1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eigene SSD: RAID-Adapter für…

top!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. top!

    Autor: Heiko 24.10.07 - 14:37

    gute Idee, finanzierbar und damit zu basteln macht sicher Spass. Könnte ein Kandidat für die nächste Investition in den Rechner werden.

  2. Re: top!

    Autor: chabayo 24.10.07 - 16:21

    Ja,...

    ...hatte mir schon lange im Kopf rumgespukt und scheint ideal fuer einen Desktop - in Verbindung mit einem NAS.

    Speziell die RAID-Option finde ich stark; ich hatte sowas als Software-Raid in einem Linux-Server, was sich zwar durch hohen Geschwindigkeitszuwachs auszahlte, jedoch sehr Fehleranfaellig war - damit war es erstmal nicht weiter angesagt

    Wird aber wieder stark ins Auge gefasst.

    2 GB x266 (40 MB/s) sind fuer bereits 36 EUR zu haben, vervierfacht und 50 EUR fuer den Adapter sind das 200 EUR.

    Fokussiert auf die 133 MB/s des PCI-Bus muss man sagen: knapp; es bleiben nur 3x40 MB/s effektiv, denn die redundanten Daten der 4. CF werden vom Raid-Chip errechnet und gehen nicht durch den PCI-Bus.

    Bleibt abzuwarten wann/ob eine PCIx-Version zu haben ist, wo ein Raid mit mehr oder ggf. schnellere Karten vernuenftig erscheint.

    Cool waere aber auch anstelle der PCI-Schnittstelle gleich auf SATA zu wechseln, also eine Platine die man in einem Laufwerksschacht verbauen kann...solange die nicht ueberfluessig erscheinen.

    Alles in allem eine, wie ich finde, interessante Option die vor allem hinsichtlich Geraeuschentwicklung punktet, und hingegen einer nativen SSD Flexibilitaet ausstrahlt.

  3. Re: top!

    Autor: Warum PCI 24.10.07 - 22:54

    Heiko schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gute Idee, finanzierbar und damit zu basteln macht
    > sicher Spass. Könnte ein Kandidat für die nächste
    > Investition in den Rechner werden.


    Die Idee fände ich erst gut, wenn man PCIe genutzt hätte. Der PCI-Bus bietet zu wenig Bandbreite, da ja sehr oft auch noch andere Geräte darüber angeschlossen sind. Von daher: Die Grundidee ein Raid aus CF basteln zu können ist top, der PCI-Anschluss aber ein Flop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Analyst (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Signalling Systems GmbH, Mönchengladbach
  3. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, München
  4. Projektmanager (m/w/d) Digitalisierung Produktion
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
Gopro Hero 10 Black ausprobiert
Gopros neue Kamera ist die Schnellste

Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
Von Martin Wolf

  1. Gopro Hero 9 Black Gereifte Gopro im Test

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Strahlungsresistente Speicher für die Raumfahrt von Infineon
  2. Raumfahrt Esa und finnisches Projekt bauen einen Satelliten aus Holz
  3. Raumfahrt MEV-2 bringt Satellit neue Energie