Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone wird ein teurer Spaß

ich bin raus..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich bin raus..

    Autor: t-muh 23.10.07 - 10:15

    ..aus der Nummer.
    Anfangs hab ich ja noch überlegt, aber seit dem ich die Tarif-Spekulationen mitbekomme (fangen ja alle bei 49€/monat an), ist das Ding für mich gestorben.

    Daten-Flat hin oder her, wenn ich schon so viel abdrücken muss, möchte ich doch bitte das Gerät gratis dazu (wie es bei vielen anderen Verträgen ja auch funktioniert).

    Naja.."It's an Apple"..was mach ich mir überhaupt noch Gedanken?

  2. rofl

    Autor: .:. 23.10.07 - 10:25

    t-muh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ..aus der Nummer.
    > Anfangs hab ich ja noch überlegt, aber seit dem
    > ich die Tarif-Spekulationen mitbekomme (fangen ja
    > alle bei 49€/monat an), ist das Ding für mich
    > gestorben.
    >
    > Daten-Flat hin oder her, wenn ich schon so viel
    > abdrücken muss, möchte ich doch bitte das Gerät
    > gratis dazu (wie es bei vielen anderen Verträgen
    > ja auch funktioniert).
    >
    > Naja.."It's an Apple"..was mach ich mir überhaupt
    > noch Gedanken?

    Ab und an glaub ich das alle nur am Tagträumen sind. Was habt ihr denn gedacht was für Tarife dabei rumkommen wenn T-Mobile mit Sicherheit eine Datenflatrate anbieten wird! Ist doch logisch das die das nicht günstiger als die Festnetzanschlüsse der T-Com machen!

  3. lol

    Autor: DinA5 23.10.07 - 10:42


    > Ab und an glaub ich das alle nur am Tagträumen
    > sind. Was habt ihr denn gedacht was für Tarife
    > dabei rumkommen wenn T-Mobile mit Sicherheit eine
    > Datenflatrate anbieten wird! Ist doch logisch das
    > die das nicht günstiger als die Festnetzanschlüsse
    > der T-Com machen!

    Nicht jeder, der Dir an der Haustür nen Festnetzanschluss für 50 Euro verkauft ist auch von der Telekom *lol*

  4. Re: rofl

    Autor: t-muh 23.10.07 - 11:23

    > Ab und an glaub ich das alle nur am Tagträumen
    > sind. Was habt ihr denn gedacht was für Tarife
    > dabei rumkommen wenn T-Mobile mit Sicherheit eine
    > Datenflatrate anbieten wird!

    Datenflat okay, braucht man fürs iPhone. Aber ich z.B. brauche keine zig-tausend Freiminuten- und -SMS. Für mich wäre ein Angebot interessant, was mir für 29€/monat ´ne Datenflat (aber eine ECHTE Datenflat) bietet und ich dazu das iPhone dann wenigstens für 199€ bekomme. Sowas würde ich ja noch einsehen! Und ich denke nicht das ich da jetzt großartig Ansprüche stelle.

    Naja, dann wirds halt doch die 8GB-Version vom N95 mit nem web'n'walk-Paket. Da komm ich sicherlich günstiger bei weg und kriege für weniger Geld bei weitem mehr Leistung (denn Preis/Leistungs-Mäßig ist das iPhone ein schlechter Scherz). Zumal ich davon ausgehe, das T-Mobile diese Pakete auch ohne iPhone anbieten wird. So hats O2 in England immerhin auch angekündigt.

    Gekauft hätte ich das iPhone, wenn es zu einem vernünftigen Preis gekommen wäre. Immerhin würde es sich gut in meine Mac-Umgebung einfügen.

    Naja, jetzt gibts halt einen Abnehmer weniger. Das stört Apple sicherlich nicht..



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  3. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  4. Proximity Technology GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€
  2. 279€ (Bestpreis!)
  3. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  4. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19