1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › EA wünscht sich eine…

Auto-Zulieferbranche: Wir wollen nur noch ein Modell!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Auto-Zulieferbranche: Wir wollen nur noch ein Modell!

    Autor: computer hasser 22.10.07 - 21:49

    Herr Florin,

    Der Windows-PC ist doch schon die offene Spieleplatform, was wollt ihr denn mehr? Ok, die Kunden haben Probleme mit Inkompatibilitäten, Ruckeln wegen schlechter Hardware, Abstürze durch Software die nicht alle Konfigurationen sauber unterstützen (kann!)

    Die Konkurrenz am Markt (Sony vs. M$ vs. Nintendo) ist doch gerade der Motor der Innovation, dieser "Krieg" hat doch erst die Formatvielfalt und die Menge an neuen Studios herausgebracht!

    Bloss weil euer Gewinn sich durch die Multiplatform-Strategie mindert und nicht vermehrt, weil die Consolero-Experten-Programmierer immer weniger und teurer werden (und man diese Leute nicht durch billig ausgebildeten Nachwuchs vervielfältigen/ersetzen kann), daher einfach alles über einen Kamm scheren und den Konsolen-Kommunismus ausrufen?

    Genau.

  2. Re: Auto-Zulieferbranche: Wir wollen nur noch ein Modell!

    Autor: ___Michael___ 22.10.07 - 22:18

    computer hasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Herr Florin,
    >
    > Der Windows-PC ist doch schon die offene
    > Spieleplatform, was wollt ihr denn mehr? Ok, die
    > Kunden haben Probleme mit Inkompatibilitäten,
    > Ruckeln wegen schlechter Hardware, Abstürze durch
    > Software die nicht alle Konfigurationen sauber
    > unterstützen (kann!)
    >
    > Die Konkurrenz am Markt (Sony vs. M$ vs. Nintendo)
    > ist doch gerade der Motor der Innovation, dieser
    > "Krieg" hat doch erst die Formatvielfalt und die
    > Menge an neuen Studios herausgebracht!
    >
    > Bloss weil euer Gewinn sich durch die
    > Multiplatform-Strategie mindert und nicht
    > vermehrt, weil die
    > Consolero-Experten-Programmierer immer weniger und
    > teurer werden (und man diese Leute nicht durch
    > billig ausgebildeten Nachwuchs
    > vervielfältigen/ersetzen kann), daher einfach
    > alles über einen Kamm scheren und den
    > Konsolen-Kommunismus ausrufen?
    >
    > Genau.

    Das hast du gut auf den Punkt gebracht! Ich bin froh, dass Nintendeo mit ihrem Wii einen völlig anderen Weg gewagt hat als die beiden anderen. Weg von der Grafikschlacht hin zu echten Innovationen. Dementsprechend werden sie auch durch super Absätze belohnt. Mit der "Volks-Konsole" würde es sowas sicher nicht geben. Konkurrenz belebt das Geschäft aber daran war EA noch nie interessiert sondern nur am Gewinn. Sieht man an ihrem ungezähmten Marktkonsolidierungsbestreben (sprich Aufkaufen guter Firmen, die dann EA Einheitsbrei verkaufen) und der Taktik jedes Jahr eine neue Version des fast gleichen Spiels herauszubringen.
    Sicher, Aktionäre denken kurzfristig und finden schnell erzielte, hohe Gewinnen geil aber dann hätte wir jetzt DOS 12.0 (eigentlich ein DOS 6.2 aber jetzt mit standardmäßig grüner statt weißer schrift in der konsole) :D


  3. Re: Auto-Zulieferbranche: Wir wollen nur noch ein Modell!

    Autor: sparvar 22.10.07 - 23:24

    ___Michael___ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > computer hasser schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Herr Florin,
    >
    > Der Windows-PC ist
    > doch schon die offene
    > Spieleplatform, was
    > wollt ihr denn mehr? Ok, die
    > Kunden haben
    > Probleme mit Inkompatibilitäten,
    > Ruckeln
    > wegen schlechter Hardware, Abstürze durch
    >
    > Software die nicht alle Konfigurationen
    > sauber
    > unterstützen (kann!)
    >
    > Die
    > Konkurrenz am Markt (Sony vs. M$ vs.
    > Nintendo)
    > ist doch gerade der Motor der
    > Innovation, dieser
    > "Krieg" hat doch erst die
    > Formatvielfalt und die
    > Menge an neuen Studios
    > herausgebracht!
    >
    > Bloss weil euer Gewinn
    > sich durch die
    > Multiplatform-Strategie
    > mindert und nicht
    > vermehrt, weil die
    >
    > Consolero-Experten-Programmierer immer weniger
    > und
    > teurer werden (und man diese Leute nicht
    > durch
    > billig ausgebildeten Nachwuchs
    >
    > vervielfältigen/ersetzen kann), daher einfach
    >
    > alles über einen Kamm scheren und den
    >
    > Konsolen-Kommunismus ausrufen?
    >
    > Genau.
    >
    > Das hast du gut auf den Punkt gebracht! Ich bin
    > froh, dass Nintendeo mit ihrem Wii einen völlig
    > anderen Weg gewagt hat als die beiden anderen. Weg
    > von der Grafikschlacht hin zu echten Innovationen.
    > Dementsprechend werden sie auch durch super
    > Absätze belohnt. Mit der "Volks-Konsole" würde es
    > sowas sicher nicht geben. Konkurrenz belebt das
    > Geschäft aber daran war EA noch nie interessiert
    > sondern nur am Gewinn. Sieht man an ihrem
    > ungezähmten Marktkonsolidierungsbestreben (sprich
    > Aufkaufen guter Firmen, die dann EA Einheitsbrei
    > verkaufen) und der Taktik jedes Jahr eine neue
    > Version des fast gleichen Spiels herauszubringen.
    > Sicher, Aktionäre denken kurzfristig und finden
    > schnell erzielte, hohe Gewinnen geil aber dann
    > hätte wir jetzt DOS 12.0 (eigentlich ein DOS 6.2
    > aber jetzt mit standardmäßig grüner statt weißer
    > schrift in der konsole) :D
    >
    >
    sie werden belohnt für eine billig konsole :) auch wenn ich die wii teilweise mag - bis auf die 1000000 minigames sammlungen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich POLAS BW (Polizeiliches Auskunftssystem ... (m/w/d)
    Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. Informatiker (m/w/d) SAP-Modulbetreuung
    ING Deutschland, Nürnberg, Frankfurt am Main
  3. System Engineer (m/w/d) Citrix ADC / NetScaler
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln (Home-Office)
  4. IT-Projektmanagement-Officer (w/m/d)
    Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€ (Release 28.10.)
  2. 39,49€
  3. (u. a. Starter Edition für 5,99€, Marching Fire Edition für 11,50€, Complete Edition für 22...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Pixel 6 (Pro): Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung
    Pixel 6 (Pro)
    Googles Tensor-SoC ist eine wilde Mischung

    Viel Samsung, wenig Google: Der Chip kombiniert extreme Computational Photography mit einem kuriosen Design zugunsten der Akkulaufzeit.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Google Neues Pixel 6 kostet 650 Euro
    2. Smartphone Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
    3. Google Pixel 6 soll 5 Jahre lang Updates erhalten

    Kaufberatung: Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?
    Kaufberatung
    Macbook Air oder Macbook Pro und wenn ja, welches?

    Apple macht es Kunden nicht leicht, das richtige Macbook zu finden. Wir geben Entscheidungshilfe.
    Von Andreas Donath

    1. Apple Macbook Pro bekommt Notch und Magsafe
    2. Apple Macbook Pro mit M1X soll 16 GByte Speicher erhalten
    3. Apple Warnung vor Display-Rissen bei Macbook Air und Pro