1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft kommt Forderungen der…

Hab ich das richtig gelesen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab ich das richtig gelesen

    Autor: johnmcwho 22.10.07 - 15:53

    Für diese Summe gibt es jedoch nicht die Erlaubnis, die eventuell verwendeten Patente zu nutzen. Hierfür ist eine andere Lizenz nötig, deren Kosten ebenfalls gesenkt wurden. Sie betragen nun 0,4 Prozent anstatt 5,95 Prozent des weltweiten Umsatzes, der mit dem Produkt, in dem die Patente genutzt werden, erzielt wird.

    Wenn nun eine OpenSource Lösung frei ohne kommerzielles Interesse, also ohne Umsatz ist. Wäre diese dann kostenlos nutzbar. Dazu muss es natürlich komplett freie Arbeitsgruppen Server geben.

  2. Richtig; Kein Umsatz -> keine Patentgebühren an MS zahlen

    Autor: Anonym 22.10.07 - 17:00

    johnmcwho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für diese Summe gibt es jedoch nicht die
    > Erlaubnis, die eventuell verwendeten Patente zu
    > nutzen. Hierfür ist eine andere Lizenz nötig,
    > deren Kosten ebenfalls gesenkt wurden. Sie
    > betragen nun 0,4 Prozent anstatt 5,95 Prozent des
    > weltweiten Umsatzes, der mit dem Produkt, in dem
    > die Patente genutzt werden, erzielt wird.
    >
    > Wenn nun eine OpenSource Lösung frei ohne
    > kommerzielles Interesse, also ohne Umsatz ist,Wäre diese dann kostenlos nutzbar.
    Richtig, OpenSource kann nun Lizenzrechte für Software-Patente von Microsoft nun kostenlos bei Microsoft kaufen.

  3. Re: Hab ich das richtig gelesen

    Autor: Anonym 22.10.07 - 17:03

    Ich sehs schon vor mir: Microsoft verklagt OpenSource-Software-Verbreiter, weil diese MS Patente nutzen, deren Nutzungsgenehmigung nicht kostenlos bei Microsoft gekauft wurde. Das wird wieder was geben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  2. DPD Deutschland GmbH, Großostheim
  3. Versicherungskammer Bayern, München
  4. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam,Köln,Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

Todesfall: Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus
Todesfall
Citrix-Sicherheitslücke ermöglichte Angriff auf Krankenhaus

Ein Ransomware-Angriff auf die Uniklinik Düsseldorf, der zu einem Todesfall führte, erfolgte über die "Shitrix" genannte Lücke in Citrix-Geräten

  1. Datenleck Citrix informiert Betroffene über einen Hack vor einem Jahr
  2. Shitrix Das Citrix-Desaster
  3. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update