1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android - Handy à la…

Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: Killerhund 05.11.07 - 18:36

    Spätestens wenn von "G-Phone" erst Modelle auf dem Markt sind muss Apple es auch zulassen, dass die Community beliebige Anwendungen für das Iphone schaffen und auch installieren kann, ohne das ein Hack notwendig ist, sonst gehen die gnadenlos unter. Also hat das "G-Phone" mehrere positve Effekte... find ich gut

  2. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: Rene Meissner 05.11.07 - 18:51

    Killerhund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Spätestens wenn von "G-Phone" erst Modelle auf dem
    > Markt sind muss Apple es auch zulassen, dass die
    > Community beliebige Anwendungen für das Iphone
    > schaffen und auch installieren kann, ohne das ein
    > Hack notwendig ist, sonst gehen die gnadenlos
    > unter. Also hat das "G-Phone" mehrere positve
    > Effekte... find ich gut

    Da das SDK im Februar erscheinen soll wird es wohl vor dem ersten GFon verfügbar sein. Ich bin auf das SDK für Android gespannt. Momentan kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass das ad hoc funktioniert.



  3. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: Mikroweich 05.11.07 - 19:02

    Rene Meissner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Killerhund schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Spätestens wenn von "G-Phone" erst Modelle
    > auf dem
    > Markt sind muss Apple es auch
    > zulassen, dass die
    > Community beliebige
    > Anwendungen für das Iphone
    > schaffen und auch
    > installieren kann, ohne das ein
    > Hack
    > notwendig ist, sonst gehen die gnadenlos
    >
    > unter. Also hat das "G-Phone" mehrere positve
    >
    > Effekte... find ich gut
    >
    > Da das SDK im Februar erscheinen soll wird es wohl
    > vor dem ersten GFon verfügbar sein. Ich bin auf
    > das SDK für Android gespannt. Momentan kann ich
    > mir nicht wirklich vorstellen, dass das ad hoc
    > funktioniert.
    >
    >

    Ich spekuliere eher, dass das IPhone auch ein "Android" Phone wird... vielleicht nicht direkt 2008... aber danach.
    Was dafür spricht: Google kooperiert sehr stark mit Apple und umgekehrt. Da beide das Ziel haben Nokia, M$ und allen anderen ordentlich Konkurrenz machen.. und beide eher mehr zusammen arbeiten als Konkurrenten zu sein und Steve Jobs sehr offen für viele Offene Systeme und neuen Modellen ist (Apple und Fon, schon gelesen?).

    Was dagegen spricht: Das IPhone als IPod-Apple Handy mit geschlossener Platform wo man sich nur offen in einem Apple Rahmen bewegen kann (iTunes Store, keine anderen, eigenes SDK, etc.)
    Und das auf dem IPhone ein Mac OS X läuft und kein Linux... da müßte man dann was umbauen... aber ob Apple das macht?

    Als Fazit würde ich sagen: Echt toll, Apple (zum, Teil) und Google haben es vorgemacht: Mit offenen Systemen und anerkannten Standards Geld zu verdienen anstatt auf absolut proprietäre Sachen zu setzen (Microsoft). Nur sollte man im Hinterkopf behalten: Das Google als Hauptziel hat soviele Informationen wie nur möglich zu sammeln und da sind die persönlichen Daten am Interessantesten... gebt Google nicht zuviel Macht, auch wenn sie verlockene Angebote haben.
    Nicht umsonst hat einer der Google Gründer ganz am Anfang gesagt: "Ich lade das Internet herunter" und alle haben gelacht... heute sind sie auf dem besten Wege und Information ist Macht!

    Gruß!

  4. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: KillerCay 05.11.07 - 23:12

    Wer Nicks nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte Nicks in Umlauf bringt, wird mit Flamen nicht unter 2k messages bestraft.

    Hehehehe :-D

    (PS : Meine Katze pflegte Hunde zu jagen, anzugreifen und zu verfolgen selbst wenn sie um ein vielfaches grösser waren. Und sie hat nie verloren.... Der Satan hab sie selig *sniff*)


    Killerhund schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Spätestens wenn von "G-Phone" erst Modelle auf dem
    > Markt sind muss Apple es auch zulassen, dass die
    > Community beliebige Anwendungen für das Iphone
    > schaffen und auch installieren kann, ohne das ein
    > Hack notwendig ist, sonst gehen die gnadenlos
    > unter. Also hat das "G-Phone" mehrere positve
    > Effekte... find ich gut


  5. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: KillerCat 05.11.07 - 23:13

    Damn it. Mein Nick ist KillerCat nicht KillerCay. Scheiss vertipper.
    Sorry.

    KillerCay schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer Nicks nachmacht oder verfälscht oder
    > nachgemachte oder verfälschte Nicks in Umlauf
    > bringt, wird mit Flamen nicht unter 2k messages
    > bestraft.
    >
    > Hehehehe :-D
    >
    > (PS : Meine Katze pflegte Hunde zu jagen,
    > anzugreifen und zu verfolgen selbst wenn sie um
    > ein vielfaches grösser waren. Und sie hat nie
    > verloren.... Der Satan hab sie selig *sniff*)
    >
    > Killerhund schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Spätestens wenn von "G-Phone" erst Modelle
    > auf dem
    > Markt sind muss Apple es auch
    > zulassen, dass die
    > Community beliebige
    > Anwendungen für das Iphone
    > schaffen und auch
    > installieren kann, ohne das ein
    > Hack
    > notwendig ist, sonst gehen die gnadenlos
    >
    > unter. Also hat das "G-Phone" mehrere positve
    >
    > Effekte... find ich gut
    >
    >


  6. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: zeta 06.11.07 - 00:05

    Aha. Und weil es Apple so toll vormacht und auch so prima mit Google kooperiert, machen sie bei Android gleich mal nicht mit?

    Außerdem... seit wann ist Apple denn offen?

  7. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: zeta 06.11.07 - 00:08

    Glatt überlesen: Seit wann ist den FON offen? Eine verschlossenere, geheimniskrämerische, offen-die-eigene-userbase-verachtende Firma ist mir noch nicht unter gekommen.

  8. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: chthon 06.11.07 - 10:37

    zeta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aha. Und weil es Apple so toll vormacht und auch
    > so prima mit Google kooperiert, machen sie bei
    > Android gleich mal nicht mit?
    >
    > Außerdem... seit wann ist Apple denn offen?
    >
    >
    wollte das auch gerade fragen, Apple ist doch fast ein Synonym für geschlossene Systeme.

  9. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: Lall 06.11.07 - 12:47

    Mikroweich schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Konkurrenten zu sein und Steve Jobs sehr offen für
    > viele Offene Systeme und neuen Modellen ist (Apple
    > und Fon, schon gelesen?).

    Steve Jobs und offene Systeme schließen sich grundsätzlich aus.

  10. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: Katerkillar 06.11.07 - 15:47

    KillerCat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Damn it. Mein Nick ist KillerCat nicht KillerCay.
    > Scheiss vertipper.
    > Sorry.
    >
    > KillerCay schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer Nicks nachmacht oder verfälscht oder
    >
    > nachgemachte oder verfälschte Nicks in Umlauf
    >
    > bringt, wird mit Flamen nicht unter 2k
    > messages
    > bestraft.
    >
    > Hehehehe
    > :-D
    >
    > (PS : Meine Katze pflegte Hunde zu
    > jagen,
    > anzugreifen und zu verfolgen selbst
    > wenn sie um
    > ein vielfaches grösser waren. Und
    > sie hat nie
    > verloren.... Der Satan hab sie
    > selig *sniff*)
    >
    > Killerhund
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Spätestens wenn von
    > "G-Phone" erst Modelle
    > auf dem
    > Markt
    > sind muss Apple es auch
    > zulassen, dass
    > die
    > Community beliebige
    > Anwendungen für
    > das Iphone
    > schaffen und auch
    >
    > installieren kann, ohne das ein
    > Hack
    >
    > notwendig ist, sonst gehen die gnadenlos
    >
    > unter. Also hat das "G-Phone" mehrere
    > positve
    >
    > Effekte... find ich gut
    >
    >


    Der Killer Cay mit seiner Killerkatze^^ Und ich bin der Katerkillar (<- Anspielung auf den bekannten Baumaschinenhersteller;))

    (ne im Ernst könnt ich keiner Katze auch nur ein Haar krümmen)

  11. Re: Das Iphone wird dann wohl auch weitestgehend freigegebn

    Autor: KillerCat 06.11.07 - 17:33

    KillerCat, nicht KillerCay!!!! War nen Vertipper.... :)

    Katerkillar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KillerCat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Damn it. Mein Nick ist KillerCat nicht
    > KillerCay.
    > Scheiss vertipper.
    >
    > Sorry.
    >
    > KillerCay schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wer Nicks nachmacht oder
    > verfälscht oder
    >
    > nachgemachte oder
    > verfälschte Nicks in Umlauf
    >
    > bringt, wird
    > mit Flamen nicht unter 2k
    > messages
    >
    > bestraft.
    >
    > Hehehehe
    > :-D
    >
    > (PS : Meine Katze pflegte Hunde zu
    >
    > jagen,
    > anzugreifen und zu verfolgen
    > selbst
    > wenn sie um
    > ein vielfaches
    > grösser waren. Und
    > sie hat nie
    >
    > verloren.... Der Satan hab sie
    > selig
    > *sniff*)
    >
    > Killerhund
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Spätestens wenn
    > von
    > "G-Phone" erst Modelle
    > auf dem
    >
    > Markt
    > sind muss Apple es auch
    > zulassen,
    > dass
    > die
    > Community beliebige
    >
    > Anwendungen für
    > das Iphone
    > schaffen und
    > auch
    >
    > installieren kann, ohne das
    > ein
    > Hack
    >
    > notwendig ist, sonst gehen
    > die gnadenlos
    >
    > unter. Also hat das
    > "G-Phone" mehrere
    > positve
    >
    > Effekte... find ich gut
    >
    > Der Killer Cay mit seiner Killerkatze^^ Und ich
    > bin der Katerkillar (<- Anspielung auf den
    > bekannten Baumaschinenhersteller;))
    >
    > (ne im Ernst könnt ich keiner Katze auch nur ein
    > Haar krümmen)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent Technik / Technische IT (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt, Leipzig, Dortmund
  2. Senior PHP Entwickler (m/w/d)
    Hays AG, Schleswig-Holstein
  3. Senior IT Systems Engineer Backup (w/m/d)
    noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin (Home-Office)
  4. Category Development Manager / Space Planning (w/m/d)
    dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis
  2. 99,90€ (Bestpreis mit Alternate + Versand. Vergleichspreis 134,34€)
  3. (u. a. No Man's Sky für 14,99€, Northgard für 7,49€, Xbox Game Pass Ultimate für 9,79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    2. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen
    3. Spieleabo Netflix wäre wohl gerne selbst "Netflix für Spiele"