Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sun und Red Hat arbeiten…

Erzählt mir hier doch nichts!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erzählt mir hier doch nichts!

    Autor: Horst Fischer 05.11.07 - 21:00

    Java ist proprietär! Wenn Teile davon frei sind, werde ich diesen
    Mist trotzdem nicht einsetzen und mich freiwillig in eine Abhängigkeit von diesem unsympatischen Hersteller begeben.

  2. Re: Erzählt mir hier doch nichts!

    Autor: Forumpsychologe 05.11.07 - 21:12

    Alles klar alter Horst, bleib bei deinem Zeta (ohne Java). Der Horst und sein Zeta :)

    Horst Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Java ist proprietär! Wenn Teile davon frei sind,
    > werde ich diesen
    > Mist trotzdem nicht einsetzen und mich freiwillig
    > in eine Abhängigkeit von diesem unsympatischen
    > Hersteller begeben.


  3. Re: Erzählt mir hier doch nichts!

    Autor: peterchen 05.11.07 - 21:13

    Äh, eine wahrscheinlich dumme Frage meinerseits: womit programmierst Du denn? Welche Sprache wäre denn nicht proprietär?

    Horst Fischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Java ist proprietär! Wenn Teile davon frei sind,
    > werde ich diesen
    > Mist trotzdem nicht einsetzen und mich freiwillig
    > in eine Abhängigkeit von diesem unsympatischen
    > Hersteller begeben.




    ==
    http://www.turbobrain.de

  4. c/c++ mit gcc(kt)

    Autor: eliotmc 05.11.07 - 21:25



  5. Es gibt keine Sprache namens "C/C++"

    Autor: Hello_World 05.11.07 - 23:53

    Bjarne Stroustrup meint dazu:
    "There is no language called 'C/C++'. The phrase is usually used by people who don't have a clue about programming (e.g. HR personnel and poor managers). Alternatively, it's used by people who simply do not know C++ (and often not C either). "

  6. Re: Es gibt keine Sprache namens "C/C++"

    Autor: Compiler Collection 06.11.07 - 00:16

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bjarne Stroustrup meint dazu:
    > "There is no language called 'C/C++'.

    Und das würdest du auch antworten, wenn er "C/C++/Java/Fortran mit gcc" geschrieben hätte?

  7. Schwachsinn

    Autor: soso 06.11.07 - 00:17

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bjarne Stroustrup meint dazu:
    > "There is no language called 'C/C++'. The phrase
    > is usually used by people who don't have a clue
    > about programming (e.g. HR personnel and poor
    > managers). Alternatively, it's used by people who
    > simply do not know C++ (and often not C either). "
    Ach? Und was weiss dieser Mann und du, was soviele Experten nicht wissen? Klär' uns Unwissende doch mal auf.

    Ist wohl absurd wie wenn jemand behauptet, Atomkraftwerke gibt es nicht...

  8. Re: Schwachsinn

    Autor: Chris.W 06.11.07 - 00:38

    soso schrieb:
    > Ach? Und was weiss dieser Mann und du, was soviele
    > Experten nicht wissen? Klär' uns Unwissende doch
    > mal auf.

    "Dieser Mann" (Stroustroup) ist bloß der Erfinder von C++. Aber wozu qualifiziert ihn das schon? ...

  9. Re: Schwachsinn

    Autor: Sprachgelehrter 06.11.07 - 02:58

    Chris.W schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "Dieser Mann" (Stroustroup) ist bloß der Erfinder
    > von C++. Aber wozu qualifiziert ihn das schon? ...
    Jedenfalls nicht um soeinen Schwachsinn über die Verwendung "C/C++" als Phrase zu reden. Das sollte er schön den Sprachwissenschaftlern o.ä. überlassen - Schuster bleib' bei deinen Leisten...
    In Deutschland ist "C/C++" jedenfalls richtig...

  10. Re: Es gibt keine Sprache namens "C/C++"

    Autor: eliotmc 06.11.07 - 08:17

    bla bla, gelöscht,
    Sorry aber C++ ist eine Sprache und c eine Untermenge von dieser.
    Ich beötige Scanner, Parser, Compiler und Linker um sie
    in eine weitere Sprache Maschinensprache zu übersetzen.

    Ansosten erscheint mir diese Diskussion mehr als überflüssig,
    ...

    regards

    eliotmc

  11. Re: Es gibt keine Sprache namens "C/C++"

    Autor: nicoledos 06.11.07 - 09:37

    eliotmc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bla bla, gelöscht,
    > Sorry aber C++ ist eine Sprache und c eine
    > Untermenge von dieser.

    genau das ist ein oft geglaubter Irrtum.
    C und C++ sind zwei unterschiedliche eigenständige Sprachen. C ist auch keine Untermenge von C++. Ein Schimpanse ist auch keine Untermenge von vom Mensch.

    C und C++ sind aber derart verwandt, dass C++ eine weiterentwicklung von C ist. In großen Teilen sind diese dadurch von Syntax identisch und vom Code C - Code in mit C++ kompatibel.

    Das heisst aber nicht, dass man in C++ reine C Programme entwickeln kann. C hat sich genauso wie C++ weiterentwickelt und beinhaltet neuerungen, welche nicht in C++ eingeflossen sind. C++ ist schon lange nicht mir ein C mit Klassen.


    Zur äusserung, dass es keine Sprache C/C++ gibt. Stimm ich voll überein, nur bedeudet dies nicht, dass man diese Schreibweise nicht nutzen darf. Damit gibt man allgemein die Sprachfamilie an. Bei Tutorials soll dafür angezeigt werden, dass die Beispiele kompatibel mit der schwestersprache sind.

  12. Re: c/c++ mit gcc(kt)

    Autor: nicoledos 06.11.07 - 09:44

    eliotmc schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    >
    c bzw. c++ sind propritär, auch beim gcc
    sogar derart, dass einzelne programmiertechniken und funktionen nur unter bestimmten versionen von gcc verfügbar sind.

    code für gcc kann noch lange nicht uneingeschränkt mit anderen compilern oder ohne änderungen compiliert werden.

  13. Re: c/c++ mit gcc(kt)

    Autor: Herb 06.11.07 - 11:28

    nicoledos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > code für gcc kann noch lange nicht uneingeschränkt
    > mit anderen compilern oder ohne änderungen
    > compiliert werden.

    eben, wer Cross-Platform entwickelt, weiß schnell, wie "toll" die gcc-Eigenheiten - äh Optimierungen - sein können (ohne jetzt nur dem gcc sowas zu unterstellen)

  14. Re: c/c++ mit gcc(kt)

    Autor: simsalabimbambumdidam 06.11.07 - 15:38

    Herb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nicoledos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > code für gcc kann noch lange nicht
    > uneingeschränkt
    > mit anderen compilern oder
    > ohne änderungen
    > compiliert werden.
    >
    > eben, wer Cross-Platform entwickelt, weiß schnell,
    > wie "toll" die gcc-Eigenheiten - äh Optimierungen
    > - sein können (ohne jetzt nur dem gcc sowas zu
    > unterstellen)


    da brauchst du nichtmal crossplattform. da reicht eine version neue versionsnummer auf der selben plattform aus, dass gcc plötzlich den code nicht mehr mag

  15. Re: c/c++ mit gcc(kt)

    Autor: Kalessin 06.11.07 - 18:16

    simsalabimbambumdidam schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > da brauchst du nichtmal crossplattform. da reicht
    > eine version neue versionsnummer auf der selben
    > plattform aus, dass gcc plötzlich den code nicht
    > mehr mag

    Seit Jahren ohne Schwierigkeiten:

    gcc --ansi --pedantic --Wall --Werror --Wno-long-long

    ...und wer Extensions (außer longlong) benutzt ist eh selbst schuld :)


    Kalessin

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  3. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  4. Kunstakademie Münster, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-77%) 11,50€
  3. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04