Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Michael Tiemann fordert Nobelpreis…

Warum sehen die alle gleich aus??

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: hihi 22.10.07 - 15:59

    soll jetzt kein Rasismus sein, aber auffällig ist das schon.

    zumal ich überrascht wurde von einem Bild von Linus Torwald.
    Sa der früher mal anders aus?
    oder immer schon so "normal"

  2. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: ajaN 22.10.07 - 16:09


    Bei manchen Leuten werden halt Prioritaeten gesetzt, ganz einfach. Frisoer nervt halt, die Zeit koennte man besser mit programmieren oder missionieren verbringen. ;)

    Aber im Ernst, was kuemmert's Dich?

  3. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: hihi 22.10.07 - 16:13

    ajaN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Bei manchen Leuten werden halt Prioritaeten
    > gesetzt, ganz einfach. Frisoer nervt halt, die
    > Zeit koennte man besser mit programmieren oder
    > missionieren verbringen. ;)
    >
    > Aber im Ernst, was kuemmert's Dich?

    Kümmern gar nicht. war ne feststellung, die Kümmert nicht die existiert nur.


  4. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: Darum halt 22.10.07 - 16:15

    hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll jetzt kein Rasismus sein, aber auffällig ist
    > das schon.
    Ich gebe zu, mir fällt es auch schwer, Stallman von anderen Unix-Gurus zu unterscheiden. Z.B. von Thompson, Ritchie oder Kernighan:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unix

    Aber so wie viele BWLer und Juristen ihren Einheitslook haben (Barbour-Jacke, Perlenkette oder RL-Polo mit aufgestelltem Kragen), haben halt auch die Leute, die richtig was drauf haben, ihren Look. Heute sehen Informatiker halt eher wie Linux Torvalds aus, aber der Vollbart mit den wirren Haaren kommt bestimmt irgendwann wieder :)

  5. k.a. warum sehen rapper alle gleich aus?

    Autor: seiplanlos 22.10.07 - 16:17

    oder grufties, alte frauen, klein kinder, ....

    um ehrlich zu sein, ich schau mich mal um....nope hier sieht keiner so aus. Die meisten sind Rasiert, einige tragen ein Hemd, ein ganz paar sogar einen Anzug, ein paar Pullover sind auch dazwischen...alles ganz normale Menschen. Einige treiben sogar etwas Sport in ihrer Freizeit.

  6. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: Authorus 22.10.07 - 16:55

    -------------------------------------------------------
    > soll jetzt kein Rasismus sein, aber auffällig ist
    > das schon.


    hat ja auch nix mit rassismus zu tun.. gebe dir aber vollkommen recht...

  7. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: trottel 22.10.07 - 17:05

    hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll jetzt kein Rasismus sein, aber auffällig ist
    > das schon.
    >
    > zumal ich überrascht wurde von einem Bild von
    > Linus Torwald.
    > Sa der früher mal anders aus?
    > oder immer schon so "normal"


    Wie doof muss man sein, um selbst Rassismus falsch zu schreiben - und das nebenbei, obwohl es nichmal ansatzweise darum geht ... trottel.

  8. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: Starship 22.10.07 - 17:09

    Darum halt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hihi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > soll jetzt kein Rasismus sein, aber auffällig
    > ist
    > das schon.
    > Ich gebe zu, mir fällt es auch schwer, Stallman
    > von anderen Unix-Gurus zu unterscheiden. Z.B. von
    > Thompson, Ritchie oder Kernighan:
    > de.wikipedia.org
    >
    > Aber so wie viele BWLer und Juristen ihren
    > Einheitslook haben (Barbour-Jacke, Perlenkette
    > oder RL-Polo mit aufgestelltem Kragen), haben halt
    > auch die Leute, die richtig was drauf haben, ihren
    > Look. Heute sehen Informatiker halt eher wie Linux
    > Torvalds aus, aber der Vollbart mit den wirren
    > Haaren kommt bestimmt irgendwann wieder :)

    Linux Torvalds, immer wieder gut :)


  9. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: Der Klimawandel 22.10.07 - 17:19

    Er passt vielleicht etwas in der Schema das typischen Hackers :) Leute die nicht unbedingt als sehr modisch gelten oder viel Wert auf ihr äusseres legen.

    Aber ansonsten... Nobelpreis finde ich etwas übetrieben. Da hätte wahrscheinlich Linus eher einen verdient :)

  10. Alan Cox

    Autor: mots 22.10.07 - 22:40

    imo is Stallman ein gut gepflegter Typ im Vergleich zu dem ;D aber hey: der Code und die Einstellung zählen :>

  11. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: Nudin 23.10.07 - 22:00

    hihi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > soll jetzt kein Rasismus sein, aber auffällig ist
    > das schon.

    Ja, das ist in der "Scene" wohl "morden". Und das ist auch der Grund dafür warum ich mir grad einen Bart wachsen lasse. ;)
    Aber mal ernst: Ich denke das liegt daran, dass diese Leute in gewisser Hinsicht "althusitische Rebellen" sind. Sie denken nicht ans Geld und an ihre Karrierrie, sondern nur an Freiheit und den Nutzen für alle. Das heißt aber auch, dass sie sich nicht anpassen, nur um bsp. weiße eine Stelle zu bekommen. (Ich weiß zum bsp. das man bei BMW grundsätzlich keine Chance hat, wenn man Tatoos, Piercings, Lederklamoten oder ähnliches hat)
    Darum denke ich, dass sie einfach das machen, was am bequemsten ist und das ist nun mal meistens sich eine Bart wachsen lassen - das Rasieren fällt weg...


    > zumal ich überrascht wurde von einem Bild von
    > Linus Torwald.
    > Sa der früher mal anders aus?
    > oder immer schon so "normal"
    Ja und nein. Früher sah er anders aus. Damals sah er zwar (für heutige Verhältnisse) auch nicht "normal" aus, er hatte jedoch damals schon _keinen_ Bart - dfür eine 'nette' Brille:
    http://www.tu-darmstadt.de/hrz/Linux/linus.gif

    Übrigens er heißt "Torvalds" nicht "Torwald"


    Michi

  12. Re: Warum sehen die alle gleich aus??

    Autor: goooooogler 23.10.07 - 23:08

    Nudin schrieb:

    > Aber mal ernst: Ich denke das liegt daran, dass
    > diese Leute in gewisser Hinsicht "althusitische
    > Rebellen" sind. Sie denken nicht ans Geld und an
    > ihre Karrierrie, sondern nur an Freiheit und den
    > Nutzen für alle.
    Google's Antwort auf meine neugierige Suche, was denn althusitisch http://www.google.de/search?q=althusitische kann ich nur weitergeben, hätte mich allerdings sehr gefreut, wenn es eine(n) Althusis gegeben hätte, klingt so schön nach Fantasy...
    ;-)
    (BTW: sehr lustig auch die adwords bei google zu dieser query...)

    allerdings gab es mal einen Johannes Althusius http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Althusius, meintest Du etwa den?
    Würde entfernt passen,von wegen Volksouveränität vs. Konzernmacht...


    ebenfalls

    Michi (hallo Namensvetter)

    > Übrigens er heißt "Torvalds" nicht "Torwald"
    >
    > Michi

    und "Linus" heißt er auch statt "Linux", nicht wahr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. AKDB, München
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 17,99€
  2. 2,99€
  3. 21,95€
  4. (-77%) 3,45€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02