1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Preisreduziertes Windows, wenn man…

Geht auch ohne denunzieren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geht auch ohne denunzieren

    Autor: MyChaOS 04.03.05 - 11:43

    Tja in Deutschland ist es auch so mgl., auch ohne denunzieren einfach die OEM-Version kaufen und schon kostet es auch nicht mehr

  2. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: Evil Azrael 04.03.05 - 11:49

    MyChaOS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tja in Deutschland ist es auch so mgl., auch ohne
    > denunzieren einfach die OEM-Version kaufen und
    > schon kostet es auch nicht mehr

    nicht wirklich, händler dürfen dir das nackte oem nicht ohne passende hardware verkaufen.

    aber warum nicht einfach linux oder eins der BSDs nehmen? Red Flag muss wohl sehr gut an chinesisch angepasst sein. und man kann soltz sagen, man hat es von jemand anders bekommen.

  3. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: Mirko 04.03.05 - 11:59

    Evil Azrael schrieb:

    > nicht wirklich, händler dürfen dir das nackte oem
    > nicht ohne passende hardware verkaufen.

    Doch. Schon 2001 vom BGH festgestellt.

  4. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: Torias 04.03.05 - 12:00

    Evil Azrael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicht wirklich, händler dürfen dir das nackte oem
    > nicht ohne passende hardware verkaufen.

    Doch, System Builder heißen die mittlerweile und das Zwangsbundling hat irgend ein Gericht untersagt, suchen musste selber. Unterschied Full <-> System Builder, für letzteres leistet MS KEINEN Support, gibt keine Box und kein Handbuch. Das war's.

  5. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: Johnny Cache 04.03.05 - 12:03

    Evil Azrael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicht wirklich, händler dürfen dir das nackte oem
    > nicht ohne passende hardware verkaufen.

    So steht's in deren AGB, aber dieser Punkt ist in Deutschland nur unter bestimmten Bedingungen gültig.

    Hier das ganze im Beamtendeutsch: http://www.afs-rechtsanwaelte.de/bgh-oem.htm

  6. @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Evil Azrael 04.03.05 - 12:14

    Mirko schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Das einzige was ich finde ist :
    http://www.heise.de/newsticker/result.xhtml?url=/newsticker/meldung/10493&words=OEM%20entschieden

    Was ich daraus schliesse ist, dass wohl nur noch die OEM versionen zu oem preisen kriegen, die sich zum bundlig verpflichten. alle anderen werden wohl mehr löhnen dürfen, oder keinen zugang mehr zu oem versionenn haben.

  7. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Johnny Cache 04.03.05 - 12:28

    Evil Azrael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich daraus schliesse ist, dass wohl nur noch
    > die OEM versionen zu oem preisen kriegen, die sich
    > zum bundlig verpflichten. alle anderen werden wohl
    > mehr löhnen dürfen, oder keinen zugang mehr zu oem
    > versionenn haben.

    Ich verstehe ich es ungefähr so:
    DELL bekommt von MS eine OEM-Lizenz, welche _sie_ entsprechend der AGB, die sie mit MS abgeschlossen haben, nur in Verbindung mit einem ihrer PCs veräußern dürfen.
    Ein Händler, welcher DELL-PCs vertreibt, hat aber keinen Vertrag mit MS und darf somit auch die OEM-Lizenzen von DELL getrennt von deren PCs verkaufen.

  8. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: HS 04.03.05 - 12:33

    Torias schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Doch, System Builder heißen die mittlerweile und
    > das Zwangsbundling hat irgend ein Gericht
    > untersagt, suchen musste selber. Unterschied Full
    > <-> System Builder, für letzteres leistet MS
    > KEINEN Support, gibt keine Box und kein Handbuch.
    > Das war's.


    mööp
    System-Builder gibts nicht mehr.
    Das heisst heute "OEM for System-Builder" bzw "NON OEM for SB".
    Beim ersten musst Du einen Vertrag mit MS haben, letzteres ist im Prinzip das alte SB.

  9. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Evil Azrael 04.03.05 - 12:36

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evil Azrael schrieb:
    > Ich verstehe ich es ungefähr so:
    > DELL bekommt von MS eine OEM-Lizenz, welche _sie_
    > entsprechend der AGB, die sie mit MS abgeschlossen
    > haben, nur in Verbindung mit einem ihrer PCs
    > veräußern dürfen.
    > Ein Händler, welcher DELL-PCs vertreibt, hat aber
    > keinen Vertrag mit MS und darf somit auch die
    > OEM-Lizenzen von DELL getrennt von deren PCs
    > verkaufen.

    Aber an sich sollte die Anzahl der Lizenzen mit der Anzahl der fertigen Delle PCs übereinstimmen, oder?

  10. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Johnny Cache 04.03.05 - 12:38

    Evil Azrael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber an sich sollte die Anzahl der Lizenzen mit
    > der Anzahl der fertigen Delle PCs übereinstimmen,
    > oder?

    Ja, so ist der Plan.

  11. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: thorben 04.03.05 - 12:46

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Evil Azrael schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ich daraus schliesse ist, dass wohl nur
    > noch
    > die OEM versionen zu oem preisen
    > kriegen, die sich
    > zum bundlig verpflichten.
    > alle anderen werden wohl
    > mehr löhnen dürfen,
    > oder keinen zugang mehr zu oem
    > versionenn
    > haben.
    >
    > Ich verstehe ich es ungefähr so:
    > DELL bekommt von MS eine OEM-Lizenz, welche _sie_
    > entsprechend der AGB, die sie mit MS abgeschlossen
    > haben, nur in Verbindung mit einem ihrer PCs
    > veräußern dürfen.
    > Ein Händler, welcher DELL-PCs vertreibt, hat aber
    > keinen Vertrag mit MS und darf somit auch die
    > OEM-Lizenzen von DELL getrennt von deren PCs
    > verkaufen.



    es gibt keinen einztigen händler der dell-pcs verkauft, ausser dell selbst *klugscheiss**gg*


  12. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Johnny Cache 04.03.05 - 12:50

    thorben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > es gibt keinen einztigen händler der dell-pcs
    > verkauft, ausser dell selbst *klugscheiss**gg*

    Ich dachte Blödmarkt hätte auch Dell... FSC ist aber auch nicht besser. ;)

  13. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: rabazz 04.03.05 - 12:57

    Wo zum Kuckuck bleiben Katzenkalamitaet etc.? Schließlich haben wir bald Wochenende und ich will nicht ohne breites Grinsen in das nämliche gehen müssen :))

  14. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: SirFartALot 04.03.05 - 13:14

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich dachte Blödmarkt hätte auch Dell... FSC ist
    > aber auch nicht besser. ;)

    Ne, hat er nicht.

    Nur DELL verkauft DELL.


  15. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Johnny Cache 04.03.05 - 13:17

    SirFartALot schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ich dachte Blödmarkt hätte auch Dell... FSC
    > ist
    > aber auch nicht besser. ;)
    >
    > Ne, hat er nicht.
    >
    > Nur DELL verkauft DELL.

    So blöd sind sie also doch nicht... dann eben doch FSC.

  16. Re: Geht auch ohne denunzieren

    Autor: Mastermind 04.03.05 - 13:26

    Evil Azrael schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MyChaOS schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tja in Deutschland ist es auch so mgl., auch
    > ohne
    > denunzieren einfach die OEM-Version
    > kaufen und
    > schon kostet es auch nicht mehr
    >
    > nicht wirklich, händler dürfen dir das nackte oem
    > nicht ohne passende hardware verkaufen.
    Dürfen sie ja. Es hat da ein Gerichtsurteil gegeben. Allerdings ist die OEM-Version inzwischen fast genauso teuer, wie die boxed Version
    >
    > aber warum nicht einfach linux oder eins der BSDs
    > nehmen? Red Flag muss wohl sehr gut an chinesisch
    > angepasst sein. und man kann soltz sagen, man hat
    > es von jemand anders bekommen.
    Mein Reden seit Jahren. Windows ist nicht nur (zu) teuer, sondern auch von schlechter Qualität und grausig zu bedienen / zu warten.

    Andreas


  17. Re: @mirko, torias, Johnny Cache

    Autor: Phil o’Soph 04.03.05 - 22:46

    Evil Azrael schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Was ich daraus schliesse ist, dass wohl nur noch
    > die OEM versionen zu oem preisen kriegen, die sich
    > zum bundlig verpflichten. alle anderen werden wohl
    > mehr löhnen dürfen, oder keinen zugang mehr zu oem
    > versionenn haben.

    Du darfst daraus schließen, was Du willst. Du findest sowohl im Netz als auch offline genügend Händler, die Dir OEM-Vollversionen verkaufen. Wobei ein Begriffswirrwar herrscht -- OEM und SB. Wie das Kind am Ende heißt, ist mir persönlich egal. Bei meinem Windows XP Home (damals 80 Euro) steht OEM drauf. Ohne Hardware gekauft.

    Phil o'Soph

    Phil o’Soph

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Eufy Smart-Home-Produkte, Xiaomi Redmi Note 9T 5G 64GB, 6.53 Zoll FHD+ DotDisplay 90Hz für...
  2. (u. a. MatePad T 10s 10,1 Zoll 64GB für 175€, MateBook D 15 Zoll Ultrabook Ryzen 7 8GB 512GB SSD...
  3. (u. a. HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168,68€, Microsoft Surface Pro X für 898,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner