1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Multitouch-Display mit Infrarot…

Langsame Reaktion?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langsame Reaktion?

    Autor: Harkan59 22.10.07 - 13:22

    Ist die lange Verzögerung die nach einer Fingergeste erfolgt bis es zu einer Reaktion der Software kommt eigentlich Absicht? Oder ist die gezeigte Technologie/Software-Lösung zu beschränkt um Reaktionen in Echtzeit zu erzeugen weil erstmal eine Geste vollständig identifiziert werden muss?

    Der Sinn der ganzen ist doch das sich die Interaktion mit dem Gerät durch direkte Berührungen natürlicher und intuitiver anfühlen soll. Ich weiß nicht wie das bei anderen ist aber ich erwarte dabei eine umgehende Reaktion und empfinde die im Video gezeigte Verzögerung von ca. 0,5 bis 1 Sekunde äußerst störend.
    Ich glaube im Arbeitsalltag würde ich auf Dauer wahnsinnig werden wenn die Auswirkungen einzelner Eingaben so lange auf sich warten lassen würden. Das ganze erweckt bei mir den gleichen unangenehmen Eindruck wie dauerhaftes Lag in Online Spielen.

  2. Re: Langsame Reaktion?

    Autor: Dan 22.10.07 - 13:49

    Dem ist nichts mehr hinzuzufügen :) Die in dem Video gezeigte Lösung wirkt sehr hakelig und nervig langsam. Das kennt man vom iPhone anders.

  3. Re: Langsame Reaktion?

    Autor: hirn 22.10.07 - 14:40

    ja genau!

    und total blöd ist doch, dass man das notebook wegen der riesigen sensoren dann nicht mal mehr richtig zuklappen kann! das würde ja die tollen tasten total zerkratzen!

    und vor allem: wie soll ich denn noch tippen? das display zeigt ja nach außen! muss man sich da dann einen spiegel kaufen, damit man den text sieht? und eine extra brille, damit die buchstaben wieder richtig rum sind?

    es lebe die abstraktionsfähigheit - als ein konstrukt der intelligenz!

    hirn

  4. Re: Langsame Reaktion?

    Autor: masda 22.10.07 - 14:53

    Du hast aber schon gelesen, dass es ein "erster Prototyp" ist? :)
    Da gehts eher darum, dass es überhaupterstmal funktioniert.

  5. Re: Langsame Reaktion?

    Autor: Thalonius 22.10.07 - 15:18

    hirn schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja genau!
    >
    > und total blöd ist doch, dass man das notebook
    > wegen der riesigen sensoren dann nicht mal mehr
    > richtig zuklappen kann! das würde ja die tollen
    > tasten total zerkratzen!
    >
    > und vor allem: wie soll ich denn noch tippen? das
    > display zeigt ja nach außen! muss man sich da dann
    > einen spiegel kaufen, damit man den text sieht?
    > und eine extra brille, damit die buchstaben wieder
    > richtig rum sind?
    >
    > es lebe die abstraktionsfähigheit - als ein
    > konstrukt der intelligenz!
    >
    > hirn


    Es lebe die Denkfähigkeit, die manchen leider abhanden gekommen ist...
    Wie wäre es damit, dass in einem Endprodukt der Deckel so konzipiert ist dass man das Ding auch zuklappen kann. Fällt nur etwas dicker aus wie gehabt. In Kombination mit der dünneren Displaytechnik (siehe Samsung-Artikel) kommt wohl unterm Strich wieder das Selbe raus.

    Das "Außendisplay" dürfte für die Präsentation so montiert worden sein, da man da leichter rankommt. Es gibt aber auch Serien-Notebooks die das Drehen des Displays erlauben um es mit Display nach außen zusammenzuklappen (eine Art eBook-Feature).
    Grundsätzlich würde mit der Technik auch gar keine Tastatur mehr benötigt wenn man so will, auch wenn dann die Displays größer sein sollten um Onscreen-Keyboards vernünftig nutzen zu können (einen vernünftigen Anschlagdruckpunkt dürfte das Display allerdings nicht haben :D ).

    Thalon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  4. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Dual GeForce RTX 3060 Ti für 629€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender