Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maus mit Taschenrechner-Rücken

Bei mir leigt die Maus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir leigt die Maus...

    Autor: feierabend 05.11.07 - 08:57

    ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der Tastatur entfernt.
    Kann mir keine Anwendung vorstellen, bei der ich nen Rechner in der Maus haben muss.

    Zumal man den Zuffernblock auch seperat kaufen kann.
    Mit USB-Verlängerung kann ich dann alles mit Rechner Tasten pflastern!
    Vom Kühlschrank bis zum Nachttisch!!

    Wer braucht dann noch diese unpraktischen autonomen "Taschenrechner" mit eigenem Display und son blödsinn...

  2. Überschrift + Bild?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 05.11.07 - 09:04

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der Tastatur
    > entfernt.
    > Kann mir keine Anwendung vorstellen, bei der ich
    > nen Rechner in der Maus haben muss.
    >
    > Zumal man den Zuffernblock auch seperat kaufen
    > kann.
    > Mit USB-Verlängerung kann ich dann alles mit
    > Rechner Tasten pflastern!
    > Vom Kühlschrank bis zum Nachttisch!!
    >
    > Wer braucht dann noch diese unpraktischen
    > autonomen "Taschenrechner" mit eigenem Display und
    > son blödsinn...

    Text gelesen?

    Die Maus mit dem Keypad soll die Eingabe von Ziffern vor allem an Notebooks ohne eigenen Ziffernblock erleichtern und die Anschaffung eines separaten Ziffernblocks, den es von vielen Herstellern als Extra-Tastatur gibt, unnötig machen...

    Ob das auch für jeden Sinn macht, ist natürlich eine andere Geschichte und soll auch ein anderes mal erzählt werden...

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Überschrift + Bild?

    Autor: feierabend 05.11.07 - 09:09

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > feierabend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der
    > Tastatur
    > entfernt.
    > Kann mir keine
    > Anwendung vorstellen, bei der ich
    > nen Rechner
    > in der Maus haben muss.
    >
    > Zumal man den
    > Zuffernblock auch seperat kaufen
    > kann.
    >
    > Mit USB-Verlängerung kann ich dann alles mit
    >
    > Rechner Tasten pflastern!
    > Vom Kühlschrank bis
    > zum Nachttisch!!
    >
    > Wer braucht dann noch
    > diese unpraktischen
    > autonomen
    > "Taschenrechner" mit eigenem Display und
    > son
    > blödsinn...
    >
    > Text gelesen?
    >
    > Die Maus mit dem Keypad soll die Eingabe von
    > Ziffern vor allem an Notebooks ohne eigenen
    > Ziffernblock erleichtern und die Anschaffung eines
    > separaten Ziffernblocks, den es von vielen
    > Herstellern als Extra-Tastatur gibt, unnötig
    > machen...
    >
    > Ob das auch für jeden Sinn macht, ist natürlich
    > eine andere Geschichte und soll auch ein anderes
    > mal erzählt werden...
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.

    Ganz ehrlich, ich hab debn Text nicht gelesen ;)

    Aber ein Taschenrechner mach für mich immer noch erheblich mehr Sinn. Die gibt es ja nun in allen Größen und Formen.

    Zumal fast jede Notebook Tastatur auch ein Ziffernblock besitzt. Man muss meist nur eine Taste drücken um ihn zu aktivieren.

  4. Re: Bei mir leigt die Maus...

    Autor: 9Life-Moderator 05.11.07 - 09:45

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der Tastatur
    > entfernt.
    > Kann mir keine Anwendung vorstellen, bei der ich
    > nen Rechner in der Maus haben muss.

    Wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst, so liegt dies sicher an Deiner begrenzten Phantasie.
    Zwar fällt mir spontan auch kein sinnvoller Verwendungszweck ein, jedoch kann so etwas schon Sinn machen, wenn z.B. Platzmangel in Werkhallen oder an Serverschränken, dies erfordern.

    Einfach mal die eigenen Massstäbe nicht auf alle Situationen anwenden und schon entsannt es sich. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Wirecard Communication Services GmbH, Leipzig
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. BWI GmbH, Regen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

  1. Elektrogeländewagen: Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen
    Elektrogeländewagen
    Bollinger will Teslas Supercharger-Netzwerk nutzen

    Bollinger Motors hat einen rein elektrisch betriebenen Geländewagen entwickelt und will das Supercharger-Netzwerk von Tesla nutzen. Tesla hat bereits vor Jahren zugesagt, das Netzwerk für andere Autohersteller zu öffnen.

  2. Pie: Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018
    Pie
    Sony-Smartphones erhalten Android 9 ab Ende 2018

    Sony hat die Verfügbarkeit der neuen Android-Version 9 alias Pie für seine Smartphones angekündigt: Die Spitzengeräte sollen das Upgrade ab November 2018 erhalten, weitere Geräte erst Anfang 2019.

  3. Streaming: Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten
    Streaming
    Amazon soll an Fire-TV-Videorekorder arbeiten

    Aktuell soll Amazon ein neues Gerät entwickeln, mit dem sich Fernsehsendungen aufzeichnen lassen. Die TV-Box mit dem Codenamen Frank könnte die Aufzeichnungen über ein Fire TV anschließend auch auf mobile Geräte streamen.


  1. 07:26

  2. 15:25

  3. 14:22

  4. 13:04

  5. 15:02

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 11:33