1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arcor muss Porno-Website sperren

entzückend!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. entzückend!

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 13:00

    Es ist köstlich zu sehen wie sich die Mehrheit hier aufregt! Eine Seite von so vielen Millionen wird "gesperrt" und alle fühlen sich persönlich angegriffen und reden von Zensur. Sollange der Inhalt so angeboten wird, dass nur Personen darauf Zugriff haben, die diesen auch haben sollen, gibt es sicherlich keine "Sperrung". Sonst wäre es die oft genannte Zensur. Das es nun zu dieser "Sperrung" kommt, liegt an der Seite selbst, da diese keinen angebrachten Filter vorgeschaltet hat.

  2. Re: entzückend!

    Autor: sheep 22.10.07 - 13:05

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist köstlich zu sehen wie sich die Mehrheit
    > hier aufregt! Eine Seite von so vielen Millionen
    > wird "gesperrt" und alle fühlen sich persönlich
    > angegriffen und reden von Zensur. Sollange der
    > Inhalt so angeboten wird, dass nur Personen darauf
    > Zugriff haben, die diesen auch haben sollen, gibt
    > es sicherlich keine "Sperrung". Sonst wäre es die
    > oft genannte Zensur. Das es nun zu dieser
    > "Sperrung" kommt, liegt an der Seite selbst, da
    > diese keinen angebrachten Filter vorgeschaltet
    > hat.

    wieso sollte es auch einen Filter davor schalten du banane? die seite ist nicht aus DE und somit kein Recht nach DE!

  3. Re: entzückend!

    Autor: aus schaden wird man klug 22.10.07 - 13:22

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist köstlich zu sehen wie sich die Mehrheit
    > hier aufregt! Eine Seite von so vielen Millionen
    > wird "gesperrt" und alle fühlen sich persönlich
    > angegriffen und reden von Zensur. Sollange der
    > Inhalt so angeboten wird, dass nur Personen darauf
    > Zugriff haben, die diesen auch haben sollen, gibt
    > es sicherlich keine "Sperrung". Sonst wäre es die
    > oft genannte Zensur. Das es nun zu dieser
    > "Sperrung" kommt, liegt an der Seite selbst, da
    > diese keinen angebrachten Filter vorgeschaltet
    > hat.

    Die Firma hat ihren Firmensitz nicht in Deutschland. Wieso sollte sie diesen Filter haben?Natürlich ist es Zensur. Ich bin weit ünber 18, kann also bedenkenlos Zugriff darauf haben, werde ihn aber nicht mehr haben.

    Wenn dann sollen sie sich doch bitte mit YouPorn gerichtlich auseinander setzen. Und nicht mit Arcor. Arcor hat in diesem Punkt neutral zu sein.

    Ausserdem bin ich der Meinung das Pornos Jugendlichen niemal so sehr schaden können wie die konservative Prüderie in userem sauberem Deutschland.

  4. Re: entzückend!

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 13:23

    ...Deutschland ist nicht das einzige Land in dem diese Inhalte für bestimmte Altersgruppen nicht zugänglich sein dürfen. Andersrum kann man fragen, warum soll in Deutschland eine Seite zugänglich sein, die gegen deutsches Recht verstößt?

  5. Re: entzückend!

    Autor: 1EP 22.10.07 - 13:27

    Du begehst einen Denkfehler. Du befürwortest eine umstrittene Zensur anhand lokalen Rechts.

    Denkst Du, das Gesetz im 3.Reich, der DDR, in China oder bald auch in der BRD ließe nicht genug Freiheiten, um alles unangenehme zu sperren?

    Im Falle von yp war das Sperropfer einer kapitalistischen Firma ein Dorn im Auge .. morgen wird es vielleicht eine regimekritische Webseite sein.



    ======================
    Wehret den Anfängen !!
    =======================


  6. Re: entzückend!

    Autor: 2323232323 22.10.07 - 13:27

    Wenn dann muss das an anderer Stelle passieren. Nicht bei Arcor.

  7. Re: entzückend!

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 13:32

    aus schaden wird man klug schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Firma hat ihren Firmensitz nicht in
    > Deutschland. Wieso sollte sie diesen Filter
    > haben?Natürlich ist es Zensur. Ich bin weit ünber
    > 18, kann also bedenkenlos Zugriff darauf haben,
    > werde ihn aber nicht mehr haben.
    >
    > Wenn dann sollen sie sich doch bitte mit YouPorn
    > gerichtlich auseinander setzen. Und nicht mit
    > Arcor. Arcor hat in diesem Punkt neutral zu sein.
    >
    > Ausserdem bin ich der Meinung das Pornos
    > Jugendlichen niemal so sehr schaden können wie die
    > konservative Prüderie in userem sauberem
    > Deutschland.

    Ich würde hier nicht gleich von Zensur sprechen. Sperrung reicht denk ich aus. Und diese ist denk ich nur, da es keinen anderen schnellen Weg gab diese Inhalte zu filtern. Wenn dieser gefunden ist, muss die Seite wieder für alle zugänglich sein, sonst ist es Zensur!
    Der Weg über Arcor ist hier wohl einfacher und demnach schnell. Und Arcor Mittel zum Zweck. Ob dieses rechtlich korekt ist lässt sich diskutieren, dazu kann ich nix sagen. Sicherlich nicht einerseits geschickt und ungeschickt von der Regierung gemacht. Die betreffende Seite kann sich über mangelnde PR jedenfalls nicht beschweren...

  8. Re: entzückend!

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 13:43

    > Du begehst einen Denkfehler. Du befürwortest eine
    > umstrittene Zensur anhand lokalen Rechts.
    >
    > Denkst Du, das Gesetz im 3.Reich, der DDR, in
    > China oder bald auch in der BRD ließe nicht genug
    > Freiheiten, um alles unangenehme zu sperren?
    >
    > Im Falle von yp war das Sperropfer einer
    > kapitalistischen Firma ein Dorn im Auge .. morgen
    > wird es vielleicht eine regimekritische Webseite
    > sein.


    Ich gehe davon aus, dass es nur sollange zu einer Sperrung kommt, bis ein Weg gefunden wurde, die Inhalte angebracht zugänglich zu machen. Über Freiheiten in der BRD kann sich glaube ich niemand beschweren, eine Reise in andere Länder zeigt einem dies schnell auf. Wer sich durch diese Sperrung in seiner Freiheit langfristig und tiefgreifend beschnitten fühlt, sollte sich mal Fragen welche Freiheit er haben möchte...es gibt Länder auf anderen Kontinenten, in denen gibt es jede Menge Freiheiten im Bereich dieser Thematik... Das auch andere Themen dort sehr "frei" behandelt werden kann das eigene Leben um einiges verkürzen. Da lebe ich doch lieber im eingeengten Deutschland!


  9. filter ist dasselbe wie zensur

    Autor: xxxxxxxxxx 22.10.07 - 13:48

    staatlicher zwangsjugendschutz ist zensur.

  10. Re: entzückend!

    Autor: 1EP 22.10.07 - 13:52

    Deine Argumentation setzt voraus, daß jeder Internet-Inhalt mit den lokalen Richtlinien des Landes, in dem es angezeigt werden soll, konform gehen muß. Dies widerspricht jedoch massiv dem Grundkonzept und schränkt die informationelle Freiheit stark ein.

    Bedenke, daß die breite Masse nicht zwangsläufig wissen muß, was von ihr versteckt wird. Dabei kann es sich auch um Inhalte handeln, die zur Bildung Deiner freien Meinung erforderlich sind. Wenn Dir diese Inhalte entzogen werden, ist Deine freie Meinungsbildung eingeschränkt und Du läufst Gefahr, durch lokale Propaganda (siehe J.Göbbels) mit der Masse gleichgeschaltet zu werden.

    In diesem Falle ist besonders delikat, daß eine mittelständische Firma eine umliebsame kostenlose Konkurrenz unter dem Mäntelchen des Jugendschutzes gesperrt hat.

    Morgen wird halt der Wiki-Eintrag zu "Demokratie" und "repräsentativer Demokratie" gesperrt, da er ja förderlich für Kinderpornographie und internationalen Terrorismus ist.

    In einer Sache muß ich Dir Recht geben : _Noch_ läßt es sich in der BRD ganz gut leben, trotz sehr vieler Mißstände und verdeckter Einschränkung der freien Meinungsäußerung. Jedoch möchte ich, daß es so bleibt. Wir hatten schon zwei Überwachungsstaaten auf deutschen Boden, der dritte soll bitteschön ausbleiben.






    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Du begehst einen Denkfehler. Du befürwortest
    > eine
    > umstrittene Zensur anhand lokalen
    > Rechts.
    >
    > Denkst Du, das Gesetz im
    > 3.Reich, der DDR, in
    > China oder bald auch in
    > der BRD ließe nicht genug
    > Freiheiten, um
    > alles unangenehme zu sperren?
    >
    > Im Falle
    > von yp war das Sperropfer einer
    >
    > kapitalistischen Firma ein Dorn im Auge ..
    > morgen
    > wird es vielleicht eine
    > regimekritische Webseite
    > sein.
    >
    > Ich gehe davon aus, dass es nur sollange zu einer
    > Sperrung kommt, bis ein Weg gefunden wurde, die
    > Inhalte angebracht zugänglich zu machen. Über
    > Freiheiten in der BRD kann sich glaube ich niemand
    > beschweren, eine Reise in andere Länder zeigt
    > einem dies schnell auf. Wer sich durch diese
    > Sperrung in seiner Freiheit langfristig und
    > tiefgreifend beschnitten fühlt, sollte sich mal
    > Fragen welche Freiheit er haben möchte...es gibt
    > Länder auf anderen Kontinenten, in denen gibt es
    > jede Menge Freiheiten im Bereich dieser
    > Thematik... Das auch andere Themen dort sehr
    > "frei" behandelt werden kann das eigene Leben um
    > einiges verkürzen. Da lebe ich doch lieber im
    > eingeengten Deutschland!
    >
    >


  11. Re: entzückend!

    Autor: alkopedia 22.10.07 - 13:53

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich gehe davon aus, dass es nur sollange zu einer
    > Sperrung kommt, bis ein Weg gefunden wurde, die
    > Inhalte angebracht zugänglich zu machen. Über
    > Freiheiten in der BRD kann sich glaube ich niemand
    > beschweren, eine Reise in andere Länder zeigt
    > einem dies schnell auf.

    Allerdings hat es auch den Anschein, dass diese Freiheit von Tag zu Tag abgebaut wird. Hier mal ein kleines neues Gesetz, da mal ne Webseite sperren... Ein schleichender aber dennoch stetiger Vorgang.

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  12. welche länder meinst du?

    Autor: aaaaaaaa 22.10.07 - 13:54

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es gibt
    > Länder auf anderen Kontinenten, in denen gibt es
    > jede Menge Freiheiten im Bereich dieser
    > Thematik... Das auch andere Themen dort sehr
    > "frei" behandelt werden kann das eigene Leben um
    > einiges verkürzen. Da lebe ich doch lieber im
    > eingeengten Deutschland!

    zuviel fantasie? klartext ist besser als seltsame andeutungen.

  13. Re: filter ist dasselbe wie zensur

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 14:02

    xxxxxxxxxx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > staatlicher zwangsjugendschutz ist zensur.

    zwangsjugendschutz....

    Wer mit dem Jugendschutzgesetz nicht einverstanden ist wird diese Sperrung sicherlich auch nicht befürworten, das ist klar. Gesetzliche Regelung ist mit Zensur hier bei weitem nicht gleichzusetzen. Es geht nicht um ein Verbot, dann eine Zensur, der besagten Inhalte, sondern darum einen Weg zu finden, wie dise trotz ausländischem Anbieter etc. dem deutschen Recht entsprechen sollange sie in Deutschland frei zugänglich sind. Sonst würde das geltende Recht nicht beachtet werden, und dieses von der Bundesregierung zu verlangen ist lächerlich. Das diese Sperrung einziges Mittel der Regierung war ist nicht vorteilhaft, aber ich gehe davon aus, dass diese nur vorläufig ist, bis ein besserer Weg gefunden wurde.

  14. Re: entzückend!

    Autor: kendon 22.10.07 - 14:06

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Deutschland ist nicht das einzige Land in dem
    > diese Inhalte für bestimmte Altersgruppen nicht
    > zugänglich sein dürfen. Andersrum kann man fragen,
    > warum soll in Deutschland eine Seite zugänglich
    > sein, die gegen deutsches Recht verstößt?

    in zeiten der kommenden totalen vernetzung muss man halt mal ein bisschen über den gartenzaun hinausdenken. das internet is ja zum glück in deutschland nicht staatlich organisiert...

  15. Re: entzückend!

    Autor: ike 22.10.07 - 14:07

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es ist köstlich zu sehen wie sich die Mehrheit
    > hier aufregt! Eine Seite von so vielen Millionen
    > wird "gesperrt" und alle fühlen sich persönlich
    > angegriffen und reden von Zensur.

    Ist es denn keine Zensur, wenn der Zugriff auf Inhalte verboten werden?

    Außerdem: Wenn der Dienst illegal ist, soll der Dienstbetreiber verklagt werden, aber doch nicht der Bote. Würdest Du die Post verklagen, weil sie Dir rechtlich bedenkliche Briefe gebracht hat?

    > Das es nun zu dieser
    > "Sperrung" kommt, liegt an der Seite selbst, da
    > diese keinen angebrachten Filter vorgeschaltet
    > hat.

    Ja, und? Es geht hier darum, dass hier die Büchse der Pandora geöffnet wurde. Ab jetzt ist Deutschland im Grunde genommen nicht besser als China.

    Michael

  16. Re: filter ist dasselbe wie zensur

    Autor: 1EP 22.10.07 - 14:08

    Alles klar.

    DO NOT FEED THE TROLLS!

  17. Re: welche länder meinst du?

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 14:09

    aaaaaaaa schrieb:

    >
    > zuviel fantasie? klartext ist besser als seltsame
    > andeutungen.

    Hier Länder zu nennen würde nur zu weiter Diskusionen am Rand führen, die mit dem Thema nicht mehr viel gemein hätten und auch nicht mein Anliegen sind. Aber ich bin mir sicher, dass man in manchen Ländern z.B. Afrikas nicht nur als Kind sicherlich "Freiheiten" genießt als in Deutschland. Da wird die Sorge um einen angemessenen Schutz von Kindern vor diversen Inhalten sicher nicht an erster Stelle der Regierung stehen. Wie weit das wünschenswert ist lasse ich mal dahin gestellt.

  18. Re: filter ist dasselbe wie zensur

    Autor: ike 22.10.07 - 14:11

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das diese Sperrung
    > einziges Mittel der Regierung war ist nicht
    > vorteilhaft, aber ich gehe davon aus, dass diese
    > nur vorläufig ist, bis ein besserer Weg gefunden
    > wurde.

    Optimist. "Nur vorläufig"? Genauso wie die Anti-Terrorgesetze nur vorläufig sind und wie die Sektsteuer nur vorläufig zur Finanzierung des Aufbaus der Kriegsmarine des Kaiserreichs gedacht war? Aus "nur vorläufig" wird viel zu schnell Gewohnheitsrecht. Heute ist es eine Pornoseite, morgen eine systemkritische Seite, wer weiß, was übermorgen gefiltert wird.

    Michael

  19. Re: entzückend!

    Autor: ike 22.10.07 - 14:14

    bald ist Weihnachten schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich würde hier nicht gleich von Zensur sprechen.
    > Sperrung reicht denk ich aus.

    Wo ist der Unterschied?

    Michael

  20. Re: entzückend!

    Autor: bald ist Weihnachten 22.10.07 - 14:15

    ike schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bald ist Weihnachten schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es ist köstlich zu sehen wie sich die
    > Mehrheit
    > hier aufregt! Eine Seite von so
    > vielen Millionen
    > wird "gesperrt" und alle
    > fühlen sich persönlich
    > angegriffen und reden
    > von Zensur.
    >
    > Ist es denn keine Zensur, wenn der Zugriff auf
    > Inhalte verboten werden?
    >
    > Außerdem: Wenn der Dienst illegal ist, soll der
    > Dienstbetreiber verklagt werden, aber doch nicht
    > der Bote. Würdest Du die Post verklagen, weil sie
    > Dir rechtlich bedenkliche Briefe gebracht hat?
    >
    > > Das es nun zu dieser
    > "Sperrung" kommt,
    > liegt an der Seite selbst, da
    > diese keinen
    > angebrachten Filter vorgeschaltet
    > hat.
    >
    > Ja, und? Es geht hier darum, dass hier die Büchse
    > der Pandora geöffnet wurde. Ab jetzt ist
    > Deutschland im Grunde genommen nicht besser als
    > China.
    >
    > Michael

    Das der Weg nicht unbedingt rechtens ist bestreite ich nicht und habe ich auch schon kritisiert. Mit der Gleichstellung mit China wäre ich sehr vorsichtig... Der Zugriff auf diese Inhalte ist weiterhin über andere Seiten gegeben, würden alle pornografischen Seiten gesperrt werden, dann wäre es Zensur! Hier sah die Regierung keinen anderen Ausweg und wusste sich auch nicht anders zu Helfen als diesen unglücklichen Weg über Arcor und die Sperrung zu nehmen.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Schorndorf
  3. WEBSALE AG, Nürnberg
  4. Proximity Technology GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 589,00€ (Bestpreis!)
  2. 649,99€ (Bestpreis!)
  3. 17,99€ (PC)/18,74€ (Mac)
  4. (Lenovo IdeaPad S340 für 649,00€ - Vergleichspreis: 668,00€ bei Ebay)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de