1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung: DVD-Brenner schafft 16x…

Immer schneller...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immer schneller...

    Autor: tomacco 30.10.07 - 09:27

    Ich finde es schon erstaunlich, wie schnell die Brenner heutzutage die Medien beschreiben können. Leider wird kein Wort über die Aufzeichnungsqualität verloren, die mit diesen steigenden Geschwindigkeiten vermutlich abnimmt.

    Ich fände ein Gerät interessant, dessen Hauptmerkmal nicht die Geschwindigkeit, sondern die Aufzeichnungsqualität ist. Von mir aus könnte so ein Ding die Rohlinge nur 4x brennen, aber dies dann besonders sauber. Ein weiteres Merkmal könnte sein, daß der Hersteller sich für ein paar Jahre verpflichtet, Firmwareupdates herauszubringen, damit das Gerät mit den jeweils aktuellen Rohlingen klarkommt.

    So ein Gerät wäre zumindest meine erste Wahl.

  2. Re: Antwort

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 09:28

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon erstaunlich, wie schnell die
    > Brenner heutzutage die Medien beschreiben können.
    > Leider wird kein Wort über die
    > Aufzeichnungsqualität verloren, die mit diesen
    > steigenden Geschwindigkeiten vermutlich abnimmt.
    >
    > Ich fände ein Gerät interessant, dessen
    > Hauptmerkmal nicht die Geschwindigkeit, sondern
    > die Aufzeichnungsqualität ist. Von mir aus könnte
    > so ein Ding die Rohlinge nur 4x brennen, aber dies
    > dann besonders sauber. Ein weiteres Merkmal könnte
    > sein, daß der Hersteller sich für ein paar Jahre
    > verpflichtet, Firmwareupdates herauszubringen,
    > damit das Gerät mit den jeweils aktuellen
    > Rohlingen klarkommt.
    >
    > So ein Gerät wäre zumindest meine erste Wahl.

    Früher hieß die Antwort auf Deine nicht gestellte Frage: Plextor.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Antwort

    Autor: tomacco 30.10.07 - 09:36

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Früher hieß die Antwort auf Deine nicht gestellte
    > Frage: Plextor.

    Ja, früher. Alleine das Plextor PX-40 TSI war einsame spitze.
    Heute bin ich mir da nicht so sicher, habe mich nicht eingehend damit befasst, aber wie es scheint, haben die auch nachgelassen. Ist es nicht so, daß die teilweise auch zugekauft haben? Ich glaube, mein aktueller Benq 1640 wurde von Plextor mit anderem Namen verkauft...


  4. Re: Antwort

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 30.10.07 - 09:43

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, früher. Alleine das Plextor PX-40 TSI war
    > einsame spitze.
    > Heute bin ich mir da nicht so sicher, habe mich
    > nicht eingehend damit befasst, aber wie es
    > scheint, haben die auch nachgelassen. Ist es nicht
    > so, daß die teilweise auch zugekauft haben? Ich
    > glaube, mein aktueller Benq 1640 wurde von Plextor
    > mit anderem Namen verkauft...

    Bei http://www.cdrinfo.com/ und http://www.cdfreaks.com/ wird bzw. wurde auch immer die Schreib_qualität_ getestet. Vermutlich sind Dir beide Seiten aber eh schon bekannt.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  5. Re: Antwort

    Autor: tomacco 30.10.07 - 10:12

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Bei www.cdrinfo.com und www.cdfreaks.com wird bzw.
    > wurde auch immer die Schreib_qualität_ getestet.
    > Vermutlich sind Dir beide Seiten aber eh schon
    > bekannt.

    Ja, über die bin ich schon mal gestolpert :)

    Aber danke für die Links, ich bin sicher, daß davon auch Andere profitieren!


  6. Re: Antwort

    Autor: fangorn 30.10.07 - 10:59

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Früher hieß die Antwort auf Deine nicht gestellte
    > Frage: Plextor.
    >
    Aber nur bis die sich von der SCSI Schnittstelle verabschiedet haben. Plötzlich war auch mit einem Plextor brennen eine kritische Anwendung. Zu erkennen z. B. bei Audio CDs. Der Standard sagt nichts von Burn Proof. Wenn die Datenspur unterbrochen ist, egal wie wenig, ist kein CD Spieler der Welt verpflichtet, dieses kaputte Teil abzuspielen!

    Ein Buffer-Underrun ist tunlichst zu vermeiden. Mit meinem SCSI Plextor konnte ich nebenher Videobearbeitung und diverse andere Dinge machen. Ich habe ohne Burn-Proof nie einen Rohling versemmelt.

  7. FULL ACK!

    Autor: Marky Markt 30.10.07 - 12:14

    So einen hab ich nennt sich Pioneer DVR-112.

    http://www.cdfreaks.com/reviews/Pioneer-DVR-112-DVD-Burner-Review

  8. Re: Immer schneller...

    Autor: Jupp-Zupp 30.10.07 - 15:37

    tomacco schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es schon erstaunlich, wie schnell die
    > Brenner heutzutage die Medien beschreiben können.
    > Leider wird kein Wort über die
    > Aufzeichnungsqualität verloren, die mit diesen
    > steigenden Geschwindigkeiten vermutlich abnimmt.
    >
    > Ich fände ein Gerät interessant, dessen
    > Hauptmerkmal nicht die Geschwindigkeit, sondern
    > die Aufzeichnungsqualität ist. Von mir aus könnte
    > so ein Ding die Rohlinge nur 4x brennen, aber dies
    > dann besonders sauber. Ein weiteres Merkmal könnte
    > sein, daß der Hersteller sich für ein paar Jahre
    > verpflichtet, Firmwareupdates herauszubringen,
    > damit das Gerät mit den jeweils aktuellen
    > Rohlingen klarkommt.
    >
    > So ein Gerät wäre zumindest meine erste Wahl.


    Genau so ein Gerät, wie von Dir gewünscht, hab ich im Rechner: Benq DW1640! Aber leider gibts den seit langem schon nicht mehr zu kaufen. Das Dingen brennt schnell und vor allem in sehr guter bis excellenter Qualität. Vorausgesetzt man kauft keine 08/15-Rohlinge. Aber in Zeiten von Internet-Shops sind die Verbatim-Rohlinge ja sehr günstig zu bekommen und die brennt er mit Note 1A in Qualitätstests!

    Gruß, Jupp-Zupp

  9. Re: Immer schneller...

    Autor: tomacco 30.10.07 - 16:17

    Jupp-Zupp schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Genau so ein Gerät, wie von Dir gewünscht, hab ich
    > im Rechner: Benq DW1640! Aber leider gibts den
    > seit langem schon nicht mehr zu kaufen. Das Dingen
    > brennt schnell und vor allem in sehr guter bis
    > excellenter Qualität. Vorausgesetzt man kauft
    > keine 08/15-Rohlinge. Aber in Zeiten von
    > Internet-Shops sind die Verbatim-Rohlinge ja sehr
    > günstig zu bekommen und die brennt er mit Note 1A
    > in Qualitätstests!

    Lustig, ich habe auch einen 1640 und benutze Verbatims :)
    Die Ergebnisse sind wirklich überzeugend. Nur wird der Benq nicht ewig halten...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Wiener Neustadt (Österreich)
  3. pro-beam GmbH & Co. KGaA, Gilching
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
    Macbook Pro 16 Zoll im Test
    Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

    Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
    2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
    3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    1. Antivirus: McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec
      Antivirus
      McAfee hat Interesse an Kauf von Norton/Symantec

      Intels McAfee interessiert sich für den Privatkundenbereich von Symantec, der nun Nortonlifelock heisst. Es könnte eine der aktuell größten Übernahmen der IT-Branche werden.

    2. Radeon Adrenalin 2020: AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber
      Radeon Adrenalin 2020
      AMD bietet dynamische Auflösung per Treiber

      Mit der neuen Version seiner Treibersoftware Radeon Adrenalin bietet AMD eine neue Funktion namens Boost, die bei viel Action auf dem Bildschirm die Auflösung dynamisch runterschraubt - unter anderem in Pubg und Call of Duty.

    3. Elektromobilität: BASF plant Kathodenfabrik in Brandenburg
      Elektromobilität
      BASF plant Kathodenfabrik in Brandenburg

      Elektromobilität aus Brandenburg: BASF plant in der Lausitz den Bau einer Fabrik für die Komponenten für die Akkus von Elektroautos. Der Chemiekonzern will rund 500 Millionen Euro investieren.


    1. 16:15

    2. 16:01

    3. 15:33

    4. 14:40

    5. 12:38

    6. 12:04

    7. 11:59

    8. 11:43