1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › CCC hackt Hamburger Wahlstift

Typo: Der Hacker-Club weißt zudem darauf hin...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Typo: Der Hacker-Club weißt zudem darauf hin...

    Autor: Matthäus 26.10.07 - 11:00

    Das hat mit der Farbe nichts zu tun.

    Ebenso

    "den Notebook"

    hier sagt der Duden:

    Note|book , das; -s, -s

  2. Automatische Rechtschreibprüfung

    Autor: Jay Äm 26.10.07 - 11:02

    Für Golem-News-Schreiber sollte die Pflicht existieren, eine automatische Rechtschreibprüfung zu nutzen... ;-)

  3. Re: Automatische Rechtschreibprüfung

    Autor: Fred09 26.10.07 - 11:27

    Jay Äm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für Golem-News-Schreiber sollte die Pflicht
    > existieren, eine automatische Rechtschreibprüfung
    > zu nutzen... ;-)


    Mir ist kein System bekannt, das "den Notebook" korrigiert hätte.

    Aber ich nutze Rechtschreibprüfungen auch seit Jahren nicht mehr; vielleicht haben die sich ja verbessert. ;)

    MfG

  4. Re: Automatische Rechtschreibprüfung

    Autor: Jay Äm 26.10.07 - 11:56

    Fred09 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jay Äm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Für Golem-News-Schreiber sollte die
    > Pflicht
    > existieren, eine automatische
    > Rechtschreibprüfung
    > zu nutzen... ;-)
    >
    > Mir ist kein System bekannt, das "den Notebook"
    > korrigiert hätte.
    >
    > Aber ich nutze Rechtschreibprüfungen auch seit
    > Jahren nicht mehr; vielleicht haben die sich ja
    > verbessert. ;)

    Klar kann eine Rechtschreibprüfung "den Notebook" als Fehler finden - wozu gibt's eine Grammatikprüfung:


  5. Re: Typo: Der Hacker-Club weißt zudem darauf hin...

    Autor: neutrone 23.11.07 - 13:40

    Matthäus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hat mit der Farbe nichts zu tun.


    hallo erstmal

    ich habe große probleme. ein menschenleben und jetzt meins unddas von meiner familie ist in gefahr,wenn ich bei der polizei aussage.war schonmal ohne beweise da die haben gelacht,aber mir trotzdem einen streifenwagen zum schutz gegeben.habe auch das gefühl sie würden auf mein haus aufpassen sehe sie hofft hier. kann nicht viel hier erzählen. aber wenn du ein menschenfreund bist und du verstehst was man alles aus liebe´macht. dann verstehst du meine situation. ich habe versucht ein mädchen die seit 10 jahren misbraucht wird (sie ist 22jahre)aus diesem händlerring zu holen diese haben sie wieder aus meiner wohnung entführt.über IP oder denke eher telenr. haben sie das geschafft. der nächste kontakt muss ohne ip sein und tele. und wenn ich was mache mit den beweisen dann ist meine familie drann haben nr meiner eltern mist sonst wäre mir das egal wegen meinem leben.als warnung haben sie versuchte brandstiftung zu hinterlassen alle kontakte mit ihr gelöscht aber ich bin ja auch nicht ganz dumm. habe alles wiederhergestellt, auf cd gebrannt und in ein schließfach für alle fälle hinterlegt.denke da alles über das internet läuft auch mit den frauen das hacker mir helfen können.denn hacker sind nicht nur schlecht und das würde das erste mal sein dafür sorge ich das das dann auch in der zeitung so steht.ich habe im moment sogar angst jeden tag mehr um mein leben der letzte saß im rollstuhl und war nicht so schlau wie ich!!!!!!!!bittteee helft mir. erste kontakt bitte über mail oder icq Neutrone909 (traue mich nicht ans telefon)bitte schnell antworten bitte

    jeder tag ist eine qual ohne sie bei mir zu haben!und wenn du kein hacker bist schreib es mir wenigstens zurück das ich jemanden schnell besorge kann nicht vielen davon erzählen


    HOCHACHTUNGSVOLL FÜR DAS KÖNNEN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences Group, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 16,99€
  2. 19,99
  3. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33