Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokias Musik-Shop ohne Titel von…

schade...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. schade...

    Autor: hurz 02.11.07 - 11:38

    find ich sehr schade,weil itunes könnte einen guten konkurrenten gebrauchen...
    diese apple seuche ist der wahnsinn und,dass die ebenfalls monopole bzw. quasimonopole haben stört neimanden,aber ms muss ja kontrolliert werden -.-*

  2. Re: schade...

    Autor: DrFu79 02.11.07 - 13:04

    hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > find ich sehr schade,weil itunes könnte einen
    > guten konkurrenten gebrauchen...
    > diese apple seuche ist der wahnsinn und,dass die
    > ebenfalls monopole bzw. quasimonopole haben stört
    > neimanden,aber ms muss ja kontrolliert werden -.-*

    tja, aber so blöd wie die Mitbewerber sich anstellen, wird damit mittelfristig auch nix werden --- :)
    und: Bei "Hulu" kann man dasselbe jetzt auch schon sagen.. !

    http://www.roughlydrafted.com/2007/10/13/rise-of-the-itunes-killers-myth/

  3. Re: schade...

    Autor: hurz 02.11.07 - 15:20

    stimmt die sollten es wie apple machen und deren mp3 player an deren shop binden,damit der kunde erst gar keine wahl hat was anderes zu nutzen ^^

    DrFu79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hurz schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > find ich sehr schade,weil itunes könnte
    > einen
    > guten konkurrenten gebrauchen...
    >
    > diese apple seuche ist der wahnsinn und,dass
    > die
    > ebenfalls monopole bzw. quasimonopole
    > haben stört
    > neimanden,aber ms muss ja
    > kontrolliert werden -.-*
    >
    > tja, aber so blöd wie die Mitbewerber sich
    > anstellen, wird damit mittelfristig auch nix
    > werden --- :)
    > und: Bei "Hulu" kann man dasselbe jetzt auch schon
    > sagen.. !
    >
    > www.roughlydrafted.com
    >


  4. Re: schade...

    Autor: HP 02.11.07 - 15:52

    Selten les ich so schlechte Kommentare, jungs, echt! Nennt mal bitte eine legale alternative zu iTunes die sinn macht?

    Apple hat, so weit ich weis, nicht 95% Makrtanteil im BS Umfeld.
    Apple hat auch nicht mittels dieses BS andere Anbieter Pleite gemacht.
    Apple hat ...

    Microsoft ist halt mafia, erkundigt euch mal im Net über das Unternehmen, bevor ihr so schwachsinn schreibt!

    Ich bin nicht einmal Apple fanboy (fanatiker), ich steh auf Sun, OpenSolaris 10 rockt!

    1. Microsoft DMA funzt auf anderen Paltformen nicht, weil Microsoft das nicht will, also kann iPod das auch nicht! MS macht ja keinen WM player für Macs mehr ....
    1.a. derren DRM ist echt restriktiv
    2. Apple's DRM is ziemlich "nett" - darfst schon seit Jahren 5* mehr als die Konkurrenz ... darum der Marktanteil
    2.a. Derren iTunes lässt sich auf 2 Plattformen benutzen, ist etwas besser ... nocht perfekt, aber etwas besser...
    2.b. Alle Musik von Vrigin darfst de jetzt sogar ohne DRM im AAC @256kbps saugen ...

    Nokia weiss wohl noch nicht, dass x Firmen das gleiche Modell schon Jahre lang probiert haben, und das das nicht funktioniert, kann wer hier finnisch? Die sind wohl echt nicht ganz bei trost, weil Microsoft ja neue DRM für Zune geschafft hat, diese wird die einzige sein, die je überleben wird, und all die musik, die Du Jahre lang gekauft hast, die wird dann auf WM player 15 oder so nicht mehr laufen ... hahaha - was hattest DU erwartet?

    Der Konkurrent, der DRM-freie Musik von allen Grossen kriegt und auf allen Platformen läuft wird iTunes schlagen, der ist nur noch nicht am Horizont ... Microsoft hat schonmal verloren, dieses mal auf jeden Fall.



    hurz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmt die sollten es wie apple machen und deren
    > mp3 player an deren shop binden,damit der kunde
    > erst gar keine wahl hat was anderes zu nutzen ^^
    >
    > DrFu79 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hurz schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > find ich sehr schade,weil
    > itunes könnte
    > einen
    > guten konkurrenten
    > gebrauchen...
    >
    > diese apple seuche ist der
    > wahnsinn und,dass
    > die
    > ebenfalls monopole
    > bzw. quasimonopole
    > haben stört
    >
    > neimanden,aber ms muss ja
    > kontrolliert werden
    > -.-*
    >
    > tja, aber so blöd wie die
    > Mitbewerber sich
    > anstellen, wird damit
    > mittelfristig auch nix
    > werden --- :)
    >
    > und: Bei "Hulu" kann man dasselbe jetzt auch
    > schon
    > sagen.. !
    >
    > www.roughlydrafted.com
    >
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln, Berlin
  2. über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH, Nordwestdeutschland
  3. technotrans AG, Sassenberg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 8,99€
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht überraschend iOS 11.0.1

    Apple hat nur kurz nach der Vorstellung von iOS 11 ein Update hinterhergeschoben. Was iOS 11.0.1 macht, verriet Apple bisher nicht. Es handle sich um ein Wartungsupdate, heißt es beim Hersteller. Einige Nutzer berichten seit iOS 11 von kurzen Akkulaufzeiten und Tonproblemen beim Telefonieren.

  2. Banking-App: Outbank im Insolvenzverfahren
    Banking-App
    Outbank im Insolvenzverfahren

    Der Betreiber der großen Banking-App kann seine Rechnungen nicht mehr bezahlen. Wird kein Käufer gefunden, muss Outbank eingestellt werden.

  3. Glasfaser: Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck
    Glasfaser
    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

    Durch ihren radikalen Vectoring-Kurs verliert die Telekom in München, Hamburg und Köln immer mehr Kunden an die Glasfaserbetreiber der Stadtwerke. Daher musste auch Deutschlandchef van Damme gehen.


  1. 23:09

  2. 19:13

  3. 18:36

  4. 17:20

  5. 17:00

  6. 16:44

  7. 16:33

  8. 16:02