1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft kommt Forderungen der…

Hab ich das richtig gelesen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hab ich das richtig gelesen

    Autor: johnmcwho 22.10.07 - 15:53

    Für diese Summe gibt es jedoch nicht die Erlaubnis, die eventuell verwendeten Patente zu nutzen. Hierfür ist eine andere Lizenz nötig, deren Kosten ebenfalls gesenkt wurden. Sie betragen nun 0,4 Prozent anstatt 5,95 Prozent des weltweiten Umsatzes, der mit dem Produkt, in dem die Patente genutzt werden, erzielt wird.

    Wenn nun eine OpenSource Lösung frei ohne kommerzielles Interesse, also ohne Umsatz ist. Wäre diese dann kostenlos nutzbar. Dazu muss es natürlich komplett freie Arbeitsgruppen Server geben.

  2. Richtig; Kein Umsatz -> keine Patentgebühren an MS zahlen

    Autor: Anonym 22.10.07 - 17:00

    johnmcwho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für diese Summe gibt es jedoch nicht die
    > Erlaubnis, die eventuell verwendeten Patente zu
    > nutzen. Hierfür ist eine andere Lizenz nötig,
    > deren Kosten ebenfalls gesenkt wurden. Sie
    > betragen nun 0,4 Prozent anstatt 5,95 Prozent des
    > weltweiten Umsatzes, der mit dem Produkt, in dem
    > die Patente genutzt werden, erzielt wird.
    >
    > Wenn nun eine OpenSource Lösung frei ohne
    > kommerzielles Interesse, also ohne Umsatz ist,Wäre diese dann kostenlos nutzbar.
    Richtig, OpenSource kann nun Lizenzrechte für Software-Patente von Microsoft nun kostenlos bei Microsoft kaufen.

  3. Re: Hab ich das richtig gelesen

    Autor: Anonym 22.10.07 - 17:03

    Ich sehs schon vor mir: Microsoft verklagt OpenSource-Software-Verbreiter, weil diese MS Patente nutzen, deren Nutzungsgenehmigung nicht kostenlos bei Microsoft gekauft wurde. Das wird wieder was geben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TAG Immobilien AG, Gera
  2. Universität Konstanz, Konstanz
  3. GETEC net GmbH, Hannover
  4. Bad Homburger Inkasso GmbH, Bad Vilbel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
    Arlt-Komplett-PC ausprobiert
    Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

    1. Ryzen HPs Gaming-Notebook lässt die Wahl zwischen AMD und Intel
    2. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
    3. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren

    Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
    Programmierer als Künstler
    Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

    Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
    Von Maja Hoock

    1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
    2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
    3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte