1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Micron: DDR3-Module mit 4 GByte am…

Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Doubleslash 31.10.07 - 16:45

    Windows Vista unterstützt es jedenfalls nicht. Und kommt mir nich mit der 64-Bit-Version, der Haupteinsatzzweck für so viel RAM wird vordergründig Spiele sein.

  2. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Wunderling 31.10.07 - 16:46

    Doubleslash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows Vista unterstützt es jedenfalls nicht. Und
    > kommt mir nich mit der 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.

    Linux hat damit gar keine Probleme :) Der Linuxkernel kommt mit einem vielfachen davon aus :) Und ja, unter Linux kann man gamen.

  3. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: hottif 31.10.07 - 16:50

    Doubleslash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows Vista unterstützt es jedenfalls nicht. Und
    > kommt mir nich mit der 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.


    Und wo siehst du da das Problem?
    Vista 64 und Spiele ist definitiv kein Widerspruch!

  4. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: buntuuser 31.10.07 - 16:55

    hottif schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doubleslash schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows Vista unterstützt es jedenfalls
    > nicht. Und
    > kommt mir nich mit der
    > 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so
    > viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.
    >
    > Und wo siehst du da das Problem?
    > Vista 64 und Spiele ist definitiv kein
    > Widerspruch!

    Aber das 32bit Versionen nur maximal 4GB verarbeiten können und somit 64bit Fista totaler quatsch ist (derzeit), Bis Win7 oder sein Nachfolger SuseLinux 13 wird man also wirklich kein 64bit für ne (PC) Spieleplattform brauchen ;)

  5. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Ekelpack 31.10.07 - 16:59

    Doubleslash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows Vista unterstützt es jedenfalls nicht. Und
    > kommt mir nich mit der 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.

    Spiele HAHAHAHAHA!
    Oh Mann... IT-News für Profis.

    Viel Speicher braucht man beispielsweise für Indizes auf Datenbankservern.
    Für das Thema Caching spielt Hauptspeicher eine ganz große Rolle.
    Viel Speicher wird auch für OR-Mapping interessant.

    Und alles woran Du denkst sind Spiele...
    Tja...

  6. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: kein Linux Geek 31.10.07 - 17:00

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doubleslash schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows Vista unterstützt es jedenfalls
    > nicht. Und
    > kommt mir nich mit der
    > 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so
    > viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.
    >
    > Linux hat damit gar keine Probleme :) Der
    > Linuxkernel kommt mit einem vielfachen davon aus
    > :) Und ja, unter Linux kann man gamen.
    >
    >

    Ist ja toll.
    Anscheinen ist www.golem.de die einzige Seite auf der du unter Linux surfen kannst.
    Maximal 5% der Games laufen unter Linux von Branchensoftware ganz zu schweigen, und nein ich meine keine Spiele von 1987-2001 :-)

  7. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Wunderling 31.10.07 - 17:04

    kein Linux Geek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wunderling schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Doubleslash schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Windows Vista unterstützt es
    > jedenfalls
    > nicht. Und
    > kommt mir nich mit
    > der
    > 64-Bit-Version, der
    >
    > Haupteinsatzzweck für so
    > viel RAM wird
    >
    > vordergründig Spiele sein.
    >
    > Linux hat
    > damit gar keine Probleme :) Der
    > Linuxkernel
    > kommt mit einem vielfachen davon aus
    > :) Und
    > ja, unter Linux kann man gamen.
    >
    > Ist ja toll.
    > Anscheinen ist www.golem.de die einzige Seite auf
    > der du unter Linux surfen kannst.
    > Maximal 5% der Games laufen unter Linux von
    > Branchensoftware ganz zu schweigen, und nein ich
    > meine keine Spiele von 1987-2001 :-)
    >
    >

    Erst bei Spielen aelter als 1987 kommt richtig gute Retrostimmung auf :D Krieg ich jetzt n Fisch? :)

  8. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Sonstwer 31.10.07 - 17:22

    Doubleslash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows Vista unterstützt es jedenfalls nicht. Und
    > kommt mir nich mit der 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.


    Tja ... XP und Vista (32 Bit) habe sogar Probleme mit 4 GB *hehehe*
    OS X ... schon lange kein Problem
    Linux ... Läuft einwandfrei
    64 Bit Windows ... läuft auch, ABER man hat Probleme mit den Drivern (Leistungsverlust)

    Wieso macht Windows nicht wie Linux oder OS X einen Kernel auf 64 Bit und ein System das mit beidem umgehen kann? Wieso muss man extra eine 64 und eine 32 Bit Version haben? Ich versteh es nicht! :/

  9. Server/WS, 64bit+Chipsatz

    Autor: DexterF 31.10.07 - 17:43

    Doubleslash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Windows Vista unterstützt es jedenfalls nicht. Und
    > kommt mir nich mit der 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.


    Und der Hauptgrund für 64bit ist die RAM-Adressierung.
    64bit-System or bust. Oh, und den passenden Chipsatz.

    Der Haupteinsatzzweck für solchen RAM dürfte erst einmal der Servereinsatz sein, dann Workstations, und wenn nebenher die Zocker davon profitieren, na bitte, wegen mir.

  10. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Serbitar 31.10.07 - 18:31

    buntuuser schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber das 32bit Versionen nur maximal 4GB
    > verarbeiten können und somit 64bit Fista totaler
    > quatsch ist (derzeit)

    Die dämlichste Begründung die ich je gehört habe und ich habe wirklich viel Schwachsinn gehört und auch von mir gegeben aber du solltest den Trottelaward: "DAU of the Aeon" bekommen.

  11. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Serbitar 31.10.07 - 18:34

    Sonstwer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doubleslash schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows Vista unterstützt es jedenfalls
    > nicht. Und
    > kommt mir nich mit der
    > 64-Bit-Version, der
    > Haupteinsatzzweck für so
    > viel RAM wird
    > vordergründig Spiele sein.
    >
    > Tja ... XP und Vista (32 Bit) habe sogar Probleme
    > mit 4 GB *hehehe*
    > OS X ... schon lange kein Problem
    > Linux ... Läuft einwandfrei
    > 64 Bit Windows ... läuft auch, ABER man hat
    > Probleme mit den Drivern (Leistungsverlust)
    >
    > Wieso macht Windows nicht wie Linux oder OS X
    > einen Kernel auf 64 Bit und ein System das mit
    > beidem umgehen kann? Wieso muss man extra eine 64
    > und eine 32 Bit Version haben? Ich versteh es
    > nicht! :/

    Wer sich im Zeitalter von 64 Bitprozssoren noch ein 32 Bit Vista kauft gehört geschlagen und wer zu dumm ist ein 64 Bit Vista ordentlich ans Laufen zu bekommen ist auf zu dumm zum atmen. Also selektieren sich die Trottel von alleine aus ^^

  12. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Fista 69 31.10.07 - 18:38

    Sonstwer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso macht Windows nicht wie Linux oder OS X
    > einen Kernel auf 64 Bit und ein System das mit
    > beidem umgehen kann? Wieso muss man extra eine 64
    > und eine 32 Bit Version haben? Ich versteh es
    > nicht! :/

    Wie meinst du das denn? Bei Linux hast du auch entweder einen 64er oder 32er Kernel laufen. Und 32-bit-Programme kannst du auch unter Vista64 genauso laufen lassen wie unter 64-bit-Linux.

  13. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Anonymous Vulture 31.10.07 - 18:45

    Serbitar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also selektieren sich die Trottel von alleine aus ^^


    Richtig, sie kaufen/benutzen Windows *SCNR*

    (krieg ich auch nen fisch nu? ;p)

  14. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: War10ck 31.10.07 - 18:51


    > Linux hat damit gar keine Probleme :) Der
    > Linuxkernel kommt mit einem vielfachen davon aus
    > :) Und ja, unter Linux kann man gamen.
    >
    >

    Kann man nicht. TuxRacer und irgendwelches Emu-gefrickel zählt nicht.

  15. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: GrinderFX 31.10.07 - 18:52

    Wunderling schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > kein Linux Geek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wunderling schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Doubleslash
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Windows Vista
    > unterstützt es
    > jedenfalls
    > nicht.
    > Und
    > kommt mir nich mit
    > der
    >
    > 64-Bit-Version, der
    >
    > Haupteinsatzzweck
    > für so
    > viel RAM wird
    >
    > vordergründig
    > Spiele sein.
    >
    > Linux hat
    > damit gar
    > keine Probleme :) Der
    > Linuxkernel
    > kommt
    > mit einem vielfachen davon aus
    > :) Und
    >
    > ja, unter Linux kann man gamen.
    >
    > Ist ja toll.
    > Anscheinen ist
    > www.golem.de die einzige Seite auf
    > der du
    > unter Linux surfen kannst.
    > Maximal 5% der
    > Games laufen unter Linux von
    > Branchensoftware
    > ganz zu schweigen, und nein ich
    > meine keine
    > Spiele von 1987-2001 :-)
    >
    > Erst bei Spielen aelter als 1987 kommt richtig
    > gute Retrostimmung auf :D Krieg ich jetzt n Fisch?
    > :)

    Traurig, wenn du 4 gb ddr3 ram unter linux brauchst um retrospiele zu spielen.

  16. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Vradash 31.10.07 - 18:55

    War10ck schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > > Linux hat damit gar keine Probleme :)
    > Der
    > Linuxkernel kommt mit einem vielfachen
    > davon aus
    > :) Und ja, unter Linux kann man
    > gamen.
    >
    > Kann man nicht. TuxRacer und irgendwelches
    > Emu-gefrickel zählt nicht.
    >
    >

    Es gibt durchaus auch Spiele, die nativ unter Linux laufen...und nebenbei...Wine steht übrigens für "Wine is not an Emulator". ;P

    Aber trotzdem...Linux und Gamen passt nicht zusammen, solange die Spieleindustrie nicht endlich auf Linux + OpenGL umsteigt. Ende aus.

  17. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Vradash 31.10.07 - 19:01

    Serbitar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonstwer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Doubleslash schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Windows Vista unterstützt es
    > jedenfalls
    > nicht. Und
    > kommt mir nich mit
    > der
    > 64-Bit-Version, der
    >
    > Haupteinsatzzweck für so
    > viel RAM wird
    >
    > vordergründig Spiele sein.
    >
    > Tja
    > ... XP und Vista (32 Bit) habe sogar Probleme
    >
    > mit 4 GB *hehehe*
    > OS X ... schon lange kein
    > Problem
    > Linux ... Läuft einwandfrei
    > 64
    > Bit Windows ... läuft auch, ABER man hat
    >
    > Probleme mit den Drivern (Leistungsverlust)
    >
    > Wieso macht Windows nicht wie Linux oder OS
    > X
    > einen Kernel auf 64 Bit und ein System das
    > mit
    > beidem umgehen kann? Wieso muss man extra
    > eine 64
    > und eine 32 Bit Version haben? Ich
    > versteh es
    > nicht! :/
    >
    > Wer sich im Zeitalter von 64 Bitprozssoren noch
    > ein 32 Bit Vista kauft gehört geschlagen und wer
    > zu dumm ist ein 64 Bit Vista ordentlich ans Laufen
    > zu bekommen ist auf zu dumm zum atmen. Also
    > selektieren sich die Trottel von alleine aus ^^


    Äh...ja, genau. Es lohnt sich ja jetzt schon, ein 64-bit System zu verwenden...jaja...jetzt, wo noch fast alles 32-bit ist und somit man keinen Leistungszuwachs, sondern meist eher Leistungsverlust hat.

    Es mag sein, dass sich ein 64-bit Linux lohnt, da dort die 64-bit Architektur schon lange Gang und Gebe ist, aber Windows...nein.

    Du bist vielleicht ein Vogel.

  18. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: buntuuser 31.10.07 - 19:40

    Serbitar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    >
    > Die dämlichste Begründung die ich je gehört habe
    > und ich habe wirklich viel Schwachsinn gehört und
    > auch von mir gegeben aber du solltest den
    > Trottelaward: "DAU of the Aeon" bekommen.

    Und deine Begründung warum meins so dämlich ist find ich auch nicht sonderlich durchdacht ;)

  19. Re: Jetzt brauchen wir nur noch ein entsprechendes Betriebssystem

    Autor: Serbitar 31.10.07 - 21:46

    Vradash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Serbitar schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Sonstwer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Doubleslash
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Windows Vista
    > unterstützt es
    > jedenfalls
    > nicht.
    > Und
    > kommt mir nich mit
    > der
    >
    > 64-Bit-Version, der
    >
    > Haupteinsatzzweck
    > für so
    > viel RAM wird
    >
    > vordergründig
    > Spiele sein.
    >
    > Tja
    > ... XP und
    > Vista (32 Bit) habe sogar Probleme
    >
    > mit 4
    > GB *hehehe*
    > OS X ... schon lange kein
    >
    > Problem
    > Linux ... Läuft einwandfrei
    >
    > 64
    > Bit Windows ... läuft auch, ABER man
    > hat
    >
    > Probleme mit den Drivern
    > (Leistungsverlust)
    >
    > Wieso macht
    > Windows nicht wie Linux oder OS
    > X
    > einen
    > Kernel auf 64 Bit und ein System das
    > mit
    >
    > beidem umgehen kann? Wieso muss man extra
    >
    > eine 64
    > und eine 32 Bit Version haben?
    > Ich
    > versteh es
    > nicht! :/
    >
    > Wer
    > sich im Zeitalter von 64 Bitprozssoren noch
    >
    > ein 32 Bit Vista kauft gehört geschlagen und
    > wer
    > zu dumm ist ein 64 Bit Vista ordentlich
    > ans Laufen
    > zu bekommen ist auf zu dumm zum
    > atmen. Also
    > selektieren sich die Trottel von
    > alleine aus ^^
    >
    > Äh...ja, genau. Es lohnt sich ja jetzt schon, ein
    > 64-bit System zu verwenden...jaja...jetzt, wo noch
    > fast alles 32-bit ist und somit man keinen
    > Leistungszuwachs, sondern meist eher
    > Leistungsverlust hat.
    >
    > Es mag sein, dass sich ein 64-bit Linux lohnt, da
    > dort die 64-bit Architektur schon lange Gang und
    > Gebe ist, aber Windows...nein.
    >
    > Du bist vielleicht ein Vogel.


    Ok, du bist vieleicht ein wenig zu Jung um den Srpung von 8 bit auf 16 bit und von 16bit auf 32 bit mitbekommen zu haben. Deswegen weißt du auch nicht dass man erstmal ein OS haben muss das 64Bit kann bevor man überhaupt 64 Bit Anwendungen entwickeln kann. Bei deiner Denkweise entwickelt sich ein Henne/Ei Problem. Wenn keiner 64 Bit Betriebssysteme verwendet wird keiner Anwendungen dafür entwickeln und wenn es keine Anwendungen gibt wollen Leute wie Du kein 64 Bit System verwenden...

    So und mal am Rande bemerkt die Aussage von wegen Leistungsverlust ist BLÖDSINN!
    Ich setze verschiedenste 64 Bit und 32Bit Systeme ein und in allen Disziplinen sind die 64 Bit Systeme besser auch bei Windows. Deine Aussage zeugen davon das du ein 64 Bit System bisher noch nie wirklich genutzt haben kannst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Team GmbH, Paderborn
  2. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Gaggenau
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler bei Köln
  4. sunzinet, Köln, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis zum 12. April)
  2. 799€ statt 934€ im Vergleich
  3. (Canon EOS 250D Spiegelreflexkamera, 24,1 Megapixel mit Objektiv 18-55 mm (7,7 cm Touchscreen...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de