1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Komitee wird nach OOXML-Abstimmung…

HAHA !

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HAHA !

    Autor: Nelson 18.10.07 - 17:00

    Was für ein Gurkenverein !!!!

    Geschieht denen ganz recht

  2. Re: HAHA !

    Autor: Lewke 18.10.07 - 17:06

    Nelson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für ein Gurkenverein !!!!
    >
    > Geschieht denen ganz recht

    Wer jetzt: die ISO oder Microsoft?

  3. Re: HAHA !

    Autor: Beat Wolf 18.10.07 - 17:18

    Lewke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nelson schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was für ein Gurkenverein !!!!
    >
    > Geschieht denen ganz recht
    >
    > Wer jetzt: die ISO oder Microsoft?


    beide.das ist wirklich extrem lustig. iso kann aber jetzt endgültig nicht mehr ernst genommen werden.

  4. Re: HAHA !

    Autor: OpenMinded_Fool 18.10.07 - 17:20

    Nelson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was für ein Gurkenverein !!!!
    >
    > Geschieht denen ganz recht

    Was bist Du doch für ein Geistesschwacher Vollidiot . . .

    Das ist eine sehr nützliche Regulierungsbehörde, die jetzt die selben Probleme bekommt wie z.B. unsere schöne BRD:

    Die Lobby's/großen Firmen kaufen sich ein und wenn eine Entscheidung ansteht wird nicht für das gestimmt was gut und richtig und ausgereift ist. Nicht für das, dass wirklich alle gegeben Anforderung und dem Konzept entspricht, sondern für die Firma die am meisten hat springen lassen.

    Gut ist ja nicht was technisch oder dem Produkt entsprechend am Besten ist, am ausgefeiltesten, sondern wer die meiste Knete hat und die schönsten&meisten Plakate drucken kann.

    Ohne Regulierung ist demnächst alles ein Sumpf aus unausgegorenem Müll, den irgendwelche Moloch-Firmen wie Microsoft produzieren und nur deswegen vertreiben können, weil Sie die notwendigen Stellen derart beinflussen, dass sowas wie OOXML als offener Standard durch gewunken wird. Klappt das nicht wie gewollt kommt die Kleinkinder Tatik zum Zug. "Wenn's nicht läuft wie ich will, läufts gar nicht, ätsch."

    Wenn Du schon so einen Postpubertären-Scheiß loslässt, dann erklär mal wieso das "denen ganz recht" geschieht!!

  5. Re: HAHA !

    Autor: K4m1K4tz3 18.10.07 - 17:37

    Und es wird noch schlimmer! Keiner weiß wann, keiner weiß wo, aber es wird wieder passieren ;-)

    Und alle schauen zu. Och ist doch toll, bekommen wir alle was aus einer Hand. Auch an Scheiße ist was gutes dran, immerhin ist sie weich und wohlig warm.

  6. Re: HAHA !

    Autor: -gast- 18.10.07 - 17:38


    > Wenn Du schon so einen Postpubertären-Scheiß
    > loslässt, dann erklär mal wieso das "denen ganz
    > recht" geschieht!!


    wahrscheinlich weil sie es erst zugelassen haben dass sich die ganzen microsoftpartner eingekauft haben. hätten sie sich gleich dagegen gewehrt hätten sie die probleme nicht. somit sind sie in gewisser weise daran schuld.

  7. jaja...

    Autor: föhn 18.10.07 - 18:36

    OpenMinded_Fool schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nelson schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was für ein Gurkenverein !!!!
    >
    > Geschieht denen ganz recht
    >
    > Was bist Du doch für ein Geistesschwacher
    > Vollidiot . . .

    super.. diese arroganzfreie knuddelei hier.

    >
    > Das ist eine sehr nützliche Regulierungsbehörde,

    eine behörde hat staatlichen character... davon war die iso schon immer weitestgehend entfernt.

    > die jetzt die selben Probleme bekommt wie z.B.
    > unsere schöne BRD:
    >
    > Die Lobby's/großen Firmen kaufen sich ein und wenn
    > eine Entscheidung ansteht wird nicht für das
    > gestimmt was gut und richtig und ausgereift ist.
    > Nicht für das, dass wirklich alle gegeben
    > Anforderung und dem Konzept entspricht, sondern
    > für die Firma die am meisten hat springen lassen.

    das ist nicht erst jetzt so.
    das war bei der ISO schon immer möglich... und wurde auch schon praktiziert.

    was meinst du warum die mitglieder von firmen gestellt werden die als ziel die gewinnsteigerung haben. da gehts seltenst darum das die breite masse etwas am meisten sinnvolles bekommt.

    nur weil jetzt auf einmal microsoft auf die moral scheisst und mit brachialer gewalt - und für jeden sichtbar - etwas durchdrücken will, fällt es das erste mal richtig auf.

    >
    > Gut ist ja nicht was technisch oder dem Produkt
    > entsprechend am Besten ist, am ausgefeiltesten,
    > sondern wer die meiste Knete hat und die
    > schönsten&meisten Plakate drucken kann.

    wie gesagt, das war schon immer so.

    >
    > Ohne Regulierung ist demnächst alles ein Sumpf aus
    > unausgegorenem Müll, den irgendwelche
    > Moloch-Firmen wie Microsoft produzieren und nur
    > deswegen vertreiben können, weil Sie die
    > notwendigen Stellen derart beinflussen, dass sowas
    > wie OOXML als offener Standard durch gewunken
    > wird. Klappt das nicht wie gewollt kommt die
    > Kleinkinder Tatik zum Zug. "Wenn's nicht läuft wie
    > ich will, läufts gar nicht, ätsch."

    ich denke das war ein seiteneffekt den selbst MS nicht bedacht hat. die firmen die sich in letzter sekunde in die ISO eingekauft haben hatten als zielvorgabe nur das abnicken von OOXML ... weiter wurde nicht gedacht und ein weiteres intresse bestand auch nicht.

    >
    > Wenn Du schon so einen Postpubertären-Scheiß
    > loslässt, dann erklär mal wieso das "denen ganz
    > recht" geschieht!!

    weil sie eine satzung haben die es zulässt das man eine abstimmung kaufen kann...

    der gag daran ist, sie können jetzt nichtmal die satzung ändern, da auch dafür genügend stimmen fehlen.


  8. Re: jaja...

    Autor: ITspezialist 18.10.07 - 19:14

    föhn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > OpenMinded_Fool schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nelson schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Was für ein Gurkenverein
    > !!!!
    >
    > Geschieht denen ganz
    > recht
    >
    > Was bist Du doch für ein
    > Geistesschwacher
    > Vollidiot . . .
    >
    > super.. diese arroganzfreie knuddelei hier.
    >
    > >
    > Das ist eine sehr nützliche
    > Regulierungsbehörde,
    >
    > eine behörde hat staatlichen character... davon
    > war die iso schon immer weitestgehend entfernt.
    >
    > > die jetzt die selben Probleme bekommt wie
    > z.B.
    > unsere schöne BRD:
    >
    > Die
    > Lobby's/großen Firmen kaufen sich ein und
    > wenn
    > eine Entscheidung ansteht wird nicht für
    > das
    > gestimmt was gut und richtig und
    > ausgereift ist.
    > Nicht für das, dass wirklich
    > alle gegeben
    > Anforderung und dem Konzept
    > entspricht, sondern
    > für die Firma die am
    > meisten hat springen lassen.
    >
    > das ist nicht erst jetzt so.
    > das war bei der ISO schon immer möglich... und
    > wurde auch schon praktiziert.
    >
    > was meinst du warum die mitglieder von firmen
    > gestellt werden die als ziel die gewinnsteigerung
    > haben. da gehts seltenst darum das die breite
    > masse etwas am meisten sinnvolles bekommt.
    >
    > nur weil jetzt auf einmal microsoft auf die moral
    > scheisst und mit brachialer gewalt - und für jeden
    > sichtbar - etwas durchdrücken will, fällt es das
    > erste mal richtig auf.
    >
    > >
    > Gut ist ja nicht was technisch oder dem
    > Produkt
    > entsprechend am Besten ist, am
    > ausgefeiltesten,
    > sondern wer die meiste Knete
    > hat und die
    > schönsten&meisten Plakate
    > drucken kann.
    >
    > wie gesagt, das war schon immer so.
    >
    > >
    > Ohne Regulierung ist demnächst alles
    > ein Sumpf aus
    > unausgegorenem Müll, den
    > irgendwelche
    > Moloch-Firmen wie Microsoft
    > produzieren und nur
    > deswegen vertreiben
    > können, weil Sie die
    > notwendigen Stellen
    > derart beinflussen, dass sowas
    > wie OOXML als
    > offener Standard durch gewunken
    > wird. Klappt
    > das nicht wie gewollt kommt die
    > Kleinkinder
    > Tatik zum Zug. "Wenn's nicht läuft wie
    > ich
    > will, läufts gar nicht, ätsch."
    >
    > ich denke das war ein seiteneffekt den selbst MS
    > nicht bedacht hat. die firmen die sich in letzter
    > sekunde in die ISO eingekauft haben hatten als
    > zielvorgabe nur das abnicken von OOXML ... weiter
    > wurde nicht gedacht und ein weiteres intresse
    > bestand auch nicht.
    >
    > >
    > Wenn Du schon so einen
    > Postpubertären-Scheiß
    > loslässt, dann erklär
    > mal wieso das "denen ganz
    > recht" geschieht!!
    >
    > weil sie eine satzung haben die es zulässt das man
    > eine abstimmung kaufen kann...
    >
    > der gag daran ist, sie können jetzt nichtmal die
    > satzung ändern, da auch dafür genügend stimmen
    > fehlen.

    Full ACK.

  9. Re: HAHA !

    Autor: frickeln ade 18.10.07 - 20:47

    das waeren aber auch m$-methoden gewesen und damit waere man keinen deut besser als die...

    -gast- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Wenn Du schon so einen
    > Postpubertären-Scheiß
    > loslässt, dann erklär
    > mal wieso das "denen ganz
    > recht" geschieht!!
    >
    > wahrscheinlich weil sie es erst zugelassen haben
    > dass sich die ganzen microsoftpartner eingekauft
    > haben. hätten sie sich gleich dagegen gewehrt
    > hätten sie die probleme nicht. somit sind sie in
    > gewisser weise daran schuld.


  10. Re: jaja...

    Autor: Stereoide 19.10.07 - 13:28

    ITspezialist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [..]
    > Full ACK.

    Full Quotes-Verursacher sind Nervöter..

    --
    Auf bald, Stereoide

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Städtisches Klinikum Braunschweig gGmbH, Braunschweig
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ (Vergleichspreis 334,99€ inkl. Versand)
  2. (u. a. Logitech G703 Hero Lightspeed für 59€ und Logitech G512 Lightsync + G502 Hero SE + G332...
  3. 169€ (Bestpreis mit Amazon. Vergleichspreis 194,99€)
  4. 169€ (Bestpreis mit Media Markt. Vergleichspreis 194,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
    Intelligente Messsysteme
    Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

    Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

  2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
    Nvidia
    Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

    Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

  3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


  1. 12:29

  2. 12:05

  3. 15:33

  4. 14:24

  5. 13:37

  6. 13:12

  7. 12:40

  8. 19:41