1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prey - bald auch als Handy-Shooter

Ich will lieber Duke Nukem 3D...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich will lieber Duke Nukem 3D...

    Autor: alkopedia 23.10.07 - 13:27

    ...oder Blood auf dem Handy haben :)

  2. Re: Ich will lieber Duke Nukem 3D...

    Autor: feierabend 23.10.07 - 14:17

    alkopedia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...oder Blood auf dem Handy haben :)


    gibts das nicht alles schon lange???
    Selbst auf dem GBA SP laufen diese Spiele ohne probleme. Dann sollte ein aktuelles Handy die doch auch zum laufen kriegen...

  3. Re: Ich will lieber Duke Nukem 3D...

    Autor: TheUltimateStar 23.10.07 - 16:31

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alkopedia schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...oder Blood auf dem Handy haben :)
    >
    > gibts das nicht alles schon lange???
    > Selbst auf dem GBA SP laufen diese Spiele ohne
    > probleme. Dann sollte ein aktuelles Handy die doch
    > auch zum laufen kriegen...

    Ist wohl mal wieder der kleine Unterschied zwischen Theorie und Praxis ;)
    Natürlich braucht man nur mal einen Blick auf die Leistungsfähigkeit von PCs zu Zeiten von Wolfenstein 3D bis Quake 1/2 werfen und wird feststellen das dass eigentlich für Mobiltelefone kein Problem mehr sein düfte. Trotzdem ist das Angebot derartiger Spiele noch recht begrenzt. Entwicklung würde ja Geld kosten, wie Groß ist anderseits der Absatzmarkt?...

    Ich erinnere mich das es mal fürs P800(04/2003) eine Portierung von Quake 1 gab. Diese war zwar unspielbar(2-3 FPS), bei der Portierung wurde andernseits auch keine große Rücksicht auf die Zielplattform gelegt. Ne Softwareemulation von Gleitkommaberechnungen ist nicht so wahnsinnig schnell...

  4. Re: Ich will lieber Duke Nukem 3D...

    Autor: DinA5 23.10.07 - 17:31


    > Ich erinnere mich das es mal fürs P800(04/2003)
    > eine Portierung von Quake 1 gab. Diese war zwar
    > unspielbar(2-3 FPS), bei der Portierung wurde
    > andernseits auch keine große Rücksicht auf die
    > Zielplattform gelegt. Ne Softwareemulation von
    > Gleitkommaberechnungen ist nicht so wahnsinnig
    > schnell...
    >


    Da lob ich mir mein Palm Smartphone
    http://www.metaviewsoft.de/de/Software/PalmOS/Freeware/Duke3D/index.html

  5. Re: Ich will lieber Duke Nukem 3D...

    Autor: bla blub 23.10.07 - 22:58

    TheUltimateStar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > feierabend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > alkopedia schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...oder Blood auf dem Handy
    > haben :)
    >
    > gibts das nicht alles
    > schon lange???
    > Selbst auf dem GBA SP laufen
    > diese Spiele ohne
    > probleme. Dann sollte ein
    > aktuelles Handy die doch
    > auch zum laufen
    > kriegen...
    >
    > Ist wohl mal wieder der kleine Unterschied
    > zwischen Theorie und Praxis ;)
    > Natürlich braucht man nur mal einen Blick auf die
    > Leistungsfähigkeit von PCs zu Zeiten von
    > Wolfenstein 3D bis Quake 1/2 werfen und wird
    > feststellen das dass eigentlich für Mobiltelefone
    > kein Problem mehr sein düfte. Trotzdem ist das
    > Angebot derartiger Spiele noch recht begrenzt.
    > Entwicklung würde ja Geld kosten, wie Groß ist
    > anderseits der Absatzmarkt?...
    >
    > Ich erinnere mich das es mal fürs P800(04/2003)
    > eine Portierung von Quake 1 gab. Diese war zwar
    > unspielbar(2-3 FPS), bei der Portierung wurde
    > andernseits auch keine große Rücksicht auf die
    > Zielplattform gelegt. Ne Softwareemulation von
    > Gleitkommaberechnungen ist nicht so wahnsinnig
    > schnell...
    >

    Also bei dem Umsatz den Handy-Klingeltöne und Spiele machen, ist der Markt sicher nicht sooooo klein ;) Wobei du natürlich recht hast, das die notwendigen Handys nicht jeder besitzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  2. PSI Software AG, Essen
  3. ADAC e.V., München
  4. Dräger Medical Deutschland GmbH, Lübeck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

  1. Siemens: Ingenieure sollten programmieren können
    Siemens
    Ingenieure sollten programmieren können

    Siemens will von Bewerbern Grundkenntnisse in Programmiersprachen, Machine2Machine und im Umgang mit der Cloud. Doch das ist noch nicht alles.

  2. Internet: Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen
    Internet
    Aldi Süd bietet Kunden Gratis-WLAN in fast allen Filialen

    Läden und Einkaufszentren sind oft teilweise funkdicht. Das Gratis-WLAN beim Discounter Aldi soll das Problem lösen. Durch die Anzahl der versorgten Filialen wird damit ein großes kostenloses Hotspot-Netz geschaffen.

  3. Google: Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten
    Google
    Chrome 79 warnt vor gehackten Zugangsdaten

    Die aktuelle Version 79 von Chrome warnt Nutzer aktiv vor gehackten Zugangsdaten und fordert dazu auf, diese zu ändern. Außerdem wird der Phishing-Schutz deutlich ausgeweitet.


  1. 14:53

  2. 14:28

  3. 13:54

  4. 13:25

  5. 12:04

  6. 12:03

  7. 11:52

  8. 11:40