1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: DVD-Brenner schafft 16x…

Immer schneller...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer schneller...

    Autor: tomacco 30.10.07 - 09:27

    Ich finde es schon erstaunlich, wie schnell die Brenner heutzutage die Medien beschreiben können. Leider wird kein Wort über die Aufzeichnungsqualität verloren, die mit diesen steigenden Geschwindigkeiten vermutlich abnimmt.

    Ich fände ein Gerät interessant, dessen Hauptmerkmal nicht die Geschwindigkeit, sondern die Aufzeichnungsqualität ist. Von mir aus könnte so ein Ding die Rohlinge nur 4x brennen, aber dies dann besonders sauber. Ein weiteres Merkmal könnte sein, daß der Hersteller sich für ein paar Jahre verpflichtet, Firmwareupdates herauszubringen, damit das Gerät mit den jeweils aktuellen Rohlingen klarkommt.

    So ein Gerät wäre zumindest meine erste Wahl.

  2. Re: Antwort

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 09:28

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon erstaunlich, wie schnell die
    > Brenner heutzutage die Medien beschreiben können.
    > Leider wird kein Wort über die
    > Aufzeichnungsqualität verloren, die mit diesen
    > steigenden Geschwindigkeiten vermutlich abnimmt.
    >
    > Ich fände ein Gerät interessant, dessen
    > Hauptmerkmal nicht die Geschwindigkeit, sondern
    > die Aufzeichnungsqualität ist. Von mir aus könnte
    > so ein Ding die Rohlinge nur 4x brennen, aber dies
    > dann besonders sauber. Ein weiteres Merkmal könnte
    > sein, daß der Hersteller sich für ein paar Jahre
    > verpflichtet, Firmwareupdates herauszubringen,
    > damit das Gerät mit den jeweils aktuellen
    > Rohlingen klarkommt.
    >
    > So ein Gerät wäre zumindest meine erste Wahl.

    Früher hieß die Antwort auf Deine nicht gestellte Frage: Plextor.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Antwort

    Autor: tomacco 30.10.07 - 09:36

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Früher hieß die Antwort auf Deine nicht gestellte
    > Frage: Plextor.

    Ja, früher. Alleine das Plextor PX-40 TSI war einsame spitze.
    Heute bin ich mir da nicht so sicher, habe mich nicht eingehend damit befasst, aber wie es scheint, haben die auch nachgelassen. Ist es nicht so, daß die teilweise auch zugekauft haben? Ich glaube, mein aktueller Benq 1640 wurde von Plextor mit anderem Namen verkauft...


  4. Re: Antwort

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 09:43

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, früher. Alleine das Plextor PX-40 TSI war
    > einsame spitze.
    > Heute bin ich mir da nicht so sicher, habe mich
    > nicht eingehend damit befasst, aber wie es
    > scheint, haben die auch nachgelassen. Ist es nicht
    > so, daß die teilweise auch zugekauft haben? Ich
    > glaube, mein aktueller Benq 1640 wurde von Plextor
    > mit anderem Namen verkauft...

    Bei http://www.cdrinfo.com/ und http://www.cdfreaks.com/ wird bzw. wurde auch immer die Schreib_qualität_ getestet. Vermutlich sind Dir beide Seiten aber eh schon bekannt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Antwort

    Autor: tomacco 30.10.07 - 10:12

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bei www.cdrinfo.com und www.cdfreaks.com wird bzw.
    > wurde auch immer die Schreib_qualität_ getestet.
    > Vermutlich sind Dir beide Seiten aber eh schon
    > bekannt.

    Ja, über die bin ich schon mal gestolpert :)

    Aber danke für die Links, ich bin sicher, daß davon auch Andere profitieren!


  6. Re: Antwort

    Autor: fangorn 30.10.07 - 10:59

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Früher hieß die Antwort auf Deine nicht gestellte
    > Frage: Plextor.
    >
    Aber nur bis die sich von der SCSI Schnittstelle verabschiedet haben. Plötzlich war auch mit einem Plextor brennen eine kritische Anwendung. Zu erkennen z. B. bei Audio CDs. Der Standard sagt nichts von Burn Proof. Wenn die Datenspur unterbrochen ist, egal wie wenig, ist kein CD Spieler der Welt verpflichtet, dieses kaputte Teil abzuspielen!

    Ein Buffer-Underrun ist tunlichst zu vermeiden. Mit meinem SCSI Plextor konnte ich nebenher Videobearbeitung und diverse andere Dinge machen. Ich habe ohne Burn-Proof nie einen Rohling versemmelt.

  7. FULL ACK!

    Autor: Marky Markt 30.10.07 - 12:14

    So einen hab ich nennt sich Pioneer DVR-112.

    http://www.cdfreaks.com/reviews/Pioneer-DVR-112-DVD-Burner-Review

  8. Re: Immer schneller...

    Autor: Jupp-Zupp 30.10.07 - 15:37

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon erstaunlich, wie schnell die
    > Brenner heutzutage die Medien beschreiben können.
    > Leider wird kein Wort über die
    > Aufzeichnungsqualität verloren, die mit diesen
    > steigenden Geschwindigkeiten vermutlich abnimmt.
    >
    > Ich fände ein Gerät interessant, dessen
    > Hauptmerkmal nicht die Geschwindigkeit, sondern
    > die Aufzeichnungsqualität ist. Von mir aus könnte
    > so ein Ding die Rohlinge nur 4x brennen, aber dies
    > dann besonders sauber. Ein weiteres Merkmal könnte
    > sein, daß der Hersteller sich für ein paar Jahre
    > verpflichtet, Firmwareupdates herauszubringen,
    > damit das Gerät mit den jeweils aktuellen
    > Rohlingen klarkommt.
    >
    > So ein Gerät wäre zumindest meine erste Wahl.


    Genau so ein Gerät, wie von Dir gewünscht, hab ich im Rechner: Benq DW1640! Aber leider gibts den seit langem schon nicht mehr zu kaufen. Das Dingen brennt schnell und vor allem in sehr guter bis excellenter Qualität. Vorausgesetzt man kauft keine 08/15-Rohlinge. Aber in Zeiten von Internet-Shops sind die Verbatim-Rohlinge ja sehr günstig zu bekommen und die brennt er mit Note 1A in Qualitätstests!

    Gruß, Jupp-Zupp

  9. Re: Immer schneller...

    Autor: tomacco 30.10.07 - 16:17

    Jupp-Zupp schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Genau so ein Gerät, wie von Dir gewünscht, hab ich
    > im Rechner: Benq DW1640! Aber leider gibts den
    > seit langem schon nicht mehr zu kaufen. Das Dingen
    > brennt schnell und vor allem in sehr guter bis
    > excellenter Qualität. Vorausgesetzt man kauft
    > keine 08/15-Rohlinge. Aber in Zeiten von
    > Internet-Shops sind die Verbatim-Rohlinge ja sehr
    > günstig zu bekommen und die brennt er mit Note 1A
    > in Qualitätstests!

    Lustig, ich habe auch einen 1640 und benutze Verbatims :)
    Die Ergebnisse sind wirklich überzeugend. Nur wird der Benq nicht ewig halten...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PDR-Team GmbH, Schwäbisch Gmünd
  2. REALIZER GmbH, Bielefeld
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52