiegt der warscheinlich wie
    > alle billkig 12 Zöller 2 oder 2.5Kg und der EeePC
    > wie gute unt über 1000 Ero teute subnotbooks nur
    > ein Kilo wie z.B. das Dell X1 oder Samsung Q30,
    > ... und die sind alle viel teurer.
    >
    > Und jetzt mal ehrlich für das ,wofür er gedacht
    > ist Surfen und Schreiben ist er alle mal schnell
    > genug
    >


    Aber das Display ist zu klein. Sonst wäre es genial, auch für 350 €.

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  7. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: Hallenser 18.10.07 - 12:24

    alkopedia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber das Display ist zu klein. Sonst wäre es
    > genial, auch für 350 €.
    >
    > --------------------------------------------------



    soll nächstes jahr nicht noch eine version mit 10" display rauskommen ???

  8. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: Jay Äm 18.10.07 - 13:09

    Hallenser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alkopedia schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber das Display ist zu klein. Sonst wäre
    > es
    > genial, auch für 350 €.
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > soll nächstes jahr nicht noch eine version mit 10"
    > display rauskommen ???

    Naja, es ist keine Frage der Zollzahl, sondern eine der Auflösung...

  9. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: alkopedia 18.10.07 - 14:01

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, es ist keine Frage der Zollzahl, sondern
    > eine der Auflösung...


    Wohl eher beides. Bei 7" mit 1600er Auflösung hätte ich ein super Bild, aber es wäre immer noch zu klein, um paar Fenster drauf zu bekommen.

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  10. Re: 300 Euro statt 199 Dollar? Für 360-400 Eier inkl bekomme ich ein vollwertiges Notebook

    Autor: FedoraUser 18.10.07 - 17:22

    alkopedia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jay Äm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja, es ist keine Frage der Zollzahl,
    > sondern
    > eine der Auflösung...
    >
    > Wohl eher beides. Bei 7" mit 1600er Auflösung
    > hätte ich ein super Bild, aber es wäre immer noch
    > zu klein, um paar Fenster drauf zu bekommen.
    >
    > --------------------------------------------------
    > ----
    > Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    > alkopedia.de


    Ist es denn nicht so dass ich auf einen 20" mit 1600 Auflösung genau gleich viele Fenster drauf bekomme als auf einen 7" mit der gleichen Auflösung? Die Fenster wären auf einem 7" mit derartiger Auflösung halt extrem winzig und lesen würde man mit normaler schriftgröße wohl auch nichts können. (Mit normaler Schriftgröße meine ich ca. 10 Pixel)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. H&D Business Services GmbH, Ingolstadt, München, deutschlandweit
  3. KION Group IT, Hamburg
  4. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Supply-Chain-Angriff: Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden
    Supply-Chain-Angriff
    Spionagechips können einfach und günstig eingelötet werden

    Ein Sicherheitsforscher zeigt, wie er mit Equipment für unter 200 US-Dollar mit einem Mikrochip eine Hardware-Firewall übernehmen konnte. Damit beweist er, wie günstig und realistisch solche Angriffe sein können. Vor einem Jahr berichtete Bloomberg von vergleichbaren chinesischen Spionagechips.

  2. IT an Schulen: Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
    IT an Schulen
    Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf

    Stabilo und der Bund wollen einen Stift entwickeln, der Kinder bei Defiziten mit der Handschrift unterstützt. Mit Hilfe von Machine Learning und einer mobilen App analysiert das System das Geschriebene und passt Übungen an. Das Projekt ist mit 1,77 Millionen Euro beziffert.

  3. No Starch Press: IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor
    No Starch Press
    IT-Verlag wirft Amazon Verkauf von Schwarzkopien vor

    Der Fachverlag No Starch Press wirft Amazon vor, Schwarzkopien von Büchern aus seinem Verlagsangebot zu verkaufen. Dabei handele es sich explizit nicht um Drittanbieter, sondern Amazon selbst als Verkäufer. Das geschieht nicht das erste Mal.


  1. 16:54

  2. 16:41

  3. 16:04

  4. 15:45

  5. 15:35

  6. 15:00

  7. 14:13

  8. 13:57