1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP: OpenVMS hat eine Zukunft

Wer klärt mich auf ;)

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Kevinol 30.10.07 - 13:08

    Ich dachte immer ich kenne mich in der IT-Landschaft aus. Von dem Betriebssystem hör ich heute (zumindest bewußt) zum ersten mal.
    Welche Zielgruppe nutzt das den?
    Wahrscheinlich eins dieser Unix Derivate, oder? Wundert mich nur etwas, dass erst ab jetzt MySQL unterstützt werden soll??

  2. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Alpha 30.10.07 - 13:38

    Zielgrupe:

    Atomkraftwerke
    Militär
    Banken
    Versicherung
    Radio und Fernsehsender.

    Das stabilste und sicherste OS der Welt laut Fachleuten und Hackern :-)

    ich arbeite jeden Tag damit und heilfreu drüber
    die Stabilität ist Unglaublich

    Gruß aus Tremonia


  3. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: vms 30.10.07 - 13:45

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer ich kenne mich in der
    > IT-Landschaft aus. Von dem Betriebssystem hör ich
    > heute (zumindest bewußt) zum ersten mal.
    > Welche Zielgruppe nutzt das den?
    > Wahrscheinlich eins dieser Unix Derivate, oder?
    > Wundert mich nur etwas, dass erst ab jetzt MySQL
    > unterstützt werden soll??

    Nee, VMS ist kein Unix Derivat, sondern ein eigenständiges System. Es wurde ursprünglich speziell für Großrechner konzipiert. Es hat z.B. keinen globalen Verzeichnisbaum wie Unix bzw. Linux, sondern nutzt ähnlich wie Windows/DOS Laufwerksnamen. Außerdem unterstützt es die Versionierungen von Dateien.
    Einer der wichtigsten Windows NT Entwickler (David Cuttler) war damals auch für die Entwicklung von VMS bei DEC verantwortlich. Das erklärt auch so manche Gemeinsamkeit zwischen WinNT und VMS.

  4. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Schnappi 30.10.07 - 14:32

    ...>Das erklärt auch so
    > manche Gemeinsamkeit zwischen WinNT und VMS.


    Auch die der unglaublichen Stabilität von NT ?


  5. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Flying Circus 30.10.07 - 14:37

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Welche Zielgruppe nutzt das den?

    Meine Uni damals hatte das noch für den Studentenpool. ;-)

  6. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: ich&me 30.10.07 - 14:41

    Mir erzählte neulich jemand von einem VMS Rechner der eingemauert und Jahrelang vergessen wurde. Die Konsolen wurden natürlich weitergenutzt und als man nach Jahren dochmal dran musste, wurde erstmal ne Wand aufgrochen ;). Angeblich sollen die VMS Systeme z.t. 18 Jahre ohne reboot stabil gelaufen sein...

    Alpha schrieb:

    >
    > ich arbeite jeden Tag damit und heilfreu drüber
    > die Stabilität ist Unglaublich
    >
    > Gruß aus Tremonia
    >
    >


  7. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Steppenwolf 30.10.07 - 15:18

    Schnappi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...>Das erklärt auch so
    > > manche Gemeinsamkeit zwischen WinNT und VMS.
    >
    > Auch die der unglaublichen Stabilität von NT ?
    >

    Was den Kernel angeht ja ... für alles andere waren keine Ex-VMS-Leute dran beteiligt ;-)

  8. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Casandro 30.10.07 - 15:18

    ich&me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir erzählte neulich jemand von einem VMS Rechner
    > der eingemauert und Jahrelang vergessen wurde. Die
    > Konsolen wurden natürlich weitergenutzt und als
    > man nach Jahren dochmal dran musste, wurde erstmal
    > ne Wand aufgrochen ;). Angeblich sollen die VMS
    > Systeme z.t. 18 Jahre ohne reboot stabil gelaufen
    > sein...

    Solche Gerüchte gibts auch von Novel Netware Servern.

    Es gibt das Gerücht, wonach die Amsterdamer Polizei einmal umgezogen ist. Die hatten einen VAX-Cluster. Man hat einfach eine Netzwerkverbindung zwischen beiden Orten gemacht, und die Rechner Stück für Stück umgezogen. Dadurch lief der Cluster während des Umzuges weiter.

  9. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Kevinol 30.10.07 - 15:24

    ich&me schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mir erzählte neulich jemand von einem VMS Rechner
    > der eingemauert und Jahrelang vergessen wurde. Die
    > Konsolen wurden natürlich weitergenutzt und als
    > man nach Jahren dochmal dran musste, wurde erstmal
    > ne Wand aufgrochen ;). Angeblich sollen die VMS
    > Systeme z.t. 18 Jahre ohne reboot stabil gelaufen
    > sein...
    18 Jahre ohne Reboot??? ;-)
    Ich würd gern mal den Ort auf der Welt sehen wo es 18 Jahre am Stück keinen Stromausfall gab der nicht zumindest zwangsweise zu einem Reboot geführt hätte ;-)

  10. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Steppenwolf 30.10.07 - 15:29

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > ich&me schrieb:
    > > ---------------------------------------------------
    > > Systeme z.t. 18 Jahre ohne reboot stabil
    > > gelaufen sein...
    >
    > 18 Jahre ohne Reboot??? ;-)
    > Ich würd gern mal den Ort auf der Welt sehen wo es
    > 18 Jahre am Stück keinen Stromausfall gab der
    > nicht zumindest zwangsweise zu einem Reboot
    > geführt hätte ;-)

    schon einmal etwas von USV und Diesel-Aggregaten gehört?

    Ich selbst habe vor einige Jahren einmal an einem Cluster gearbeitet, der eine uptime von etwas mehr als 10 Jahren hatte. War irgendwie unheimlich ... ;-)

  11. Also

    Autor: triplekiller 30.10.07 - 17:00

    zuerst haben sich ein Männlein und ein Weiblein ganz doll lieb. So sehr lieb, dass sie mit einander in einem Bett schlafen, nicht weil sie arm sind,...


  12. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: yeti 30.10.07 - 17:48

    > Welche Zielgruppe nutzt das den?

    Ich habe VMS auf eine VAX 11/730 während meiner Zeit als studentische Hilfskraft kennen gelernt und darauf Programmieren gelernt.

    Später habe ich VMS bei einem großen deutschen Gasversorger gesehen.
    Die haben ein Rechenzentrum in einem Bunker unter der Hauptverwaltung,
    das das Gasnetz leitet. Das ist mit VMS Systemen ausgestattet, von denen einige als Fault Tolerant Maschinen aufgebaut sind. Für die Ausfallsicherheit sorgt eine FDDI Strecke zu einem 14 Kilometer entfernten Bunker, in dem das Ganze noch mal steht.

    Auch in Stahlwerken sind in Automationen noch viele VMS Systeme anzutreffen.
    Es ist noch garnicht lange her, dass wir im Rahmen einer Modernisierung eine alte VAX 11/780 durch Alpha's ersetzt haben.

  13. Sicher & Stabil - weil es nicht für Privatanwender gedacht ist ;-)

    Autor: rapidcoder 30.10.07 - 19:53

    Der Hauptvorteil an OpenVMS liegt an seiner Clusterfähigkeit. Schon vor langer Zeit
    auf Basis von DECnet und lange bevor Windows+Unix-Derivate deartige Fähigkeiten
    hatten war VMS oder später OpenVMS komplett geclustert.

    Es gibt ein schönes HP Video zu dem Thema auf YouTube
    http://www.youtube.com/watch?v=qMCHpUtJnEI
    (das Schlimme ist: kein Fake siehe http://www.hp.com/go/disasterproof)

  14. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Aua... 31.10.07 - 10:14

    Welche IT Landschaft kennst Du denn?
    Die Daddelkiste in Deinem Kinderzimmer?

    Alleine schon diese Ausage

    https://forum.golem.de/read.php?21146,1124387,1124616#msg-1124616

    läßt darauf schließen.

    Vielleicht willst Du aber auch nur in AOL-Fans Fußstapfen treten. ;-)



    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich dachte immer ich kenne mich in der
    > IT-Landschaft aus. Von dem Betriebssystem hör ich
    > heute (zumindest bewußt) zum ersten mal.
    > Welche Zielgruppe nutzt das den?
    > Wahrscheinlich eins dieser Unix Derivate, oder?
    > Wundert mich nur etwas, dass erst ab jetzt MySQL
    > unterstützt werden soll??


  15. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Kevinol 31.10.07 - 14:22


    > schon einmal etwas von USV und Diesel-Aggregaten
    > gehört?

    Hm, ich bin eigentlich beim Begriff Betriebssysstem von komplexen Betriebssystemen wie Windows + Linux ausgegangen. Ich denke nicht, dass die Systeme in der USV und Diesel-Aggregaten daher wirklich zum Verlgeich genommen werden können, oder?
    Je komplexer das System, desto höher die Ausfallwahrscheinlichkeit.
    Aber wenn es um USVs geht.
    Ich habe eine zeitlang in einem Rechenzentrum gearbeitet wo man einmal pro Jahr die USVs testet.
    Eigentlich immer ganz schön der Test, weil die regelmäsig ausgefallen sind beim Test und dann keiner mehr arbeiten konnte ;-)



  16. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Steppenwolf 01.11.07 - 05:11

    Kevinol schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > schon einmal etwas von USV und
    > Diesel-Aggregaten
    > gehört?
    >
    > Hm, ich bin eigentlich beim Begriff
    > Betriebssysstem von komplexen Betriebssystemen wie
    > Windows + Linux ausgegangen. Ich denke nicht, dass
    > die Systeme in der USV und Diesel-Aggregaten daher
    > wirklich zum Verlgeich genommen werden können,
    > oder?
    > Je komplexer das System, desto höher die
    > Ausfallwahrscheinlichkeit.
    > Aber wenn es um USVs geht.
    > Ich habe eine zeitlang in einem Rechenzentrum
    > gearbeitet wo man einmal pro Jahr die USVs
    > testet.
    > Eigentlich immer ganz schön der Test, weil die
    > regelmäsig ausgefallen sind beim Test und dann
    > keiner mehr arbeiten konnte ;-)
    >

    Mit dem Hinweis auf die USV bzw. dem Dieselaggregat bezob ich mich lediglich auf meinen Vorredner, der meinte, dass ein Stromausfall quasi zwangsweise zum herunterfahren und rebooten eines Servers führen würde.

  17. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: iLikeVmS 01.11.07 - 08:09

    Steppenwolf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schnappi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...>Das erklärt auch so
    > > manche
    > Gemeinsamkeit zwischen WinNT und VMS.
    >
    > Auch die der unglaublichen Stabilität von NT
    > ?
    >
    > Was den Kernel angeht ja ... für alles andere
    > waren keine Ex-VMS-Leute dran beteiligt ;-)
    >


    den kennen sicher alle:

    gehe bei VMS einen buchstaben weiter: V+1 = W, M+1 = N, S+1 = T => WNT

  18. Re: Wer klärt mich auf ;)

    Autor: Steppenwolf 02.11.07 - 06:53

    iLikeVmS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > den kennen sicher alle:
    >
    > gehe bei VMS einen buchstaben weiter: V+1 = W, M+1
    > = N, S+1 = T => WNT
    >

    Den kennen in der Tat inwischen alle ... auch wenn es das reiner Zufall war :-)

    "Windows NT" begann sein Leben als "OS/2 on N-Ten" und wurde dann von IBM zu "OS/2 for New Technologies" ("New Technologies" bezog sich dabei auf die Verfügbarkeit für RISC-Prozessoren, die damals kräftig "Ge-Hyped" haben) umgetauft. Nach der Trennung von IBM wurde daraus "Windows NT" ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Consultant Digitalization (m/w/d)
    Railpool GmbH, München, Köln
  2. SAP HCM Senior Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Haßfurt
  3. SAP PP Berater Job (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Göttingen
  4. ServiceNow Experte (Inhouse) (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Risk of Rain 2 für 7,49€)
  2. (mit Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 3060 für 999€ statt 1.199€) + Tastatur gratis
  3. (u. a. Philips 55OLED856/12 (2021) 55 Zoll OLED Ambilight 120Hz für 1.849€ inkl. Cashback)
  4. 87,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. #AppleToo Unruhe bei Apple-Mitarbeitern wegen Arbeitsplatzbedingungen
  2. Apple iPhone 13 Pro nimmt Prores in 4K nur mit großem Speicher auf
  3. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
  2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln