Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokias Musik-Shop ohne Titel von…

Schade... So nicht!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade... So nicht!

    Autor: 9Life-Moderator 02.11.07 - 11:47

    Ich finde es bedauerlich, wenn sich die Rechteparasieten nicht einigen wollen.

    In jeder P2P-Tauschbörse findet man alles was das Herz begehrt: JEDES Label - ob "Major" oder "Indipendent", ob "Prominent" oder "Unbekannt", ob "Mainstream" oder "experimentel". Irgentwo hat irgendjemand den selben Geschmack, wie man selbst. Und alles ist überall abspielbar! Ohne Zeit- oder Nutzungsbegrenzung!

    Aber jedes legale Angebot im Web wird durch das "rumgezicke" der Musikmafia kaputt gemacht. Die zanken sich um die Stücke des Geldkuchens wie präpubatäre Girlies um einen benutzen "Tokio Hotel-Slip"

    Damit gewinnt kein Downloadportal die Gunst der Kunden. Apple, Napster, Musikload und Nokia. Alles gute Ideen und voll von riesigem Potential. Doch DRM und Kundendängelung machen es dem Kunden leicht das Geld in der Tasche zu behalten.

    Ich kaufe noch (selten weil zu teuer)CDs. Die lassen sich ohne Probleme für alle Playertypen umwandeln. Könnte ich (weit billiger) ein sauber geripptes MP3 legal downloaden und unbeschränkt nutzen, würde ich gern wechseln. Aber das wird nur bei "nicht lizensierten" P2P-Börsen angeboten.

  2. Re: Schade... So nicht!

    Autor: ARD-Kritiker 02.11.07 - 12:28

    Hat Dein Browser eine Rechtschreibkorrektur? Schalte sie vielleicht mal ein... Dann wirkt Dein sinnvoller Inhalt wesentlich seriöser.

    9Life-Moderator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es bedauerlich, wenn sich die
    > Rechteparasieten nicht einigen wollen.
    >
    > In jeder P2P-Tauschbörse findet man alles was das
    > Herz begehrt: JEDES Label - ob "Major" oder
    > "Indipendent", ob "Prominent" oder "Unbekannt", ob
    > "Mainstream" oder "experimentel". Irgentwo hat
    > irgendjemand den selben Geschmack, wie man selbst.
    > Und alles ist überall abspielbar! Ohne Zeit- oder
    > Nutzungsbegrenzung!
    >
    > Aber jedes legale Angebot im Web wird durch das
    > "rumgezicke" der Musikmafia kaputt gemacht. Die
    > zanken sich um die Stücke des Geldkuchens wie
    > präpubatäre Girlies um einen benutzen "Tokio
    > Hotel-Slip"
    >
    > Damit gewinnt kein Downloadportal die Gunst der
    > Kunden. Apple, Napster, Musikload und Nokia. Alles
    > gute Ideen und voll von riesigem Potential. Doch
    > DRM und Kundendängelung machen es dem Kunden
    > leicht das Geld in der Tasche zu behalten.
    >
    > Ich kaufe noch (selten weil zu teuer)CDs. Die
    > lassen sich ohne Probleme für alle Playertypen
    > umwandeln. Könnte ich (weit billiger) ein sauber
    > geripptes MP3 legal downloaden und unbeschränkt
    > nutzen, würde ich gern wechseln. Aber das wird nur
    > bei "nicht lizensierten" P2P-Börsen angeboten.

  3. Re: Schade... So nicht!

    Autor: 9Life-Moderator 02.11.07 - 12:52

    ARD-Kritiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hat Dein Browser eine Rechtschreibkorrektur?
    > Schalte sie vielleicht mal ein... Dann wirkt Dein
    > sinnvoller Inhalt wesentlich seriöser.
    >
    > 9Life-Moderator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde es bedauerlich, wenn sich die
    > ...

    Danke für den Hinweis. Aber markiere doch mal die Stellen, welche Deinen Unmut erregten.

    Btw. So einen Text, verfasse ich neben der eigentlichen Arbeit welche die höhere Priorität besitzt und mehr Aufmerksamkeit in Anspruch nimmt.
    Seriösität war nicht meine Intension, da es nur ein schneller Gedankenanstoß in einem Forum ist und keine Bewerbung auf den Pulitzerpreis. :-)

  4. Re: Schade... So nicht!

    Autor: Präfix 02.11.07 - 13:44

    Wenn man so sieht, wer sonst so den Pulitzer Preis bekommt, dann hättest du ihn mit Deinem sinnreichen Forenbeitrag auf jeden Fall verdient.

    > Btw. So einen Text, verfasse ich neben der
    > eigentlichen Arbeit welche die höhere Priorität
    > besitzt und mehr Aufmerksamkeit in Anspruch
    > nimmt.
    > Seriösität war nicht meine Intension, da es nur
    > ein schneller Gedankenanstoß in einem Forum ist
    > und keine Bewerbung auf den Pulitzerpreis. :-)


  5. Re: Schade... So nicht!

    Autor: Bouncy 02.11.07 - 13:57

    9Life-Moderator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ARD-Kritiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hat Dein Browser eine
    > Rechtschreibkorrektur?
    > Schalte sie vielleicht
    > mal ein... Dann wirkt Dein
    > sinnvoller Inhalt
    > wesentlich seriöser.
    >
    > 9Life-Moderator
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde es bedauerlich,
    > wenn sich die
    > ...
    >
    > Danke für den Hinweis. Aber markiere doch mal die
    > Stellen, welche Deinen Unmut erregten.
    >

    ich übernehme das mal für ihn, denn er hat absolut Recht: bei aller Richtigkeit deiner Ausführungen, es ist eine einzige _Qual_ den Text zu lesen, Prioritäten hin oder her...

    9Life-Moderator schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich finde es bedauerlich, wenn sich die
    > Rechteparasi(e)ten nicht einigen wollen.
    >
    > In jeder P2P-Tauschbörse findet man alles(,) was das
    > Herz begehrt: JEDES Label - ob "Major" oder
    > "Ind(e)pendent", ob "Prominent" oder "Unbekannt", ob
    > "Mainstream" oder "experimentel(l)". Irgen(d)wo hat
    > irgendjemand den selben Geschmack() wie man selbst.
    > Und alles ist überall abspielbar! Ohne Zeit- oder
    > Nutzungsbegrenzung!
    >
    > Aber jedes legale Angebot im Web wird durch das
    > "rumgezicke" der Musikmafia kaputt gemacht. Die
    > zanken sich um die Stücke des Geldkuchens wie
    > präpub(er)täre Girlies um einen benutz(t)en "Tokio
    > Hotel-Slip"
    >
    > Damit gewinnt kein Downloadportal die Gunst der
    > Kunden. Apple, Napster, Musikload und Nokia (-) (a)lles
    > gute Ideen und voll von riesigem Potential. Doch
    > DRM und Kunden(g)ängelung machen es dem Kunden
    > leicht das Geld in der Tasche zu behalten.
    >
    > Ich kaufe noch (selten(,) weil zu teuer)CDs. Die
    > lassen sich ohne Probleme für alle Playertypen
    > umwandeln. Könnte ich (weit billiger) ein sauber
    > geripptes MP3 legal downloaden und unbeschränkt
    > nutzen, würde ich gern wechseln. Aber das wird nur
    > bei "nicht lizensierten" P2P-Börsen angeboten.


  6. Kleingeister

    Autor: Steffen Berufs 02.11.07 - 14:43

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 9Life-Moderator schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ARD-Kritiker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hat Dein Browser eine
    >
    > Rechtschreibkorrektur?
    > Schalte sie
    > vielleicht
    > mal ein... Dann wirkt Dein
    >
    > sinnvoller Inhalt
    > wesentlich seriöser.
    >
    > 9Life-Moderator
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ich finde es
    > bedauerlich,
    > wenn sich die
    > ...
    >
    > Danke für den Hinweis. Aber markiere doch
    > mal die
    > Stellen, welche Deinen Unmut
    > erregten.
    >
    > ich übernehme das mal für ihn, denn er hat absolut
    > Recht: bei aller Richtigkeit deiner Ausführungen,
    > es ist eine einzige _Qual_ den Text zu lesen,
    > Prioritäten hin oder her...

    Wo ist denn das Problem? Habe schon orthografisch schlechtere Artikel auf Spiegel-Online gelesen, da hat sich auch keiner beschwert.

  7. Re: Schade... So nicht!

    Autor: 9Life-Moderator 02.11.07 - 16:06

    Präfix schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man so sieht, wer sonst so den Pulitzer Preis
    > bekommt, dann hättest du ihn mit Deinem
    > sinnreichen Forenbeitrag auf jeden Fall verdient.
    >
    > Seriösität war nicht
    > meine Intension, da es nur
    > ein schneller
    > Gedankenanstoß in einem Forum ist
    > und keine
    > Bewerbung auf den Pulitzerpreis. :-)

    Mag dies ein Kompliment für mich, oder eine Beleidigung für den schwachen Journalismus heutzutage? :-)

  8. Re: Schade... So nicht!

    Autor: 9Life-Moderator 02.11.07 - 16:16

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich übernehme das mal für ihn, denn er hat absolut
    > Recht: bei aller Richtigkeit deiner Ausführungen,
    > es ist eine einzige _Qual_ den Text zu lesen,
    > Prioritäten hin oder her...

    Zugegeben, wenn ich diese Korrektur in Ruhe betrachte, erschrecken mich meine Flüchtigkeitsfehler doch auch. Und auch einige Fehler, welche offensichtlich auf die mangelnde Reaktion der Tastatur zurück zu führen sind.

    Ich werde mich bemühen zukünftig mehr darauf zu achten, da mich so manch literarische "Stilblüte" in einigen Foren auch sehr stört.
    Man möchte ja nicht als "PISA"-Opfer betrachtet werden ^^

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. BENTELER-Group, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Fahrdienst: London stoppt Uber, Protest wächst
    Fahrdienst
    London stoppt Uber, Protest wächst

    London hat die Lizenz von Uber nicht verlängert - dem Fahrdienst droht am 30. September 2017 die Einstellung. Dagegen will sich nicht nur das Unternehmen selbst wehren: Auch in der Bevölkerung regt sich Unmut gegen die Entscheidung.

  2. Facebook: Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein
    Facebook
    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

    Bei Facebook-Aktien wird es künftig keine neue Anteilsklasse ohne Stimmrechte geben: Mark Zuckerberg hat entsprechende Pläne aufgegeben. Eigentlich wollte sich der Facebook-Gründer so trotz Aktienverkäufen seinen Einfluss im Unternehmen sichern. Die Begründung für den Sinneswandel ist pragmatisch.

  3. Merged-Reality-Headset: Intel stellt Project Alloy ein
    Merged-Reality-Headset
    Intel stellt Project Alloy ein

    Im ersten Hands on machte Intels Project-Alloy-Headset einen guten Eindruck - offenbar hat dieser aber bei möglichen Vertriebspartnern nicht gereicht. Intel soll das kabellose Merged-Reality-Headset jetzt mangels Interesse einstellen.


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25