1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google sorgt für Wirbel im Netz

moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: doob 26.10.07 - 17:43

    Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet aus Protest, weil aus möglicherweise berechtigten Gründen der PageRank zurückgestuft wurde? Wir albern ist das denn? Zumal Golem von Aufschrei und hektischen Reaktionen berichtet und anscheinend selbst aufschreit und hektisch reagiert... Allerdings seh ich da noch Anzeigen...

  2. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: Kid 26.10.07 - 17:52



    Ich nicht und das nicht erst seit heute Adblock Plus sei dank !!

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet
    > aus Protest, weil aus möglicherweise berechtigten
    > Gründen der PageRank zurückgestuft wurde? Wir
    > albern ist das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    > hektischen Reaktionen berichtet und anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch reagiert...
    > Allerdings seh ich da noch Anzeigen...


  3. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: tomasxvi 26.10.07 - 18:00

    > Ich nicht und das nicht erst seit heute Adblock
    > Plus sei dank !!


    ... eins der besten AddOn's für Firefox...
    Vielleicht auch ein Grund für das veränderte PageRanking...

    Würde mich interessieren, wie weit verbreitet/bekannt eigentlich "AdBlock Plus" ist?

  4. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: Youssarian 26.10.07 - 18:05

    noob schrieb:

    > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet
    > aus Protest, weil aus möglicherweise berechtigten
    > Gründen der PageRank zurückgestuft wurde?

    So ist das wohl aufzufassen.

    > Wir albern ist das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    > hektischen Reaktionen berichtet und anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch reagiert...

    Wieso? Ist doch cool und teilt der weltweit größten
    Werbeschleuder auf der richtigen Ebene mit, was man
    von den nicht nachvollziehbaren Manipulationen hält.

  5. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: g++ 26.10.07 - 18:07

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet
    > aus Protest, weil aus möglicherweise berechtigten
    > Gründen der PageRank zurückgestuft wurde? Wir
    > albern ist das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    > hektischen Reaktionen berichtet und anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch reagiert...
    > Allerdings seh ich da noch Anzeigen...

    Ich glaube es geht um diese kleinen Links am Ende der Seite "Zu unseren Partnern zählen...". Das ist keine Werbung weil das kein Mensch sieht, sondern dient nur dazu den Pagerank der verlinkten Seiten anzuheben.

  6. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: mr.escape 26.10.07 - 18:07

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet
    Es geht nicht um normale, an den besucher gerichtete werbung, sondern um links, die nur auf der seite sind, weil dafür bezahlt wurde. Manchmal erscheinen sie unter stichworten wie "Verwandte themen", "Interessantes aus aller welt" oder "Unsere partnersites".
    > aus Protest,
    Als gegenmaßnahme.

    mr.escape

  7. Re:"Werbeanzeigen entfernt" <> "ENTSPRECHENDE Werbea"

    Autor: Siga 26.10.07 - 18:11

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet
    > aus Protest, weil aus möglicherweise berechtigten
    > Gründen der PageRank zurückgestuft wurde? Wir
    > albern ist das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    > hektischen Reaktionen berichtet und anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch reagiert...
    > Allerdings seh ich da noch Anzeigen...


    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    "ENTSPRECHENDE Werbeanzeigen". Bilder dürften wohl nicht gemeint sein sondern vermutlich Text-Links "Frische Brötchen gibts bei Kamps.de" "Billiger ist geiler bei Saturn.de" u.ä. .

    Die sinnvollen Sparten "Links zum Artikel" und "Verwandte Artikel" existieren noch. BilderWerbung weiß ich nicht. Bilder lade ich meist nicht, weil es schneller geht.

    Manche Leute können sich immer so künstlich aufblähen.

    Interessant ist, das z.B. bei EPG keine Werbung existiert, wohl aber im Videotext/Teletext. Bei XML-Dateien/Ajax-Zugriff müssen die Daten so sein, das der Computer weiss, was was ist, weil er die Daten ja weiterbearbeiten muss und somit kann man Werbung oft schlecht unterjubeln. Bei HTML hingegen kann man Werbung reintun und der Computer kann die nicht/schlecht ausfiltern und der Mensch kriegt sie zwangsweise zu Gesicht. Bestraft wird man von Google u.U. jetzt genau dafür, weil sie Seiten mit untergemischter Werbung für weniger Würdig halten als andere. Hehehe.

    Ich habe nichts gegen Werbefinanzierung von TV-Sendern oder Webseiten. Aber ich habe etwas gegen nervige Werbung die man z.B. wegklicken muss und unnütze und störende und unpassende Werbung. Daher habe ich Proxomitron, Opera-Erweiterungen bzwl AdBlock oder wie es heisst für Firefox.

  8. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: ji (Golem.de) 26.10.07 - 18:19

    doob schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr einblendet
    > aus Protest, weil aus möglicherweise berechtigten
    > Gründen der PageRank zurückgestuft wurde? Wir
    > albern ist das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    > hektischen Reaktionen berichtet und anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch reagiert...
    > Allerdings seh ich da noch Anzeigen...

    Es waren keine Links im Footer, sondern Anzeigen die neben dem Logo des Werbekunden einen direkten Link zu diesem enthielten und klar mit "Anzeige" gekennzeichnet waren, aber nicht über einen externen AdServer abgewickelt wurden.

    ... jens

  9. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: somebody 26.10.07 - 18:46

    http://blog.fligtar.com/2007/09/15/top-ten-add-ons/

  10. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: Ypselon 26.10.07 - 22:44

    Kid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Ich nicht und das nicht erst seit heute Adblock
    > Plus sei dank !!
    >
    > doob schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr
    > einblendet
    > aus Protest, weil aus
    > möglicherweise berechtigten
    > Gründen der
    > PageRank zurückgestuft wurde? Wir
    > albern ist
    > das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    >
    > hektischen Reaktionen berichtet und
    > anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch
    > reagiert...
    > Allerdings seh ich da noch
    > Anzeigen...
    >
    >
    Für alle die den IE nutzen müssen oder wollen hier die Alternative zu Adblock Plus für den IE7 :

    http://www.ie7pro.com/

    Macht praktisch das gleiche nur für den IE7

  11. Re: Re:"Werbeanzeigen entfernt" <> "ENTSPRECHENDE Werbea"

    Autor: sdih 27.10.07 - 00:40

    > doob schrieb:
    --------------------------------------------------
    > ...
    > Daher habe ich Proxomitron, Opera-Erweiterungen
    > bzwl AdBlock oder wie es heisst für Firefox.
    >

    und ich habe eine hosts Datei. :)

  12. für Opera

    Autor: Korrumpel 27.10.07 - 00:54

    Kid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich nicht und das nicht erst seit heute Adblock
    > Plus sei dank !!

    Für Opera-Nutzer gibt´s da was Tolles: http://www.ad-flitzer.rockt.de.
    "Der Ad-Flitzer ist eine Url-Filterliste für den beliebten Opera Browser. Mit seiner Hilfe kann, ohne Performance Verluste, effektiv Werbung geblockt werden.
    Ad-Flitzer macht sich die die Url-Block-Funktion des Opera Browsers zu nutzen und fungiert somit als fungiert somit als Ad-Blocker

    Vorteile gegenüber kostenpflichtiger Software:

    - Völlig kostenlos!
    - Keine weitere Software!
    - Keine Installation!
    - von Surfern für Surfer!
    - Leichtes Einrichten der komfortablen Funktion!"

    Seit ich die urlfilter.ini ausgetauscht habe, ist viel Müll verschwunden. Insbesondere diese Fenster, die sich von links nach rechts in die Homepage geschoben haben, sind verschwunden. Was haben die Teile genervt! Und auf ´nem schwachbrüstigen Rechner konnte man zuschauen, wie sich sowas <ruckelruckelruckel> laaangsaaaam reingeschoben hat, bis man es dann mühsam wegklicken konnte. Danke!

  13. Opera

    Autor: Korrumpel 27.10.07 - 00:59

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Daher habe ich Proxomitron, Opera-Erweiterungen
    > bzwl AdBlock oder wie es heisst für Firefox.
    Was hast Du für Opera?
    Ich hab nur das hier: http://www.ad-flitzer.rockt.de

  14. Re: Opera: Ich auch adflitzer

    Autor: Siga 27.10.07 - 01:46

    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Siga schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Daher habe ich Proxomitron,
    > Opera-Erweiterungen
    > bzwl AdBlock oder wie es
    > heisst für Firefox.
    > Was hast Du für Opera?
    > Ich hab nur das hier: www.ad-flitzer.rockt.de

    Adflitzer nutze ich auch. Sonst habe ich wohl nichts speziell für Opera und nur noch mit 'rechte Maustaste -> Block Content' ein paar Sachen weggemacht. Richtig gut geht das aber nicht. Meist ist nur eine von 100 Werbebildern weg oder auch normale Bilder (Rahmen/Dekoration/Beschriftungen). Ohne Proxomitron gibt es evtl mehr günstige Einsatzmöglichkeiten für 'Block Content'.
    Und seit neuestem Default auf nur 'cached images' anzeigen. Oft geht es nämlich auch ohne Bilder.

    Das meiste macht bei mir Proxomitron (irgendeine ältere deutsche Version). Ist natürlich etwas "aufwendiger".
    Dann habe ich noch aus diversen Quellen die ich nicht mehr weiss Einträge für Hosts zusammengesammelt oder selber gebastelt. Z.B. ivwbox.heise.de u.ä. was mir auf den Keks gegangen ist. Die sieht man ja in Opera irgendwo angezeigt (Statusleiste, Fortschritsleiste oder so) während die Seite zusammengeladen wird.

    Für Firefox habe ich Adblock/Filterset.G (iirc). Opera nutze ich nur selten. Greasemonkey wäre mit passenden Plugins schon geil aber bisher habe ich nichts wirklich überragendes gefunden, aber auch nicht groß gesucht und dieses Verzeichnis ist recht unübersichtlich. Also nutze ich zu 99% Opera.

  15. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: Der Kaiser 27.10.07 - 01:56

    nutzt gegen Werbung und anderes nerviges Zeug diese Firefox-AddOns:

    -Adblock Filterset.G Updater
    -Adblock Plus
    -Adblock Plus: Element Hiding Helper
    -Flashblock
    -Layerblock
    -NoScript

    Kid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Ich nicht und das nicht erst seit heute Adblock
    > Plus sei dank !!
    >
    > doob schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Heißt das das Golem keine Anzeigen mehr
    > einblendet
    > aus Protest, weil aus
    > möglicherweise berechtigten
    > Gründen der
    > PageRank zurückgestuft wurde? Wir
    > albern ist
    > das denn? Zumal Golem von Aufschrei und
    >
    > hektischen Reaktionen berichtet und
    > anscheinend
    > selbst aufschreit und hektisch
    > reagiert...
    > Allerdings seh ich da noch
    > Anzeigen...
    >
    >


  16. Re: Opera: Ich auch adflitzer

    Autor: Raven 27.10.07 - 10:53

    > Was hast Du für Opera?
    > Ich hab nur das hier:
    > www.ad-flitzer.rockt.de

    Kannte ich noch nicht, ich verwende bisher nur Privoxy. Aber da der Proxy mitunter ordentlich bremst, ist es sicher keine blöde Idee, wenn der eine oder andere Request gar nicht erst abgesetzt wird. :)

    > Sonst habe ich wohl
    > nichts speziell für Opera und nur noch mit 'rechte
    > Maustaste -> Block Content' ein paar Sachen
    > weggemacht. Richtig gut geht das aber nicht. Meist
    > ist nur eine von 100 Werbebildern weg oder auch
    > normale Bilder (Rahmen/Dekoration/Beschriftungen).

    Du mußt schon in der Regel die geblockten URLs editieren. Wenn er beispielsweise automatisch xyz.de/ads/123.jpg hinzufügt, tauscht du das Bild gegen ein Sternchen "*" aus und blockst damit das ganze Verzeichnis, ja?

    > Und seit neuestem Default auf nur 'cached images'
    > anzeigen. Oft geht es nämlich auch ohne Bilder.

    Jau, und "i" rult. ^^

    > Opera nutze ich nur selten. [...] Also nutze ich zu 99% Opera.

    *Bahnhof*


  17. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: SEO 29.10.07 - 09:07

    Also: Es gibt Webseiten, die haben durch häufige Verlinkung einen sehr hohen Page-Rank. Vielleicht auch, weil sie wirklich ein so gutes Produkt haben, das so häufig verlinkt wurde, weil es gut ist. Deshalb kriegen diese einen guten Page-Rank, so wie das gedacht ist. Man kann jetzt sagen "gut, das ist ein Super-Algo, das kann man so lassen". Früher oder später haben ein Teil dieser Websites scheinbar finanziellen Notstand gekriegt und haben von ihren "guten" websites "schlechte" websites verlinkt (natürlich nicht kostenlos), woraufhin der Google-Algo gedacht hat "das sind auch gute Websites". Dies war aber häufig nicht der Fall.
    Letztendlich hat Google sich wohl sowas gesagt wie "Wenn eine Seite versucht das Ranking durch payed-Links zu manipulieren, müssen wir ihnen die Grundlage dafür nehmen". Oder vielleicht auch "Wenn eine Seite so arm dran ist, dass sie noch versucht die letzten Kröten aus der Seite rauszuziehen, kann das Produkt ja nicht so toll sein".
    Wie auch immer, jedenfalls sollte das den "Markt mit den Links" extremst geschaded oder ihn sogar zerstört haben. d.h. idealerweise ist kein großes Budget mehr nötig um in den SERPs nach vorne zu kommen. Dass dieses Szenario Utopie ist, mag aber jeder aus der Branche wissen.

  18. Re: moment mal, "Werbeanzeigen entfernt"?

    Autor: alkopedia 29.10.07 - 11:44

    Kid schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Ich nicht und das nicht erst seit heute Adblock
    > Plus sei dank !!
    >

    So ist es!

    ------------------------------------------------------
    Ein tolles Alkohol-Lexikon, Prost!
    AlkoPedia

  19. ie7pro.com

    Autor: IE6Adblock 29.10.07 - 12:40

    Gibt es das auch für den IE6.x ?

  20. Für alle Browser

    Autor: Spammie 29.10.07 - 17:10

    Korrumpel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kid schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nicht und das nicht erst seit heute
    > Adblock
    > Plus sei dank !!
    >
    > Für Opera-Nutzer gibt´s da was Tolles:
    > www.ad-flitzer.rockt.de.
    > "Der Ad-Flitzer ist eine Url-Filterliste für den
    > beliebten Opera Browser. Mit seiner Hilfe kann,
    > ohne Performance Verluste, effektiv Werbung
    > geblockt werden.
    > Ad-Flitzer macht sich die die Url-Block-Funktion
    > des Opera Browsers zu nutzen und fungiert somit
    > als fungiert somit als Ad-Blocker
    >
    > Vorteile gegenüber kostenpflichtiger Software:
    >
    > - Völlig kostenlos!
    > - Keine weitere Software!
    > - Keine Installation!
    > - von Surfern für Surfer!
    > - Leichtes Einrichten der komfortablen Funktion!"
    >
    > Seit ich die urlfilter.ini ausgetauscht habe, ist
    > viel Müll verschwunden. Insbesondere diese
    > Fenster, die sich von links nach rechts in die
    > Homepage geschoben haben, sind verschwunden. Was
    > haben die Teile genervt! Und auf ´nem
    > schwachbrüstigen Rechner konnte man zuschauen, wie
    > sich sowas <ruckelruckelruckel> laaangsaaaam
    > reingeschoben hat, bis man es dann mühsam
    > wegklicken konnte. Danke!

    Für alle die einen wirksamen Anti-Spam Proxy suchen kann ich Proxomitron empfehlen.

    http://www.buerschgens.de/Prox/

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG, Ravensburg
  2. ADAC e.V., München
  3. Covestro Deutschland AG, Leverkusen
  4. BITE GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53