1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mythbuntu 7.10: Ubuntu wird zum…

Unterschiede MythTV und VDR?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unterschiede MythTV und VDR?

    Autor: alkopedia 23.10.07 - 12:15

    Was sind denn da die größten Unterschiede?
    Kann MythTV auch nur den TV-Out einer Full-Featured DVB-S Karte benutzen, damit ich mit der Graphikkarte weiterhin einen normalen Desktop sehe?

  2. Re: Unterschiede MythTV und VDR?

    Autor: Daniel__ 23.10.07 - 12:39

    alkopedia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was sind denn da die größten Unterschiede?
    > Kann MythTV auch nur den TV-Out einer
    > Full-Featured DVB-S Karte benutzen, damit ich mit
    > der Graphikkarte weiterhin einen normalen Desktop
    > sehe?

    Genau das würde mich auch interessieren. Bei mir steht der Rechner im Wohnzimmer. Ohne Monitor, nur TV-Gerät. VDR stellt alles prima dar. Nun ist die Frage, ob man Mythbuntu, MythTV usw. ebenfalls ohne Monitor betreiben kann. TV ist ein "alter" Analog-Fernseher mit SCART-Anschluß

  3. Re: Unterschiede MythTV und VDR?

    Autor: budger 23.10.07 - 12:59

    ich bin der meinung das mythtv über den vga ausgang geht. dadurch kann man denke ich auch low budget karten nehmen...

  4. Nein, das geht nicht.

    Autor: oni 23.10.07 - 13:08

    MythTV wurde hauptsächlich für Analoge und Budget-Karten entwickelt und benutzt deswegen den normalen VGA-Ausgang. Man kann auch nicht auf einer Karte mehrere verschiedene Sender, die auf einem Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen.

  5. Re: Unterschiede MythTV und VDR?

    Autor: alkopedia 23.10.07 - 13:13

    budger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin der meinung das mythtv über den vga
    > ausgang geht. dadurch kann man denke ich auch low
    > budget karten nehmen...
    >


    Das mit dem VDR auch, wenn man irgendein Plugin extra installiert.

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  6. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: alkopedia 23.10.07 - 13:14

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MythTV wurde hauptsächlich für Analoge und
    > Budget-Karten entwickelt und benutzt deswegen den
    > normalen VGA-Ausgang. Man kann auch nicht auf
    > einer Karte mehrere verschiedene Sender, die auf
    > einem Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen.


    Schade, momentan läuft mein VDR nämlich einfach auf meinem Desktoprechner nebenbei. Da brauch ich meinen Monitor natürlich selbst ;-)

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  7. Re: Unterschiede MythTV und VDR?

    Autor: Mythtv-User 23.10.07 - 13:44

    Daniel__ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Genau das würde mich auch interessieren. Bei mir
    > steht der Rechner im Wohnzimmer. Ohne Monitor, nur
    > TV-Gerät. VDR stellt alles prima dar. Nun ist die
    > Frage, ob man Mythbuntu, MythTV usw. ebenfalls
    > ohne Monitor betreiben kann. TV ist ein "alter"
    > Analog-Fernseher mit SCART-Anschluß

    Mit einer Hauppauge PVR-350 funktioniert das einwandfrei.


  8. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: laga 23.10.07 - 17:52

    alkopedia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oni schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > MythTV wurde hauptsächlich für Analoge
    > und
    > Budget-Karten entwickelt und benutzt
    > deswegen den
    > normalen VGA-Ausgang. Man kann
    > auch nicht auf
    > einer Karte mehrere
    > verschiedene Sender, die auf
    > einem
    > Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen.
    >
    > Schade, momentan läuft mein VDR nämlich einfach
    > auf meinem Desktoprechner nebenbei. Da brauch ich
    > meinen Monitor natürlich selbst ;-)

    Zweite Grafikkarte? Hab ich hier so. Google "multiseat X" - ein bischen Aufwand, aber tut ganz OK. Wenn jetzt nur noch der kaputte ATI-Treiber repariert werden würde..

  9. omg...

    Autor: Bleys 23.10.07 - 18:54

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MythTV wurde hauptsächlich für Analoge und
    > Budget-Karten entwickelt und benutzt deswegen den
    > normalen VGA-Ausgang. Man kann auch nicht auf
    > einer Karte mehrere verschiedene Sender, die auf
    > einem Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen.

    So ein Quark.. Sorry, aber ich konnte nicht anders. KEINE Karte mit einem Tuner kann mit welcher Software auch immer mehrere Sender gleichzeitig aufnehmen...

    Also, folgende Konstellation läuft bei mir: Im Keller ein Server mit MythTV Server und 3 mal winTV PVR sowie eine Miro PCTV am Start. In der Wohnung stehen an unseren 3 TV Geräten die es in der Wohnung gibt jeweils ein kleiner Client mit Ubuntu und dem MythtvFrontend. Angeschlossen ist am Server nur ein Lankabel und an den Clienten Lan und TV Out.

    Alle können getrennt voneinander verschiedene Kanäle aufnehmen. Passiert alles auf dem Server. Die Miro ist nur fürs EPG drin.

    Mein Nachbar hat MythTV mit DVD-T am Start, Server und Frontend in einem Shuttle direkt am TV.


  10. Re: omg...

    Autor: DasGuteA 23.10.07 - 19:17

    Bleys schrieb:
    > So ein Quark.. Sorry, aber ich konnte nicht
    > anders. KEINE Karte mit einem Tuner kann mit
    > welcher Software auch immer mehrere Sender
    > gleichzeitig aufnehmen...

    naja, man kann auf jeden Fall einen Sender aufnehmen und einen zweiten schauen. WENN, wie gesagt die Sender auf dem gleichen Transponder liegen.
    Es sollten also auch zwei gleiche Aufnahmen möglich sein.


  11. Re: omg...

    Autor: lol :p 23.10.07 - 19:20

    Bleys schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > oni schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > MythTV wurde hauptsächlich für Analoge
    > und
    > Budget-Karten entwickelt und benutzt
    > deswegen den
    > normalen VGA-Ausgang. Man kann
    > auch nicht auf
    > einer Karte mehrere
    > verschiedene Sender, die auf
    > einem
    > Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen.
    >
    > So ein Quark.. Sorry, aber ich konnte nicht
    > anders. KEINE Karte mit einem Tuner kann mit
    > welcher Software auch immer mehrere Sender
    > gleichzeitig aufnehmen...
    >
    > Also, folgende Konstellation läuft bei mir: Im
    > Keller ein Server mit MythTV Server und 3 mal
    > winTV PVR sowie eine Miro PCTV am Start. In der
    > Wohnung stehen an unseren 3 TV Geräten die es in
    > der Wohnung gibt jeweils ein kleiner Client mit
    > Ubuntu und dem MythtvFrontend. Angeschlossen ist
    > am Server nur ein Lankabel und an den Clienten Lan
    > und TV Out.
    >
    > Alle können getrennt voneinander verschiedene
    > Kanäle aufnehmen. Passiert alles auf dem Server.
    > Die Miro ist nur fürs EPG drin.
    >
    > Mein Nachbar hat MythTV mit DVD-T am Start, Server
    > und Frontend in einem Shuttle direkt am TV.
    >
    >
    ach ja mr experte :P
    ich kann keine 4 dvD-t (neue technik nicht zu verwechseln mit dvB-t) sender mit einem tuner aufzeivhnen? oder das gesamte rtl oder ard oder was auch immer auf einmal????

  12. Re: omg...

    Autor: jaja wunderbar 23.10.07 - 20:09

    DasGuteA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bleys schrieb:
    > > So ein Quark.. Sorry, aber ich konnte
    > nicht
    > anders. KEINE Karte mit einem Tuner
    > kann mit
    > welcher Software auch immer mehrere
    > Sender
    > gleichzeitig aufnehmen...
    >
    > naja, man kann auf jeden Fall einen Sender
    > aufnehmen und einen zweiten schauen. WENN, wie
    > gesagt die Sender auf dem gleichen Transponder
    > liegen.
    > Es sollten also auch zwei gleiche Aufnahmen
    > möglich sein.
    >
    Mit welcher Karte, mit einem Tuner, kannst du zwei unterschiedliche Sender gleichzeitig empfangen?

  13. Re: omg...

    Autor: LH_ 23.10.07 - 20:26

    jaja wunderbar schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mit welcher Karte, mit einem Tuner, kannst du zwei
    > unterschiedliche Sender gleichzeitig empfangen?

    Mit jeder DVB-C Fullfeatures Karte und VDR geht das. Wir können hier problemlos auf einem Transponder aufnehmen und alle Sender auf dem selben Transponder weiterhin sehen.

  14. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: LH_ 23.10.07 - 20:33

    oni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MythTV wurde hauptsächlich für Analoge und
    > Budget-Karten entwickelt und benutzt deswegen den
    > normalen VGA-Ausgang.

    Stop, das stimmt nicht alles was du sagst.

    1. MythTV wurde für garnichts primär entwickelt, es wurden nur zuerst Analogkarten sauber integriert weil der Bedarf dafür außerhalb von Deutschland größer ist. Dennoch war Digitalsupport nie ausgeschlossen

    2. Mythtv bassiert auf X, aber X kann man auch über den Framebuffer via TV-Out ausgeben. Das hängt dann zwar von der Karte ab, ist aber nicht ausgeschlossen. Der VDR muss sehr viele unangenehme Kompromisse eingehen um bei Fullfeatures Karten direkt ausgegeben zu werden (fast alles ist Lowlevel Programmiert, außerdem gibt wes Probleme wegen des geringen Speichers der Karten)

    3. Mythtv hat dafür eine saubere client/server archiketur die ein auch komplexeres System von aufnahmeservern (z.B. in einer WG) erlaubt. Das ist eine sehr nette sache, zumal es von anfang an abgetrennte Frontends gab (eben die clients ;) ).

    Aber bevor wir ausarten: Am ende können mythtv und vdr zu 90% das selbe, jedes von beiden produkten hat nru andere Standards von haus aus, und andere plugins welche die jeweils fehlenden funktionen erweitern).

    > Man kann auch nicht auf
    > einer Karte mehrere verschiedene Sender, die auf
    > einem Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen.

    Ich habs bei Mythtv nie benutzt, daher kann ich dazu nichts sagen. Aber im Gegensatz zu den anderen Postern stimme ich zu das der VDR das kann, ich nutze es selber.

  15. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: bmaehr 23.10.07 - 21:07

    LH_ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Mythtv hat dafür eine saubere client/server
    > archiketur

    Von ner sauberen Architektur zu sprechen wenn der Client den Server abstürzen lässt halte ich für etwas übertrieben...

    > Ich habs bei Mythtv nie benutzt

    Ach so

  16. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: [charly] 24.10.07 - 01:07

    MythTV kann momentan nur einen einzigen Sender aufnehmen, es ist aber in Entwicklung dass man mehrere Sender, die auf einen Transponder liegen, gleichzeitig aufnehmen/anschauen kann. Siehe auch im MythTV-Wiki:
    http://www.mythtv.org/wiki/index.php/Record_multiple_channels_from_one_multiplex

  17. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.07 - 01:58

    laga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zweite Grafikkarte? Hab ich hier so. Google
    > "multiseat X" - ein bischen Aufwand, aber tut ganz
    > OK. Wenn jetzt nur noch der kaputte ATI-Treiber
    > repariert werden würde..
    >


    Würde gehen, aber meiner Meinung nach schmarrn, da die CPU ohne FF Karte ständig selbst den MPEG Strom dekodieren muss.

  18. Re: omg...

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.07 - 02:00

    jaja wunderbar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit welcher Karte, mit einem Tuner, kannst du zwei
    > unterschiedliche Sender gleichzeitig empfangen?


    Man kann mit jeder DVB-S Karte alle Sender auf einem Transponder gleichzeitig schauen und auch aufnehmen.

  19. Re: Nein, das geht nicht.

    Autor: Anonymer Nutzer 24.10.07 - 02:05

    LH_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 2. Mythtv bassiert auf X, aber X kann man auch
    > über den Framebuffer via TV-Out ausgeben. Das
    > hängt dann zwar von der Karte ab, ist aber nicht
    > ausgeschlossen.

    Du meinst wohl Graphikkartenn, oder?
    Das schöne am VDR mit FF Karte ist ja, dass der Rechner garnichts machen muss.

  20. Re: omg...

    Autor: Anonymaus 24.10.07 - 07:13

    jaja wunderbar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mit welcher Karte, mit einem Tuner, kannst du zwei
    > unterschiedliche Sender gleichzeitig empfangen?


    Ich kann zwar (noch) nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber ich stelle mir das so vor, dass ueber den Tuner Frequenz und Polarisierung (also der Transponder) eingestellt wird. Ein Tuner = ein Transponder auf einmal. Ueber den einen Transponder kommen aber mehrere digitale Video/Audio-Streams an. Insofern seh ich kein groesseres Problem, warum eine Karte, wenn sie entsprechend Leistung hat, nicht zwei Streams gleichzeitig zu Bildern machen sollte. Die Daten kommen ja an.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. DONAUISAR Klinikum gKU, Deggendorf
  3. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G., Stuttgart (Home-Office möglich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2 Monate kostenlos, danach 9,99€ pro Monat - jederzeit kündbar
  2. (Gaming-PCs & Notebooks, Gaming-Zubehör, Virtual Reality, Spielkonsolen und vieles mehr)
  3. 39,99€ statt 47,51€ im Vergleich
  4. (aktuell u. a. Seagate Firecuda Hybrid 2TB für 74,90€, Transcend 220S 512GB PCIe-SSD für 87...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Schenker Via 14 im Test: Leipziger Langläufer-Laptop
Schenker Via 14 im Test
Leipziger Langläufer-Laptop

Dank 73-Wattstunden-Akku hält das 14-Zoll-Ultrabook von Schenker trotz fast komplett aufrüstbarer Hardware lange durch.
Ein Test von Marc Sauter

  1. XMG Neo 15 (E20) Schenker erhöht Akkukapazität um 50 Prozent
  2. XMG Apex 15 Schenker packt 16C-Ryzen in Notebook
  3. XMG Fusion 15 Schenkers Gaming-Laptop soll 10 Stunden durchhalten