Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Sega Rally - Rennspaß wie in…
  6. Thema

"trotzdem stören immer mal wieder Pop-Ups"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: NEIN

    Autor: Stalkingwolf 18.10.07 - 15:51

    Also ich fand die geskripten Ausfälle bei Grand Prix 2 so Klasse.
    Da bangte man immer, ob man durch kommt oder in Runde x einem alles um die Ohren flog.
    Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen, als ich mir sagte "Ok lade ich meinen Save aus Runde 10 noch mal neu" Und siehe da in der gleichen Runde, an der gleichen Stelle bricht wieder die Aufhängung ;-)

    PS : Wer Ironie findet, darf sie behalten

  2. Re: NEIN

    Autor: Stalkingwolf 18.10.07 - 15:54

    Bei Forza 2 jammern se aber auch all in der Lobby das Schaden an ist.
    Kein Wunder so wie die in die erste Kurve gehen. Die vorderen haben da Hoffnungslos verloren, weil sie von hinten abgeschossen werden und damit das Rennen zu Ende ist. Auf der anderen Seite kann man dann auf der Strecke beim Überholen auch einen mal von der Strecke rammen.

    Ich persönlich fahre nur mit Schaden, mir egal ob die Leute dann wieder aus der Lobby gehen.

  3. Re: NEIN

    Autor: adba 18.10.07 - 16:10

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Forza 2 jammern se aber auch all in der Lobby
    > das Schaden an ist.
    > Kein Wunder so wie die in die erste Kurve gehen.
    > Die vorderen haben da Hoffnungslos verloren, weil
    > sie von hinten abgeschossen werden und damit das
    > Rennen zu Ende ist. Auf der anderen Seite kann man
    > dann auf der Strecke beim Überholen auch einen mal
    > von der Strecke rammen.
    >
    > Ich persönlich fahre nur mit Schaden, mir egal ob
    > die Leute dann wieder aus der Lobby gehen.


    Du hast ja ein Schaden ;-)

  4. Re: NEIN

    Autor: Stalkingwolf 18.10.07 - 16:13

    Ähm auch wenn so rüber kam, das war NICHT gemeint ^^

  5. Re: NEIN

    Autor: adba 18.10.07 - 16:22

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähm auch wenn so rüber kam, das war NICHT gemeint
    > ^^


    War auch nur ein Witz.. und weil ich es so schön zweideutig war konnte ich es nicht lassen. Ist ja auch schon bald Freitag ;-)

    Der Schaden bezog sich natürlich auf dein Auto in dem Spiel... was denn sonst? ;-)

  6. Re: NEIN

    Autor: Flösch 18.10.07 - 16:33

    Stalkingwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei Forza 2 jammern se aber auch all in der Lobby
    > das Schaden an ist.
    > Kein Wunder so wie die in die erste Kurve gehen.
    > Die vorderen haben da Hoffnungslos verloren, weil
    > sie von hinten abgeschossen werden und damit das
    > Rennen zu Ende ist. Auf der anderen Seite kann man
    > dann auf der Strecke beim Überholen auch einen mal
    > von der Strecke rammen.
    >
    > Ich persönlich fahre nur mit Schaden, mir egal ob
    > die Leute dann wieder aus der Lobby gehen.

    Ja, die Leute wollen einfach unkompliziert Spaß haben. Da stört Schaden nur. Es ist bei den allermeisten völlig normal dass man nie die Bremse betätigt. In der Regel wird voll auf den Vordermann aufgefahren oder an der Leitplanke gerast.
    Zum Thema Simulation: Da die allermeisten kein Lenkrad haben und statt dessen mit Pad oder Tastatur spielen ist eine Simulation bei Rennspielen oftmals unsinnig. Eine wirklich realistische Simulation wie GTR kann man meiner Meinung nach nur mit Lenkrad richtig spielen. Allein dies macht GTR schon zu einem Spiel für Randgruppen.

  7. Re: NEIN

    Autor: Laubfrosch 18.10.07 - 16:43

    > Aber wo bleibt da der Spaß, wenn du einfach so
    > ungeschoren drauf losbrettern kannst? Wenn man
    > nach einigen Übungs- und Trainingsrunden auf das
    > Treppchen kommt, befriedigt mich das viel mehr.

    Da sich anscheinend die meisten ihre Spiele für 1 bis 2 Tage aus der Videothek ausleihen bleibt gar nicht viel Zeit für Übungs- und Trainingsrunden, geschweige denn für ein ausgefeiltes Fahrzeug-Setup. Da miss es in dieser Zeit schnell voran gehen, am Besten bis zum Ende damit man es nicht noch einmal ausleihen muss.


  8. Re: NEIN

    Autor: Stalkingwolf 18.10.07 - 17:21

    Kommt drauf an wie die Entwickler es hinbekommen haben. Bei Forza 2 ist man mit dem Pad im Vorteil.Ich hab zuerst mit Pad, dann mit Lenkrad und fahre nun wieder mit dem Pad. Sicher der Realismus ist mit einem Lenkrad höher. Der Frustfaktor allerdings auch.

  9. Re: NEIN

    Autor: bytejunky 18.10.07 - 17:33

    Flösch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > .....
    > Zum Thema Simulation: Da die allermeisten kein
    > Lenkrad haben und statt dessen mit Pad oder
    > Tastatur spielen ist eine Simulation bei
    > Rennspielen oftmals unsinnig.....
    >


    Zum Thema Steuerung, ich hab in der Demo keine möglichkeit gefunden die belegung der Tastatur zu ändern und die Orginalbelegung ist mehr als grausam. Ich weiss jetzt nicht ob das in der Vollversion besser ist, aber ohne eine änderbare Tastaturbelegung werd ich mir das Game auf keinen Fall kaufen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 56€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. 20% auf ausgewählte Monitore)
  3. (u. a. Sennheiser HD 4.50R für 99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07