1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Crysis - Die Single-Player-Demo ist da

unterschichten-proleten-ballerei

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: poop 28.10.07 - 03:29

    war mir klar, dass den sozial schwachen unter euch das game gefällt.

    "boah ey, geile grofick".

    ich frag mal die jungs von gaytek, ob die nicht beim nächsten mal die gamemusik von bushido einspielen lassen können. würde zumindest vom anspruch her super zu dem spiel und zu euch passen.

  2. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: bashinat0r 28.10.07 - 04:33

    poop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > war mir klar, dass den sozial schwachen unter euch
    > das game gefällt.
    >
    > "boah ey, geile grofick".
    >
    > ich frag mal die jungs von gaytek, ob die nicht
    > beim nächsten mal die gamemusik von bushido
    > einspielen lassen können. würde zumindest vom
    > anspruch her super zu dem spiel und zu euch
    > passen.

    du verrätst gerade mehr über dich selbst als dir lieb sein kann.

  3. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: fhj 28.10.07 - 10:11

    poop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > war mir klar, dass den sozial schwachen unter euch
    > das game gefällt.
    >
    > "boah ey, geile grofick".
    >
    > ich frag mal die jungs von gaytek, ob die nicht
    > beim nächsten mal die gamemusik von bushido
    > einspielen lassen können. würde zumindest vom
    > anspruch her super zu dem spiel und zu euch
    > passen.


    100% Zustimmung !

    Außer der Grafik hat das Game absolut nix zu bieten.
    Keine richtige Story monotoner Handlungsverlauf usw.....

    Solange die Spieleindustrie keine neuen Inovationen hat interessier mich das Egoshooter gener nicht mehr.

    Auch andere Spiele wie z.B Oblivion habwen von der Story und von der Qualität der einzelnen Quests im Vergleich zum Vorgänger stark abgebaut.

    Da Spiel ich lieber nen par Klassiker als das ich micht mit irgendwelchen Mega Grafik dingern rumschlage die sonst nix zu bieten haben.

  4. oblivion abgebaut?

    Autor: alternative 28.10.07 - 10:39

    von story war bei morrowind nicht viel zu merken. ich hab jedenfalls lieber immer schnell weitergeklickt, als mir seitenweise langweilige texte durchzulesen. bei oblivion war das alles viel fetziger gemacht. das vereinfachte skillsystem fand ich auch gut. ich möchte mich für ein SPIEL nicht erst tagelang einarbeiten müssen.

    quests wie den, wo man in oblivion hunde und katzen regnen lassen musste, gab es in morrowind nicht, soweit ich weiss.

    oblivion hab ich durch. da hab ich mir gestern mal die gothic3-demo angetan. ich musste lachen. das soll wohl ein scherz sein. vergleichsweise schlechte grafik, ruckler auf nem topaktuellen rechner, soundtechnisch nicht in die umgebung eingepasste dialoge, grottiges kampfsystem - schon komisch, wenn langsame gegner (egal welchen levels) keine bedrohung sind und ein level1-mob tödlich, nur weil er schnell ist. mochte schon die vorgänger nicht sonderlich, aber g3 haut dem fass den boden aus.

  5. er lebt noch bei seinen eltern,

    Autor: alternative 28.10.07 - 10:41

    ist leicht homophob und mag dämlichen deutschen pseudo-gangsta-rap nicht. glaube nicht, dass er da was problematisches verraten hat.

  6. Re: oblivion abgebaut?

    Autor: fhj 28.10.07 - 11:00

    alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > von story war bei morrowind nicht viel zu merken.
    > ich hab jedenfalls lieber immer schnell
    > weitergeklickt, als mir seitenweise langweilige
    > texte durchzulesen.

    Genau das fand ich an Morrowind 3 gut, das war genauso als würde man gerade ein gutes Buch lesen ;)

    Aber auch ich denke das das Oblivion an sich schon besser ist.
    Wenn es erstmal ein Programm gibt das Texte realistisch in Sprache umwandeln kann dann wäre es auch möglich größere bzw mehr Dialoge in das Spiel einzubauen ohne das man Mp3s/Oggs benutzen muss die viel Speicherplatz verbrauchen.

    > quests wie den, wo man in oblivion hunde und
    > katzen regnen lassen musste, gab es in morrowind
    > nicht, soweit ich weiss.

    Ne, aber die meisten Quests in der Hauptsory sind halt reine Kampfquests.
    Zumal ich die Oblivion Ebenen ziemlich eintönig finde.

    > oblivion hab ich durch. da hab ich mir gestern mal
    > die gothic3-demo angetan. ich musste lachen. das
    > soll wohl ein scherz sein. vergleichsweise
    > schlechte grafik, ruckler auf nem topaktuellen
    > rechner, soundtechnisch nicht in die umgebung
    > eingepasste dialoge, grottiges kampfsystem - schon
    > komisch, wenn langsame gegner (egal welchen
    > levels) keine bedrohung sind und ein level1-mob
    > tödlich, nur weil er schnell ist. mochte schon die
    > vorgänger nicht sonderlich, aber g3 haut dem fass
    > den boden aus.

    Gothic war noch nie so mein Fall.

    Übrigens, assasins creed scheint ganz interessant auszusehen zumindest die Trailer sind geil:


    http://lix.in/5414f1

    (Hab den Link lix.in umleiten müssen da golem den Link auf Gametrailers zensiert)

  7. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: chrisd 28.10.07 - 11:37

    fhj schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > poop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > war mir klar, dass den sozial schwachen unter
    > euch
    > das game gefällt.
    >
    > "boah ey,
    > geile grofick".
    >
    > ich frag mal die jungs
    > von gaytek, ob die nicht
    > beim nächsten mal
    > die gamemusik von bushido
    > einspielen lassen
    > können. würde zumindest vom
    > anspruch her
    > super zu dem spiel und zu euch
    > passen.
    >
    > 100% Zustimmung !
    >
    > Außer der Grafik hat das Game absolut nix zu
    > bieten.
    > Keine richtige Story monotoner Handlungsverlauf
    > usw.....
    >
    > Solange die Spieleindustrie keine neuen
    > Inovationen hat interessier mich das Egoshooter
    > gener nicht mehr.
    >
    > Auch andere Spiele wie z.B Oblivion habwen von der
    > Story und von der Qualität der einzelnen Quests im
    > Vergleich zum Vorgänger stark abgebaut.
    >
    > Da Spiel ich lieber nen par Klassiker als das ich
    > micht mit irgendwelchen Mega Grafik dingern
    > rumschlage die sonst nix zu bieten haben.

    Aha und woher willst du das bitte wissen? Die Vollversion ist noch nicht draußen, Spielezeitschriften die das Spiel getestet haben sagen komischerweise auch was anderes.

    Crysis erfindet sicher das Ego Shooter Genre nicht neu, trotzdem ist es ein solider, spaßiger Shooter mit einer hübschen Grafik. Wenn du was völlig neues, innovatives willst dann probier doch mal Bioshock aus.....

    Ich meine ich geh doch auch nicht ins Kino mit der Erwartung einen hochintellektuellen/intelligenten Film anzusehen und wähle dann Stirb Langsam 4.0 aus......

    Crysis ist wie Stirb Langsam, ein sehr unterhaltsames Actionfeuerwerk. Total vorhersehbar, stumpf, 0815.... aber unterhaltsam. :) Eben wie ein Popkornkinofilm.



  8. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: Warmduscher 28.10.07 - 12:26

    poop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > war mir klar, dass den sozial schwachen unter euch
    > das game gefällt.
    >
    > "boah ey, geile grofick".

    Also ganz so hart würde ich es nicht formulieren.
    Ich habe die Demo durch und muss sagen, das die Grafik schon sehr geil ist. Das war es dann aber auch schon.
    Irgendwie gefielen mir die anderen NextGen Spiele trotz Hammergrafik bis jetzt alle nicht wirklich.
    z.B. COD4, MOHA
    Zu hektisch, zu viele "dumme" Gegner, zu stark gescriptet, zuviel "dumme" Ballerei, zu hohe Hardwareanforderungen für die Grafikeffekte.
    Da ist "Source" von Valve immer noch unangefochten. Grafik ist toll und die Hardwareanforderungen sind moderat.
    Eine einzige Ausnahme ist da Bioshock, die wirklich etwas interessantes und neues genacht haben.

    Hoffentlich machen das die Mafia 2 Leute noch besser.


  9. Re: er lebt noch bei seinen eltern,

    Autor: bashinat0r 28.10.07 - 14:31

    alternative schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ist leicht homophob und mag dämlichen deutschen
    > pseudo-gangsta-rap nicht. glaube nicht, dass er da
    > was problematisches verraten hat.

    Er kennt sich zu gut mit seiner angeblich ncht gemochten Musikrichtung aus, dazu schert er gerne alle Anderen über einen Kamm und hält sich für was Besseres. Dann hat hier glaube ich keiner geschrieben: "boah ey, geile Grafik", was mich dann zu dem Schluss bringt, dass eher er hier der Oberflächliche ist und wahrscheinlich vor Neid über die Leute platzt, die das Spiel spielen können. Bei mir läuft es auch nicht wirklich rund, aber ich bezeichne nicht alle, bei denen es läuft, als Proleten, etc. Wie schon geschildert, imo hat er mehr über sich selbst und seinen Seelenzustand preisgegeben, als sonst irgendwas. ;-)

  10. Re: er lebt noch bei seinen eltern,

    Autor: stics 28.10.07 - 15:42

    bashinat0r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > alternative schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ist leicht homophob und mag dämlichen
    > deutschen
    > pseudo-gangsta-rap nicht. glaube
    > nicht, dass er da
    > was problematisches
    > verraten hat.
    >
    > Er kennt sich zu gut mit seiner angeblich ncht
    > gemochten Musikrichtung aus, dazu schert er gerne
    > alle Anderen über einen Kamm und hält sich für was
    > Besseres. Dann hat hier glaube ich keiner
    > geschrieben: "boah ey, geile Grafik", was mich
    > dann zu dem Schluss bringt, dass eher er hier der
    > Oberflächliche ist und wahrscheinlich vor Neid
    > über die Leute platzt, die das Spiel spielen
    > können. Bei mir läuft es auch nicht wirklich rund,
    > aber ich bezeichne nicht alle, bei denen es läuft,
    > als Proleten, etc. Wie schon geschildert, imo hat
    > er mehr über sich selbst und seinen Seelenzustand
    > preisgegeben, als sonst irgendwas. ;-)
    >

    Du hast noch seine Intoleranz gegenüber Homosexuellen vergessen, die in meinen Augen auf niedrige Schulbildung oder evtl. sogar selbst unterdrückte Homosexualität hindeutet.

  11. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: uuuuu 28.10.07 - 16:42

    Warmduscher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > poop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > war mir klar, dass den sozial schwachen unter
    > euch
    > das game gefällt.
    >
    > "boah ey,
    > geile grofick".
    >
    > Also ganz so hart würde ich es nicht formulieren.
    > Ich habe die Demo durch und muss sagen, das die
    > Grafik schon sehr geil ist. Das war es dann aber
    > auch schon.
    > Irgendwie gefielen mir die anderen NextGen Spiele
    > trotz Hammergrafik bis jetzt alle nicht wirklich.
    > z.B. COD4, MOHA
    > Zu hektisch, zu viele "dumme" Gegner, zu stark
    > gescriptet, zuviel "dumme" Ballerei, zu hohe
    > Hardwareanforderungen für die Grafikeffekte.
    > Da ist "Source" von Valve immer noch
    > unangefochten. Grafik ist toll und die
    > Hardwareanforderungen sind moderat.
    > Eine einzige Ausnahme ist da Bioshock, die
    > wirklich etwas interessantes und neues genacht
    > haben.

    Ja, Bioshock wärs wirklich ein tolles Game gewesen, aber bei dem Kopierschutz terror verzichte ich lieber.

    > Hoffentlich machen das die Mafia 2 Leute noch
    > besser.

    Der Trailer den ich mir grad angeschaut hab sieht schonmal sehr vielversprechend aus:

    http://blip.tv/file/450879

  12. hab ich ja schon geschrieben

    Autor: alternative 29.10.07 - 08:30

    "Intoleranz gegenüber Homosexuellen" = Homophobie

  13. Re: oblivion abgebaut?

    Autor: ottokar23 29.10.07 - 11:22

    fhj schrieb:

    > Wenn es erstmal ein Programm gibt das Texte
    > realistisch in Sprache umwandeln kann dann wäre es
    > auch möglich größere bzw mehr Dialoge in das Spiel
    > einzubauen ohne das man Mp3s/Oggs benutzen muss
    > die viel Speicherplatz verbrauchen.
    >

    Sowas gabs ja scon auf dem C64 und heute ist man immer noch nicht weiter. Wofür nutzt man eigentlich die Technik. Die Devs heute klicken sich ihre Spiele wohl wie bei Mahjong zusammen

  14. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: Zak 31.10.07 - 16:00

    chrisd schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Spielezeitschriften die das Spiel getestet haben
    > sagen komischerweise auch was anderes.

    Traue nicht den Printmagazinen... Das sind alles nur große Werbekataloge.

    > Crysis ist wie Stirb Langsam, ein sehr
    > unterhaltsames Actionfeuerwerk. Total
    > vorhersehbar, stumpf, 0815.... aber unterhaltsam.
    > :) Eben wie ein Popkornkinofilm.

    Genau das wovon alle langsam genug haben!

    Ausnahmen bestätigen die Regel(n).

    MfG Zak

  15. Re: unterschichten-proleten-ballerei

    Autor: Silas 31.10.07 - 16:01

    Zak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau das wovon alle langsam genug haben!

    Das hast du nicht zu entscheiden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. PROSOZ Herten GmbH, Herten (Ruhrgebiet), Home-Office
  3. M-IT Lösungen GmbH, Martinsried
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,99€ (Release 7.05.)
  2. (u. a. WD Blue SN550 1TB PCIe-SSD für 88€, Philips 65OLED855/12 65 Zoll OLED für 1.999€)
  3. (u. a. 24-Stunden-Deals (u. a. Sony KD-77AG9 77 Zoll OLED für 2.477€ inkl. Direktabzug), Sandisk...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme