1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips: Mit Technik zum…

Bessere Bezahlung für Pflegekräfte wäre sinnvoller!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bessere Bezahlung für Pflegekräfte wäre sinnvoller!

    Autor: Der Nordstern 28.10.07 - 07:51

    Die Probleme der Patienten resultieren oft eher daher, dass die Pflegekräfte keine Zeit für sie haben, weil die Krankenhäuser lieber Personalkosten einsparen und immer weniger Personal immer mehr arbeiten lassen.

    Davon mal abgesehen, ist ausgerechnet so ein wichtiger Beruf wie Krankenpfleger extrem lausig bezahlt bei den Arbeitszeiten - und der teilweise sehr hohen psychischen Belastung.

    Der Nordstern.

  2. Re: Bessere Bezahlung für Pflegekräfte wäre sinnvoller!

    Autor: GrinderFX 28.10.07 - 19:56

    Der Nordstern schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Probleme der Patienten resultieren oft eher
    > daher, dass die Pflegekräfte keine Zeit für sie
    > haben, weil die Krankenhäuser lieber
    > Personalkosten einsparen und immer weniger
    > Personal immer mehr arbeiten lassen.
    >
    > Davon mal abgesehen, ist ausgerechnet so ein
    > wichtiger Beruf wie Krankenpfleger extrem lausig
    > bezahlt bei den Arbeitszeiten - und der teilweise
    > sehr hohen psychischen Belastung.
    >
    > Der Nordstern.
    >

    Ich denke das ist eher was für privatkliniken und da spielt deine aussage keine rolle.

  3. Re: Bessere Bezahlung für Pflegekräfte wäre sinnvoller!

    Autor: ssssssssssssssssssss 28.10.07 - 20:08

    > Ich denke das ist eher was für privatkliniken und
    > da spielt deine aussage keine rolle.

    leider denkst du falsch :\

  4. Re: Bessere Bezahlung für Pflegekräfte wäre sinnvoller!

    Autor: Cespenar 28.10.07 - 20:20

    Der Nordstern schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Probleme der Patienten resultieren oft eher
    > daher, dass die Pflegekräfte keine Zeit für sie
    > haben, weil die Krankenhäuser lieber
    > Personalkosten einsparen und immer weniger
    > Personal immer mehr arbeiten lassen.
    >
    > Davon mal abgesehen, ist ausgerechnet so ein
    > wichtiger Beruf wie Krankenpfleger extrem lausig
    > bezahlt bei den Arbeitszeiten - und der teilweise
    > sehr hohen psychischen Belastung.
    >
    > Der Nordstern.
    >

    Ich stimme dir Teilweise zu
    aber
    Der Anteil der Kosten den die technischen Gerätschaften ausmachen ist gegenüber den Kosten für Medikamente schon fast zu vernachlässigen
    Dort verdienen sich die Pharma Unternehmen ein goldene Nase und eben dort sollte man ansetzen und nicht an ein paar netten Lampen die gut fürs Gemüt sind
    Nicht das man an guten Medikamenten sparen sollte aber die Pharma Industrie entwickelt gerne Medikamente die das gleiche leisten wie ihre Vorgänger nur um diese Neuentwicklung wieder teuer verkaufen zu können

  5. Re: Bessere Bezahlung für Pflegekräfte wäre sinnvoller!

    Autor: Korrumpel 28.10.07 - 20:28

    Cespenar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dort verdienen sich die Pharma Unternehmen ein
    > aber die Pharma Industrie entwickelt gerne
    Da stimme ich Dir voll zu. Wobei Du nur mit ´nem Eiskratzer oberflächlich an ´nem Eisberg gekratzt hast.

    Achja, es schreibt sich "Pharmaunternehmen" bzw. "Pharmaindustrie". Mensch, das lernt man doch schon in der Grundschule (zusammengesetzte Wörter). Nur, um weiteren Peinlichkeiten aus dem Weg zu gehen. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. (-63%) 6,99€
  3. 27,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor