Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alice plant angeblich Glasfaser…

für was 100Mbit?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für was 100Mbit?

    Autor: matze276 25.10.07 - 08:38

    die sollen sich lieber erst mal um die ländlichen gebiete kümmern, ich krieg net mal dsl 1000 her und die reden da irgendwas über anschlüsse mit 100MBit/s! Macht erst mal was für die Verfügbarkeit von DSL auf dem Land!

    greetz Matze

  2. Re: für was 100Mbit?

    Autor: WinamperTheSecond 25.10.07 - 09:44

    matze276 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die sollen sich lieber erst mal um die ländlichen
    > gebiete kümmern, ich krieg net mal dsl 1000 her
    > und die reden da irgendwas über anschlüsse mit
    > 100MBit/s! Macht erst mal was für die
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem Land!
    >
    > greetz Matze

    Da hast du schon Recht, aber die Versuchung von 100Mbit ist schon sehr groß und wenn das Preis/Leistungsverhältniss stimmt würde ich sicher nicht nein sagen.

    Man denke nur an die Möglichkeiten, einfach mal große Dateien von einem Freund ziehen so das dieser nicht immer mit der externen Festplatte vorbeikommen muss, große Moddateien wären im Nu auf der Festplatte...

    Natürlich geh ich davon aus das der Upload eben auch entsprechend 100Mbit groß wäre, was bei Glasfasser aber der Fall sein müsste oder?

  3. Re: für was 100Mbit?

    Autor: Smo-G 25.10.07 - 10:11

    WinamperTheSecond schrieb:

    > Da hast du schon Recht, aber die Versuchung von
    > 100Mbit ist schon sehr groß und wenn das
    > Preis/Leistungsverhältniss stimmt würde ich sicher
    > nicht nein sagen.
    >
    > Man denke nur an die Möglichkeiten, einfach mal
    > große Dateien von einem Freund ziehen so das
    > dieser nicht immer mit der externen Festplatte
    > vorbeikommen muss, große Moddateien wären im Nu
    > auf der Festplatte...
    >
    > Natürlich geh ich davon aus das der Upload eben
    > auch entsprechend 100Mbit groß wäre, was bei
    > Glasfasser aber der Fall sein müsste oder?
    >

    Sehr unwahrscheinlich, das der Upload 100Mbit betragen würde.
    Bei DSL sind auch gleicher Up- und Downstream möglich, und das wird auch Angeboten (SDSL). Aber das ist teuer.

    Smo-G
    Die wollen halt nicht, das jeder Zuhause nen Server betreibt, un damit deren Traffic hochschraubt.


  4. Re: für was 100Mbit?

    Autor: nicoledos 25.10.07 - 10:24

    matze276 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die sollen sich lieber erst mal um die ländlichen
    > gebiete kümmern, ich krieg net mal dsl 1000 her
    > und die reden da irgendwas über anschlüsse mit
    > 100MBit/s! Macht erst mal was für die
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem Land!
    >
    > greetz Matze


    Finde schon richtig, dass jetzt in den Metropolen, wo es sich auch lohnt, endlich moderne Technik genutzt wird. Die Japaner haben das schon lange.

    Was du sagst stimmt schon, dass langsam auf dem Land nachgelegt werden muss. Nur müssen auch die Firmen Geld verdienen. Teure Kilometerlange Kabbel in die Pampa legen + Hardware für 10 DSL Anschlüsse mit 35Euro Flatrate bringt eben nichts ein.

    Was mich eher nervt ist, dass die Metropolen ausgebaut werden und mit den Potenzial dort deutschlandweit geworben wird. Interessiert es einem, erfährt man, dass dies für einem nicht gilt.

  5. Re: für was 100Mbit?

    Autor: AndreasS 25.10.07 - 10:49

    nicoledos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > matze276 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die sollen sich lieber erst mal um die
    > ländlichen
    > gebiete kümmern, ich krieg net mal
    > dsl 1000 her
    > und die reden da irgendwas über
    > anschlüsse mit
    > 100MBit/s! Macht erst mal was
    > für die
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem
    > Land!
    >
    > greetz Matze
    >
    > Finde schon richtig, dass jetzt in den Metropolen,
    > wo es sich auch lohnt, endlich moderne Technik
    > genutzt wird. Die Japaner haben das schon lange.
    >
    > Was du sagst stimmt schon, dass langsam auf dem
    > Land nachgelegt werden muss. Nur müssen auch die
    > Firmen Geld verdienen. Teure Kilometerlange Kabbel
    > in die Pampa legen + Hardware für 10 DSL
    > Anschlüsse mit 35Euro Flatrate bringt eben nichts
    > ein.
    >
    > Was mich eher nervt ist, dass die Metropolen
    > ausgebaut werden und mit den Potenzial dort
    > deutschlandweit geworben wird. Interessiert es
    > einem, erfährt man, dass dies für einem nicht
    > gilt.
    >

    Hallo,

    versucht es doch mal mit korrektem Deutsch!

    Buchtip: "Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod"

    Gruss
    Andreas

  6. Re: für was 100Mbit?

    Autor: nicoledos 25.10.07 - 11:00

    AndreasS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > matze276 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > die sollen sich lieber erst
    > mal um die
    > ländlichen
    > gebiete kümmern,
    > ich krieg net mal
    > dsl 1000 her
    > und die
    > reden da irgendwas über
    > anschlüsse mit
    >
    > 100MBit/s! Macht erst mal was
    > für die
    >
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem
    > Land!
    >
    > greetz Matze
    >
    > Finde schon
    > richtig, dass jetzt in den Metropolen,
    > wo es
    > sich auch lohnt, endlich moderne Technik
    >
    > genutzt wird. Die Japaner haben das schon
    > lange.
    >
    > Was du sagst stimmt schon, dass
    > langsam auf dem
    > Land nachgelegt werden muss.
    > Nur müssen auch die
    > Firmen Geld verdienen.
    > Teure Kilometerlange Kabbel
    > in die Pampa
    > legen + Hardware für 10 DSL
    > Anschlüsse mit
    > 35Euro Flatrate bringt eben nichts
    > ein.
    >
    > Was mich eher nervt ist, dass die
    > Metropolen
    > ausgebaut werden und mit den
    > Potenzial dort
    > deutschlandweit geworben wird.
    > Interessiert es
    > einem, erfährt man, dass dies
    > für einem nicht
    > gilt.
    >
    > Hallo,
    >
    > versucht es doch mal mit korrektem Deutsch!
    >
    > Buchtip: "Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod"
    >
    > Gruss
    > Andreas
    >


    bekennender Dativ- und Genitivgegner. Schreiben ist eine Kunstform, lass mich da nicht in irgendwelche Regeln pressen. Noch nie!

    Und wenn schon Kritik, auch mit Korrekturbeispiel. Rechtschreibfetischisten sollen doch bitte in ihrer Selbsthilfegruppe bleiben.

  7. Re: für was 100Mbit?

    Autor: JohannesM 25.10.07 - 11:49

    AndreasS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > matze276 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > die sollen sich lieber erst
    > mal um die
    > ländlichen
    > gebiete kümmern,
    > ich krieg net mal
    > dsl 1000 her
    > und die
    > reden da irgendwas über
    > anschlüsse mit
    >
    > 100MBit/s! Macht erst mal was
    > für die
    >
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem
    > Land!
    >
    > greetz Matze
    >
    > Finde schon
    > richtig, dass jetzt in den Metropolen,
    > wo es
    > sich auch lohnt, endlich moderne Technik
    >
    > genutzt wird. Die Japaner haben das schon
    > lange.
    >
    > Was du sagst stimmt schon, dass
    > langsam auf dem
    > Land nachgelegt werden muss.
    > Nur müssen auch die
    > Firmen Geld verdienen.
    > Teure Kilometerlange Kabbel
    > in die Pampa
    > legen + Hardware für 10 DSL
    > Anschlüsse mit
    > 35Euro Flatrate bringt eben nichts
    > ein.
    >
    > Was mich eher nervt ist, dass die
    > Metropolen
    > ausgebaut werden und mit den
    > Potenzial dort
    > deutschlandweit geworben wird.
    > Interessiert es
    > einem, erfährt man, dass dies
    > für einem nicht
    > gilt.
    >
    > Hallo,
    >
    > versucht es doch mal mit korrektem Deutsch!
    >
    > Buchtip: "Der Dativ ist dem Genetiv sein Tod"
    >
    > Gruss
    > Andreas
    >


    Was sollte das denn?
    Sind wir hier in einem Deutschforum?
    Wenn du was zu sagen hast, dann bitte zum Thema.
    Das Buch soll wohl ganz gut sein, aber es hat nichts mit dem Thema zu tun.

  8. Re: für was 100Mbit?

    Autor: saviva 25.10.07 - 13:00

    JohannesM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AndreasS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > nicoledos schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > matze276 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > die sollen sich lieber
    > erst
    > mal um die
    > ländlichen
    > gebiete
    > kümmern,
    > ich krieg net mal
    > dsl 1000
    > her
    > und die
    > reden da irgendwas über
    >
    > anschlüsse mit
    >
    > 100MBit/s! Macht erst mal
    > was
    > für die
    >
    > Verfügbarkeit von DSL
    > auf dem
    > Land!
    >
    > greetz
    > Matze
    >
    > Finde schon
    > richtig,
    > dass jetzt in den Metropolen,
    > wo es
    > sich
    > auch lohnt, endlich moderne Technik
    >
    > genutzt wird. Die Japaner haben das schon
    >
    > lange.
    >
    > Was du sagst stimmt schon,
    > dass
    > langsam auf dem
    > Land nachgelegt
    > werden muss.
    > Nur müssen auch die
    > Firmen
    > Geld verdienen.
    > Teure Kilometerlange
    > Kabbel
    > in die Pampa
    > legen + Hardware für
    > 10 DSL
    > Anschlüsse mit
    > 35Euro Flatrate
    > bringt eben nichts
    > ein.
    >
    > Was
    > mich eher nervt ist, dass die
    > Metropolen
    >
    > ausgebaut werden und mit den
    > Potenzial
    > dort
    > deutschlandweit geworben wird.
    >
    > Interessiert es
    > einem, erfährt man, dass
    > dies
    > für einem nicht
    > gilt.
    >
    > Hallo,
    >
    > versucht es doch mal mit
    > korrektem Deutsch!
    >
    > Buchtip: "Der Dativ
    > ist dem Genetiv sein Tod"
    >
    > Gruss
    >
    > Andreas
    >
    > Was sollte das denn?
    > Sind wir hier in einem Deutschforum?
    > Wenn du was zu sagen hast, dann bitte zum Thema.
    > Das Buch soll wohl ganz gut sein, aber es hat
    > nichts mit dem Thema zu tun.


    Typisch deutsch, immer alles besser wissen wollen. "Der Dativ
    > ist dem Genetiv sein Tod", eines der überflüssigsten bücher, aber wahrscheinlich das einzige, das der andreas gelesen hat.

  9. Re: für was 100Mbit?

    Autor: GUEST 25.10.07 - 13:30

    Ländliche gebiete werden über WiMax oder UMTS+ angebunden dat muss als letzte meine reichen ;)

  10. Re: für was 100Mbit?

    Autor: Jontzy 25.10.07 - 13:33

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ländliche gebiete werden über WiMax oder UMTS+
    > angebunden dat muss als letzte meine reichen ;)


    als alternative kann man aauf dem "land" immernoch aufs fersehkabel umsteigen.evtl teuerer läuft aber in den meisten fällen abgefahren schnell


  11. Re: für was 100Mbit?

    Autor: CDM 25.10.07 - 13:39

    Jontzy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GUEST schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ländliche gebiete werden über WiMax oder
    > UMTS+
    > angebunden dat muss als letzte meine
    > reichen ;)
    >
    > als alternative kann man aauf dem "land" immernoch
    > aufs fersehkabel umsteigen.evtl teuerer läuft aber
    > in den meisten fällen abgefahren schnell
    >
    >

    Öhm teuer?
    Kabelinternet ist das billigste was es momentan gibt ich behalt für eine 26MBit leitung 25€ im Monat!!!!

  12. Re: für was 100Mbit?

    Autor: Jontzy 25.10.07 - 13:44

    CDM schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jontzy schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > GUEST schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ländliche gebiete werden
    > über WiMax oder
    > UMTS+
    > angebunden dat
    > muss als letzte meine
    > reichen ;)
    >
    > als alternative kann man aauf dem "land"
    > immernoch
    > aufs fersehkabel umsteigen.evtl
    > teuerer läuft aber
    > in den meisten fällen
    > abgefahren schnell
    >
    > Öhm teuer?
    > Kabelinternet ist das billigste was es momentan
    > gibt ich behalt für eine 26MBit leitung 25€ im
    > Monat!!!!
    >
    >
    nicht schlecht !! bei welchem anbieter bist du denn??
    bin bei kabeldeutschland und zahl für 10 mbit 29 € im monaat
    find ich aber immer noch ziemlich gut da ich vorher bei t-online und der schrott andauernd abgeschmiert ist. aber so ist das wohl wenn man nicht das göück hat in ner großstadt zu wohnen!

  13. Re: für was 100Mbit?

    Autor: mmj 25.10.07 - 13:44

    Ach,
    auf dem Land ist also Kabelfernsehn verfügbar? Schon möglich, dass es Dörfer gibt, in denen ein Kabelanschluss, nicht aber T-DSL verfügbar ist. Allgemein schätze ich aber die Abdeckung noch wesendlich geringer ein. Die Leute, die Kabel und kein T-DSL verfügbar haben fallen eh' unter die Messtoleranz.


    Jontzy schrieb:
    > als alternative kann man aauf dem "land" immernoch
    > aufs fersehkabel umsteigen.evtl teuerer läuft aber
    > in den meisten fällen abgefahren schnell
    >
    >


  14. Re: für was 100Mbit?

    Autor: CDM 25.10.07 - 14:28

    Jontzy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CDM schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jontzy schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > GUEST schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ländliche gebiete
    > werden
    > über WiMax oder
    > UMTS+
    >
    > angebunden dat
    > muss als letzte meine
    >
    > reichen ;)
    >
    > als alternative
    > kann man aauf dem "land"
    > immernoch
    > aufs
    > fersehkabel umsteigen.evtl
    > teuerer läuft
    > aber
    > in den meisten fällen
    > abgefahren
    > schnell
    >
    > Öhm
    > teuer?
    > Kabelinternet ist das billigste was es
    > momentan
    > gibt ich behalt für eine 26MBit
    > leitung 25€ im
    > Monat!!!!
    >
    > nicht schlecht !! bei welchem anbieter bist du
    > denn??
    > bin bei kabeldeutschland und zahl für 10 mbit 29 €
    > im monaat
    > find ich aber immer noch ziemlich gut da ich
    > vorher bei t-online und der schrott andauernd
    > abgeschmiert ist. aber so ist das wohl wenn man
    > nicht das göück hat in ner großstadt zu wohnen!
    >
    Kabel Deutschland du hast warscheinlich noch Telefon dabei ich habe nur Internet brauche kein Telefon!
    Dsl 26Mbit + Flatrate = 25€ bei Kabel deutschland

  15. Re: für was 100Mbit?

    Autor: scottydave 25.10.07 - 16:25

    Ich hab hier auf dem Land (1500 Einwohner) weder DSL noch Kabel verfügbar. Und es gibt keine Alternativen!
    Mich bringen solche Meldungen, wie "100 Mbit/s verfügbar" deshalb immer auf die Palme...

  16. Re: für was 100Mbit?

    Autor: Heavy_D. 25.10.07 - 21:01


    Guckt mal nach Schweden. Da sind 100MBit-Leitungen die Regel.
    Deutschland ist halt IT-Technisch eine Wüste.
    Solange hier die Telekom ein Monopol hat, wird diese Handbremse sich weiterhin auswirken.

    Mit den Anschlüssen auf dem Land ist das doch nur logisch.
    Welcher Anbieter legt denn für 100-Tausende, wenn nicht sogar Millionen EUR Kabel, wenn die Einnahmen das nie decken würden?


    grEEz

    Heavy_D. .


    matze276 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die sollen sich lieber erst mal um die ländlichen
    > gebiete kümmern, ich krieg net mal dsl 1000 her
    > und die reden da irgendwas über anschlüsse mit
    > 100MBit/s! Macht erst mal was für die
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem Land!
    >
    > greetz Matze


  17. Re: für was 100Mbit?

    Autor: Heinrich Hecker 26.10.07 - 01:00

    matze276 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die sollen sich lieber erst mal um die ländlichen
    > gebiete kümmern, ich krieg net mal dsl 1000 her
    > und die reden da irgendwas über anschlüsse mit
    > 100MBit/s! Macht erst mal was für die
    > Verfügbarkeit von DSL auf dem Land!

    DSL auf dem Land !
    auf dem Land ist Funk, UMTS, WLAN wesentlich geeigneter.

    dafür gibt es Subventionen von Bund und Ländern.
    Eine Gemeinde muss da aber schon selbst initiativ werden und Bedarf anmelden.
    Von alleine passiert da nichts.

    Es gibt genug Beispiele an kleinen Gemeinden,
    wo das sehr gut geklappt hat.
    Vielleicht diese mal als Vorbild nehmen.

    Gruß
    Heinrich

  18. Re: für was 100Mbit?

    Autor: Badhard 26.10.07 - 19:12

    scottydave schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab hier auf dem Land (1500 Einwohner) weder
    > DSL noch Kabel verfügbar. Und es gibt keine
    > Alternativen!
    > Mich bringen solche Meldungen, wie "100 Mbit/s
    > verfügbar" deshalb immer auf die Palme...


    wie wäre es mit SkyDSL? xD muss man nur einen telefonanschluss haben bzw fürs SkyDSL-Modem eine Teleleitung offen haben, damit die Daten auch gesendet werden können.

    Musst halt nur eine Parabolschüssel kaufen, aber der dürfte oft in der Preisklasse der Modems liegen.

    Kannst halt nur keinen guten Ping erwarten xD

  19. Re: für was 100Mbit?

    Autor: tankwart 27.10.07 - 17:09

    saviva schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Typisch deutsch, immer alles besser wissen wollen.

    Was ist das denn für ein nationalistischer/rassistischer Quatsch ?

  20. Re: für was 100Mbit?

    Autor: naja 27.10.07 - 17:19

    kann ich nachvollziehen, aber eigentlich ist das albern.

    was würdest du von einem halten, der in der stadt lebt und sich dann darüber beschwert, dass die luft da so schlecht ist, die mieten so hoch und kriminalität ein problem ? eben. "dann zieh doch aufs land"

    bei mir gibts auch nur 768 kbit und 4km weiter 16 Mbit, von daher teile ich deinen dicken hals :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Folkwang Universität der Künste, Essen, Köln
  3. CSB-SYSTEM AG, Geilenkirchen
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
    2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
    3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
      Disney
      4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

      Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

    2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
      Kickstarter
      Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

      Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

    3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
      Taleworlds
      Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

      Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


    1. 13:13

    2. 12:34

    3. 11:35

    4. 10:51

    5. 10:27

    6. 18:00

    7. 18:00

    8. 17:41