1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HP: OpenVMS hat eine Zukunft

Eine bash für OpenVMS wäre genial

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine bash für OpenVMS wäre genial

    Autor: yeti 30.10.07 - 17:36

    Dann wäre es viel leichter Apps, die unter Linux laufen zu portieren.

    Ich habe einmal Qt2 auf OpenVMS zum laufen gebracht.
    Das schwierigste Kapitel dabei war die OpenVMS eigene Syntax von Dateinamen.
    X11 hat VMS ja auch und die Drucker werden in Qt ja prinzipiell als Postscriptdrucker betrachtet.
    Die Unsterstützung von Qt auf VMS hängt also stark an den Dateinamen.

    Da sollte HP neben DCL eben noch bash anbieten.
    In dieser Umgebung könnte man Dateinamen nach unix Art ansprechen.

    Ich denke, so ein Schritt würde wieder Leben in das etwas träge gewordene VMS bringen.

  2. Re: Eine bash für OpenVMS wäre genial

    Autor: Steppenwolf 30.10.07 - 18:15

    yeti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann wäre es viel leichter Apps, die unter Linux
    > laufen zu portieren.
    >
    > Ich habe einmal Qt2 auf OpenVMS zum laufen
    > gebracht.
    > Das schwierigste Kapitel dabei war die OpenVMS
    > eigene Syntax von Dateinamen.
    > X11 hat VMS ja auch und die Drucker werden in Qt
    > ja prinzipiell als Postscriptdrucker betrachtet.
    > Die Unsterstützung von Qt auf VMS hängt also stark
    > an den Dateinamen.
    >
    > Da sollte HP neben DCL eben noch bash anbieten.
    > In dieser Umgebung könnte man Dateinamen nach unix
    > Art ansprechen.
    >
    > Ich denke, so ein Schritt würde wieder Leben in
    > das etwas träge gewordene VMS bringen.
    >

    Naja, kann man auch anders sehen. Einer der größten Vorteile von OpenVMS war für mich bisher, dass Unix-/Linux-Programme eben NICHT ohne Weiteres darauf laufen :-)



  3. Re: Eine bash für OpenVMS wäre genial

    Autor: yeti 30.10.07 - 18:25

    Steppenwolf schrieb:
    > Naja, kann man auch anders sehen. Einer der
    > größten Vorteile von OpenVMS war für mich bisher,
    > dass Unix-/Linux-Programme eben NICHT ohne
    > Weiteres darauf laufen :-)

    Da bleibt ja noch genug.
    - Für die sichere Kommunikation nimmt man DECnet oder VOTS (OSI)
    - TCP/IP geht ja auch, ist aber zu weit verbreitet
    - AST's und Event Flags kennt eigentlich auch kein anderes System
    - pthread's sind auch da, sowie Shared Memory und Mailboxen
    - Der TPU ist sogar dem vim überlegen, könnte aber endlich mal Synatx Highlighting vertragen
    - MMS und MMK könnten meinetwegen durch make ersetzt werden
    - Aber VMS hat den besten mir bekannten Fortran Dialekt

    Aber Qt4 unter OpenVMS wär schon geil :-)

  4. Re: Eine bash für OpenVMS wäre genial

    Autor: rapidcoder 30.10.07 - 19:55

    Im neuen OpenSource Kit ist doch die bash dabei?
    Die setzen wir auch ein ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Inhouse Consultant (m/w/d) im Bereich International Systems and Solution Group (ISG)
    GLOBUS SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG, St. Wendel
  2. Technical Software Designer (m/f/d)
    Molecular Machines & Industries GmbH, Eching bei München
  3. Senior Fullstack Softwareentwickler (m/w/d)
    Jobware GmbH, Paderborn
  4. Integrationstester (m/w/d) von vernetzten Fahrzeugfunktionen für Embedded Steuergeräte
    Technica Engineering GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED55CX3LA 55 Zoll OLED für 1.019,15€ inkl. Direktabzug, Seagate Expansion+ 5TB ext...
  2. 99,99€
  3. (u. a. Squad für 33,74€, Out of Line für 9,17€, Predator: Hunting Grounds für 20€)
  4. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Aus dem Verlag: Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar
Aus dem Verlag
Zwei neue schnelle Golem-PCs verfügbar

Das Highend-Modell nutzt eine Radeon RX 6800 XT , beim Xtreme-Rechner wird ein 16-Core-Ryzen mit einer Geforce RTX 3080 Ti kombiniert.

  1. Arbeitsspeicher Corsair gibt Ausblick auf DDR5-RAM
  2. Kaputte Technik Die Maus im Aprikosenbaum
  3. Serene Screen Tüftler baut winziges Screensaver-Aquarium mit Rock Pi X

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig

Rückschau E3 2021: Galaktisch gute Spiele-Aussichten
Rückschau E3 2021
Galaktisch gute Spiele-Aussichten

E3 2021 Es hat sich selten wie eine E3 angefühlt - dennoch haben Spiele- und Hardware-Ankündigungen Spaß gemacht. Meine persönlichen Highlights.
Von Peter Steinlechner