Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ProSieben bringt Mainstream-Filme…

Bin mal gespannt

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin mal gespannt

    Autor: Blindside 03.03.05 - 10:05

    wie das sich entwickelt. Manche Sender sollten vor HDTV erstmal überhaupt ihre jetzige Bildqualität verbessern. Manche Filme sind unter aller S*u - zB neulich "Rambo 1" - über den Inhalt kann man streiten, aber das Bild war sowas von vergrieselt, in einer winzig-Auflösung und dunkel ohne Ende. Will man damit die Leute zum Fernsehboykott und zum DVD-Konsum bewegen? Wenn die Qualität weiter so mies ist braucht kein Mensch HDTV (von den dauernden Handy-Klingelton und Programmhinweisen mal ganz abgesehen)

  2. Re: Bin mal gespannt

    Autor: iggy 03.03.05 - 10:12

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie das sich entwickelt. Manche Sender sollten vor
    > HDTV erstmal überhaupt ihre jetzige Bildqualität
    > verbessern. Manche Filme sind unter aller S*u - zB
    > neulich "Rambo 1" - über den Inhalt kann man
    > streiten, aber das Bild war sowas von vergrieselt,

    Alte Filme, schlechtes Bild.
    Ein S/W-Film wird sicher nicht in Farbe übertragen, nur weil er Digital übertragen wird.
    Ich persönlich finde die digitale Bildqualität bei neueren Filmen, wenn man diese über Sattelit empfängt und auf einem 100Hz TV-Gerät ansieht, überragend.
    Wie gesagt, von alten Filmen, wird man auch bei noch so guter Technik, kein besseres Bild erwarten können.

    PS: Da du das Wort "vergrieselt" benutzt hast, schließe ich daraus, dass du noch einen Analog-Receiver besitzt.
    Überprüfe mal, ob deine Sat-Schüssel richtig ausgerichtet ist und ob der Sender korrekt eingestellt ist.

  3. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Blindside 03.03.05 - 10:23

    Nein, ich habe einen digitalen Receiver - und wenn altes Filmmaterial schuld an dem schlechten Bild sein soll: dann wird es Zeit dass die entsprechenden Sender mal auf Shoppingtour gehen und ein paar DVDs einkaufen -> die sind nämlich digital nachbearbeitet und bieten um Längen bessere Bildqualität...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.05 10:25 durch Blindside.

  4. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Blindside 03.03.05 - 10:36

    Auch wenn mir die GEZ auf den Keks geht: die meisten Filme im ÖR-Rundfunk haben eine klasse Bildqualität - bei den Privaten kann man meistens nur ProSieben ernsthaft anschauen. Bei anderen Sendern wird wohl immer nur möglichst billig eingekauft. Besonders nett war um weihnachten rum der Film "Ein verrücktes Paar - alt, verkracht und frisch verliebt". Der kam zuerst auf VOX, n paar Wochen später auf ZDF. Ich hatte beide mit dem Rechner und DVB-S aufgezeichnet. Die ZDF-Version kam ohne Einblendungen, Werbung dafür in Super-DVD-Qualität und mit Nachspann+entfallenen Szenen, die von Vox war ein mittelmäsiges, gestutztes Teil mit Griesel und kleinerer Auflösung (aber immer noch besser als die meisten Filme von Kabel1/RTLII)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.05 10:37 durch Blindside.

  5. Re: Bin mal gespannt

    Autor: iggy 03.03.05 - 10:57

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Auch wenn mir die GEZ auf den Keks geht: die
    > meisten Filme im ÖR-Rundfunk haben eine klasse
    > Bildqualität - bei den Privaten kann man meistens
    > nur ProSieben ernsthaft anschauen. Bei anderen
    > Sendern wird wohl immer nur möglichst billig
    > eingekauft. Besonders nett war um weihnachten rum
    > der Film "Ein verrücktes Paar - alt, verkracht und
    > frisch verliebt". Der kam zuerst auf VOX, n paar
    > Wochen später auf ZDF. Ich hatte beide mit dem
    > Rechner und DVB-S aufgezeichnet. Die ZDF-Version
    > kam ohne Einblendungen, Werbung dafür in
    > Super-DVD-Qualität und mit Nachspann+entfallenen
    > Szenen, die von Vox war ein mittelmäsiges,
    > gestutztes Teil mit Griesel und kleinerer
    > Auflösung (aber immer noch besser als die meisten
    > Filme von Kabel1/RTLII)
    >

    Wer weiß, vielleicht haben die bei VOX & Co noch immer ein Band-Abspielgerät ;-)
    Ich denke mal, Filme, in dessen Besitz sie bereits sind, kaufen sie nicht erneut in besserer Qualität.
    Ein Film, den sie im Fernsehen übertragen dürfen, kostet ja um einiges mehr, als so eine DVD.

  6. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Blindside 03.03.05 - 11:01

    iggy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Film, den sie im Fernsehen übertragen dürfen,
    > kostet ja um einiges mehr, als so eine DVD.

    das hät ich jetzt nicht gedacht...

  7. blödsinn

    Autor: ROFL 03.03.05 - 11:11

    digital-reciever is fürn arsch. datenrate viel zu gering. bei schnellen schnitten oder zb. strobo-blitzen oder ähnlichem pixelt das bild dermassen auf, dass c64-klötzchen-grafik eine ernsthafte konkurrenz wird. und wenn man bei extrem schlechtem wetter mit analoger schüssel wenigstens noch ein bisschen kucken kann, fällt es bei digital schonmal ganz aus. das muss wohl fortschritt sein. :)

  8. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Checker 03.03.05 - 11:11

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > entsprechenden Sender mal auf Shoppingtour gehen
    > und ein paar DVDs einkaufen -> die sind nämlich
    > digital nachbearbeitet und bieten um Längen
    > bessere Bildqualität...

    hehe, ich weiss nicht aber irgendwie fand ich den Satz köstlich. Das muss man sich mal vorstellen ... ein PRo7 Beauftragter geht in den nächsten Ichbinblöd-Markt und kauft mal schwupps die Filme im Angebot unter 10 €.

  9. Re: blödsinn

    Autor: iggy 03.03.05 - 11:16

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > digital-reciever is fürn arsch. datenrate viel zu
    > gering. bei schnellen schnitten oder zb.
    > strobo-blitzen oder ähnlichem pixelt das bild
    > dermassen auf, dass c64-klötzchen-grafik eine
    > ernsthafte konkurrenz wird. und wenn man bei
    > extrem schlechtem wetter mit analoger schüssel
    > wenigstens noch ein bisschen kucken kann, fällt es
    > bei digital schonmal ganz aus. das muss wohl
    > fortschritt sein. :)


    Das war es aber was ich gemeint habe.
    Ein Digitalbild "krieselt" nicht es fällt halt aus.
    Und mir ist es auch schon des öfteren passiert, dass ich dann zum LNC wandern musste um den Schnee wegzuwedeln.
    Bei Analog-Receivern fällt das aber nicht so stark auf. auch wenn das LNC digital ist.
    Das Bild wird einfach immer schlechter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.03.05 11:17 durch iggy.

  10. Re: blödsinn

    Autor: RMS 03.03.05 - 11:16

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > digital-reciever is fürn arsch. datenrate viel zu
    > gering. bei schnellen schnitten oder zb.
    > strobo-blitzen oder ähnlichem pixelt das bild
    > dermassen auf, dass c64-klötzchen-grafik eine
    > ernsthafte konkurrenz wird. und wenn man bei
    > extrem schlechtem wetter mit analoger schüssel
    > wenigstens noch ein bisschen kucken kann, fällt es
    > bei digital schonmal ganz aus. das muss wohl
    > fortschritt sein. :)

    Naja, das ist aber auch Geschmackssache. Mir persönlich sind die digitalen Artefakte angenehmer als die analogen Bildfehler.
    Aber hast schon recht, man kommt vom Regen in die Traufe.

  11. Re: Bin mal gespannt

    Autor: AC 03.03.05 - 11:17

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sein soll: dann wird es Zeit dass die
    > entsprechenden Sender mal auf Shoppingtour gehen
    > und ein paar DVDs einkaufen -> die sind nämlich
    > digital nachbearbeitet und bieten um Längen
    > bessere Bildqualität...

    Nur haben die Sender meist nicht die Ausstrahlungsrechte. Wenn ein Sender ein Filmpacket kauft sind da wohl eher selten "kostenlose Updates" enthalten :)

  12. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Blindside 03.03.05 - 11:18

    Checker schrieb:
    > hehe, ich weiss nicht aber irgendwie fand ich den
    > Satz köstlich. Das muss man sich mal vorstellen
    > ... ein PRo7 Beauftragter geht in den nächsten
    > Ichbinblöd-Markt und kauft mal schwupps die Filme
    > im Angebot unter 10 €.

    stell ich mir auch lustig vor, naja, war halt eine entsprechende Untertreibung um auf witzige Art zu sagen: wer genug Zuschauer will um mit der Werbung Kohle zu scheffeln, der soll auch wenigstens ne gute Qualität senden - alles andere is Kundenver*sche 8-)

  13. Re: blödsinn

    Autor: Checker 03.03.05 - 11:19

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > digital-reciever is fürn arsch. datenrate viel zu
    > gering. bei schnellen schnitten oder zb.
    > strobo-blitzen oder ähnlichem pixelt das bild
    > dermassen auf, dass c64-klötzchen-grafik eine
    > ernsthafte konkurrenz wird. und wenn man bei
    > extrem schlechtem wetter mit analoger schüssel
    > wenigstens noch ein bisschen kucken kann, fällt es
    > bei digital schonmal ganz aus. das muss wohl
    > fortschritt sein. :)

    wenn es wenigstens amiga wäre ^^. c64 fand ich schon immer schlecht o_O

  14. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Blindside 03.03.05 - 11:20

    > Nur haben die Sender meist nicht die
    > Ausstrahlungsrechte. Wenn ein Sender ein
    > Filmpacket kauft sind da wohl eher selten
    > "kostenlose Updates" enthalten :)

    Dann müssen sie halt dafür bezahlen - die wollen damit ja auch Kohle verdienen, sprich Zuschauer mit Werbung versorgen. Von nichts kommt nichts - und wer meint mit Ameisen-bei-Nacht-TV Kohle machen zu können, der hat die 0190-und-Klingelton-Werbekunden verdient...

  15. mir ist halt etwas unklar,

    Autor: ROFL 03.03.05 - 11:21

    warum nicht gleich mit ordentlicher datenrate gesendet wird. und auch sonst hatte ich vorher kein schlechteres bild per analog. die vielgepriesene tolle bildschärfe hatte ich eigentlich vorher auch schon. billigsender sehen auch digital nicht unbedingt besser aus und der ton zischelt auch (selbst bei mancher werbung!) immernoch bei einigen (haben mehrere anlagen im haus - "hardware-problem" ausgeschlossen).

  16. Re: Bin mal gespannt

    Autor: Checker 03.03.05 - 11:21

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Checker schrieb:
    > > hehe, ich weiss nicht aber irgendwie fand ich
    > den
    > Satz köstlich. Das muss man sich mal
    > vorstellen
    > ... ein PRo7 Beauftragter geht in
    > den nächsten
    > Ichbinblöd-Markt und kauft mal
    > schwupps die Filme
    > im Angebot unter 10 €.
    >
    > stell ich mir auch lustig vor, naja, war halt eine
    > entsprechende Untertreibung um auf witzige Art zu
    > sagen: wer genug Zuschauer will um mit der Werbung
    > Kohle zu scheffeln, der soll auch wenigstens ne
    > gute Qualität senden - alles andere is
    > Kundenver*sche 8-)

    Joa, wie gesagt, ich fand es sehr erheiternd :)


  17. Re: Bin mal gespannt

    Autor: AC 03.03.05 - 11:21

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann müssen sie halt dafür bezahlen - die wollen
    > damit ja auch Kohle verdienen, sprich Zuschauer
    > mit Werbung versorgen.

    Das ist eine Kosten/Nutzen-Frage. Wenn 99% der Zuschauer den Unterschied nicht bemerken werden...

  18. Re: blödsinn

    Autor: Blindside 03.03.05 - 11:22

    wobei ich bei meinem Skymaster-DigitalReceiver schon folgendes beobachten konnte: Schüssel war schlecht ausgerichtet und windig wars auch: das Bild ist nicht ausgefallen, es gab immer nur ab und zu grobe Klötze oder eingefrorene Bildbereiche. Die verwendbare Datenmenge hat wohl immer gerade noch für 70% Bild gereicht 8-)

  19. Re: Bin mal gespannt

    Autor: iggy 03.03.05 - 11:23

    Blindside schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann müssen sie halt dafür bezahlen - die wollen
    > damit ja auch Kohle verdienen, sprich Zuschauer
    > mit Werbung versorgen. Von nichts kommt nichts -
    > und wer meint mit Ameisen-bei-Nacht-TV Kohle
    > machen zu können, der hat die
    > 0190-und-Klingelton-Werbekunden verdient...
    >

    Ich schau eigentlich selten Filme bei Kabel1 und VOX.
    Aber die Dokus find ich super.
    Und da stimmt auch die Bildqualität.

    Die haben eben das alte Zeug von Pro7 und RTL gekauft, um das mal auszustrahlen, wenn sie nicht wissen was sie sonst so spielen könnten.
    Bildqualität ist da nicht so wichtig. Das sind eher die "Sendelückenfüller"

  20. Re: mir ist halt etwas unklar,

    Autor: AC 03.03.05 - 11:27

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > warum nicht gleich mit ordentlicher datenrate
    > gesendet wird. und auch sonst hatte ich vorher
    > kein schlechteres bild per analog.

    1. Kosten. Die Anbieter haben praktisch freie Wahl was die Datenrate angeht. Doppelte Datenrate kostet aber doppelt.
    2. Ich finde selbst DVB-T angenehmer als analog. Gelegentliche Artifakte sind nicht so schlimm wie permanentes Hintergrundrauschen. Ausserdem sind die analogen Farben immer so ausgewaschen im Vergleich zu DVB (zumindest wenn der Fernseher die Farben nicht digital aufbereitet, womit man dann aber wieder einen Bonbon-Effekt bekommen kann, wenn der Film eigentlich ausgewaschen sein soll).


  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKDB, Regensburg
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsuhe
  3. imc Test & Measurement GmbH, Berlin
  4. Team GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 1,11€
  2. 0,00€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
    2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
    3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

    Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    Strom-Boje Mittelrhein
    Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

    Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

    1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
    3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

    1. Werbenetzwerke: Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
      Werbenetzwerke
      Erste DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet

      Ein Jahr nach Inkrafttreten der DSGVO wird die irische Datenschutzbehörde gegen Google tätig. Dabei geht es um die Kategorisierung von Nutzern in Werbenetzwerken.

    2. Google Cloud: Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen
      Google Cloud
      Media Markt/Saturn will Preise von Amazon voraussehen

      Das Predictive Pricing von Media Markt basiert auf einer eigenentwickelten Software, die Rechenleistung der Google Cloud nutzt. Preisanpassungen, auch online, erfolgen außerhalb der Ladenöffnungszeiten der Märkte.

    3. US-Boykott: Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an
      US-Boykott
      Deutsche Netzbetreiber bieten weiter Huawei-Smartphones an

      Während im Ausland Vorbestellungen schon ausgesetzt sind, bieten alle drei Mobilfunkbetreiber weiterhin Huawei-Smartphones an. Dabei stehen alle mit Google und Huawei in Kontakt.


    1. 16:27

    2. 15:30

    3. 13:21

    4. 13:02

    5. 12:45

    6. 12:26

    7. 12:00

    8. 11:39