1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › P2P-Studie: Filesharer kaufen mehr…

Jetzt platzt die Blase...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt platzt die Blase...

    Autor: gu 05.11.07 - 11:57

    ... hat die MI im Endeffekt etwa den Trend verschlafen und sich auf billiger Argumentation ausgeruht? ^^

  2. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Muhaha 05.11.07 - 12:02

    gu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... hat die MI im Endeffekt etwa den Trend
    > verschlafen und sich auf billiger Argumentation
    > ausgeruht? ^^

    Das kommt davon, wenn an der Spitze nur Leute sitzen, die von der Branche ÜBERHAUPT keine Ahnung haben, weil sie in den Goldenen Neunzigern, während des CD-Boomes als reine Buchhalter und Geldzähler nach oben gekommen sind.

    Denn damals musste man nichts von Musik und ihrer emotionalen Wechselwirkung mit dem Hörer verstehen. Man musste nur die Taschen aufhalten, während das Geld von selber reinkam. Doch plötzlich hörte dieser Geldstrom auf. "Panik! Entsetzen! Diebe! Wo sind unsere Milliardengewinne? Wo ist unser jedes Jahr um Rekordzahlen gestiegene Umsatz?"

  3. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Leclerque 05.11.07 - 12:08

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... hat die MI im Endeffekt etwa den
    > Trend
    > verschlafen und sich auf billiger
    > Argumentation
    > ausgeruht? ^^
    >
    > Das kommt davon, wenn an der Spitze nur Leute
    > sitzen, die von der Branche ÜBERHAUPT keine Ahnung
    > haben, weil sie in den Goldenen Neunzigern,
    > während des CD-Boomes als reine Buchhalter und
    > Geldzähler nach oben gekommen sind.

    Aus eigener Erfahrung kann ich diese Aussage nur bestätigen. Bei der Computerspielindustrie ists mittlerweile aber genauso. Bei fast allen Firmen haben inzwischen die Erbsenzähler das Sagen.

    > Denn damals musste man nichts von Musik und ihrer
    > emotionalen Wechselwirkung mit dem Hörer
    > verstehen. Man musste nur die Taschen aufhalten,
    > während das Geld von selber reinkam. Doch
    > plötzlich hörte dieser Geldstrom auf. "Panik!
    > Entsetzen! Diebe! Wo sind unsere
    > Milliardengewinne? Wo ist unser jedes Jahr um
    > Rekordzahlen gestiegene Umsatz?"

    Schau dir doch nur mal an wenn die Leute die hinter "Popstars" (die Sendung) stehen interviewt werden. Da geht es nur um Statistiken, Styling, Marketing,.... von Musik spricht da keiner mehr.

  4. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Huibuhli 05.11.07 - 12:12

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... hat die MI im Endeffekt etwa den
    > Trend
    > verschlafen und sich auf billiger
    > Argumentation
    > ausgeruht? ^^
    >
    > Das kommt davon, wenn an der Spitze nur Leute
    > sitzen, die von der Branche ÜBERHAUPT keine Ahnung
    > haben, weil sie in den Goldenen Neunzigern,
    > während des CD-Boomes als reine Buchhalter und
    > Geldzähler nach oben gekommen sind.
    >
    > Denn damals musste man nichts von Musik und ihrer
    > emotionalen Wechselwirkung mit dem Hörer
    > verstehen. Man musste nur die Taschen aufhalten,
    > während das Geld von selber reinkam. Doch
    > plötzlich hörte dieser Geldstrom auf. "Panik!
    > Entsetzen! Diebe! Wo sind unsere
    > Milliardengewinne? Wo ist unser jedes Jahr um
    > Rekordzahlen gestiegene Umsatz?"

    Damals war es üblich nach spätestens 3 Jahren ausgesorgt zu haben. Schafft man heute zwar immer noch wenn man so etwas wie Tok** Hot** oder DSDSS betreut. Aber die Wahrscheinlichkeit ist geringer geworden.

  5. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Muhaha 05.11.07 - 12:13

    Leclerque schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Schau dir doch nur mal an wenn die Leute die
    > hinter "Popstars" (die Sendung) stehen interviewt
    > werden. Da geht es nur um Statistiken, Styling,
    > Marketing,.... von Musik spricht da keiner mehr.

    Solange es noch genügend Leute gibt, die dafür Geld ausgeben, solange wird es diese Leute dort geben.

    Aber red mal mit einer 12-jährigen über Kaufverzicht, Ausbeutung und Marketing-Tricks, wie man an das Taschengeld kleiner Mädchen kommt. Hoffnungslos! Meine Nichte ist die ideale Kundschaft für diese Leute, weil sie die Hintergründe gar nicht versteht und nur ihren Star sieht :)


  6. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Leclerque 05.11.07 - 12:21

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leclerque schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Schau dir doch nur mal an wenn die Leute
    > die
    > hinter "Popstars" (die Sendung) stehen
    > interviewt
    > werden. Da geht es nur um
    > Statistiken, Styling,
    > Marketing,.... von
    > Musik spricht da keiner mehr.
    >
    > Solange es noch genügend Leute gibt, die dafür
    > Geld ausgeben, solange wird es diese Leute dort
    > geben.
    >
    > Aber red mal mit einer 12-jährigen über
    > Kaufverzicht, Ausbeutung und Marketing-Tricks, wie
    > man an das Taschengeld kleiner Mädchen kommt.
    > Hoffnungslos! Meine Nichte ist die ideale
    > Kundschaft für diese Leute, weil sie die
    > Hintergründe gar nicht versteht und nur ihren Star
    > sieht :)

    Natürlich, Kinder und Jugendliche sind eine leicht zu manipulierende Gruppe. Da fällt es natürlich leicht denen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Wobei man sagen muss dass es nach meinem Empfinden auch immer mehr Erwachsene gibt die so gut wie keine Medienkompetenz haben und das ganze Marketinggelaber nicht durchschauen.

  7. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: adba 05.11.07 - 12:24

    Leclerque schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Leclerque schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    >
    > > Schau dir doch nur
    > mal an wenn die Leute
    > die
    > hinter
    > "Popstars" (die Sendung) stehen
    >
    > interviewt
    > werden. Da geht es nur um
    >
    > Statistiken, Styling,
    > Marketing,.... von
    >
    > Musik spricht da keiner mehr.
    >
    > Solange
    > es noch genügend Leute gibt, die dafür
    > Geld
    > ausgeben, solange wird es diese Leute dort
    >
    > geben.
    >
    > Aber red mal mit einer
    > 12-jährigen über
    > Kaufverzicht, Ausbeutung und
    > Marketing-Tricks, wie
    > man an das Taschengeld
    > kleiner Mädchen kommt.
    > Hoffnungslos! Meine
    > Nichte ist die ideale
    > Kundschaft für diese
    > Leute, weil sie die
    > Hintergründe gar nicht
    > versteht und nur ihren Star
    > sieht :)
    >
    > Natürlich, Kinder und Jugendliche sind eine leicht
    > zu manipulierende Gruppe. Da fällt es natürlich
    > leicht denen das Geld aus der Tasche zu ziehen.
    > Wobei man sagen muss dass es nach meinem Empfinden
    > auch immer mehr Erwachsene gibt die so gut wie
    > keine Medienkompetenz haben und das ganze
    > Marketinggelaber nicht durchschauen.
    >
    >

    iPhone! iPhone! iPhone! ... und PS3 ;-)


  8. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: unnamed 05.11.07 - 13:30

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber red mal mit einer 12-jährigen über
    > Kaufverzicht, Ausbeutung und Marketing-Tricks, wie
    > man an das Taschengeld kleiner Mädchen kommt.
    > Hoffnungslos! Meine Nichte ist die ideale
    > Kundschaft für diese Leute, weil sie die
    > Hintergründe gar nicht versteht und nur ihren Star
    > sieht :)
    Dann mach ihr den Wert bewusst.
    Zeig deiner Nichte das mit dem Filesharing und erkläre ihr, dass sie nun 18€ woanders ausgeben kann. Erkläre ihr auch, dass sie nicht unbedingt dabei unrechtmäßig handelt. Problem ist nur die Kohle landet dann in Hollywood und hilft dabei den nächsten "Scary Movie" zu drehen. Aber das ist für das Alter wohl einfach normal.

    Und selbst neben der Musikindustrie ist es auch die Kinoindustrie, die den Trend verschlafen hat. Mit einfachen Kinosesseln und einer normal breiten Leinwand + DolbySurround kann man die Leute aus ihrem Heimkino nicht mehr herausbewegen.

    Genau mit dieser unkreativen Art wird auch noch unsere hiesige Automobilindustrie zu kämpfen haben. Zumindest werden neue Trends ansolut großartig verschlafen, was in Tokio demonstiert wurde.

    cu

  9. Natürlich

    Autor: Trendgetter 05.11.07 - 13:39

    gu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... hat die MI im Endeffekt etwa den Trend
    > verschlafen und sich auf billiger Argumentation
    > ausgeruht? ^^

    ein anderer Schluss ist nach Jahren Marktbeobachtung kaum noch möglich.

  10. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Muhaha 05.11.07 - 13:44

    unnamed schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Dann mach ihr den Wert bewusst.
    > Zeig deiner Nichte das mit dem Filesharing und
    > erkläre ihr, dass sie nun 18€ woanders ausgeben
    > kann.

    Das kennt sie schon. Eine in der Klasse lädt das alles runter und alle anderen zücken dann nur das Handy.

    > Erkläre ihr auch, dass sie nicht unbedingt
    > dabei unrechtmäßig handelt.

    Sie versteht nicht, was daran böse sein soll. Die Abschreckungskampagne der MI verfängt bei ihr und ihren Freundinnen nicht so wirklich.

    Sie will trotzdem die neue Hitsingle haben. Und das Poster an der Wand. Und den Klingelton auf dem Handy. Und den Starschnitt, und, und, und ... mei, sie ist eben 12 Jahre alt :) Aber man muss dazu sagen, dass sie zwar viel will, die Eltern aber schon ein Auge darauf haben.

    > Und selbst neben der Musikindustrie ist es auch
    > die Kinoindustrie, die den Trend verschlafen hat.
    > Mit einfachen Kinosesseln und einer normal breiten
    > Leinwand + DolbySurround kann man die Leute aus
    > ihrem Heimkino nicht mehr herausbewegen.

    Man sollte auch darauf achten, dass im Grunde nur die Kinobesitzer jammern. Und das aus gutem Grund. Die Studios selber machen immer noch ganz hervorragende Umsätze vor allem mit DVDs, weil immer mehr Leute zuhause eine fette Anlage stehen haben.

    > Genau mit dieser unkreativen Art wird auch noch
    > unsere hiesige Automobilindustrie zu kämpfen
    > haben. Zumindest werden neue Trends ansolut
    > großartig verschlafen, was in Tokio demonstiert
    > wurde.

    Die deutsche Autoindustrie, respektive die Entscheidungsträger glauben immer noch an die selig machende Wirkung von Autobahnen ohne Tempolimit, von Leistung, Leistung und noch mehr Leistung. Man schaut auf Porsche, sieht deren Erfolge und merkt gar nicht, dass Porsche nur ein ganz kleines Marktsegment bedient.

  11. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: D. nicht Bohlen 05.11.07 - 13:44

    unnamed schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Muhaha schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber red mal mit einer 12-jährigen über
    >
    > Kaufverzicht, Ausbeutung und Marketing-Tricks,
    > wie
    > man an das Taschengeld kleiner Mädchen
    > kommt.
    > Hoffnungslos! Meine Nichte ist die
    > ideale
    > Kundschaft für diese Leute, weil sie
    > die
    > Hintergründe gar nicht versteht und nur
    > ihren Star
    > sieht :)
    > Dann mach ihr den Wert bewusst.
    > Zeig deiner Nichte das mit dem Filesharing und
    > erkläre ihr, dass sie nun 18€ woanders ausgeben
    > kann. Erkläre ihr auch, dass sie nicht unbedingt
    > dabei unrechtmäßig handelt. Problem ist nur die
    > Kohle landet dann in Hollywood und hilft dabei den
    > nächsten "Scary Movie" zu drehen. Aber das ist für
    > das Alter wohl einfach normal.
    >
    > Und selbst neben der Musikindustrie ist es auch
    > die Kinoindustrie, die den Trend verschlafen hat.
    > Mit einfachen Kinosesseln und einer normal breiten
    > Leinwand + DolbySurround kann man die Leute aus
    > ihrem Heimkino nicht mehr herausbewegen.
    >
    > Genau mit dieser unkreativen Art wird auch noch
    > unsere hiesige Automobilindustrie zu kämpfen
    > haben. Zumindest werden neue Trends ansolut
    > großartig verschlafen, was in Tokio demonstiert
    > wurde.

    Macht doch nix. Genau wie die MI wird auch die Autoindustrie die große Lobbymaschine anwerfen und dafür sorgen dass unsinnige Gesetze in ihrem Sinne beschlossen werden.

  12. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Muhaha 05.11.07 - 13:46

    D. nicht Bohlen schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Macht doch nix. Genau wie die MI wird auch die
    > Autoindustrie die große Lobbymaschine anwerfen und
    > dafür sorgen dass unsinnige Gesetze in ihrem Sinne
    > beschlossen werden.

    Was ihr, wie der MI, nicht viel nützen wird, wenn keiner mehr kaufen mag. Mein Bruder hat sich letztlich zu meiner großen Überraschung einen Japaner gekauft. Er hatte nach 20 Jahren VW die Schnauze voll!


  13. Re: Jetzt platzt die Blase...

    Autor: Amnesty Int. 06.11.07 - 07:17

    Muhaha schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein Bruder hat sich
    > letztlich zu meiner großen Überraschung einen
    > Japaner gekauft.
    >
    Menschenhandel bei Golem?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen
  2. Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Württemberg (BSZ), Konstanz
  3. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Pinnochio (4K UHD), Die Farbe aus dem All, Die Känguru-Chroniken, Robert the Bruce (4K...
  2. (u. a. Samsung GU43TU8079UXZG 43-Zoll-LED-TV für 354,95€ (Bestpreis!), Nintendo Switch Pro...
  3. 599€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Sega Schnäppchen (u. a. Two Point Hospital für 8,99€, Bayonetta für 4,99€, Catherine...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
    SSD vs. HDD
    Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

    SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

    1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler