1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsloch in Windows…

owned

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. owned

    Autor: nelson 22.10.07 - 21:30


    da ist sie ja wieder, die gute alte secdrv.sys *g*

    darüber hatte sich damals schon sysinternals lustig gemacht
    (pre-m$ ära. tauchte als joke in deren bsod-screensaver auf,
    "bogus driver" haben sie ihn genannt).

    ist in der tat alter safedisc schrott. wer das
    teil löscht, sollte allerdings auch seine registry säubern
    ("reg supreme" ist der beste cleaner für sowas).

    und wer nicht geglaubt hat, das m$ mit solchen säcken
    kooperiert, hat hier den beweis. so richtig schön
    peinlich für beide parteien, so muß das sein =)

    das teil ist aber eigentlich ein alter hut. eine
    einfache dateisuche nach allen dateien, nach
    herstellernamen geordnet, listet auch alle nicht
    m$ files auf.

    bei einem frischen xp sind das nur eine handvoll.
    und wenn man nun noch die filenamen googelt, findet
    man auch heraus, um was es sich dabei handelt...

  2. Re: owned

    Autor: DauBasher 22.10.07 - 21:55

    nelson schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > ... sollte allerdings auch seine registry
    > säubern ("reg supreme" ist der beste cleaner
    > für sowas).

    Sinnloser Unfug. Man kann den Autostart im Gerätemanger von Secdrv unter Nicht-PnP-Treiber auch auf deaktiviert setzen. Wenn man will kann man es auch ganz deinstallieren. Man muss nur darauf achten auch per Ansicht ausgeblendete Geräte anzuzeigen. devmgr_show_nonpresent_devices muss man dazu übrigens nicht setzen.

    Wer irgendwelche zwiespältigen "Reg Cleaner" einsetzt ist eh nicht mehr zu helfen. *scnr*

  3. Re: owned

    Autor: dumpfbacke 27.10.07 - 10:35

    DauBasher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nelson schrieb: [shit]
    > --------------------------------------------------
    >
    > Wer irgendwelche zwiespältigen "Reg Cleaner"
    > einsetzt ist eh nicht mehr zu helfen. *scnr*


    Full ACK

    LG Dumpfbacke
    (Mit Linux wäre das nicht passiert...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Director of global SW Test (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. ERP Manager (m/w/d)
    Hays AG, Marktredwitz
  3. Data Solution Engineer (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    NMI Reutlingen, Reutlingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

  1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
  2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
  3. Indiegames Reise in prächtige Pixelwelten

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende