Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Maus mit Taschenrechner-Rücken

Bei mir leigt die Maus...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bei mir leigt die Maus...

    Autor: feierabend 05.11.07 - 08:57

    ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der Tastatur entfernt.
    Kann mir keine Anwendung vorstellen, bei der ich nen Rechner in der Maus haben muss.

    Zumal man den Zuffernblock auch seperat kaufen kann.
    Mit USB-Verlängerung kann ich dann alles mit Rechner Tasten pflastern!
    Vom Kühlschrank bis zum Nachttisch!!

    Wer braucht dann noch diese unpraktischen autonomen "Taschenrechner" mit eigenem Display und son blödsinn...

  2. Überschrift + Bild?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 05.11.07 - 09:04

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der Tastatur
    > entfernt.
    > Kann mir keine Anwendung vorstellen, bei der ich
    > nen Rechner in der Maus haben muss.
    >
    > Zumal man den Zuffernblock auch seperat kaufen
    > kann.
    > Mit USB-Verlängerung kann ich dann alles mit
    > Rechner Tasten pflastern!
    > Vom Kühlschrank bis zum Nachttisch!!
    >
    > Wer braucht dann noch diese unpraktischen
    > autonomen "Taschenrechner" mit eigenem Display und
    > son blödsinn...

    Text gelesen?

    Die Maus mit dem Keypad soll die Eingabe von Ziffern vor allem an Notebooks ohne eigenen Ziffernblock erleichtern und die Anschaffung eines separaten Ziffernblocks, den es von vielen Herstellern als Extra-Tastatur gibt, unnötig machen...

    Ob das auch für jeden Sinn macht, ist natürlich eine andere Geschichte und soll auch ein anderes mal erzählt werden...

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  3. Re: Überschrift + Bild?

    Autor: feierabend 05.11.07 - 09:09

    ^Andreas Meisenhofer^ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > feierabend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der
    > Tastatur
    > entfernt.
    > Kann mir keine
    > Anwendung vorstellen, bei der ich
    > nen Rechner
    > in der Maus haben muss.
    >
    > Zumal man den
    > Zuffernblock auch seperat kaufen
    > kann.
    >
    > Mit USB-Verlängerung kann ich dann alles mit
    >
    > Rechner Tasten pflastern!
    > Vom Kühlschrank bis
    > zum Nachttisch!!
    >
    > Wer braucht dann noch
    > diese unpraktischen
    > autonomen
    > "Taschenrechner" mit eigenem Display und
    > son
    > blödsinn...
    >
    > Text gelesen?
    >
    > Die Maus mit dem Keypad soll die Eingabe von
    > Ziffern vor allem an Notebooks ohne eigenen
    > Ziffernblock erleichtern und die Anschaffung eines
    > separaten Ziffernblocks, den es von vielen
    > Herstellern als Extra-Tastatur gibt, unnötig
    > machen...
    >
    > Ob das auch für jeden Sinn macht, ist natürlich
    > eine andere Geschichte und soll auch ein anderes
    > mal erzählt werden...
    >
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > Hey Man, Nice Shot.

    Ganz ehrlich, ich hab debn Text nicht gelesen ;)

    Aber ein Taschenrechner mach für mich immer noch erheblich mehr Sinn. Die gibt es ja nun in allen Größen und Formen.

    Zumal fast jede Notebook Tastatur auch ein Ziffernblock besitzt. Man muss meist nur eine Taste drücken um ihn zu aktivieren.

  4. Re: Bei mir leigt die Maus...

    Autor: 9Life-Moderator 05.11.07 - 09:45

    feierabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... etwa 10cm von dem Ziffernblock der Tastatur
    > entfernt.
    > Kann mir keine Anwendung vorstellen, bei der ich
    > nen Rechner in der Maus haben muss.

    Wenn Du es Dir nicht vorstellen kannst, so liegt dies sicher an Deiner begrenzten Phantasie.
    Zwar fällt mir spontan auch kein sinnvoller Verwendungszweck ein, jedoch kann so etwas schon Sinn machen, wenn z.B. Platzmangel in Werkhallen oder an Serverschränken, dies erfordern.

    Einfach mal die eigenen Massstäbe nicht auf alle Situationen anwenden und schon entsannt es sich. :-)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Nürnberg
  3. Allianz Deutschland AG, München
  4. über experteer GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
Mobile-Games-Auslese
Teilzeit-UFOs, Rollenspielgeschichte und Würfelpiraten
  1. Mobile-Games-Auslese Harry Potter und das Geschäftsmodell des Grauens
  2. Chicken Dinner Pubg erhält Updates an allen Fronten
  3. Mobile-Games-Auslese Abfahrten, Verliebtheit und Kartenkerker

Kryptobibliotheken: Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
Kryptobibliotheken
Die geheime Kryptosoftware-Studie des BSI
  1. DSGVO EU-Kommission kritisiert "Fake-News" zur Datenschutzreform
  2. Russische IT-Angriffe BSI sieht keine neue Gefahren für Router-Sicherheit
  3. Fluggastdaten Regierung dementiert Hackerangriff auf deutsches PNR-System

Raumfahrt: Die Digitalisierung des Weltraums
Raumfahrt
Die Digitalisierung des Weltraums
  1. New Horizons Ist Pluto ein Komet?
  2. Space Launch System Neue Rakete fliegt drei Missionen in kleiner Konfiguration
  3. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist

  1. Vorläufiger Bericht: Softwarefehler für tödlichen Uber-Unfall mitverantwortlich
    Vorläufiger Bericht
    Softwarefehler für tödlichen Uber-Unfall mitverantwortlich

    Eine Verkettung von Softwarefehlern und falschen Sicherheitseinstellungen hat offenbar zum tödlichen Unfall mit einem selbstfahrenden Uber-Auto geführt. Die Sensoren hatten die getötete Frau schon sehr früh wahrgenommen.

  2. Scuf Vantage: Elite-Gamepad für die Playstation 4 angekündigt
    Scuf Vantage
    Elite-Gamepad für die Playstation 4 angekündigt

    Die Technik kommt laut Hersteller schon im sehr guten Elite Controller für die Xbox One zum Einsatz, nun stellt Scuf ein offiziell bei Sony lizenziertes Highend-Gamepad namens Vantage für die Playstation 4 vor.

  3. Mehlow-Plattform: Intel macht Octacore mit 95 Watt offiziell
    Mehlow-Plattform
    Intel macht Octacore mit 95 Watt offiziell

    Nachdem der Coffee Lake mit acht Kernen für den Sockel 1151 v2 schon in Benchmark-Datenbanken auftauchte, listet Intel den Chip nun selbst in seinen technischen Dokumenten - öffentlich zugänglich.


  1. 21:45

  2. 17:18

  3. 16:32

  4. 16:27

  5. 16:06

  6. 15:03

  7. 14:39

  8. 14:24