Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Opera Mini 4 - Handy-Browser mit…

Surfen mit dem Handi ist...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Surfen mit dem Handi ist...

    Autor: Crass Spektakel 07.11.07 - 12:01

    Surfen mit dem Handi ist so sinnvoll wie mit einem Matchbox-Auto in die Arbeit zu fahren. Egal wie krumm man sich macht, nie wird es ordentlich funktionieren. Selbst der billigste Laptop ist einem Handi beim Surfcomfort meilenweit überlegen.

    Asus EEE anyone?

  2. Re: Surfen mit dem Handi ist...

    Autor: Plexington Steel 07.11.07 - 12:07

    Crass Spektakel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Surfen mit dem Handi ist so sinnvoll wie mit einem
    > Matchbox-Auto in die Arbeit zu fahren. Egal wie
    > krumm man sich macht, nie wird es ordentlich
    > funktionieren. Selbst der billigste Laptop ist
    > einem Handi beim Surfcomfort meilenweit
    > überlegen.
    >
    > Asus EEE anyone?
    >


    oh ja weil ich in jeder situation mein 15,4" zoll 3 kilo schweres notebook dabei haben ...

    oh mann, bitte gott, lass hirn regnen ...

    dank dem opera mini ist surfen auf dem handy richtig komfortabel. im auto, in der bahn, zuhause auf dem sofa oder im bett, wo auch immer, einfach klasse, wenn man mal die news haben will oder kurz bei der wiki was nachlesen will.

  3. Re: Surfen mit dem Handi ist...

    Autor: e680i_lover 07.11.07 - 12:43

    Plexington Steel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Crass Spektakel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Surfen mit dem Handi ist so sinnvoll wie mit
    > einem
    > Matchbox-Auto in die Arbeit zu fahren.
    > Egal wie
    > krumm man sich macht, nie wird es
    > ordentlich
    > funktionieren. Selbst der
    > billigste Laptop ist
    > einem Handi beim
    > Surfcomfort meilenweit
    > überlegen.
    >
    > Asus EEE anyone?
    >
    > oh ja weil ich in jeder situation mein 15,4" zoll
    > 3 kilo schweres notebook dabei haben ...
    >
    > oh mann, bitte gott, lass hirn regnen ...
    >
    > dank dem opera mini ist surfen auf dem handy
    > richtig komfortabel. im auto, in der bahn, zuhause
    > auf dem sofa oder im bett, wo auch immer, einfach
    > klasse, wenn man mal die news haben will oder kurz
    > bei der wiki was nachlesen will.

    ich benutze den opera mini seit 2 jahren ab der 0.9er version und finde den super da er auch schon mit GPRS recht schnell ist...
    zudem kann man chatten(web chats) und viele teure sms dienste ersparen da es so um einiges billiger ist als diese teuren sms dienste.

  4. Re: Surfen mit dem Handi ist...

    Autor: Plexington Steel 07.11.07 - 13:43

    e680i_lover schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Plexington Steel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Crass Spektakel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Surfen mit dem Handi ist so
    > sinnvoll wie mit
    > einem
    > Matchbox-Auto in
    > die Arbeit zu fahren.
    > Egal wie
    > krumm man
    > sich macht, nie wird es
    > ordentlich
    >
    > funktionieren. Selbst der
    > billigste Laptop
    > ist
    > einem Handi beim
    > Surfcomfort
    > meilenweit
    > überlegen.
    >
    > Asus
    > EEE anyone?
    >
    > oh ja weil ich
    > in jeder situation mein 15,4" zoll
    > 3 kilo
    > schweres notebook dabei haben ...
    >
    > oh
    > mann, bitte gott, lass hirn regnen ...
    >
    > dank dem opera mini ist surfen auf dem handy
    >
    > richtig komfortabel. im auto, in der bahn,
    > zuhause
    > auf dem sofa oder im bett, wo auch
    > immer, einfach
    > klasse, wenn man mal die news
    > haben will oder kurz
    > bei der wiki was
    > nachlesen will.
    >
    > ich benutze den opera mini seit 2 jahren ab der
    > 0.9er version und finde den super da er auch schon
    > mit GPRS recht schnell ist...
    > zudem kann man chatten(web chats) und viele teure
    > sms dienste ersparen da es so um einiges billiger
    > ist als diese teuren sms dienste.
    >
    >


    jop schnell ist er auf jeden fall. nur manche seite verstehen sich nicht so mit dem mini. zb die thema anzeige im heise forum. normaler weise werden die inhalte auf die passende breite zusammen gedrückt aber der text ist scheinbar auf ne feste breite getrimmt und so muss man immer hin und her scrollen.
    andere seiten funktionieren aber perfekt.

    hab früher immer jimm für im benutzt. der war richtig gut. jetzt für win mobile ist eigentlich der agile messenger super aber soviel kohle ist mir das teil nicht wert ... da ist es dann doch nur der org. icq client ...

  5. Re: Surfen mit dem Handi ist...

    Autor: Gast-christian 08.11.07 - 01:56

    Plexington Steel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > e680i_lover schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Plexington Steel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Crass Spektakel
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Surfen mit dem Handi
    > ist so
    > sinnvoll wie mit
    > einem
    >
    > Matchbox-Auto in
    > die Arbeit zu fahren.
    >
    > Egal wie
    > krumm man
    > sich macht, nie wird
    > es
    > ordentlich
    >
    > funktionieren. Selbst
    > der
    > billigste Laptop
    > ist
    > einem
    > Handi beim
    > Surfcomfort
    > meilenweit
    >
    > überlegen.
    >
    > Asus
    > EEE
    > anyone?
    >
    > oh ja weil ich
    >
    > in jeder situation mein 15,4" zoll
    > 3
    > kilo
    > schweres notebook dabei haben ...
    >
    > oh
    > mann, bitte gott, lass hirn regnen
    > ...
    >
    > dank dem opera mini ist surfen
    > auf dem handy
    >
    > richtig komfortabel. im
    > auto, in der bahn,
    > zuhause
    > auf dem sofa
    > oder im bett, wo auch
    > immer, einfach
    >
    > klasse, wenn man mal die news
    > haben will oder
    > kurz
    > bei der wiki was
    > nachlesen
    > will.
    >
    > ich benutze den opera mini seit 2
    > jahren ab der
    > 0.9er version und finde den
    > super da er auch schon
    > mit GPRS recht schnell
    > ist...
    > zudem kann man chatten(web chats) und
    > viele teure
    > sms dienste ersparen da es so um
    > einiges billiger
    > ist als diese teuren sms
    > dienste.
    >
    > jop schnell ist er auf jeden fall. nur manche
    > seite verstehen sich nicht so mit dem mini. zb die
    > thema anzeige im heise forum. normaler weise
    > werden die inhalte auf die passende breite
    > zusammen gedrückt aber der text ist scheinbar auf
    > ne feste breite getrimmt und so muss man immer hin
    > und her scrollen.
    > andere seiten funktionieren aber perfekt.
    >
    > hab früher immer jimm für im benutzt. der war
    > richtig gut. jetzt für win mobile ist eigentlich
    > der agile messenger super aber soviel kohle ist
    > mir das teil nicht wert ... da ist es dann doch
    > nur der org. icq client ...


    Ich nutze jimm und opera mini. Es reicht natürlich bei weitem nicht an den komfort eines pcs, aber das ist ja auch nicht sinn der sache. Die beiden holen wirklich alles aus dem handy raus und ich bin voll zufrieden. Nur was mich bei opera stört ist der fehlende popup blocker. Das macht manche seiten unnutzbar, da ich nicht zurück wechseln kann auf die eigentliche seite. Auch an div-werbelayer scheiter ich manchmal. Da wär also noch potenzial für verbesserungen.
    Das andere was mich ärgert ist die verbindungsstabilität bei meinem k800i in java-programmen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  3. Stadt Weil der Stadt, Weil der Stadt
  4. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    IT-Arbeit: Was fürs Auge
    IT-Arbeit
    Was fürs Auge

    Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
    Von Björn König

    1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
    2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
    3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

    Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
    Probefahrt mit Mercedes EQC
    Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

    Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. Mercedes EQV Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    2. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
    3. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45