1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mozillas Umsätze steigen

70% von 20mio / 90 mitarbeiter

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 70% von 20mio / 90 mitarbeiter

    Autor: seiplanlos 24.10.07 - 11:01

    klingt nicht schlecht! knapp 155.000 $ pro mitarbeiter...gut der $ ist nicht mehr viel wert, sind aber immer noch über 100.000 € pro mitarbeiter. Könnt ich mit leben.

  2. Re: 70% von 20mio / 90 mitarbeiter

    Autor: SebastianX 24.10.07 - 11:09

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > klingt nicht schlecht! knapp 155.000 $ pro
    > mitarbeiter...gut der $ ist nicht mehr viel wert,
    > sind aber immer noch über 100.000 € pro
    > mitarbeiter. Könnt ich mit leben.

    In den 20 Millionen sind nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Infrastruktur eingerechnet, die ca. 30% der Ausgaben ausmachen. Mitarbeiter machen "nur" 70% aus.
    Und die verursachen noch Kosten abseits des Gehalts. ;) Abgesehen davon, dass im Silicon Valley die Gehälter tendentiell sehr hoch sind (~80.000 Dollar/Jahr - Das Leben ist dort so teuer, dass es Sonder-Programme gibt, um zB PolizistInnen und Feuerwehrleute dort halten zu können, weil sie vom Normal-Gehalt dort nicht leben könnten.)

    Außerdem kostet ein Mitarbeiter auch Platz, Infrastruktur (Hardware, Software), Reisen (für Konferenzen und anderes - die Mozilla-Standorte sind über die ganze Welt verteilt), etc.

    Am besten aber einfach diese Daten durchblättern:
    http://www.mozilla.org/foundation/documents/mf-2006-audited-financial-statement.pdf

  3. Re: 70% von 20mio / 90 mitarbeiter

    Autor: Huschke 24.10.07 - 14:33

    SebastianX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > klingt nicht schlecht! knapp 155.000 $
    > pro
    > mitarbeiter...gut der $ ist nicht mehr
    > viel wert,
    > sind aber immer noch über 100.000
    > € pro
    > mitarbeiter. Könnt ich mit leben.
    >
    > In den 20 Millionen sind nicht nur die
    > Mitarbeiter, sondern auch die Infrastruktur
    > eingerechnet, die ca. 30% der Ausgaben ausmachen.
    > Mitarbeiter machen "nur" 70% aus.
    > Und die verursachen noch Kosten abseits des
    > Gehalts. ;) Abgesehen davon, dass im Silicon
    > Valley die Gehälter tendentiell sehr hoch sind
    > (~80.000 Dollar/Jahr - Das Leben ist dort so
    > teuer, dass es Sonder-Programme gibt, um zB
    > PolizistInnen und Feuerwehrleute dort halten zu
    > können, weil sie vom Normal-Gehalt dort nicht
    > leben könnten.)
    >
    > Außerdem kostet ein Mitarbeiter auch Platz,
    > Infrastruktur (Hardware, Software), Reisen (für
    > Konferenzen und anderes - die Mozilla-Standorte
    > sind über die ganze Welt verteilt), etc.
    >
    > Am besten aber einfach diese Daten durchblättern:
    > www.mozilla.org


    Was aber dann immer noch 56.000 $ pro Jahr wären. Was im Vergleich zur Spielebranche ein sehr gutes Einkommen für einen Entwickler ist.

  4. Re: 70% von 20mio / 90 mitarbeiter

    Autor: ThorstenMUC 24.10.07 - 15:09

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > klingt nicht schlecht! knapp 155.000 $ pro
    > mitarbeiter...gut der $ ist nicht mehr viel wert,
    > sind aber immer noch über 100.000 € pro
    > mitarbeiter. Könnt ich mit leben.


    Aus eigenen Kalkulationen weiß ich - dass du für einen Mitarbeiter in der IT hier in DEU das Bruttogehalt etwa verdoppeln musst - um auf das zu kommen - was er den Arbeitgeber dann wirklich kostet.

    Trotzdem - ein ordentliches Jahresgehalt... gute Leute bekommen mittlerweile in der IT halt auch wieder anständige Gehälter.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter*in (m/w/d) Dokumentenmanagenement
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
  2. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  3. Webentwickler (m/w/d) eGovernment
    Landratsamt Dachau, Dachau
  4. Entwickler (m/w/d) Business Intelligence / Data Warehouse
    bofrost*, Straelen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterproduktion: TSMC will klimaneutral werden
Halbleiterproduktion
TSMC will klimaneutral werden

Der Chiphersteller TSMC hat angekündigt, bis 2050 seine Emissionen auf "Netto-Null" zu senken - setzt dabei aber auch auf fragwürdige Kompensationsprojekte.
Von Hanno Böck

  1. Halbleiterfertigung Intel soll mehr 3-nm-Buchungen als Apple haben
  2. Halbleiterfertigung Was TSMC in den nächsten Monaten vorhat
  3. Halbleiterfertigung AMDs Epyc produzieren sich bei TSMC selbst

Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel