1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arcor sperrt YouPorn…

Arcor Zensur

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Arcor Zensur

Autor: Blork 24.10.07 - 18:06

"Dass ein derartiger DNS-Filter aber Arcor-Kunden keineswegs effektiv von frei zugänglicher Pornographie abhält, dürfte auch Arcor klar sein."


Ich glaube nicht dass Arcor klar ist was sie schon mit ihrer ersten "freiwilligen" Aktion angerichtet haben.

Wenn die einen Funken Sachverstand hätten wäre es nicht zu den bekannten Kollateralschäden gekommen.

Aber dieses Vorgehen, und noch viel schlimmer die intrasparenz langjäriger Kunden gegenüber zwingt mich dazu zum nächstmöglichen Termin zu kündigen.


Hoffentlich gehen diese engstirnigen Kirchberger pleite. Solche Deppen.


Neues Thema


Thema
 

Arcor Zensur

Blork | 24.10.07 - 18:06
 

Re: Arcor Zensur

Leo | 24.10.07 - 18:14
 

Re: Arcor Zensur

Blork | 24.10.07 - 19:12
 

Re: Arcor Zensur

yves | 24.10.07 - 20:24
 

technische Möglichkeiten?

MrTweek | 24.10.07 - 20:15
 

Re: technische Möglichkeiten?

yves | 24.10.07 - 20:22
 

Re: technische Möglichkeiten?

MrTweek | 25.10.07 - 10:48
 

Re: Arcor Zensur

oiu | 25.10.07 - 11:34
 

Re: Arcor Zensur

Troet | 24.10.07 - 18:20
 

Re: Arcor Zensur

Vorbild:CHINA | 24.10.07 - 18:48
 

Re: Arcor Zensur

Skandal | 24.10.07 - 19:40
 

Re: Arcor Zensur

ja ne Is klar | 24.10.07 - 20:45
 

Re: Arcor Zensur

Sir Jective | 24.10.07 - 20:59
 

Re: Arcor Zensur

vKaras | 24.10.07 - 23:29
 

Re: Arcor Zensur

TheLink | 28.10.07 - 00:15
 

Re: Arcor Zensur

Norland | 24.10.07 - 19:11
 

Re: Arcor Zensur

Trymon | 25.10.07 - 07:57
 

Re: Arcor Zensur

Frickeln ade | 25.10.07 - 08:30
 

Re: Arcor Zensur

demos kratia | 25.10.07 - 13:21
 

Re: Arcor Zensur

Norland | 25.10.07 - 20:31
 

Re: So eine Uninteressante Seite YouPorn

Uniteressant | 29.10.07 - 08:16
 

Re: So eine Uninteressante Seite YouPorn

Widerspruch2 | 29.10.07 - 14:28
 

Re: So eine Uninteressante Seite YouPorn

TheGrim | 07.11.07 - 21:47
 

Re: So eine Uninteressante Seite YouPorn

goon | 04.05.08 - 20:53
 

Re: So eine Uninteressante Seite YouPorn

xman2 | 18.12.07 - 22:02

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Service-Cluster
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Software Engineer (m/w/d) Schwerpunkt C#
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  3. Consultant (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 Business Central
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. Mitarbeiter 1st & 2nd Level Support (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Backbone für 11€, Call of the Sea für 9,99€, Tamarin für 11,99€)
  2. 25,99€ statt 39,99€
  3. 2,19€
  4. (u. a. Civilization 6 - Platinum Edition für 13,99€, XCOM 2 - Ultimate Collection für 12,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
Bundeswehr
Das Heer will sich nicht abhören lassen

Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Bundes-Klimaschutzgesetz Die Bundeswehr wird grüner
  2. 600 Millionen Euro Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

US-Militär: Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug
US-Militär
Kernkraft im Weltall von Vernunft bis möglichem Betrug

Zwei Techniken sollen 2027 mit Satelliten fliegen, ein Fusionsreaktor und eine Radioisotopenbatterie. Nur eine davon ist glaubwürdig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Raketenabgase können die Atmosphäre schädigen
  2. Raumfahrt Raketenstufe mit Helikopter gefangen und wieder verloren
  3. Raumfahrt Rocketlab will eine Rakete per Helikopter auffangen

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline