1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kostet das iPhone in Deutschland…

Langsam nur noch lächerlich...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: froggy78 18.10.07 - 11:10

    ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es nicht immer schon so war, das neue Handys auch subventioniert viel Geld kosten wenn sie herus kommen. Nur das bisher niemand sämtliche Vertragskosten dem Handy zugeschrieben hat.

  2. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: (kostenlos registrieren) 18.10.07 - 11:25

    froggy78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es nicht
    > immer schon so war, das neue Handys auch
    > subventioniert viel Geld kosten wenn sie herus
    > kommen. Nur das bisher niemand sämtliche
    > Vertragskosten dem Handy zugeschrieben hat.


    Hier ist nur der Unterschied, dass der Handyanbieter mitprofitiert vom Tarif!

  3. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Stalkingwolf 18.10.07 - 11:26

    Warum auch nicht. Wer verbietet denen das?
    Du glaubst gar nicht wer wo was mit verdient wenn irgendwas verkauft wird.

  4. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Bouncy 18.10.07 - 11:37

    froggy78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es nicht
    > immer schon so war, das neue Handys auch
    > subventioniert viel Geld kosten wenn sie herus
    > kommen. Nur das bisher niemand sämtliche
    > Vertragskosten dem Handy zugeschrieben hat.


    das stimmt aber nicht, selbst das n95 oder technikbrocken wie das e90 gab es von anfang an für 1€ mit 2 12€-verträgen, und die sind in allen belangen dem iphone weit überlegen. teuer-trotz-vertrag sind einzig und allein die designerstücke wie das sirocco oder prada - metallene penisverlängerungen und technische nieten. wo das iphone damit positioniert wird sollte ja klar sein... ;)

  5. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Michael Coldewey 18.10.07 - 11:41

    > das stimmt aber nicht, selbst das n95 oder
    > technikbrocken wie das e90 gab es von anfang an
    > für 1€ mit 2 12€-verträgen, und die sind in allen
    > belangen dem iphone weit überlegen.
    > teuer-trotz-vertrag sind einzig und allein die
    > designerstücke wie das sirocco oder prada -
    > metallene penisverlängerungen und technische
    > nieten. wo das iphone damit positioniert wird
    > sollte ja klar sein... ;)

    Welcher Anbieter hat das denn im Angebot? Würd mich mal interessieren. Und was für ein Knebelvertrag ist dann dabei? 1€ pro Minute, wenn man über die 10 inklusivminuten drüber ist? ;).

    Kurz um, ich glaube Dir Deine Aussage einfach nicht, da das n95 immer noch bei T-Mobile/Vodafon/E-Plus/o2 Businesstarifen locker über 200€ kostet...

    Gruß
    Michael

  6. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: matzenea 18.10.07 - 11:43


    >
    > Welcher Anbieter hat das denn im Angebot? Würd
    > mich mal interessieren. Und was für ein
    > Knebelvertrag ist dann dabei? 1€ pro Minute, wenn
    > man über die 10 inklusivminuten drüber ist? ;).
    >
    > Kurz um, ich glaube Dir Deine Aussage einfach
    > nicht, da das n95 immer noch bei
    > T-Mobile/Vodafon/E-Plus/o2 Businesstarifen locker
    > über 200€ kostet...
    >
    > Gruß
    > Michael
    >
    >

    Vermutlich hat er es auf dem Hartz4 Wühltisch im RTL Shop gesehen mit 8x Verträgen ohne Schufa, ohne Grundgebühr, nur mindestumsatz von 35 EUR pro Vertrag :)

    Muhahahahaha

  7. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Jay Äm 18.10.07 - 11:58

    froggy78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es nicht
    > immer schon so war, das neue Handys auch
    > subventioniert viel Geld kosten wenn sie herus
    > kommen. Nur das bisher niemand sämtliche
    > Vertragskosten dem Handy zugeschrieben hat.

    Blödsinn. Selbst wenn man sich so n Handy geholt hat, konnte man andere Anbieter nutzen. Selbst wenn das verboten war, konnte man das Handy am Ende der Vertragslaufzeit freischalten lassen...

  8. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Handykenner 18.10.07 - 12:01

    Michael Coldewey schrieb:
    > Welcher Anbieter hat das denn im Angebot? Würd
    > mich mal interessieren. Und was für ein
    > Knebelvertrag ist dann dabei? 1€ pro Minute, wenn
    > man über die 10 inklusivminuten drüber ist? ;).
    Wenn man sich mal ein wenig informieren würde anstatt in einem T-Mobile, Vodafone, E-Plus oder o2 Shop die Preise zu sehen und zu glauben, dass dem tatsächlich so ist...
    http://www.gethandy.de/shop/product_info.php?info=p23070_Nokia-N95-deep-plum-mit-2x-T-Mobile-Basix.html
    N95 für 0 € mit 2x original T-Mobile Basix für 9,95 € im Monat


    > Kurz um, ich glaube Dir Deine Aussage einfach
    > nicht, da das n95 immer noch bei
    > T-Mobile/Vodafon/E-Plus/o2 Businesstarifen locker
    > über 200€ kostet...
    Wie gesagt: hör auf bei den Mobilfunkanbietern direkt zu gucken, dann spart man auch ne menge Geld...


  9. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Matzda 18.10.07 - 12:02

    froggy78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es nicht
    > immer schon so war, das neue Handys auch
    > subventioniert viel Geld kosten wenn sie herus
    > kommen. Nur das bisher niemand sämtliche
    > Vertragskosten dem Handy zugeschrieben hat.

    Doch, das habe ich als Wenigtelefonierer schon immer. Als solcher ist mir das iPhone aber natürlich auch recht egal (selbst ohne Vertrag, wenn es nur 299 EUR kosten würde). Ich finde das Gerät an sich und die Bedienung interessant, aber ich brauche sowas nicht. Bei jemandem der die zum Vertrag gehörenden Dienste wirklich benötigt relativieren sich die 1600 EUR natürlich. Das kann man dann so nicht rechnen, da er ja auch ohne iPhone irgendwo einen ähnlichen Vertrag abschließen würde.

  10. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Michael Coldewey 18.10.07 - 12:19

    Handykenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Coldewey schrieb:
    > > Welcher Anbieter hat das denn im Angebot?
    > Würd
    > mich mal interessieren. Und was für
    > ein
    > Knebelvertrag ist dann dabei? 1€ pro
    > Minute, wenn
    > man über die 10 inklusivminuten
    > drüber ist? ;).
    > Wenn man sich mal ein wenig informieren würde
    > anstatt in einem T-Mobile, Vodafone, E-Plus oder
    > o2 Shop die Preise zu sehen und zu glauben, dass
    > dem tatsächlich so ist...
    > www.gethandy.de
    > N95 für 0 € mit 2x original T-Mobile Basix für
    > 9,95 € im Monat
    >
    > > Kurz um, ich glaube Dir Deine Aussage
    > einfach
    > nicht, da das n95 immer noch bei
    >
    > T-Mobile/Vodafon/E-Plus/o2 Businesstarifen
    > locker
    > über 200€ kostet...
    > Wie gesagt: hör auf bei den Mobilfunkanbietern
    > direkt zu gucken, dann spart man auch ne menge
    > Geld...
    >
    Na ja, zwei Verträge für ein Handy, da würde ich vermutlich bei T-Mobile das Gerät für 0 Euro bekommen, aber die Minutenpreise beim T-Mobile Basicx sind auch wirklich nur was für Gelegenheitstelefonierer...

    Aber prinzipiell hast Du wohl recht. Nur such sowas mal für Geschäftstarife :)... Wir sind hier doch bei "IT-News für Profis" oder? *g*

  11. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: MiniMan 18.10.07 - 12:21

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > teuer-trotz-vertrag sind einzig und allein die
    > designerstücke wie das sirocco oder prada -
    > metallene penisverlängerungen und technische
    > nieten. wo das iphone damit positioniert wird
    > sollte ja klar sein... ;)
    >
    bei den metallenen penis-verlängerungs-nieten?

  12. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Proff 18.10.07 - 12:51

    Michael Coldewey schrieb:
    > Na ja, zwei Verträge für ein Handy, da würde ich
    > vermutlich bei T-Mobile das Gerät für 0 Euro
    > bekommen, aber die Minutenpreise beim T-Mobile
    > Basicx sind auch wirklich nur was für
    > Gelegenheitstelefonierer...

    Bei T-Mobile (Vodafone/O2/E+) selbst kann man meines Wissens eben genau nicht mit 2 Verträgen ein Handy subeventionieren lassen. Das geht meist nur bei unabhängigen Händlern wie dem oben genannten.

    > Aber prinzipiell hast Du wohl recht. Nur such
    > sowas mal für Geschäftstarife :)... Wir sind hier
    > doch bei "IT-News für Profis" oder? *g*

    Du hast es scheinbar nicht verstanden. Es ging hier - wie in dem Golem-Artikel - um die Gesamtkosten. Im genannten Beispiel sind die Gesamtkosten für das N95 ca. 480 Euro (2x24x9,95), welche man auch noch auf Raten zahlen kann. Statt 669,95 ohne Vertrag (bei T-Mobile).

    Die beiden Verträge sind dann u.U. sogenannte "Schubladenverträge", die man nicht wirklich nutzt und sofort zum Ablauf der MVL kündigt.




  13. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Largo 18.10.07 - 13:39

    Zu den Tarifen:
    Es ist doch so, Apple ist direkt an den Einnahmen mitbeteiligt. (10-30%, je nach Quelle)

    Zum ersten Mal verdient ein Gerätehersteller mit. Wer das wohl zahlt....
    ...ich tipp ja mal auf die Kunden.


    Matzda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > froggy78 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es
    > nicht
    > immer schon so war, das neue Handys
    > auch
    > subventioniert viel Geld kosten wenn sie
    > herus
    > kommen. Nur das bisher niemand
    > sämtliche
    > Vertragskosten dem Handy
    > zugeschrieben hat.
    >
    > Doch, das habe ich als Wenigtelefonierer schon
    > immer. Als solcher ist mir das iPhone aber
    > natürlich auch recht egal (selbst ohne Vertrag,
    > wenn es nur 299 EUR kosten würde). Ich finde das
    > Gerät an sich und die Bedienung interessant, aber
    > ich brauche sowas nicht. Bei jemandem der die zum
    > Vertrag gehörenden Dienste wirklich benötigt
    > relativieren sich die 1600 EUR natürlich. Das kann
    > man dann so nicht rechnen, da er ja auch ohne
    > iPhone irgendwo einen ähnlichen Vertrag
    > abschließen würde.


  14. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: Schnapps 18.10.07 - 14:42

    > Zu den Tarifen:
    > Es ist doch so, Apple ist direkt an den Einnahmen
    > mitbeteiligt. (10-30%, je nach Quelle)
    >
    > Zum ersten Mal verdient ein Gerätehersteller mit.
    > Wer das wohl zahlt....
    > ...ich tipp ja mal auf die Kunden.

    Hm. Ja. Sicher nicht T-Mobile.

  15. Nach der rechnung darf ich dann aber weder telephonieren....

    Autor: ActionNews 18.10.07 - 15:48

    .... noch SMS verschicken noch damit im internetsurfen ...

    Ich liebe solche milchmänchenrechnungen. ich kann einfach nur noch den Kopfschütteln ... typisch man zahlt ja nur die Grungebühr ;)... Mindestumsätze, und horrend hohe Minutenpreise zählen ja nicht ;). Von 10Euro pro MB datenübertragung will man da natürlich auch net sprechen .... herrlich manche Leute haben echt Vorstellungen.

    Es kommt halt immer darauf an wie ich ein Handy nutze ... bei einem Internet-Handy wie einem iPhone will ich auch damit mobil surfen.

    MfG Michael


    Proff schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Michael Coldewey schrieb:
    > > Na ja, zwei Verträge für ein Handy, da würde
    > ich
    > vermutlich bei T-Mobile das Gerät für 0
    > Euro
    > bekommen, aber die Minutenpreise beim
    > T-Mobile
    > Basicx sind auch wirklich nur was
    > für
    > Gelegenheitstelefonierer...
    >
    > Bei T-Mobile (Vodafone/O2/E+) selbst kann man
    > meines Wissens eben genau nicht mit 2 Verträgen
    > ein Handy subeventionieren lassen. Das geht meist
    > nur bei unabhängigen Händlern wie dem oben
    > genannten.
    >
    > > Aber prinzipiell hast Du wohl recht. Nur
    > such
    > sowas mal für Geschäftstarife :)... Wir
    > sind hier
    > doch bei "IT-News für Profis" oder?
    > *g*
    >
    > Du hast es scheinbar nicht verstanden. Es ging
    > hier - wie in dem Golem-Artikel - um die
    > Gesamtkosten. Im genannten Beispiel sind die
    > Gesamtkosten für das N95 ca. 480 Euro (2x24x9,95),
    > welche man auch noch auf Raten zahlen kann. Statt
    > 669,95 ohne Vertrag (bei T-Mobile).
    >
    > Die beiden Verträge sind dann u.U. sogenannte
    > "Schubladenverträge", die man nicht wirklich nutzt
    > und sofort zum Ablauf der MVL kündigt.
    >
    >


  16. Re: Langsam nur noch lächerlich...

    Autor: TimTim 18.10.07 - 16:02

    froggy78 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...wie die Realität verzerrt wird. Als ob es nicht
    > immer schon so war, das neue Handys auch
    > subventioniert viel Geld kosten wenn sie herus
    > kommen. Nur das bisher niemand sämtliche
    > Vertragskosten dem Handy zugeschrieben hat.


    Nicht??? Also ich habe mir die Kosten bisher immer so zusammengerechnet. Man muss die Kosten für den Vertrag auch umlegen. Und wenn mehr Menschen das machen würden, dann würden sicher auch mehr sehen, dass es in den seltensten Fällen klug ist, a) einen Vertrag und b) einen Vertrag mit Handy abzuschließen.

    Ich kaufe mir Handies nur noch einzeln, nehme dort den besten Anbieter und beim Prepaid-Tarif ebenfalls und habe so die perfekt für mich abgestimmte Kombination.

    Solang es das iphone nur in Kombination mit einem Vertrag gibts, spielt es für meine Planungen eben keine Rolle...

  17. Re: Nach der rechnung darf ich dann aber weder telephonieren....

    Autor: iGitt 18.10.07 - 16:17

    InternetHandy, richtig Surfen und iPhone passen nicht ganz zusammen. Das iPhone beherscht NUR edge, ist also ziemlich langsam. Du wirst schnell den Spass am surfen verlieren und nur noch das Nötigste runterladen. Bei o2 gibts 5gig für 25 Euronen, und so viel wirst du mit dem iPhone nie runterladen, ist einfach zu lahm dafür.

  18. Re: Nach der rechnung darf ich dann aber weder telephonieren....

    Autor: Michael C. 18.10.07 - 16:23

    iGitt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > InternetHandy, richtig Surfen und iPhone passen
    > nicht ganz zusammen. Das iPhone beherscht NUR
    > edge, ist also ziemlich langsam. Du wirst schnell
    > den Spass am surfen verlieren und nur noch das
    > Nötigste runterladen. Bei o2 gibts 5gig für 25
    > Euronen, und so viel wirst du mit dem iPhone nie
    > runterladen, ist einfach zu lahm dafür.
    >
    >

    mal angesehen davon, dass o2 kein EDGE im Angebot hat und auch kein HDSPA hat... da macht surfen noch mal richtig soviel spaß mit dem iPhone, wenn es das geben würde...

  19. Re: Nach der rechnung darf ich dann aber weder telephonieren....

    Autor: ActionNews 18.10.07 - 18:56

    Für die paar Mails abrufen und webseiten anschauen reicht mit EDGE mit seinen maximal 280kb/s locker ... ich lade auch keine ISOs der große Filme über Edge und als Mode, kann ich das iPhone eh nicht nutzen ...
    Wenn dann würde ich gleich die BASE Internetflat für 25€ nehmen aber das ist nur als Option zusätzlich erhältlich ... ich brauche also noch eine normale Base-Flat für 20 euro sind auch schon 45€.

    Wie man es dreht und wendet ... selbst wenn's wie oben kommt und ich 50 Euro hinblättern muss ... viel günstiger wird es bei keinem Anbieter.

    MfG Michael


    iGitt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > InternetHandy, richtig Surfen und iPhone passen
    > nicht ganz zusammen. Das iPhone beherscht NUR
    > edge, ist also ziemlich langsam. Du wirst schnell
    > den Spass am surfen verlieren und nur noch das
    > Nötigste runterladen. Bei o2 gibts 5gig für 25
    > Euronen, und so viel wirst du mit dem iPhone nie
    > runterladen, ist einfach zu lahm dafür.
    >
    >


  20. Re: Nach der rechnung darf ich dann aber weder telephonieren....

    Autor: Largo 18.10.07 - 21:36

    Na, immerhin wäre es bei Base 10% billiger. Und die Folgeminuten scheinen ja beim iPhone sehr teuer zu werden. Bei O2 zahl ich sogar nur 35 Euro (ok, nur 5gig, das kann man aber kaum auschöpfen, mit edge würds sowieso nicht gehen)

    Mal abgesehen davon, wenn du meinst edgre reicht für mails abrufen und par webseiten anschauen locker... wieso zahlst du dann für diese par mb so viel Kohle?

    Der iPhone Tarif würde schon zu den teueren der aktuell erhältlichen Tarifen gehören.

    ActionNews schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für die paar Mails abrufen und webseiten anschauen
    > reicht mit EDGE mit seinen maximal 280kb/s locker
    > ... ich lade auch keine ISOs der große Filme über
    > Edge und als Mode, kann ich das iPhone eh nicht
    > nutzen ...
    > Wenn dann würde ich gleich die BASE Internetflat
    > für 25€ nehmen aber das ist nur als Option
    > zusätzlich erhältlich ... ich brauche also noch
    > eine normale Base-Flat für 20 euro sind auch schon
    > 45€.
    >
    > Wie man es dreht und wendet ... selbst wenn's wie
    > oben kommt und ich 50 Euro hinblättern muss ...
    > viel günstiger wird es bei keinem Anbieter.
    >
    > MfG Michael
    >
    > iGitt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > InternetHandy, richtig Surfen und iPhone
    > passen
    > nicht ganz zusammen. Das iPhone
    > beherscht NUR
    > edge, ist also ziemlich
    > langsam. Du wirst schnell
    > den Spass am surfen
    > verlieren und nur noch das
    > Nötigste
    > runterladen. Bei o2 gibts 5gig für 25
    >
    > Euronen, und so viel wirst du mit dem iPhone
    > nie
    > runterladen, ist einfach zu lahm
    > dafür.
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  2. ITEOS, Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe
  3. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg
  4. ITEOS, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 3,61€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Apple TV+ im Test: Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten
Apple TV+ im Test
Apple-Kunden müssen auf jeden Streaming-Komfort verzichten

Apple ist mit Apple TV+ gestartet. Wir haben das Streamingabo ausprobiert und waren entsetzt, wie rückständig alles umgesetzt ist. Der Kunde von Apple TV+ muss auf sehr viele Komfortfunktionen verzichten, die bei der Konkurrenz seit langem üblich sind.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
  3. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Renault: Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten
    Renault
    Zweiter Einsatz für Akkus aus E-Autos in Motorbooten

    Renault hat eine mögliche Lösung für verbrauchte Akkus aus Elektroautos präsentiert und Stromspeicher in ein Motorboot eingebaut, das in Paris auf der Seine fährt.

  2. Musik und Fotos: iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme
    Musik und Fotos
    iPhone-Sync mit MacOS Catalina macht Probleme

    Die Synchronisation von Fotos und Musik mit dem iPhone und Apples neuem Betriebssystem MacOS Catalina funktioniert nicht einwandfrei, wenn Nutzer den Abgleich zwischen Smartphone und Rechner via Kabel vornehmen.

  3. 7.000 Arbeitsplätze: Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
    7.000 Arbeitsplätze
    Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen

    Elon Musk hat bei der Verleihung des Goldenen Lenkrads angekündigt, dass Tesla seine erste europäische Gigafactory in Brandenburg südöstlich von Berlin bauen werde. In der Hauptstadt selbst soll ein Design- und Entwicklungszentrum entstehen.


  1. 08:31

  2. 08:03

  3. 23:10

  4. 19:07

  5. 18:01

  6. 17:00

  7. 16:15

  8. 15:54