1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hackintosh: MacOS X Leopard auf dem PC

"Hardware-Knebelung"

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Hardware-Knebelung"

    Autor: User 30.10.07 - 08:57

    Da will doch so ein fruchtiger Konzern tatsächlich Standardhardware(!)überteuert verkaufen. Klar das es viele OS X Anhänger gibt, die sich von dieser überteuerten "Hardware-Knebelung" befreien wollen.

  2. Re: "Hardware-Knebelung"

    Autor: xxxxxxxx 30.10.07 - 09:10

    User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da will doch so ein fruchtiger Konzern tatsächlich
    > Standardhardware(!)überteuert verkaufen. Klar das
    > es viele OS X Anhänger gibt, die sich von dieser
    > überteuerten "Hardware-Knebelung" befreien wollen.
    >
    >

    du hast mal gar keine ahnung...traurig.
    Apple baut Hardware+Software die aufeinander abgestimnmt sind.
    Niemad will und kann OSX auf allen 0815-Taiwan-Grakas+Boards
    supporten. DAS ist der Punkt...sonst nichts.




  3. APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: DrFu79 30.10.07 - 09:11

    User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da will doch so ein fruchtiger Konzern tatsächlich
    > Standardhardware(!)überteuert verkaufen. Klar das
    > es viele OS X Anhänger gibt, die sich von dieser
    > überteuerten "Hardware-Knebelung" befreien wollen.
    >
    Mein Gott, wie sich doch Gerüchte hartnäckig halten!
    Apple-Hardware ist Preiswert für das, was geboten wird!

    Nenn doch mal ein Beispiel, das Deiner Meinung nach terer ist als ein VERGLEICHBAR ausgestatteter PC – Und ich rede von gutem Ram, WLAN, Bluetooth, integrierter Kamera, Fernbedienung –

    nicht mal eingerechnet das überlegene Softwarepaket und das verhältnismäßig gute Design.

  4. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 09:20

    DrFu79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nenn doch mal ein Beispiel, das Deiner Meinung
    > nach terer ist als ein VERGLEICHBAR ausgestatteter
    > PC – Und ich rede von gutem Ram, WLAN, Bluetooth,
    > integrierter Kamera, Fernbedienung –

    "Gutes RAM", was hat denn Apple da so im Angebot?

    Ansonsten, der eine oder andere braucht/will vielleicht gar kein WLAN, Bluetooth, integrierte Kamera, Fernbedienung?

    > nicht mal eingerechnet das überlegene
    > Softwarepaket

    Das ist relativ.

    > und das verhältnismäßig gute Design.

    Und das ist sowieso relativ, solltest Du nach unserer letzten Diskussion eigentlich wissen.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: pr3fect 30.10.07 - 09:32

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrFu79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Nenn doch mal ein Beispiel, das Deiner
    > Meinung
    > nach terer ist als ein VERGLEICHBAR
    > ausgestatteter
    > PC – Und ich rede von
    > gutem Ram, WLAN, Bluetooth,
    > integrierter
    > Kamera, Fernbedienung –
    >
    > "Gutes RAM", was hat denn Apple da so im Angebot?
    >

    >

    >
    > > und das verhältnismäßig gute Design.
    >
    > Und das ist sowieso relativ, solltest Du nach
    > unserer letzten Diskussion eigentlich wissen.
    >



    > Ansonsten, der eine oder andere braucht/will
    > vielleicht gar kein WLAN, Bluetooth, integrierte
    > Kamera, Fernbedienung?

    Schon mal drangedacht, dass du bei apple im prinzip nen komplettrechner kaufst?
    Gehst du dann auch in den Laden und sagst dem Verkäufer er soll dir die webcam eben ausbauen und 10€ vom gesamtpreis abziehen?

    Das selbe gilt fürs Design.

    Aus welchen Komponenten ein Komplett-Rechner zusammengebaut ist kannst du dir halt nich aussuchen (ausser bei dell teilweise)

    Es geht nicht um das Paket an sich, sondern um dessen Qualität und da DrFu79 nunmal recht.

    > > nicht mal eingerechnet das überlegene
    >
    > Softwarepaket
    >
    > Das ist relativ.

    Und Vista mitkaufen müssen ist da besser?

    Wenn du deinen individuellen PC willst musst du ihn sowie selber zusammenschrauben, dann kannst du auch über Qualität und Preis bestimmen.

  6. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 09:39

    pr3fect schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schon mal drangedacht, dass du bei apple im
    > prinzip nen komplettrechner kaufst?
    > Gehst du dann auch in den Laden und sagst dem
    > Verkäufer er soll dir die webcam eben ausbauen und
    > 10€ vom gesamtpreis abziehen?

    Genau darum geht es doch aber: Manche wollen doch gar keinen Komplettrechner.

    > Das selbe gilt fürs Design.

    Manche wollen sich ihr Design sogar selber aussuchen und nicht von Apple vorgeschrieben bekommen.

    > Aus welchen Komponenten ein Komplett-Rechner
    > zusammengebaut ist kannst du dir halt nich
    > aussuchen (ausser bei dell teilweise)

    s.o.

    > Es geht nicht um das Paket an sich, sondern um
    > dessen Qualität und da DrFu79 nunmal recht.

    Wenn ich mir einen PC zusammenstelle, ist der sicherlich kein Stück schlechter.

    > Und Vista mitkaufen müssen ist da besser?

    Ich hab noch eine XP Lizenz.

    > Wenn du deinen individuellen PC willst musst du
    > ihn sowie selber zusammenschrauben, dann kannst du
    > auch über Qualität und Preis bestimmen.

    GE-NAU.

    Da haben wir es doch:

    Apple ist besser als ein Komplettsystem von Aldi oder Lidl. Gegen einen selbst zusammengestellten bzw. gebauten sieht es aber kein Land. Schön das Du das auch einsiehst.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  7. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: DrFu79 30.10.07 - 09:55


    Also ich verstehe nicht, wie man das negativ sehen kann, das Apple Komplett-PCs anbietet.

    Die Komplett-PCs richten sich an Kunden, die sich den PC nicht selbst zusammenbauen wollen. Und dazu zähle ich über 99 % der Bevölkerung.

    Die meisten möchten sich doch Ihr Auto auch nicht selbst zusammenbauen (die Rückichter von dem, den Motor von dem), DAS sind die absoluten AUSNAHMEN und EXOTEN! KLar, das hier im Forum mehr Leute aus der Gruppe dabei sind.

    Außerdem kann man sich seinen Profi-Arbeitsrechner auch bei Apple komplett konfigurieren lassen, mit darauf perfekt abgestimmter Hardware. So vermeide ich lieber den Super-GAU eines "liegengebliebenen" Rechners, weil mein selbstgewählter Lüfter mal eben nicht ausreicht.

    Natürlich würde ich mir hier auch noch mehr Auswahl im Profi-Grafikkartenbereich wünschen, aber Gamer sind eine komplett andere Zielgruppe.

    Zwischen PC-Highend-Gamern und XBOX-Gamern gibt es sicher auch diese Diskussion. Sie ist müßig, weil eben jeder das nimmt, was er haben will - und wenn jemand meint, er kann einen besseren Komplett-PC (also auch entsprechend leise und kompakt, mit allen Schnittstelle etc.) als den iMac für denselben Preis (1300 Euro) bauen, kann sich gerne bei mir melden - ich vermittle ihm gerne einen Job in der Industrie.

  8. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 10:03

    DrFu79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich verstehe nicht, wie man das negativ
    > sehen kann, das Apple Komplett-PCs anbietet.

    Ich seh das eher neutral: Apple bietet etwas an, was ich nicht brauche bzw. haben will.

    > Die Komplett-PCs richten sich an Kunden, die sich
    > den PC nicht selbst zusammenbauen wollen. Und dazu
    > zähle ich über 99 % der Bevölkerung.

    Was mir persönlich aber egal ist.

    > Die meisten möchten sich doch Ihr Auto auch nicht
    > selbst zusammenbauen (die Rückichter von dem, den
    > Motor von dem), DAS sind die absoluten AUSNAHMEN
    > und EXOTEN! KLar, das hier im Forum mehr Leute aus
    > der Gruppe dabei sind.

    Zwischen dem Zusammenbauen eines Autos und eines PCs besteht für mich aber immernoch ein kleiner Unterschied.

    > Außerdem kann man sich seinen Profi-Arbeitsrechner
    > auch bei Apple komplett konfigurieren lassen, mit
    > darauf perfekt abgestimmter Hardware. So vermeide
    > ich lieber den Super-GAU eines "liegengebliebenen"
    > Rechners, weil mein selbstgewählter Lüfter mal
    > eben nicht ausreicht.

    Klar, wer keine Ahnung hat ist mit Komplett-Systemen besser beraten.

    > Zwischen PC-Highend-Gamern und XBOX-Gamern gibt es
    > sicher auch diese Diskussion. Sie ist müßig, weil
    > eben jeder das nimmt, was er haben will - und wenn
    > jemand meint, er kann einen besseren Komplett-PC
    > (also auch entsprechend leise und kompakt, mit
    > allen Schnittstelle etc.) als den iMac für
    > denselben Preis (1300 Euro) bauen, kann sich gerne
    > bei mir melden - ich vermittle ihm gerne einen Job
    > in der Industrie.

    Falls man das überhaupt möchte. Für 1300 Euro bekäme ich aber tatsächlich schon einen leisen PC, mit den Schnittstellen die ich brauche. "Kompakt" wäre für mich dabei zweitrangig, ich habe lieber ein Gehäuse, mit dem ich bei Gelegenheit auch problemlos auf-/umrüsten kann falls erforderlich.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  9. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: bla 30.10.07 - 10:13

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrFu79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich verstehe nicht, wie man das
    > negativ
    > sehen kann, das Apple Komplett-PCs
    > anbietet.
    >
    > Ich seh das eher neutral: Apple bietet etwas an,
    > was ich nicht brauche bzw. haben will.
    >
    > > Die Komplett-PCs richten sich an Kunden, die
    > sich
    > den PC nicht selbst zusammenbauen
    > wollen. Und dazu
    > zähle ich über 99 % der
    > Bevölkerung.
    >
    > Was mir persönlich aber egal ist.
    >
    > > Die meisten möchten sich doch Ihr Auto auch
    > nicht
    > selbst zusammenbauen (die Rückichter
    > von dem, den
    > Motor von dem), DAS sind die
    > absoluten AUSNAHMEN
    > und EXOTEN! KLar, das
    > hier im Forum mehr Leute aus
    > der Gruppe dabei
    > sind.
    >
    > Zwischen dem Zusammenbauen eines Autos und eines
    > PCs besteht für mich aber immernoch ein kleiner
    > Unterschied.
    >
    > > Außerdem kann man sich seinen
    > Profi-Arbeitsrechner
    > auch bei Apple komplett
    > konfigurieren lassen, mit
    > darauf perfekt
    > abgestimmter Hardware. So vermeide
    > ich lieber
    > den Super-GAU eines "liegengebliebenen"
    >
    > Rechners, weil mein selbstgewählter Lüfter
    > mal
    > eben nicht ausreicht.
    >
    > Klar, wer keine Ahnung hat ist mit
    > Komplett-Systemen besser beraten.
    >
    > > Zwischen PC-Highend-Gamern und XBOX-Gamern
    > gibt es
    > sicher auch diese Diskussion. Sie ist
    > müßig, weil
    > eben jeder das nimmt, was er
    > haben will - und wenn
    > jemand meint, er kann
    > einen besseren Komplett-PC
    > (also auch
    > entsprechend leise und kompakt, mit
    > allen
    > Schnittstelle etc.) als den iMac für
    >
    > denselben Preis (1300 Euro) bauen, kann sich
    > gerne
    > bei mir melden - ich vermittle ihm
    > gerne einen Job
    > in der Industrie.
    >
    > Falls man das überhaupt möchte. Für 1300 Euro
    > bekäme ich aber tatsächlich schon einen leisen PC,
    > mit den Schnittstellen die ich brauche. "Kompakt"
    > wäre für mich dabei zweitrangig, ich habe lieber
    > ein Gehäuse, mit dem ich bei Gelegenheit auch
    > problemlos auf-/umrüsten kann falls erforderlich.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.


    Kurz gesagt, kannst du mit dem Glumpp, das Apple anbietet, nix anfangen.
    Ist es deswegen überteuert? Ich glaube nicht. Sicherlich sind die Teile keine Sonderangebote, aber frisch nach Produkt Updates sind die Preise sehr konkurrenzfähig.

    Achso nochwas, Hardware Knebelung einem komplett Anbieter vorzuwerfen ist natürlich schon lustig. Da weiß ich nichtmal, was ich dazu schreiben soll, ist das denn überhaupt Ernst gemeint??

  10. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: Blork 30.10.07 - 10:14

    DrFu79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > User schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Da will doch so ein fruchtiger Konzern
    > tatsächlich
    > Standardhardware(!)überteuert
    > verkaufen. Klar das
    > es viele OS X Anhänger
    > gibt, die sich von dieser
    > überteuerten
    > "Hardware-Knebelung" befreien wollen.
    >
    > Mein Gott, wie sich doch Gerüchte hartnäckig
    > halten!
    > Apple-Hardware ist Preiswert für das, was geboten
    > wird!
    >
    > Nenn doch mal ein Beispiel, das Deiner Meinung
    > nach terer ist als ein VERGLEICHBAR ausgestatteter
    > PC – Und ich rede von gutem Ram, WLAN, Bluetooth,
    > integrierter Kamera, Fernbedienung –


    Ist das so? Was ist denn "gutes" Ram? Ist dir schon mal aufgefallen dass es auch durchaus mehr gibt als nur so "harte Fakten" wie CPU und Ram? Was ist mit dem Board wie ist der FSBß Was fürn Chipsatz werkelt da? Wie schaut es bei Apple mit Sourround-sound aus? Warum ist bei nem Mac Pro immer noch kein Kartenleser integriert? Wieso ist das DVD-Laufwerk so ultra langsam? Sind "Markenfestplatten eingebaut" oder billigware? Was ist mit Raid? Oder SLI?

    Ich könnte noch zig weitere Fragen stellen. Dann würdest du das auch als "relativ günstig" betrachten.


    Mac-User geben sich gerne der Formel hin "Es ist alles aufeinander abgestimmt" was aber leider ein Trugschluss ist.

    Abgestimmt ist nur das Verhältnis bedingungsloser Glauben an Apple mit dem Geldfluss dorthin.

    Mal Hand aufs Herz: Kaum einer beschäftigt sich mit beiden Systemen ausreichend um irgendein Kommentar abgeben zu können.

    Ich kann jedenfalls aus der Anwendersicht im Grafischen Gewerbe sagen, dass es völlig Wurscht ist für welches System man sich entscheidet.

    Teuer sind die Rechner trotzdem.




  11. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 10:17

    bla schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kurz gesagt, kannst du mit dem Glumpp, das Apple
    > anbietet, nix anfangen.

    Ja, und andere eben auch nicht. Darum geht es doch. Die Apple Fanboys wollen die Massen anscheinend aber eines besseren belehren.

    > Ist es deswegen überteuert? Ich glaube nicht.

    Ich habe nirgends geschrieben das die Systeme zu teuer wären.

    > Sicherlich sind die Teile keine Sonderangebote,
    > aber frisch nach Produkt Updates sind die Preise
    > sehr konkurrenzfähig.

    s.o.

    > Achso nochwas, Hardware Knebelung einem komplett
    > Anbieter vorzuwerfen ist natürlich schon lustig.
    > Da weiß ich nichtmal, was ich dazu schreiben soll,
    > ist das denn überhaupt Ernst gemeint??

    Da war kein Vorwurf, das war eine Feststellung. Man sollte schon versuchen die Texte auch zu verstehen bevor man antwortet.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: bla 30.10.07 - 10:57

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bla schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kurz gesagt, kannst du mit dem Glumpp, das
    > Apple
    > anbietet, nix anfangen.
    >
    > Ja, und andere eben auch nicht. Darum geht es
    > doch. Die Apple Fanboys wollen die Massen
    > anscheinend aber eines besseren belehren.
    >
    > > Ist es deswegen überteuert? Ich glaube
    > nicht.
    >
    > Ich habe nirgends geschrieben das die Systeme zu
    > teuer wären.
    >
    > > Sicherlich sind die Teile keine
    > Sonderangebote,
    > aber frisch nach Produkt
    > Updates sind die Preise
    > sehr
    > konkurrenzfähig.
    >
    > s.o.
    >
    > > Achso nochwas, Hardware Knebelung einem
    > komplett
    > Anbieter vorzuwerfen ist natürlich
    > schon lustig.
    > Da weiß ich nichtmal, was ich
    > dazu schreiben soll,
    > ist das denn überhaupt
    > Ernst gemeint??
    >
    > Da war kein Vorwurf, das war eine Feststellung.
    > Man sollte schon versuchen die Texte auch zu
    > verstehen bevor man antwortet.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.


    Nicht so persönlich nehmen, das diese Ansichten hier rumschwirren wie Sand im Meer ist dir wohl schon bekannt ;)
    Dass die Fanboys alles eine fehlgeschlagene Leopard Installation als Feature verkaufen wollen ist wohl klar und auch dämlich. Dass umgekehrt die Hasser, also die Dummbratzen, die halt genau das Gegenteil machen auch nicht viel schlauer sind, möchte aber schon betonen. Da kommt sowas wie "Apple verkauft Komplett PCs, die sind überteuert und überhaupt darf ich mir die hardware nicht aussuchen und überhaupt..." halt schon oft.

    Also nix für ungut

  13. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: pr3fect 30.10.07 - 14:27

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pr3fect schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Schon mal drangedacht, dass du bei apple
    > im
    > prinzip nen komplettrechner kaufst?
    >
    > Gehst du dann auch in den Laden und sagst dem
    >
    > Verkäufer er soll dir die webcam eben ausbauen
    > und
    > 10€ vom gesamtpreis abziehen?
    >
    > Genau darum geht es doch aber: Manche wollen doch
    > gar keinen Komplettrechner.
    Dann muss man ihn sich halt selber zusammenbauen, is doch klar. Es ist doch selbstverständlich, dass Apple nur Komplettrechner verkauft, damit gewährleistet ist, dass das system auch anständig funktioniert (aktuelle zwischenfälle ausgeschlossen). Oft vertragen sich einige Hardwarekomponenten einfach nicht und auf sowas Rücksicht zu nehmen wäre teuer und dumm. Die wissen, dass ihre Komponenten so zusammenpassen und sich nich gegenseitig stören. Der ganze schnick schnack kommt halt noch dazu. Aber das Problem liegt hier doch weniger bei Apple als an deiner persöhnlichen Abneigung gegen Komplettrechner, die ich ganz nebenbei mit dir teile. Jedoch sehe ich die Notwendigkeit eines Komplettrechners, da eben nicht jeder seinen maßgeschneiderten PC selber zusammenbauen kann oder will(->zeitgründe). Die Devise bei Apple is halt "funktioniert einfach", dafür muss man halt auch 10€ mehr drauflegen, was sich für viele allerdings auch lohnt. MfG. P.S.: Entschuldige den Textblock, aber meine enter Taste streikt.

  14. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: hasenpape 30.10.07 - 15:14

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dünnschiss...wie immer

    mensch andreas....geh endlich sterben du dummes schwein!

  15. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: Dahole 14.11.07 - 09:39

    hallo

    mag sein dass apple-rechner im vergleich zu windows-rechner teurer sind. meiner meinung nach bekommt man dafür auch mehr, und ich spreche hier nicht nur von der leistung, sondern auch bezüglich design. für mich ist das ein wichtiger aspekt, für andere vermutlich weniger. ich war jahrelang ein pc-nutzer und bin dann durch das studium auf apple gewechselt und würde wirklich nie wieder freiwillig mit einem pc arbeiten, die mangelnde systemstabilität nur als einer von vielen gründen. und dass die hardware von apple-rechner tatsächlich besser aufeinander abgestimmt ist scheint durch den artikel zum folgenden link nicht zu 100% bewiesen, ist aber immerhin ein indziz dafür, dass sich apple-rechner hardwaremässig tatsächlich -zumindest von pc-notebooks- in punkte geschwindigkeit abheben:

    http://www.pctipp.ch/news/hardware/41398/schnellstes_vista_notebook_ist_ein_mac.html

    gruss

    m.


    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrFu79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > User schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Da will doch so ein
    > fruchtiger Konzern
    > tatsächlich
    >
    > Standardhardware(!)überteuert
    > verkaufen. Klar
    > das
    > es viele OS X Anhänger
    > gibt, die
    > sich von dieser
    > überteuerten
    >
    > "Hardware-Knebelung" befreien wollen.
    >
    > Mein Gott, wie sich doch Gerüchte hartnäckig
    >
    > halten!
    > Apple-Hardware ist Preiswert für das,
    > was geboten
    > wird!
    >
    > Nenn doch mal
    > ein Beispiel, das Deiner Meinung
    > nach terer
    > ist als ein VERGLEICHBAR ausgestatteter
    > PC –
    > Und ich rede von gutem Ram, WLAN, Bluetooth,
    >
    > integrierter Kamera, Fernbedienung –
    >
    > Ist das so? Was ist denn "gutes" Ram? Ist dir
    > schon mal aufgefallen dass es auch durchaus mehr
    > gibt als nur so "harte Fakten" wie CPU und Ram?
    > Was ist mit dem Board wie ist der FSBß Was fürn
    > Chipsatz werkelt da? Wie schaut es bei Apple mit
    > Sourround-sound aus? Warum ist bei nem Mac Pro
    > immer noch kein Kartenleser integriert? Wieso ist
    > das DVD-Laufwerk so ultra langsam? Sind
    > "Markenfestplatten eingebaut" oder billigware? Was
    > ist mit Raid? Oder SLI?
    >
    > Ich könnte noch zig weitere Fragen stellen. Dann
    > würdest du das auch als "relativ günstig"
    > betrachten.
    >
    > Mac-User geben sich gerne der Formel hin "Es ist
    > alles aufeinander abgestimmt" was aber leider ein
    > Trugschluss ist.
    >
    > Abgestimmt ist nur das Verhältnis bedingungsloser
    > Glauben an Apple mit dem Geldfluss dorthin.
    >
    > Mal Hand aufs Herz: Kaum einer beschäftigt sich
    > mit beiden Systemen ausreichend um irgendein
    > Kommentar abgeben zu können.
    >
    > Ich kann jedenfalls aus der Anwendersicht im
    > Grafischen Gewerbe sagen, dass es völlig Wurscht
    > ist für welches System man sich entscheidet.
    >
    > Teuer sind die Rechner trotzdem.
    >
    >


  16. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: Blork 14.11.07 - 09:47

    Dahole schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hallo
    >
    > mag sein dass apple-rechner im vergleich zu
    > windows-rechner teurer sind. meiner meinung nach
    > bekommt man dafür auch mehr, und ich spreche hier
    > nicht nur von der leistung, sondern auch bezüglich
    > design. für mich ist das ein wichtiger aspekt, für
    > andere vermutlich weniger. ich war jahrelang ein
    > pc-nutzer und bin dann durch das studium auf apple
    > gewechselt und würde wirklich nie wieder
    > freiwillig mit einem pc arbeiten, die mangelnde
    > systemstabilität nur als einer von vielen gründen.
    > und dass die hardware von apple-rechner
    > tatsächlich besser aufeinander abgestimmt ist
    > scheint durch den artikel zum folgenden link nicht
    > zu 100% bewiesen, ist aber immerhin ein indziz
    > dafür, dass sich apple-rechner hardwaremässig
    > tatsächlich -zumindest von pc-notebooks- in punkte
    > geschwindigkeit abheben:
    >
    > www.pctipp.ch
    >
    > gruss


    Also es tut mir leid, aber ich kann hier nicht immer so viel Zeit verbringen diesen Irrglauben aufzudecken. Ich arbeite beruflich am Mac und @home am PC. Nur soviel: Wenn ich mir einen PC für das Geld des Mac Pro gekauft hätte, hätte ich sehr viel mehr bekommen.

    Die Mac Hardware ist alles andere als "aufeinander abgestimmt". ICh verlasse mich grundsätzlich nicht aud Tests in Zeitschrifen, sondern mache mir mein eigenes Bild. Ob nun ein Macbook schön oder nicht schön ist ist sicherlich Geschmackssache, ich persönlich finde die nicht so toll, da sie seit Generationen immer gleich langweilig aussehen, außerdem stört mich das schlechte Display, und die Tatsache das das Alu wie Plasik ausschaut. Aber wie gesagt: Geschmackssache.



  17. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: Suum cuique 24.11.07 - 16:26

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dahole schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hallo
    >
    > mag sein dass apple-rechner
    > im vergleich zu
    > windows-rechner teurer sind.
    > meiner meinung nach
    > bekommt man dafür auch
    > mehr, und ich spreche hier
    > nicht nur von der
    > leistung, sondern auch bezüglich
    > design. für
    > mich ist das ein wichtiger aspekt, für
    > andere
    > vermutlich weniger. ich war jahrelang ein
    >
    > pc-nutzer und bin dann durch das studium auf
    > apple
    > gewechselt und würde wirklich nie
    > wieder
    > freiwillig mit einem pc arbeiten, die
    > mangelnde
    > systemstabilität nur als einer von
    > vielen gründen.
    > und dass die hardware von
    > apple-rechner
    > tatsächlich besser aufeinander
    > abgestimmt ist
    > scheint durch den artikel zum
    > folgenden link nicht
    > zu 100% bewiesen, ist
    > aber immerhin ein indziz
    > dafür, dass sich
    > apple-rechner hardwaremässig
    > tatsächlich
    > -zumindest von pc-notebooks- in punkte
    >
    > geschwindigkeit abheben:
    >
    > www.pctipp.ch
    >
    > gruss
    >
    > Also es tut mir leid, aber ich kann hier nicht
    > immer so viel Zeit verbringen diesen Irrglauben
    > aufzudecken. Ich arbeite beruflich am Mac und
    > @home am PC. Nur soviel: Wenn ich mir einen PC für
    > das Geld des Mac Pro gekauft hätte, hätte ich sehr
    > viel mehr bekommen.
    >
    > Die Mac Hardware ist alles andere als "aufeinander
    > abgestimmt". ICh verlasse mich grundsätzlich nicht
    > aud Tests in Zeitschrifen, sondern mache mir mein
    > eigenes Bild. Ob nun ein Macbook schön oder nicht
    > schön ist ist sicherlich Geschmackssache, ich
    > persönlich finde die nicht so toll, da sie seit
    > Generationen immer gleich langweilig aussehen,
    > außerdem stört mich das schlechte Display, und die
    > Tatsache das das Alu wie Plasik ausschaut. Aber
    > wie gesagt: Geschmackssache.
    >
    >


    SUUM CUIQUE!

  18. Re: APPLE-HARDWARE IST PREISWERT !!

    Autor: Chobe 12.12.07 - 12:49

    Nun, meiner Meinung nach SIND Apple Rechner Komplettrecher, die aber auf jeden Fall aufeinander abgestimmte Komponenten beinhalten..
    Ich habe davor nur PCs genutzt, und bin in der Materie genug bewandert, mir jeden einzelnen aus fein säuberlich ausgesuchten Komponenten zusammengestellt und -gebaut zu haben. Jeder einzelne hatte Vor- Und Nachteile, jeder hatte sein kleines Eigenleben, bei jedem lief etwas ein bissl anders als bei dem Rechner davor. (Was mir schon teilweise auf den Keks ging).. neuer Rechner, alles besser, alles schneller.. aber ein paar Aktionen zB das schnelle Durchsuchen vieler Ordner, dauerte immer 1 Sek. bis der Inhalt mal sichtbar war.. nicht schlimm.. aber wieso? Der 3 Jahre ältere Rechner mit weniger Leistung war in der Hinsicht schneller! Gleicher Platteninhalt, gleiches OS *g*
    Außerdem kann man immer noch Pech haben und etwas erwischen, dass noch keiner kombiniert hat und einfach nicht gut läuft! Bsp, vor ein paar Jahren kaufte sich ein Freund direkt vor einer LAN-Party einen neuen, exakt meine Komponenten (die sich als geniale Kombination herausgestellt hatten), nur eine größere Grafikkarte. Läden zu, Samstag abend.. erstes Einschalten, nichts ging. Fazit (nach Recherche mit dem Verläufer) Abit Mainboards und Elsa Grafikkarten funktionieren nullkommanull zusammen.. wusste keiner vorher, mein Kumpel hatte eine spaßige LAN-Party.. :)

    Jetzt nach vielen Jahren habe ich zB die Nase schlichtweg voll, mir vor jeden Kauf erstmal dutzende Webseiten, Bereichte, Testergebnisse u.ä. reinziehen zu müsssen, welche Komponenten gerade gut sind, mit jeden und diesen harmonieren, usw. Ich kann und will mich nicht immer up-to-date halten, was gerade wieder frisch entwickelt wurde und bei welcher Norm wir mittlerweile bei irgendwelchen Bauteilen angekommen sind. Im Gegensatz zu vielen anderen will ich nicht basteln, ausprobieren, oder modifizieren, und auch nicht alles über den aktuellen Hardware-Komponenten-Markt wissen, ich BENUTZE meinen Rechner einfach nur gern.

    Tja, und da zahle ich gerne mehr, wenn andere sich schon mit der Verträglichkeit ihrer Hardware eingehend befasst haben, und dazu noch ein schöne OS haben (dass zugegebenermaßen neu ist und noch etwas reifen muß, aber dann Windows weit in den Schatten stellt)

    Und was die Qualität der Hardware angeht.. Habe ihr schonmal auf PC-World den Test über die schnellsten Notebooks gelesen?
    Ich zitiere mal:

    "The fastest Windows Vista notebook we've tested this year (through 10/25/07) is a Mac. Try that again: The fastest Windows Vista notebook we've tested this year--or for that matter, ever--is a Mac. Not a Dell, not a Toshiba, not even an Alienware."

    Also ich denke schon, dass die wissen, was sie in ihre Rechner bauen... *g*

  19. Re: "Hardware-Knebelung"

    Autor: yyyyyyyy 12.12.07 - 13:20

    xxxxxxxx schrieb:
    > du hast mal gar keine ahnung...traurig.
    > Apple baut Hardware+Software die aufeinander
    > abgestimnmt sind.
    >
    Und außer Apple schafft das natürlich keiner.. schon klar

  20. Re: Apple Hardware ist besser als Discount-PCs

    Autor: SignorRossi 04.01.08 - 15:27

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DrFu79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich verstehe nicht, wie man das
    > negativ
    > sehen kann, das Apple Komplett-PCs
    > anbietet.
    >
    > Ich seh das eher neutral: Apple bietet etwas an,
    > was ich nicht brauche bzw. haben will.
    >
    > > Die Komplett-PCs richten sich an Kunden, die
    > sich
    > den PC nicht selbst zusammenbauen
    > wollen. Und dazu
    > zähle ich über 99 % der
    > Bevölkerung.
    >
    > Was mir persönlich aber egal ist.
    >
    > > Die meisten möchten sich doch Ihr Auto auch
    > nicht
    > selbst zusammenbauen (die Rückichter
    > von dem, den
    > Motor von dem), DAS sind die
    > absoluten AUSNAHMEN
    > und EXOTEN! KLar, das
    > hier im Forum mehr Leute aus
    > der Gruppe dabei
    > sind.
    >
    > Zwischen dem Zusammenbauen eines Autos und eines
    > PCs besteht für mich aber immernoch ein kleiner
    > Unterschied.
    >
    > > Außerdem kann man sich seinen
    > Profi-Arbeitsrechner
    > auch bei Apple komplett
    > konfigurieren lassen, mit
    > darauf perfekt
    > abgestimmter Hardware. So vermeide
    > ich lieber
    > den Super-GAU eines "liegengebliebenen"
    >
    > Rechners, weil mein selbstgewählter Lüfter
    > mal
    > eben nicht ausreicht.
    >
    > Klar, wer keine Ahnung hat ist mit
    > Komplett-Systemen besser beraten.
    >
    > > Zwischen PC-Highend-Gamern und XBOX-Gamern
    > gibt es
    > sicher auch diese Diskussion. Sie ist
    > müßig, weil
    > eben jeder das nimmt, was er
    > haben will - und wenn
    > jemand meint, er kann
    > einen besseren Komplett-PC
    > (also auch
    > entsprechend leise und kompakt, mit
    > allen
    > Schnittstelle etc.) als den iMac für
    >
    > denselben Preis (1300 Euro) bauen, kann sich
    > gerne
    > bei mir melden - ich vermittle ihm
    > gerne einen Job
    > in der Industrie.
    >
    > Falls man das überhaupt möchte. Für 1300 Euro
    > bekäme ich aber tatsächlich schon einen leisen PC,
    > mit den Schnittstellen die ich brauche. "Kompakt"
    > wäre für mich dabei zweitrangig, ich habe lieber
    > ein Gehäuse, mit dem ich bei Gelegenheit auch
    > problemlos auf-/umrüsten kann falls erforderlich.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.

    Mein 24 Zoll iMac ist, wenn alle CS3 Applikationen, Final Cut und Motion gestartet und benutzt werden nicht einfach nur leise - er ist absolut unhörbar - Wenn ich bei meiner alten (1,5 Jahre) PC-Kiste den Media-Player starte und vielleicht noch hörbar, glaube ich 6 Putzfrauen mit 30 Staubsaugern und 10 Bauarbeiter mit 20 Bohrmaschinen werkeln gerade in meinem Arbeitszimmer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr, Dortmund, Duisburg
  2. Sika Holding CH AG & Co KG, Stuttgart
  3. Computacenter AG & Co. oHG, München
  4. Metabowerke GmbH, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,29€
  2. 16,49€
  3. 7,99€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel