1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arcor sperrt YouPorn…

Sofort Kündigen?!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sofort Kündigen?!

    Autor: irgendjemand 24.10.07 - 22:17

    ...eine Freundin von mir möchte ihren Arcor Vertrag sofort Kündigen. Wenn Sie die Vereinbarte leistung nicht bringen (und das tun Sie ja nicht - egal ob vom Gericht aufgedrückt) das Internet zur verfügung zu stellen müsste sich daraus doch ein sofortiges sonderkündigungsrecht ergeben?! Hat da jemand eine Ahnung?

  2. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: Peter Spitz 24.10.07 - 22:26

    Da hatte ich auch drüber nachgedacht...aber da die Seite in Deutschland auf dem Index ist kannst du so lange es bei Youporn bleibt keine Chance...ich denke niemand hat das Recht den Zugang zu ohnehin illegalen Seiten zu fordern.



    irgendjemand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...eine Freundin von mir möchte ihren Arcor
    > Vertrag sofort Kündigen. Wenn Sie die Vereinbarte
    > leistung nicht bringen (und das tun Sie ja nicht -
    > egal ob vom Gericht aufgedrückt) das Internet zur
    > verfügung zu stellen müsste sich daraus doch ein
    > sofortiges sonderkündigungsrecht ergeben?! Hat da
    > jemand eine Ahnung?


  3. illegal != zensiert

    Autor: malnachdenken 24.10.07 - 22:53

    kwt

  4. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: spider 25.10.07 - 08:37

    Peter Spitz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da hatte ich auch drüber nachgedacht...aber da die
    > Seite in Deutschland auf dem Index ist kannst du
    > so lange es bei Youporn bleibt keine Chance...ich
    > denke niemand hat das Recht den Zugang zu ohnehin
    > illegalen Seiten zu fordern.
    >
    > irgendjemand schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...eine Freundin von mir möchte ihren
    > Arcor
    > Vertrag sofort Kündigen. Wenn Sie die
    > Vereinbarte
    > leistung nicht bringen (und das
    > tun Sie ja nicht -
    > egal ob vom Gericht
    > aufgedrückt) das Internet zur
    > verfügung zu
    > stellen müsste sich daraus doch ein
    >
    > sofortiges sonderkündigungsrecht ergeben?! Hat
    > da
    > jemand eine Ahnung?
    >
    >


    Den Vertrag deswegen kündigen ist blöd, denn wenn Arcor gesetzlich zur Sperre verpflichtet ist, so werden es auch bald alle anderen Anbieter sein, gleiches Recht für alle

  5. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: Arcorkunde 25.10.07 - 08:52

    Also ich wechsel nun auch weg von Arcor, wobei bei mir eh die mind. Vertragslaufzeit rum ist. Aber prinzipiell sollte eine Sonderkündigung möglich sein, besonders da Arcor ja schon mehrfach (auch ohne gerichtliche Anordnung) Seiten gesperrt / gefiltert hat.

    Da würde ich auf jeden Fall mal nachhaken.


  6. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: oink 25.10.07 - 08:53

    Bringt sowieso nix, einige weitere Provider sind grad vor Gericht, die restlichen wurden abgemahnt. Wenn das Urteil nicht auf nächst höherer Instanz neu verhandelt und aufgehoben wird, werden auf kurz oder lang die restlichen Provider ebenfalls sperren müssen. Dann ist es egal bei welchem der vielen man sich aufhält.

  7. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: JelloBiafra 25.10.07 - 10:03

    irgendjemand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...eine Freundin von mir möchte ihren Arcor
    > Vertrag sofort Kündigen. Wenn Sie die Vereinbarte
    > leistung nicht bringen.[...]

    dann soll deine freundin mal versuchen auf zur-verfügung-stellen von illegalen inhalte zu klagen. keine chance. und die denkweise ist extrem naiv. äusserst naiv.
    immer der gleiche scheiss, einen tag kein internet und schon "ich kündige, sonderkündigungsrecht". keiner heult wenn ne al-qaida seite dicht gemacht wird. und jetzt das.
    ich komme aus der branche und kann immer noch nicht glauben, das die grosse mehrheit das auch noch wirklich glaubt.

    ich empfehle jedem sich mal die agb's eurer verträge durchzulesen, dann kommen so schwache und dünn bis überhaupt nicht vorhandene argumente gar nicht erst auf.

  8. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: Blork 25.10.07 - 10:09

    oink schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bringt sowieso nix, einige weitere Provider sind
    > grad vor Gericht, die restlichen wurden abgemahnt.
    > Wenn das Urteil nicht auf nächst höherer Instanz
    > neu verhandelt und aufgehoben wird, werden auf
    > kurz oder lang die restlichen Provider ebenfalls
    > sperren müssen. Dann ist es egal bei welchem der
    > vielen man sich aufhält.


    Darauf kommt es ja gar nict an. Arcor hatte ja bereits VOR dem richterlichem Beschluss nach eigenem Gusto gesperrt.

    DAS ist für mich der Kündigungsgrund.

    Wenn nun ein Richerlicher Beschluss erlassen wird, dann ist es eh Wurscht bei welchem Provider man ist. Dann muss man sich mal gegen die Politik auflehnen.




  9. so ein quatsch

    Autor: ALTERNATIVE 25.10.07 - 10:15

    eine vertraglich zugesicherte leistung kann nicht mehr zu 100% erbracht werden -> sonderkündigung möglich. basta.

    jugendschutz ist nicht aufgabe von zugangsprovidern.

    p.s. welche al-qaida-seite wurde denn "zugemacht"? das wäre ja ne unverschämtheit. bei mir gehn die alle noch. :D

  10. Re: so ein quatsch

    Autor: smove 25.10.07 - 10:25

    ALTERNATIVE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eine vertraglich zugesicherte leistung kann nicht
    > mehr zu 100% erbracht werden -> sonderkündigung
    > möglich. basta.
    >
    > jugendschutz ist nicht aufgabe von
    > zugangsprovidern.
    >
    > p.s. welche al-qaida-seite wurde denn "zugemacht"?
    > das wäre ja ne unverschämtheit. bei mir gehn die
    > alle noch. :D


    Eben, der Provider hat schlicht weg den Zugang zum Internet zu gewähren. Wenn er dies nicht zu 100% erfüllen kann, sähe ich keinen Grund dort länger Kunde zu sein.
    Es ist dabei egal um welche Seite es sich handelt. Es geht dabei schlicht um das Prinzip.
    Jeder ist dafür selbst verantwortlich welche Inhalte er nutzen will. In Sachen Jugendschutz etc. mag das alles einzusehen sein, aber da muss die Politik etwas machen und nicht die Provider verdonnern Inhalte aus dem Internet unzugänglich zu machen.


  11. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: oink 25.10.07 - 10:29

    > Darauf kommt es ja gar nict an. Arcor hatte ja
    > bereits VOR dem richterlichem Beschluss nach
    > eigenem Gusto gesperrt.
    Ist mit bekannt. In der Woche war ich im Urlaub und habe nichts davon mitbekommen :)

    > DAS ist für mich der Kündigungsgrund.
    Klar, habe ich -deswegen- auch überlegt.

    > Wenn nun ein Richerlicher Beschluss erlassen wird,
    > dann ist es eh Wurscht bei welchem Provider man
    > ist. Dann muss man sich mal gegen die Politik
    > auflehnen.
    Ganz genau.

  12. Re: so ein quatsch

    Autor: JelloBiafra 25.10.07 - 10:32

    ALTERNATIVE schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > p.s. welche al-qaida-seite wurde denn "zugemacht"?
    > das wäre ja ne unverschämtheit. bei mir gehn die
    > alle noch. :D

    hrhrhr^^. weiss ich doch.

    ansonsten natürlich käse was du sagst.
    meiner meinung muss auch arcor sich an gesetzte und deren auswüchse halten.
    das du das nicht glaubst, macht die sache noch schlimmer.
    agb's gelesen?

    wo steht denn der käse, den du behauptest?

  13. Re: so ein quatsch

    Autor: JelloBiafra 25.10.07 - 10:35

    weisst du eigentlich ganz sicher, das du alle seiten erreichen kannst?
    woher?
    was ist mit verstoss gegen bestehende gesetze?

    vertrag vs. gesetze...

    was glaubst du geht vor?
    agb's gelesen? wo steht das im vertrag, was du da behauptest?

    tststs...keine ahnung, warum ihr die verträge nicht lest.

  14. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: Kufi 25.10.07 - 10:38

    spider schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Den Vertrag deswegen kündigen ist blöd, denn wenn
    > Arcor gesetzlich zur Sperre verpflichtet ist, so
    > werden es auch bald alle anderen Anbieter sein,
    > gleiches Recht für alle

    Sie sind nicht gesetzlich dazu verpflichtet. Das Gesetz möchte ich mal sehen. Eine einstweilige Verfügung muss nicht rechtens sein, dieser kann widersprochen werden.

  15. Re: so ein quatsch

    Autor: BaseJam 25.10.07 - 10:46

    JelloBiafra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ALTERNATIVE schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > p.s. welche al-qaida-seite wurde denn
    > "zugemacht"?
    > das wäre ja ne unverschämtheit.
    > bei mir gehn die
    > alle noch. :D
    >
    > hrhrhr^^. weiss ich doch.
    >
    > ansonsten natürlich käse was du sagst.
    > meiner meinung muss auch arcor sich an gesetzte
    > und deren auswüchse halten.
    > das du das nicht glaubst, macht die sache noch
    > schlimmer.
    > agb's gelesen?
    >
    > wo steht denn der käse, den du behauptest?
    >

    Wenn man alles zensieren möchte, was nicht laut deutschem Recht legal ist, dann kann der Provider gleich dicht machen, es geht einfach nicht.
    Meiner Meinung nach ist Youporn einfach nur ein, von der Presse, hochgespielter Fall. Klar, in der heutigen Zeit wo es verstärkt um Kinderporn geht und anderen sexistische Inhalte im Web, wird darauf besonders geachtet.

    Ist es ein deutscher Anbieter, dann muss man den Anbieter zur Strecke bringen, nicht den Provider, der einfach nur eine Schnittstelle bereitstellt.

    Das zensieren auf der Seite des Providers halte ich somit für völligen Quatsch.

    Gruß
    Base

  16. Re: so ein quatsch

    Autor: Flying Circus 25.10.07 - 10:59

    smove schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eben, der Provider hat schlicht weg den Zugang zum
    > Internet zu gewähren.

    Welcher? Jungs und Mädels, lest bitte Eure Verträge genau, inklusive des Kleingedruckten.

    > Wenn er dies nicht zu 100%
    > erfüllen kann, sähe ich keinen Grund dort länger
    > Kunde zu sein.

    Das steht Dir natürlich frei, gibt Dir aber noch lange kein Sonderkündigungsrecht.

    > Es ist dabei egal um welche Seite es sich handelt.

    Im Prinzip bin ich ja völlig Eurer Meinung, aber leitet bitte nicht einseitig irgendwelche Rechte her, ohne Eure Verträge aufmerksam und sinnentnehmend gelesen zu haben. Ich bezweifle nämlich sehr, daß z.B. Arcor einfach so "den Zugang zum Internet" verspricht, ohne da irgendwelche Einschränkungen zu machen.

    AOL z.B. filtert gezielt bestimmte Ports. Das weiß man, wenn man sich vorher informiert. Fürs "Internet" ist das natürlich egal. Ansonsten kann das ein KO-Kriterium sein.

  17. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: blub 25.10.07 - 11:29

    Die Inhalte sind nicht illegaler als google.com oder Microsoft.com
    Auf beiden fehlt das Impressum auf der ersten Seite. Somit sind die Seiten nach deutschen Recht illegal. Aber das DEUTSCHE Recht interessiert international keine Sau!
    Das Internet ist kein Rechtsfreier Raum, aber die deutschen Gesetze gelten dort mit Sicherheit nicht!

    Und da man einen Internetanschluss nur ab 18 beantragen kann, ist die Seite auch nicht illegal. Der Jugendschutz erfolgt bereits bei der Anmeldung beim ISP.
    Beispiel? Wenn du mit 18+ in der Videothek nen pr0n ausleihst und die daheim auf dem Wohnzimmertisch liegen lässt und deine Kinder sich das anschauen, kann auch nicht die Videothek dafür haftbar gemacht werden.


    Kurz gefasst: du schwafelst Bullshit.. genau wie alle anderen Befürworter

  18. Re: Sofort Kündigen?!

    Autor: oiu 25.10.07 - 11:32

    irgendjemand schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...eine Freundin von mir möchte ihren Arcor
    > Vertrag sofort Kündigen. Wenn Sie die Vereinbarte
    > leistung nicht bringen (und das tun Sie ja nicht -
    > egal ob vom Gericht aufgedrückt) das Internet zur
    > verfügung zu stellen müsste sich daraus doch ein
    > sofortiges sonderkündigungsrecht ergeben?! Hat da
    > jemand eine Ahnung?


    Was soll Arcor schon machen - auf gesellschaftliche Grundfragen (Zensur) wird in unserem Land nun mal mit juristischen Entscheidungen reagiert. Arcor kann (und wird hoffentlich) das Urteil anfechten, muss sich aber erstmal der Verfügung beugen. Dass es auf diese leicht zu umgehende Art geschieht lässt ja noch hoffen.

    Wenn deine Freundin natürlich nur nach einem Vorwand sucht ist das eine andere Sache. Einfach probieren? Gut wäre natürlich, wenn sie selbst schon volljährig ist, sonst beißt sich die Argumentation in den Schwanz (no pun intended).

  19. Re: so ein quatsch

    Autor: alternative 25.10.07 - 12:11

    JelloBiafra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ansonsten natürlich käse was du sagst.

    flame halt...

    > meiner meinung muss auch arcor sich an gesetzte
    > und deren auswüchse halten.

    es gibt keine gesetzte, die zugangsanbieter zur zensur verpflichten. kann gar nicht. hier werden nur bestehende gesetze absichtlich fehlinterpretiert.

    > das du das nicht glaubst, macht die sache noch
    > schlimmer.
    > agb's gelesen?

    was interessieren mich deren agbs?

    > wo steht denn der käse, den du behauptest?

    mich interessieren nur gesetze. die stehn im gesetzbuch.

  20. bist du bei arcor?

    Autor: alternative 25.10.07 - 12:12

    ich nicht. kann also deren verträge nicht lesen. gehe aber davon aus, das auch bei denen nicht steht, dass die verfügbarkeit irgendwelcher seiten nach gutdücken eingeschränkt werden kann.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. UX Designer (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  2. IT Linux Administrator (m/w/d)
    profiforms gmbh, Leonberg
  3. Sachbearbeitung (w/m/d) für Informationssicherheit und Datenschutz
    Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  4. Anwendungsberater / Experte (m/w/d) für M365
    Mainova AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Devil May Cry HD Collection für 14,99€, Lords & Villeins für 14,99€)
  2. 16,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

IT Trends 2022: Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger
IT Trends 2022
Gartners magische Jahresvorschau für ahnungslose Anzugträger

Bei Gartner sind nicht nur die Quadranten magisch, auch die Jahresvorschau samt Trends hat nur bedingt mit der Realität zu tun.
Ein IMHO von Sebastian Grüner