1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › QX9650: Intels 45nm…

Interessant...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant...

    Autor: DuoDie 29.10.07 - 08:24

    ob Intel irgendwann mal native Quad Cores produziert ? Und warum wird bei 45nm die Abwärme nicht weiter reduziert ? Wer soll denn all den Strom bezahlen bei den aktuellen Preisen ?

    Naja vielleicht hol ich mir trotzdem einen, es sei denn AMD springt auf den 8-Core Zug auf.

  2. Re: Interessant...

    Autor: Kommentator 29.10.07 - 08:37

    Im Leerlauf schluckt der Prozessor übrigens ~4 Watt :)

    Mein nächstes System wird auch ein Stormspar Gerät. Ich spiele gern mal, lege aber keinen Wert auf "Ultra-High" Sachen.

    DuoDie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ob Intel irgendwann mal native Quad Cores
    > produziert ? Und warum wird bei 45nm die Abwärme
    > nicht weiter reduziert ? Wer soll denn all den
    > Strom bezahlen bei den aktuellen Preisen ?
    >
    > Naja vielleicht hol ich mir trotzdem einen, es sei
    > denn AMD springt auf den 8-Core Zug auf.


  3. Re: Interessant...

    Autor: Alf 29.10.07 - 09:24

    DuoDie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ob Intel irgendwann mal native Quad Cores
    > produziert ? Und warum wird bei 45nm die Abwärme
    > nicht weiter reduziert ? Wer soll denn all den
    > Strom bezahlen bei den aktuellen Preisen ?
    >
    > Naja vielleicht hol ich mir trotzdem einen, es sei
    > denn AMD springt auf den 8-Core Zug auf.


    Nur so nebenbei, der Nehalem ist ein nativer Quadcore. Dieser kann (laut den Bildern) auch als Octa entstehen.
    Der Stromverbrauch ist nicht reduziert worden, weil einiges hinzu gekommen ist.
    Das wird sich demnächst nicht ändern, aber nur die Spitzenmodelle haben den vollen Stomverbrauch, die kleineren sind jeweils niedriger.

  4. Re: Interessant...

    Autor: GUEST 29.10.07 - 09:50

    öh?
    der Nehalem hat aber nix mit dem penryn zu tun?!
    außer der Fertigung in 45nm.
    den d3er penryn ist nur nen "gemoddetes" Core 2 DUo aneinander geklatscht Design.

    Während der Nehalem _wirklich_ eine neue Mikroarchitektur bringen wird die dann der "Core" Architektur folgt.

    Aber 8 Kerne in 2008 das hört sich wirklich gut an :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Anwendungsentwickler / Anwendungsbetreuer (m/w/d) Datenbanken
    ING Deutschland, Nürnberg
  2. Senior Solution Architekt - Netzwerk (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Hamburg, München
  3. FullStack Entwickler / Developer (m/w/d) mit Backend Fokus
    DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. Java Entwickler (m/w/d)
    ilum:e informatik ag, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ (Bestpreis)
  2. (u.a. Cyberpunk 2077 16,99€)
  3. 189,90€ (Bestpreis)
  4. 79,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberwar: Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?
Cyberwar
Was steckt hinter dem Cyberangriff auf die Ukraine?

Die Computersysteme ukrainischer Regierungsstellen sind angegriffen worden. Ist das nur ein alltäglicher Cyberangriff? Oder steckt mehr dahinter?
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. USA Biden sieht Gefahr eines Kriegs als Folge von Cyberangriffen

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All