1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arcor sperrt YouPorn…

amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: alternative 25.10.07 - 10:12

    das portal besteht doch zu mindest 99,99999% nur aus kurzen werbeschnipselchen für kommerzielle pornos. ich wüsste jedenfalls nicht, warum ein "amateur" firmenlogos von pornoproduzenten in seinen videos einblenden sollte.

    kostenlose anmeldungsfreie "echte" pornoportale gibt's doch gar nicht. alles nur verarschung. :)

  2. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: :-) 25.10.07 - 10:40

    alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das portal besteht doch zu mindest 99,99999% nur
    > aus kurzen werbeschnipselchen für kommerzielle
    > pornos. ich wüsste jedenfalls nicht, warum ein
    > "amateur" firmenlogos von pornoproduzenten in
    > seinen videos einblenden sollte.
    >
    > kostenlose anmeldungsfreie "echte" pornoportale
    > gibt's doch gar nicht. alles nur verarschung. :)


    Das Problem, um das es hier geht, lässt sich doch recht einfach umschreiben. Es gibt einen Markt für Pornoprodukte mit Milliarden-Umsätzen. Einerseits möchte der Staat seinen finanziellen Anteil haben, andererseits geht es auch um Kriminalität im Umgang mit den Betroffenen.

    Das Porno-Spektrum reicht ja von der Darstellung einfacher Nacktheit bis hin zu Kombinationen von Sex und brutaler Gewalt. Es ist ein Unterschied, ob "Schauspieler" solche Gewaltszenen nur "spielen", oder ob es sich um reale Darstellungen handelt. Am fertigen Filmmaterial kann man es nicht mehr erkennen.

    Deshalb die durchaus verständliche Forderung nach Belegen über die Darsteller. Wer Filme anbietet, ohne für jeden Film einen entsprechenden Beleg zu haben, wird gesperrt.

    Es kann doch nicht sein, dass Personen vor laufender Kamera sexuell mißbraucht und zu Tode gequält werden und andere damit eine Menge Geld verdienen.


  3. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Sonnenblume 25.10.07 - 12:11

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alternative schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > das portal besteht doch zu mindest 99,99999%
    > nur
    > aus kurzen werbeschnipselchen für
    > kommerzielle
    > pornos. ich wüsste jedenfalls
    > nicht, warum ein
    > "amateur" firmenlogos von
    > pornoproduzenten in
    > seinen videos einblenden
    > sollte.
    >
    > kostenlose anmeldungsfreie
    > "echte" pornoportale
    > gibt's doch gar nicht.
    > alles nur verarschung. :)
    >
    > Das Problem, um das es hier geht, lässt sich doch
    > recht einfach umschreiben. Es gibt einen Markt für
    > Pornoprodukte mit Milliarden-Umsätzen. Einerseits
    > möchte der Staat seinen finanziellen Anteil haben,
    > andererseits geht es auch um Kriminalität im
    > Umgang mit den Betroffenen.
    >
    > Das Porno-Spektrum reicht ja von der Darstellung
    > einfacher Nacktheit bis hin zu Kombinationen von
    > Sex und brutaler Gewalt. Es ist ein Unterschied,
    > ob "Schauspieler" solche Gewaltszenen nur
    > "spielen", oder ob es sich um reale Darstellungen
    > handelt. Am fertigen Filmmaterial kann man es
    > nicht mehr erkennen.
    >
    > Deshalb die durchaus verständliche Forderung nach
    > Belegen über die Darsteller. Wer Filme anbietet,
    > ohne für jeden Film einen entsprechenden Beleg zu
    > haben, wird gesperrt.
    >
    > Es kann doch nicht sein, dass Personen vor
    > laufender Kamera sexuell mißbraucht und zu Tode
    > gequält werden und andere damit eine Menge Geld
    > verdienen.

    Also in der Emma gabs mal einen sehr interessanten Bericht zu dem Thema. Das wurde geschildert wie Frauen für solche Filme gezwungen und missbraucht wurden. Diese ganzen Filme sind doch nur dazu da die männlichen Machtphantasien zu befriedigen . Frauen ekelt soetwas doch an und die wenigsten würden bei so etwas freiwillig mitmachen.

  4. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Erma 25.10.07 - 12:18

    Sonnenblume schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Also in der Emma gabs mal einen sehr interessanten
    > Bericht zu dem Thema. Das wurde geschildert wie
    > Frauen für solche Filme gezwungen und missbraucht
    > wurden. Diese ganzen Filme sind doch nur dazu da
    > die männlichen Machtphantasien zu befriedigen .
    > Frauen ekelt soetwas doch an und die wenigsten
    > würden bei so etwas freiwillig mitmachen.
    >


    Ich habe da so meine Zweifel dass die Emma darüber einen objektiven Bericht geschrieben hat.

  5. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Melanchtor 25.10.07 - 12:22

    Sonnenblume schrieb:

    > Also in der Emma gabs mal einen sehr interessanten
    > Bericht zu dem Thema. Das wurde geschildert wie
    > Frauen für solche Filme gezwungen und missbraucht
    > wurden. Diese ganzen Filme sind doch nur dazu da
    > die männlichen Machtphantasien zu befriedigen .
    > Frauen ekelt soetwas doch an und die wenigsten
    > würden bei so etwas freiwillig mitmachen.

    Aha?

    Nun, ich kenne mehrere Frauen, die bei sowas mitmachen würden, darunter auch eine, die ihre Bilder und Videos selbst bei den Schlagzeilen publiziert. Noch mehr sehen sich solche Filme durchaus gerne an.

    Ich stelle nicht in Abrede, dass es vorkommt, das Frauen gezwungen werden, aber generell zu sagen, Frauen würde so etwas nur anekeln ist denn doch etwas übertrieben.

  6. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Sonnenblume 25.10.07 - 12:24

    Erma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonnenblume schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > Also in der Emma gabs mal einen sehr
    > interessanten
    > Bericht zu dem Thema. Das wurde
    > geschildert wie
    > Frauen für solche Filme
    > gezwungen und missbraucht
    > wurden. Diese
    > ganzen Filme sind doch nur dazu da
    > die
    > männlichen Machtphantasien zu befriedigen .
    >
    > Frauen ekelt soetwas doch an und die
    > wenigsten
    > würden bei so etwas freiwillig
    > mitmachen.
    >
    > Ich habe da so meine Zweifel dass die Emma darüber
    > einen objektiven Bericht geschrieben hat.

    Gerade Emma. Die meisten anderen Medien sind doch von Männern beherrscht oder benutzen selbst Frauen als Sexobjekte um die Auflage zu steigern. Selbst Zeitschriften wie der Stern oder der Spiegel benutzen sex gerne zur Auflagensteigerung.

  7. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Dödel 25.10.07 - 12:27

    Die Emma ist doch ein Blatt für militante Kampflesben, was die schreiben sollte man nicht unbedingt glauben.

    P.S: Sex sells, das stimmt, ist doch nix dabei auzusetzen.

    Sonnenblume schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Gerade Emma. Die meisten anderen Medien sind doch
    > von Männern beherrscht oder benutzen selbst Frauen
    > als Sexobjekte um die Auflage zu steigern. Selbst
    > Zeitschriften wie der Stern oder der Spiegel
    > benutzen sex gerne zur Auflagensteigerung.


  8. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Flux Flux 25.10.07 - 12:27

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonnenblume schrieb:
    >
    > > Also in der Emma gabs mal einen sehr
    > interessanten
    > Bericht zu dem Thema. Das wurde
    > geschildert wie
    > Frauen für solche Filme
    > gezwungen und missbraucht
    > wurden. Diese
    > ganzen Filme sind doch nur dazu da
    > die
    > männlichen Machtphantasien zu befriedigen .
    >
    > Frauen ekelt soetwas doch an und die
    > wenigsten
    > würden bei so etwas freiwillig
    > mitmachen.
    >
    > Aha?
    >
    > Nun, ich kenne mehrere Frauen, die bei sowas
    > mitmachen würden, darunter auch eine, die ihre
    > Bilder und Videos selbst bei den Schlagzeilen
    > publiziert. Noch mehr sehen sich solche Filme
    > durchaus gerne an.
    >
    > Ich stelle nicht in Abrede, dass es vorkommt, das
    > Frauen gezwungen werden, aber generell zu sagen,
    > Frauen würde so etwas nur anekeln ist denn doch
    > etwas übertrieben.

    Na ja, so'n Gang Bang mit 20 Männern stelle ich micr nicht gerade angenehm vor. Vor allen Dingen wenn man bedenkt was die alles mit der Frau machen. Also ich glaube schon das da mit Zwang oder mit Drogen gearbeitet wird. Eine normale Frau würde so etwas jedenfalls nicht mit sich machen lassen.

  9. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Dödel 25.10.07 - 12:32

    Klar Alter, die ganzen Pornostarts wie Tracy Lords, Gina Wild, Kelly trump usw... haben das nie freiwillig gemacht. Die haben das für Geld und Ruhm gemacht, das ist der rund
    Nur weil du nur verklemmte Hühner kennst bedeutet das noch lange nicht das alle so sind.



    Flux Flux schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Na ja, so'n Gang Bang mit 20 Männern stelle ich
    > micr nicht gerade angenehm vor. Vor allen Dingen
    > wenn man bedenkt was die alles mit der Frau
    > machen. Also ich glaube schon das da mit Zwang
    > oder mit Drogen gearbeitet wird. Eine normale Frau
    > würde so etwas jedenfalls nicht mit sich machen
    > lassen.


  10. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Melanchtor 25.10.07 - 12:37

    Flux Flux schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Na ja, so'n Gang Bang mit 20 Männern stelle ich
    > micr nicht gerade angenehm vor. Vor allen Dingen
    > wenn man bedenkt was die alles mit der Frau
    > machen. Also ich glaube schon das da mit Zwang
    > oder mit Drogen gearbeitet wird. Eine normale Frau
    > würde so etwas jedenfalls nicht mit sich machen
    > lassen.

    Was für Filme schaust du dir denn da an? Aber gerade im dem Bereich gibt es Frauen aus der BDSM-Szene, die auf härtere Sachen stehen, als man sich allgemein vorstellt.

    Zu sagen, alle Frauen würde da gezwungen oder unter Drogen gesetzt, ist doch wohl mehr als überzogen. Nimm z.B. die Wifey-Filme, die sind nachweislich freiwillig entstanden.

  11. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Troddler 25.10.07 - 12:40

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flux Flux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Na ja, so'n Gang Bang mit 20 Männern stelle
    > ich
    > micr nicht gerade angenehm vor. Vor allen
    > Dingen
    > wenn man bedenkt was die alles mit der
    > Frau
    > machen. Also ich glaube schon das da mit
    > Zwang
    > oder mit Drogen gearbeitet wird. Eine
    > normale Frau
    > würde so etwas jedenfalls nicht
    > mit sich machen
    > lassen.
    >
    > Was für Filme schaust du dir denn da an? Aber
    > gerade im dem Bereich gibt es Frauen aus der
    > BDSM-Szene, die auf härtere Sachen stehen, als man
    > sich allgemein vorstellt.
    >
    > Zu sagen, alle Frauen würde da gezwungen oder
    > unter Drogen gesetzt, ist doch wohl mehr als
    > überzogen. Nimm z.B. die Wifey-Filme, die sind
    > nachweislich freiwillig entstanden.

    Wifey-Filme ????

  12. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Trios 25.10.07 - 12:41

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonnenblume schrieb:
    >
    > > Also in der Emma gabs mal einen sehr
    > interessanten
    > Bericht zu dem Thema. Das wurde
    > geschildert wie
    > Frauen für solche Filme
    > gezwungen und missbraucht
    > wurden. Diese
    > ganzen Filme sind doch nur dazu da
    > die
    > männlichen Machtphantasien zu befriedigen .
    >
    > Frauen ekelt soetwas doch an und die
    > wenigsten
    > würden bei so etwas freiwillig
    > mitmachen.
    >
    > Aha?
    >
    > Nun, ich kenne mehrere Frauen, die bei sowas
    > mitmachen würden, darunter auch eine, die ihre
    > Bilder und Videos selbst bei den Schlagzeilen
    > publiziert. Noch mehr sehen sich solche Filme
    > durchaus gerne an.
    >
    > Ich stelle nicht in Abrede, dass es vorkommt, das
    > Frauen gezwungen werden, aber generell zu sagen,
    > Frauen würde so etwas nur anekeln ist denn doch
    > etwas übertrieben.
    >
    > cu
    >
    > Aleco

    hm ... , hier wird über die Qualität von Pornos diskutiert, ging bzw. geht es nicht eigentlich um den Sachverhalt der Sperrung von Seiten durch den ISP?
    Es ist nun mal so, Einer mag Pornos, der Andere wiederum nicht. Solls doch jeder so halten wie ers will.
    Aber dass ISP gezwungen werden, gewisse Seiten für ihre Kunden unzugänglich zu machen, ist schon echt chinesisch, oder ;-) ?





    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.10.07 12:42 durch Trios.

  13. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Melanchtor 25.10.07 - 12:43

    Troddler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wifey-Filme ????

    Wikipedia hilft: http://en.wikipedia.org/wiki/Wifey's_World

  14. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Melanchtor 25.10.07 - 12:46

    Trios schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > hm ... , hier wird über die Qualität von Pornos
    > diskutiert, ging bzw. geht es nicht eigentlich um
    > den Sachverhalt der Sperrung von Seiten durch den
    > ISP?

    Nein, nicht die Qualität, sondern deren Zustande kommen und damit auch eine Begründung für deren Sperrung bzw. die Erhebung der Namen der Mitwirkenden in den USA.

    Diskussionen haben es nunmal an sich, das Thema zu wechseln, warum auch nicht?

    > Aber dass ISP gezwungen werden, gewisse Seiten für
    > ihre Kunden unzugänglich zu machen, ist schon echt
    > chinesisch, oder ;-) ?

    Nein, das ist der deutsche Jugendschutz und das Interesse der deutschen Pornoindustrie. Das hat mit Zensur erstmal nichts zu tun.

  15. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Keramik 25.10.07 - 12:47

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Flux Flux schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Na ja, so'n Gang Bang mit 20 Männern stelle
    > ich
    > micr nicht gerade angenehm vor. Vor allen
    > Dingen
    > wenn man bedenkt was die alles mit der
    > Frau
    > machen. Also ich glaube schon das da mit
    > Zwang
    > oder mit Drogen gearbeitet wird. Eine
    > normale Frau
    > würde so etwas jedenfalls nicht
    > mit sich machen
    > lassen.
    >
    > *LOL* Mal abgesehen davon, was das für ein Aufwand sein muss die Namen und Adresse der Teilnehmer dafür herzubekommen.

    Andere Provider ziehen inoffiziell übrigends schon mit. Ich komme bisher nur noch zur Enter-Seite von besagter Seite und bin nicht bei Arcor!!! - Aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten ;P

  16. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Duo 25.10.07 - 12:48

    >> ist schon echt chinesisch, oder ;-) ?

    Nicht chinesisch, sondern schäublisch ;-))

  17. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Sonnenblume 25.10.07 - 12:49

    Dödel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Emma ist doch ein Blatt für militante
    > Kampflesben, was die schreiben sollte man nicht
    > unbedingt glauben.
    >
    > P.S: Sex sells, das stimmt, ist doch nix dabei
    > auzusetzen.
    >
    > Sonnenblume schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Gerade Emma. Die meisten anderen Medien sind
    > doch
    > von Männern beherrscht oder benutzen
    > selbst Frauen
    > als Sexobjekte um die Auflage
    > zu steigern. Selbst
    > Zeitschriften wie der
    > Stern oder der Spiegel
    > benutzen sex gerne zur
    > Auflagensteigerung.

    Also dann sind emanzipierten Frauen für Sie militante Kampflesben. Diese Einstellung zeigt nur zu deutlich das der Kampf gegen das Patriachat noch lange nicht zu ende ist.

  18. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: Melanchtor 25.10.07 - 12:51

    Sonnenblume schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also dann sind emanzipierten Frauen für Sie
    > militante Kampflesben. Diese Einstellung zeigt nur
    > zu deutlich das der Kampf gegen das Patriachat
    > noch lange nicht zu ende ist.

    Ist dir das nicht zu blöde, hier als Mann eine Frau darstellen zu wollen, die für de Emanzipation kämpft?

  19. Re: amateuraufnahmen bei youporn? wo denn?

    Autor: thogo 25.10.07 - 12:58

    Dödel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Emma ist doch ein Blatt für militante
    > Kampflesben, was die schreiben sollte man nicht
    > unbedingt glauben.
    >
    > P.S: Sex sells, das stimmt, ist doch nix dabei
    > auzusetzen.

    Die Emma kann gerade kein Blatt für militante Kampflesben sein, denn die Begründerin und Herausgeberin der Frauenzeitschrift Emma - Alice Schwarzer - macht ja auch Werbung für die BILD. Und da BILD mit der von typischen Kampfemanzen beanspruchten Selbstbild nicht gerade konform geht kann die Emma eben gerade nix für Kampflesben sein. q.e.d.

    Die Emma ist halt nur der mißlungene Versuch ein MAD oder Titanic für Frauen herauszugeben. Wobei - bei vielen Männern funktioniert das merkwürdigerweise. Die nehmen das Geschreibsel der Emma ernst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) Technik und Support
    Hardware Express Computervertriebsgesellschaft mbH, Göppingen
  2. Junior Consultant Logistikprozesse E-Commerce (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  3. UX Designer (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  4. Software Project Engineer (m/w/d)
    Vanderlande Industries GmbH & Co. KG, Siegen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Terminologie: Der Name der Dose
    Terminologie
    Der Name der Dose

    Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
    Von Johannes Hauser

    1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
    2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
    3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

    Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
    Glasfaser
    Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

    Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
    Von Achim Sawall

    1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
    2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
    3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten