1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aeneon: Qimonda stärkt neue Marke…

Stärkt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stärkt?

    Autor: Channel- und Retail-Markt 30.10.07 - 16:09

    So einen Schwachsinn können sich vermutlich nur Marketingaffen einreden. Dieser Sauladen an blöden Namen verweirrt mehr als das er irgendwas stärkt.

    Die Marke wäre stark wäre man bei Infineon, und nichts weiter, geblieben.

    Aber klar. Marketingaffen müssen ja darauf achten dass sie selbst nicht überflüssig werden. Also reden sie der Firma pausenlos irgendwelchen Schachsinn ein, damit sie selbst zu tun haben. Vernünftige Vorschläge machen, die eienr Firma wirklich weiterhelfen, dazu sind sie ja meist nicht in der Lage. Also werden ständig die Backen aufgeblasen udn gleichzeitig gehöfft das keiner im Raum ist der sagt: "Der Kaiser hat doch gar nichts an!".

  2. Re: Stärkt?

    Autor: Full Ack!!! 30.10.07 - 16:30

    Channel- und Retail-Markt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So einen Schwachsinn können sich vermutlich nur
    > Marketingaffen einreden. Dieser Sauladen an blöden
    > Namen verweirrt mehr als das er irgendwas stärkt.
    >
    > Die Marke wäre stark wäre man bei Infineon, und
    > nichts weiter, geblieben.
    >
    > Aber klar. Marketingaffen müssen ja darauf achten
    > dass sie selbst nicht überflüssig werden. Also
    > reden sie der Firma pausenlos irgendwelchen
    > Schachsinn ein, damit sie selbst zu tun haben.
    > Vernünftige Vorschläge machen, die eienr Firma
    > wirklich weiterhelfen, dazu sind sie ja meist
    > nicht in der Lage. Also werden ständig die Backen
    > aufgeblasen udn gleichzeitig gehöfft das keiner im
    > Raum ist der sagt: "Der Kaiser hat doch gar nichts
    > an!".

    WORD!
    und wenn schon nicht den NAMEN dann doch mindestens alle 2min das logo ändern. für unsummen an unsummen.
    aber das was hier läuft treibt es schon fast auf die spitze. hatte man sich gerade an quimonda gewohnt, und hat doch noch immer im hintekopf "das sind doch die von infineon", gibt es schon wieder noch ne neue marke.. absurd!

  3. Re: Stärkt?

    Autor: Zur Info 30.10.07 - 16:33

    Aeneon gibts seit 2004


  4. Re: Stärkt?

    Autor: Qianfineaon 30.10.07 - 16:48

    Nun gibts Aeneon by Quimonda. Quimonda by Infineon.

    Äh... neh. Oh! Nnnnn...
    Ist das nun der neue Name von dem sich ständig neue Namen ausdenkendem BenQ oder ist es der neue Name von dem sich ständig neue Namen ausdenkenden Infineon?

    Qianfineaon.

  5. Re: Stärkt?

    Autor: triplekiller 30.10.07 - 16:56

    > Qianfineaon.

    o_O

  6. Re: Stärkt?

    Autor: Walde 31.10.07 - 20:51

    Am Ende ist es doch sch...egal wie der Dreck heisst, Hauptsache er ist billig und er funktioniert eine Weile!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Materna Information & Communications SE, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Balluff GmbH, Neuhausen auf den Fildern bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  2. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen
  3. Disney+ Disney muss seinen Katalog aufstocken

Star Trek: Lower Decks: Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie
Star Trek: Lower Decks
Für Trekkies die beste aktuelle Star-Trek-Serie

Über Discovery und Picard haben viele Fans geschimpft - bei Star Trek: Lower Decks kommen Trekkies hingegen voll auf ihre Kosten. Die Macher sind Star-Trek-Nerds, wie uns Hauptdarsteller Jack Quaid verrät. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek: Discovery 3. Staffel Zwischendurch schwer zu ertragen
  2. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  3. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert

Akkuforschung: Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden
Akkuforschung
Keine Superakkus, sondern einfach bessere Kathoden

Die großen Herausforderungen der Forschung an Akkus sind mehr Energiedichte und weniger Abhängigkeit von Rohstoffen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. EU-Kommission Tesla kann von EU-Batterieförderung profitieren
  2. Akkuforschung Wie Lithium-Akkus noch mehr Energie speichern sollen
  3. Akkuforschung 2020 In Zukunft gibt es spottbillige Akkus in riesigen Mengen