1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Networld
  4. Politik / Recht

Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

    Autor: Golem.de 06.02.04 - 11:35

    Laut eines Berichts von ZDNet Australien hat die Anti-Musik-Raubkopie-Abteilung des australischen Musikindustrie-Verbandes ARIA unter anderem Hausdurchsuchungen bei Sharman Networks und Brilliant Digital veranlasst. Dabei soll es dem ARIA-Ableger MIPI (Music Industry Piracy Investigations) um das Sammeln von Beweisen im Kampf gegen Tauschbörsen-Betreiber gehen, mittels deren Software auch Raubkopien verbreitet werden.

    https://www.golem.de/0402/29635.html

  2. Re: Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

    Autor: Flo 06.02.04 - 12:20

    >Dabei bezeichnete Speck die Hausdurchsuchung als Signal dafür,
    >dass die Tage der Internet-Musik-Piraterie in Australien gezählt seien.

    Ich bezeichne diese Aussage als Signal dafür das Speck keinerlei Ahnung von dem Thema hat...

    Naja Ideoten und pseudo-Fachleute gibt es überall... vielleicht sollte man Speck mal darüber aufklähren wie autonome P2P-Netze abseits von Kazaa funktionieren... und dann bin ich mal auf seine Strategie gespannt...

  3. Re: Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

    Autor: Peter 06.02.04 - 12:41

    Ich stimme Flo vollkommen zu.
    Die weltweite Musikindustrie sollte sich lieber gedanken machen wie sie Kunden dazu motiviert Musik legal zu erwerben anstatt gegen die Raubkopiererei vorzugehen. Der Kampf gegen Raubkopien wird nie zu gewinnen sein. Man sollte das Geld lieber in die Ursachenforschung und Ursachenbekämpfung stecken.

    Bye Peter.

  4. Re: Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

    Autor: trilobyte 06.02.04 - 17:05

    ... die Rechtschreibung hier ist kadastrofal!

  5. Re: Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

    Autor: Flo 06.02.04 - 22:17

    Wiso dän? Ach schaisse, käine Autokoregdur hir...

  6. Re: Räechtschraibunk ;)

    Autor: Klugscheißer 07.02.04 - 13:10

    @ Flo

    "Idtioten" nicht "Ideoten"
    "aufklären" statt "aufklähren"
    Versuche dich demnächst bitte an die dt. Rechtschreibregeln zu halten.
    Ich verstehe sonst nähhhhmlich nicht, was du schreibst..

    ;D

  7. Re: Räechtschraibunk ;)

    Autor: klugscheißer superstar 07.02.04 - 13:30

    Klugscheißer schrieb:
    >
    > @ Flo
    >
    > "Idtioten" nicht "Ideoten"
    > "aufklären" statt "aufklähren"
    > Versuche dich demnächst bitte an die dt.
    > Rechtschreibregeln zu halten.
    > Ich verstehe sonst nähhhhmlich nicht, was du
    > schreibst..
    >
    > ;D


    du bist selber ein "Idtiot"
    es sei denn man schreibt "idiot" nach der rechtschreib reform nicht mehr so wie du links sehen kannst

    wenn du schon jemand kritisierts dann mach das auch richtig sonst wirds peinlich du freak

    der meister idiot muss es wissen. ozzy irrt nie :-)
    http://www.laut.de/vorlaut/news/2004/01/07/07196/

  8. Re: Räechtschraibunk ;)

    Autor: DSD-SUPER-KLUGSCHEIßER!>DSDSK< 07.02.04 - 15:21

    > du bist selber ein "Idtiot"
    > es sei denn man schreibt "idiot" nach der
    > rechtschreib reform nicht mehr so wie du links
    > sehen kannst
    >
    > wenn du schon jemand kritisierts dann mach das
    > auch richtig sonst wirds peinlich du freak
    >
    > der meister idiot muss es wissen. ozzy irrt nie
    > :-)
    > http://www.laut.de/vorlaut/news/2004/01/07/07196/



    Entschuldige meinen Tippfehler, kann schon mal passieren, wenn man mit 10 Fingern, anstatt nach dem "2-Finger-Such-System", schreibt...

    Jetzt hast du dich aber zu einem noch größeren Idioten, als ich es einer bin, gemacht. Freak!
    1. Hast du schon mal was von Satzzeichen gehört ?
    2. Groß- und Kleinschreibung existiert, selbst nach der neuen Rechtschreibreform, immer noch...
    3. Siehe "2." "Rechtschreibreform" ist ein eigenständiges Wort und wird zusammen geschrieben.
    4. Heißt es wirklich "...kritisierts...." ?

    Aber jetzt lass diese Diskussion lieber beenden, bevor sich noch irgendwelche Ober-Klugscheißenden-Germanistikstudenten oder gar Deutschlehrer einschalten...

    P.s. das war jetzt kein Aufruf an diese... ! Doch ich befürchte schlimmes ;D

    P.p.s. Im Internet hat man meines Erachtens dann doch die Freiheit mehr auf die Quantität zu setzen, als auf die Qualität.
    Bei dem Inhalt sollte es natürlich andersrum sein. "Klasse statt Masse" ;)

  9. Re: Hausdurchsuchung bei Kazaa-Betreiber Sharman Networks

    Autor: Jan H. 08.02.04 - 12:20

    Na da bin ich ja mal gespannt wann die ersten Durchsuchungen bei Autohändlern anstehen. Immerhin werden jährlich nicht grad wenig Leute durch den Einsatz von Autos umgebracht.

  10. Re: Räechtschraibunk ;)

    Autor: BITTTTTE 09.02.04 - 09:04


    Ein Thread ist meistens dann dem Tod geweiht wenn jemand sich an der Rechtschreibung aufhängt. Dann kommt nur noch OT Geblubber das keine Sau interessiert.

    Macht das bitte bei heise, aber runiert nicht das noch funktionierenden Golem-Forum mit Eurer Wichtigtuerrei. Sucht Euch ein Hobby oder tragt was brachbares bei. Wenn ihr nur Rechschreibfehler sucht, werdet Lektoren... aber bitte verschohnt Foren damit. Keiner ließt hier wegen so einem Schmarn das Forum!!! Jeder sieht dies entweder selbst, oder halt nicht. 90% der Rechschreibfehler sind Tippfehler. Und das man einer sie erkennt, geht mir sonstwo vorbei wenn ich Foren besuche.

  11. ja

    Autor: tolle Wurst 09.02.04 - 09:06


    Leute totfahren ist scheinbar nicht so verwerflich wie Musik kopieren.

  12. Re: ja

    Autor: JTR 09.02.04 - 09:12

    Nach "Raub"kopieren sollte man schon mal eine Steigerung erreichen und das Mordkopieren einführen. Naja direkt führt es ja zum Sterben der Musikindustrie, aber nur weil die auf stur schaltet und nicht einsehen will, dass der Hauptfehler nicht beim Kunden sondern beim Verwerter liegt. Technisch kann diesen Leuten die Evolution gar nicht schnell genug voranschreiten, aber vertriebstechnisch wollen sie im Mittelalter bleiben.

  13. Dumme Richter, psychisch gestörte Manager, und der glboale Schwachsinn...

    Autor: Hurricane 09.02.04 - 10:34

    Die frage zu dem artikel würde lauten:

    Was passiert wenn psychisch gestörte manager die mit der entwicklung nicht mithalten können und sich untergehen sehen dumme richter mit ihrer unwissenheit überrumpeln?

  14. Re: Räechtschraibunk ;)

    Autor: Hurricane 09.02.04 - 10:39

    klugscheißer superstar schrieb:
    > Klugscheißer schrieb:
    > > @ Flo
    > > "Idtioten" nicht "Ideoten"
    > > "aufklären" statt "aufklähren"
    > > Versuche dich demnächst bitte an die dt.
    > > Rechtschreibregeln zu halten.
    > > Ich verstehe sonst nähhhhmlich nicht, was du
    > > schreibst..
    > > ;D
    > du bist selber ein "Idtiot"
    > es sei denn man schreibt "idiot" nach der
    > rechtschreib reform nicht mehr so wie du links
    > sehen kannst
    > wenn du schon jemand kritisierts dann mach das
    > auch richtig sonst wirds peinlich du freak

    nur weil ich angst habe dass ein paar leute auf komische gedanken kommen:

    Das heir ist ein lstuig gniemeter trehad, und kulg sien ist was gtues! :D

  15. Re: Dumme Richter, psychisch gestörte Manager, und der glboale Schwachsinn...

    Autor: c.b. 09.02.04 - 12:52

    Hurricane schrieb:
    >
    > Die frage zu dem artikel würde lauten:
    >
    > Was passiert wenn psychisch gestörte manager die
    > mit der entwicklung nicht mithalten können und
    > sich untergehen sehen dumme richter mit ihrer
    > unwissenheit überrumpeln?


    Ganz einfach:
    die bekommen eine zwei-bis-dreistellige Millionenabfindung, werden von der nächsten Firma angeheuert, usw.
    Ansonsten wird beim Ende einer gerichtlichen Anhörung, ob des bevorstehenden Prozesses, welcher niemals zuende geführt wird, beim Herausgehen das V-Zeichen hochgestreckt, gesagt, dass ist doch alles völlig normal, damit in unglaublicher Arroganz das Volk ver*******, und unsere Gerichtsbarkeit dazu.

    Also....Noch Fragen?
    Gruss
    c.b.

    P.S.: Wer Rächtshxrjbfähhler pfindöt, dörfs sä behahlten....LOL

  16. Re: Dumme Richter, psychisch gestörte Manager, und der glboale Schwachsinn...

    Autor: ganz kleiner HansWurst 09.02.04 - 16:47

    "behalten" nicht "behahlten"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow
  2. TECE GmbH, Emsdetten
  3. Hays AG, Horb am Neckar
  4. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 214,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  4. 149,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de